Seite 58 von 74 ErsteErste ... 848565758596068 ... LetzteLetzte
Ergebnis 571 bis 580 von 734

"Habt ihr euch schon mal zum Liebeskasper gemacht?"

Erstellt von UAL, 05.09.2004, 16:27 Uhr · 733 Antworten · 53.368 Aufrufe

  1. #571
    Avatar von Jim Thompson

    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    896

    Re: "Habt ihr euch schon mal zum Liebeskasper gemacht?"

    Ja azrael, merkt man immer erst, wenn man mittendrin sitzt, in der Sch...

    Irgendwie geht´s dann aber trotzdem weiter

    Viel Spaß dabei

    Jim Thompson

  2.  
    Anzeige
  3. #572
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: "Habt ihr euch schon mal zum Liebeskasper gemacht?"

    Jim, bring' sie doch einfach mal mit...

  4. #573
    Avatar von Navigator

    Registriert seit
    29.07.2004
    Beiträge
    19

    Re: "Habt ihr euch schon mal zum Liebeskasper gemacht?"

    Ja , habe schon mal so ne Art Liebeskaspertragödie mitgemacht, habe dies in einem anderen Forum mal mit Fortsetzungen gepostet.

    Wenn Interesse dann stelle ich die Story hier auch mal rein . :-)

    Gruss
    Navigator

  5. #574
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: "Habt ihr euch schon mal zum Liebeskasper gemacht?"

    Jim, bring' sie doch einfach mal mit...
    vieleicht zum Essen ins Rhuen Thai ;-D
    oder ins Hollywood

  6. #575
    Avatar von Azrael

    Registriert seit
    13.07.2001
    Beiträge
    1.304

    Re: "Habt ihr euch schon mal zum Liebeskasper gemacht?"

    @Navigator

    Ja, mach mal. Aber vielleicht in nem Extra Thread, sonst sind wir hier irgendwann bei Seite dausendachthundertfuffzich.

  7. #576
    Avatar von Jim Thompson

    Registriert seit
    07.08.2004
    Beiträge
    896

    Re: "Habt ihr euch schon mal zum Liebeskasper gemacht?"

    Ich würde sie sofort mitbringen, vor´nem Jahr waren wir mal ´ne ganze Nacht im Holly, aber heute würde sie mit mir nicht mehr mitkommen. Sie hat Angst-warum denn nur?
    Vielleicht kommt sie aber doch mal ganz unverhofft, mit dem BMW-Fahrer, der aus H kommt. Und wenn wir dann dort an der Theke sitzen - na was für eine Überaschung: Tok Dschai mot loi !!!

    Gruß

    Jim Thompson

  8. #577
    Avatar von cooliodigger

    Registriert seit
    20.11.2012
    Beiträge
    10

    Es geht weiter...das Karussell des Lebens dreht sich unaufhörlich :))

    Hallo an alle Interessierten,

    seit ein paar Tagen lese ich schon an diesem LKS-Thread...bin krank geschrieben, wegen Erkältung und hüte daher die warme Wohnung. Echt unglaublich, was ich hier zu lesen bekomme....aber erstmal das Grundlegende zuerst: dieser Thread wird bei Google ganz vorne gelistet, wenn es um das "Liebeskasper-Syndrom" als keyword geht.
    Also bitte auf keinen Fall diesen Thread abschließen...das Geschriebene haben bestimmt schon viele zu Augen bekommen...und mein Beitrag soll helfen, den anderen klar zu machen, dass obwohl das Thema, welches hier vor ca. 8 Jahren (HAMMER - ich kriege richtig Gänsehaut) letztmalig besprochen wurde, noch immer Topaktuell ist. Deswegen sind die Beiträge zu diesem Thema auch so wichtig.

