Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

............bluten in Thailand

Erstellt von smile, 25.06.2012, 11:18 Uhr · 31 Antworten · 3.973 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von ChangMaiKrap

    Registriert seit
    09.12.2008
    Beiträge
    178
    ich würds nicht machen

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.422
    Zitat Zitat von Micha Beitrag anzeigen
    Ist das bei Bauerndörfern in anderen Landesteilen anders?
    Ich kenne es so aus Mahasarakham und Roi Et. Wenn es sich um eine (Klein-)Stadt handelt, gibt es sicher auch Wasseraufbereitungsanlagen, aber im Dorf fuer gewoehnlich nicht. Wer soll sowas auch bezahlen.

  4. #13
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Bei meiner damaligen Freundin im Isaan lief eine blaue Wasserleitung am Haus entlang.........die Gefahr ist dabei dann anderer Natur. Das Wasser kann kochend heiss sein, wenn die onne auf das Wasserrohr scheint. Ich hatte mir dort beinahe mein Gemächt verbrüht.
    Ansonsten immer den "Auspuff" mit Wasser gewaschen..........nie ein Problem gehabt.
    Vorsicht würde ich bei den grossen Wasserbehälter aus Beton oder Terracotta walten lassen, insbesondere wenn kein Deckel aufliegt. In einem schwammen damals sogar kleine Fische................!

  5. #14
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.871
    Regenwasser per se ist nix schlechtes, wenn man ein paar Dinge beachtet,
    regelmässig das Dach und seine Kanäke reinigen,
    denn wenn ein toter Vogel im Kanal liegt, wo das Regenwasser gesammelt in den Sammeltank läuft,
    dann wohl bekommts.

    Kenner, wie thedi, befüllen ire Tanks immer nur nach starken Gewittern,
    wenn das Dach sauber gewaschen wurde.
    Nach einiger Zeit sammelt sich eine Dreckbrühe am Grund des Sammeltanks,
    trotzdem raten Fachleute davon ab, den Tank zu reinigen, weil er undicht wird,
    sondern statt dessen den Tank nicht soweit runterfahren im Pegel,
    und die Wasserentnahme rechtzeitig stoppen.

    Wenn allerdings in der Nähe öfters Reifen und Abfälle verbrannt werden,
    sollte man mit dem Regenwasser auch sehr vorsichtig sein.

    Bei Brunnenwasser ist ein häufiges Problem,
    zuviel Wasserentnahme aus dem Brunnen und Brunnen zu nah an der Sickergrube des Nachbarn.

    Auf alle Fälle die benutzung der WC Brause einstellen,
    und nicht auf die Schleimhäute halten.

    wer super empfindlich ist, kann sich ja eine evian Flasche kaufen und damit seine Intimreinigung machen (scherz aus)

  6. #15
    Avatar von andydendy

    Registriert seit
    25.12.2003
    Beiträge
    2.746
    Zitat Zitat von JT29 Beitrag anzeigen
    Du solltest in deinem Falle mal einen Proktologen aufsuchen. Die Blutungen werden mit der Zeit immer häufiger kommen und wenn Du nichts machst, dann ist ein Abzess nicht mehr weit und spätstens dann wird Dir der Hintern aufgerissen

    Aber wer geht da schon so gern zum Hintern-Dok - nur wenn man muss. Hämmorhoiden haben wir ja alle, nur wenn die wachsen, sollte man was dagegen tun und meist geht das im Anfangsstadium noch recht problemlos, entweder wird verödet oder aber die langen Spitzen mit einem kleinen Gummi abgequetscht - ist relativ schmerzlos und wird gleich ambulant gemacht - danach hast Du Ruhe.
    Wie hier beschrieben ist das genau richtig, habe das auch mal nee ganze Zeit raussgezogen ( schämen), hab das von meiner Mutter vererbt bekommen.
    Die ersten Behandlungen war schon heftig, musste alle drei Wochen da hin und dann mußte ich ein halbes Jahr später wieder hin. Mittlerweile brauche
    nur noch jedes Jahr einmal hin und dann für 1 Minute und das ist alles. Ich kann jedem nur raten rechtzeitig hin zugehen, notfalls würde ich das auch in
    Thailand machen lassen, ist wirklich nicht schlimm.