    Nach all dem, was ich hier gelesen habe, sind mir die Akteure Jim, Azrael, Peter, Micha, UAL, TheSaint, ech80, Rawaii, PETSCH, tira, etc... richtig ans Herz gewachsen. Denn wir alle teilen im Grunde dasselbe Schicksal....unsere Liebe für ein Land, in dem die Menschen höflich und familiär erzogen werden. Jedoch hat auch dieses Land ein paar Dinge, über die man bescheid wissen sollte.

    Kurz zu meiner Person:
    Urlaub auf Phuket (02/2012) -> 3 Wochen Paradies mit wunderschönem 26 jähr. Thai-Barmädel -> 14.02.12 Verlobung zum Valentinstag (!) -> 03/2012 Abflug nach DE -> Ehefähigkeitszeugnis -> 09/2012 Heirat in Ban Rak (BKK) -> heute wieder in DE und ziemlich frustriert, wegen nicht bestandener A1-Prüfung im Goethe Institut BKK. Konsequenz: Vorbereitung der Umsiedlung nach Österreich, wegen EU-Freizügigkeitsstatus, mit anschließender Familienzusammenführung nach EU-Recht. Aber erstmal muss ein Job in Wien gefunden werden *ächz*.
    Meinen Super-Job in DE muss ich dann aufgeben! Also meine gesamte Existenz...aber so will es die Politik, das Bundesverfassungsgericht und auch zum wiederholten Male: das Bundesverwaltungsgericht!!!
    Na gut - von mir aus...da ich erfahrener Softwareentwickler bin, kriege ich auch in Österreich einen guten Job, sogar mit besserer Bezahlung, wie ich jetzt herausgefunden habe. Also ist das für mich gar kein Verlust, denn der Kündigungsschutz ist in DE sowieso eine Farce. Das weiss nur niemand, weil sie uns in den Nachrichten immer erzählen, wie sicher deutsche Arbeitsplätze doch sind
    Allerdings geht bei so manchem langsam ein Licht auf...aber die Masse bleibt leider dämlich....naja, wir werden es nicht ändern.
    Später dann werde ich sowieso nach Thailand auswandern...aber 10 Jahre bleibe ich mindestens noch hier, bzw. Österreich.

    Zurück zu meiner Thai-Perle und mir:
    seit der Hochzeit giftet sie mich nur an und schreibt mir SMS, die ich am liebsten im Klo runterspülen würde...da dann aber auch mein heißgeliebtes iPhone 4 dran glauben müsste, lass ich's lieber.
    Ausserdem werde ich das Gefühl nicht los, dass sie mich nur wegen meines iPhones geheiratet hat...ich habe es ihr versprochen, wenn sie nach Deutschland kommen sollte )
    Sie wird es auch bekommen...aber bestenfalls in Wien...wenn überhaupt!!

    Seit einiger Zeit verschlinge ich jede Information über dieses geheimnisvolle Fleckchen Erde namens Thailand.
    Ich habe schon diverse Bücher gelesen (Buddha, Thai-Fieber, Geisterhäuschen und andere Mythologien, etc.) und würde mich inzwischen als Student höherer Ordnung bezeichnen. Mein Grundstudium habe ich bereits bestanden...warum?
    Sage ich Euch...hört gut zu...die Thai sind kein Mysterium!

    Für alle, die es schon immer gewußt haben noch einmal zur Bestätigung: "es gibt keinen Standard-Thai"....weder bei Frauen, noch bei Männern!
    Aber....es gibt eine thailandische Lebensart, so wie es sie auch in Deutschland gibt. Diese ist unserer sogar gar nicht mal so fremd. Es ist aber schon lange her, seit man in Deutschland so gelebt hat.
    Ich spreche von Anstand und Ehre...beides kann man kaufen Oder man muss es sich erarbeiten, wenn man arm ist. Dieser Weg ist dann der steinigere und längere. Leider!!

    Der Anstand ist die Freundlichkeit und das Lächeln. Das gibt es auch bei uns...es ist nur seltener geworden, und jeder hat seine eigene Meinung zu allem und teilt diese auch unverschämt mit. Das ist der kleine Unterschied zu den Thai, die ihre Meinung im wesentlichen immer für sich behalten, und einfach nur Spass haben wollen. Deshalb ist die eigene Meinung unwichtig und wird gemieden.
    Uns deutschen gefällt diese Zurückhaltung, und wir werten diese Haltung der Thai als Zustimmung. Dem ist aber nicht so! Es ist eine Illusion, die uns gefällt...so wie die hübschen Thai-Mädels eben auch, die immer brav "chai" sagen...

    In den Birnen der Thai gehen allerdings dieselben Ängste und Gedanken um, die uns deutsche fast in den Wahnsinn treiben. Wir aber reden darüber, und verschaffen uns dadurch Luft...das macht uns - im Gegensatz zu den Thai - "kritikfähig".

    Warum dieses ganze Geschwafel von "Kritikfähigkeit", etc.....das Thema ist doch das Liebeskaspersyndrom?
    Antwort: es hängt mit der Lebenskultur der Thai zusammen, warum wir die Mädels so gern haben, und warum es in den wenigsten Fällen auch funktioniert.

    Fangen wir mit dem Thema "GELD" an.
    Warum ist Geld so wichtig? Antwort: Weil man Geld zum Leben braucht...ganz einfach. In deutschland geht man zur ARGE (Arbeitsagentur), wenn man keinen Job hat, weil man Geld zum Leben braucht. In Thailand gibt es aber keine ARGE...was also tun, um Kinder und Eltern zu ernähren? Antwort: sich einen älteren Farang angeln, der ein großes Herz hat (Stichwort: "nam jai"), bzw. blöd genug ist, sein Sauerverdientes für süsse Worte und Familienversprechen auszugeben.
    Tja...der Liebeskasper also! Zur Alternative steht zwar noch der Standard5extourist...aber der ist geizig und läßt auch keinen Zweifel daran aufkommen, dass nur der Preis entscheidet, wer die Nacht (oder auch mal 3 Nächte) mit ihm verbringen darf.
    Der Liebeskasper schickt regelmässige Geldbeträge an die Familie, vergißt Geburtstage nicht (sonst wird er per SMS daran erinnert - der modernen Telekommunikation sei dank)...und ist auch sonst ein feiner Kerl, da er ja mehrere tausend Kilometer entfernt wohnt, und nur von der großen Liebe träumt, anstatt sie allnächtig einzufordern.
    Ja...für ein Barmädchen ist der Liebeskasper, der perfekte Mann. Alles, wovon sie immer geträumt hat, manifestiert sich in ihm. Ich bin mir sogar sicher, dass es da drüben schon sowas wie einen Studiengang gibt, der einem beibringt, wie der Liebeskasper behandelt werden muss, nachdem man ihn als solchen identifiziert hat. Die Universitäten dieses Studienfaches heissen "Bar".

    Extra Geldgeschenke lassen sich folgendermassen erzielen:
    - Erzähle deinem Liebeskaspar, du (oder ein anderer Familienangehöriger) hattest einen Unfall, und benötigst dringend Geld für den Arzt/Krankenhaus. Will er die hohe Summe nicht zahlen, sage ihm ein Freund hätte ausgeholfen, aber dir fehlt noch mindestens die Hälfte. Wer will schon gerne seine Freundin/Ehefrau, wegen lausiger 300 Euro dem Fiebertod überlassen ? Sein Gewissen wird ihm schon das Richtige sagen...dem Druck hält auf Dauer niemand mit Gewissen stand, oder?

    Ich möchte hier allerdings nicht den Eindruck entstehen lassen, dass alle Unfälle, die in Thailand passieren, herbeigeredet sind. Die Kunst dabei ist, zu ermitteln, wann es show ist, und wann nicht. Die Summen spielen eine ganz entscheidende Rolle in diesem Kapitel. Stellt euch mal vor, dass ein Programmierer ca. 20.000 THB im Monat verdient (Stand 10/2012) -> Quelle: thail. Stellenmarkt!!
    Wie soll er sich da einen Krankenhausaufenthalt i.H.v. 50.000 THB für einen kleineren Autounfall leisten? Okay, bei einer komplizierten Leber-Operation mit anschließendem 2 wöchigen Krankenhausaufenthalt kann es sogar mehr sein, als 70.000 THB. Aber das muss dann jeder mit seinem Gewissen vereinbaren können, was realistisch ist, und was nicht. Ausserdem kommt es auf die Gesamtumstände an. Ein Patentrezept gibt es nicht...auf jeden Fall ist höchste Vorsicht geboten, wenn die Summen zu hoch sind und wenn mehrere Unfälle dieser Art auftreten. Ich habe mir ein internes Jahreslimit gesetzt...dieses liegt bei 30.000 THB (ca. 750 Euro)....klingt zwar hart, aber ihr werdet noch sehen, worauf ich hinaus will

    Meistens haben Thaifrauen Kinder aus Vorehen (Thai-Kerle machen sich in der Regel -grinsenderweise- einfach aus dem Staub, ohne Unterhalt zu zahlen)...diese müssen Geschenke bekommen. Die Frauen machen darauf aufmerksam, und das hat auch seine Begründung. Ich finde Kinder sollten nicht vergessen werden...weder zu Weihnachten, noch zu den Geburtstagen. An dieser Stelle möchte ich den Maxibrief der gelben Post nicht unerwähnt lassen (kostet knapp 17 Euro für 2 kg). Vorteil: schnelle Beförderung von ca. 7 Tagen (selbst aufs Dorf in Udon) und kommt fast immer an. Lässt sich auch mit Einschreiben und Wertbrief kombinieren (+ 5 Euro).

    Übrigens...alles was ich hier schreibe, habe ich auch erlebt...lest einfach zwischen den Zeilen

    Worauf ich hinaus will? okay...ihr sollt es erfahren...-> ich bin ein Liebeskasper und ich werde mich in meine Rolle einfügen, so wie ich es will, und wie die Spielregeln es vorgeben.
    Die Spieleregeln sind einfach:
    1. Zahle Geld für die Eltern der Ehefrau und das Kind/die Kinder (das sog. "Backend")
    -> da sich das "Backend" der Thaifrau regelmäßig auf dem Lande befindet, sind die Lebenshaltungskosten der Thai-Family für einen Arbeitnehmer mit Durchschnittsgehalt vertretbar. Ich liege derzeit bei 370 Euro Unterhalt für 4 Personen (2 Kinder, Vater und Mutter). Der Vater arbeitet irgendwas...keine Ahnung, was genau, aber wird schon was rüberkommen. Er ist noch kräftig gebaut, für seine 54 Jahre und sehr fit. Er ist ein sehr respektvoller Mensch und ich begegne Ihm mit Achtung. Er ist der Boss in seinem Haus. Was er sagt, ist für mich Gesetz. So wird das Spiel gespielt, meine Freunde. Es gibt keine Widerworte. Was er sagt: gilt! Macht nie den Fehler, und lasst euch auf Diskussionen mit dem Boss ein, sonst seid ihr erledigt. Ich hatte mit ihm immer eine gute Basis...wahrscheinlich weil ich kein Wort von dem verstanden habe, was er sagte. Trotzdem lächelten wir beide uns ständig an. Ein feiner Kerl...wirklich...ich mag die Thai.
    Er wird genau solange mein Freund sein, wie die monatlichen Raten pünktlich auf seinem Konto eingehen. Stelle ich die Zahlungen ein, sollte ich seine Gegenwart meiden, denn ich bin der Schwiegersohn und als solcher für den Unterhalt verantwortlich. Es wäre respektlos von mir, die Zahlungen einzustellen, und er würde sein Gesicht verlieren. Das wäre nicht so gut für eine fruchtbare Kommunikation zwischen Schwiegersohn und Familienoberhaupt. Also spiele ich meine Rolle. Ihr fragt euch warum? Denkt doch mal langfristig! Ich lerne gerade Thai (eine sauschwere Sprache, aber nicht unmöglich zu lernen) und in 10 Jahren spreche ich thai. Dann ist Opa sehr alt und wird dann irgendwann in den Ruhestand gehen. Dann werde ich das Familienoberhaupt sein. Ein deutscher als Boss einer thailändischen Famillie...kann das gut gehen? Klar kann das gut gehen...es geht wieder nur um die Spielregeln. Ich will nicht nur die Sprache lernen, sondern auch die gesamte Lebenskultur übernehmen, weil ich mich mehr und mehr mit der thail. Lebens- und Denkensart identifiziere. Das gehört eben dazu...alles hat seinen Preis. Vielleicht werde ich immer der Farang bleiben, aber ich werde auch als guter Thai in Erinnerung bleiben, der niemals respektlos handelte, weil er die Regeln akzeptierte.

    Und deshalb schreibe ich auch diesen Beitrag.
    Die Thai leben nach uralten jahrtausende alten Regeln, die sich parallel von unserer Welt entwickelt haben. Diesen Regeln kann auch die jüngere Generation nicht entfliehen. Sie sind so tief in der Gesellschaft verankert, dass es noch Jahrhunderte dauern wird, bis sie so leben können, wie wir. Eines Tages wird es soweit sein, aber lasst euch nicht über die Mobiltelefone täuschen. Ich war dort und ich sage euch: die Thai haben uralte Regeln. Sucht nach diesen Regeln in Büchern und den Gesichtern und achtet sie. Diese Gesetze könnt ihr für euch nutzen. Seid nicht geizig, aber auch nicht verschwenderisch. Schenkt...aber nicht im Unverstand. Schenkt von Herzen und nehmt Geschenke an (ich liebe diese Armbänder namens Sai Sin...wenn ich nur wüsste, was die sich da in den Bart brabbeln, wenn sie sie dir anbinden).

    Ja...es gibt böse Thai-Bar-Mädchen. Wenn Sie Drogen nehmen oder viel Alkohol trinken, würde ich schnellstens Abstand nehmen von großen Gefühlen...diese Pferde könnt ihr nicht zähmen Das fällt unter das Kapitel: "...denn sie wissen nicht, was sie tun!"
    Aber die anderen sind potentiell "formbar". Was heißt "formbar"? Naja...denkt mal nach...ihr seid vielleicht älter und seht auch nicht gerade super aus. Was würdet ihr tun, wenn ihr jung und hübsch wärt...euch in euch verlieben? Eher nicht.
    ABER! Wenn es der Familie hilft, wird trotzdem geheiratet Ihr habt also jetzt die grosse Chance auf den Lottogewinn. Ich will euch aber auch darauf vorbereiten, dass eine Thai-Ehe nur gut gehen kann, wenn ihr gelernt habt, Haken zu schlagen. Für Weicheier (verzeiht mir den Begriff) ist das nichts! Das ist was für Cowboys mit Hang zum Risiko. Risiko? Die Braut seid ihr ganz schnell wieder los, wenn sich ein jüngerer, bzw. wohlhabenderer Konkurrent ins Rampenlicht stellt. Aber keine Bange...die meisten jüngeren sind geizig, oder haben keine Kohle. Millionärssöhne heiraten keine Thai-Bar-Mädels...sie fliegen in DE sonst aus dem Golfclub )
    Viele haben auch schon vor dem LKS gehört, oder diesen Thread gelesen, und sind abgeschreckt...und das nicht ganz zu Unrecht. Ich habe schon von noch schlimmeren Geschichten gehört, und zwar aus der Tagespresse. Allerdings sind diese deutschen nicht mehr in der Lage, irgendwas von sich zu geben, weil sie schlicht und ergreifend tot sind. Wer anderen das