  7. #16
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.370
    Zitat Zitat von smile Beitrag anzeigen
    hallo,

    ich habe manchmal Hämmoriddenbluten(denke inneliegend)beim Stuhlgang,kann man sich da mit dem Leitungswasser intim waschen?
    sind nur paar kleine Tropfen Blut am WC Papier

    feuchtes WC Papier ist manchmal etwas schmerzhaft,aber eventuell eine Lösung,gibts sowas im Bixi und Co?

    hatte auch eine Analfissur inne nicht aussen,aber bis dahin kommt das leitungswasser ja nicht

    jemand mit sowas Erfahrung?gibts hier auch Leidende?
    als ich in 1996 die gleichen Sympthome hatte, die Du beschreibst, hatte ich keine Zeit für Arzt usw.... habs mit Hausmittelchen und Salben versucht... danach kam ein sich immer weiter steigender Juckreiz... und noch immer ging ich nicht zum Arzt, sondern quälte mich mit allen möglichen Dingen herum... oft wachte ich mit blutverschmierten Händen am morgen auf...(nicht von meiner Partnerin)...

    in 2001 hielt ich es nicht mehr aus und ging zum Hautarzt... der mich umgehend in die Uniklinik einwies, weil ich inzwischen Hautkrebs hatte... ich wurde 2 x gelasert und 1 x operiert... das waren innerhalb 1 Jahres 3 Krankenhausaufenthalte mit sehr unangenehmen Schmerzen... doch seither ist Ruhe.


    Was ich Dir damit sagen möchte: nimm es nicht auf die leichte Schulter...

    Mein Tip zur Desinfizierung ist Betaisodona flüssig... das verdünnst Du mit Wasser und machst einige Sitzbäder... wenn es nur ein aussen liegendes Problem ist, sollte es Dir helfen... Du kannst Dich auch nach dem Stuhlgang damit reinigen...

    Wenn Du es im LOS nicht bekommst, lass es Dir schicken... oder bestell es in der Internetapotheke..

  8. #17
    Avatar von klaustal

    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    1.096
    hallo erst einmal
    moin jt29,hier einmal ein link was sind hämmorrhoiden................. Symptome | Ursachen | Hämorriden | Hmoriden

    gruß klaustal
    moin smile, würde an deiner stelle dein essen umstellen und mehr trinken(wasser,säfte) was auch geht auf bio basis abführmittel,aber nur ein tropfen ins essen,dadurch wird dein stuhlgang flexibler und dein enddarm wird nicht so stark gepresst. durch dieses pressen reisst die hämmorrhoide ein und es kommt zu kleinen blutungen.
    je nach dem deine imunsystem ist kannst du getrost mit wasser dein allerwertesten waschen,da der aftermuskel ein eindringen von bakterien reduziert.
    gruß klaustal

    natürlich entbindet es nicht mal den arzt aufzusuchen wenn es schlimmer wird,da werden sie geholfen

  9. #18
    Avatar von smile

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    202
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Das ist fuer Regenwasser. Sicher nicht giftig, da halt in der Pampa ohne grosse Umweltverschmutzung. Allerdings drinken wuerde ich es nicht, siehe Disaina's Posting weiter oben. !
    aber damit waschen intim auch bei leichten Hämoriddenleiden wäre ok?und wie siehts aus mit dem hochgepumten Grundwasser,ist das sauber?weil das ist in dem anderen Haus und da binn ich auch ab und zu...

  10. #19
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011
    Ich habe mir erlaubt, mal ein "H" einzufue(g|hr)en ......

  11. #20
    Avatar von smile

    Registriert seit
    08.08.2011
    Beiträge
    202
    hab die zweite Seite mit den Antworten von euch erst jetzt gelesen,nicht gesehen

    ahjo danke für eure Antworten schonmal!

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte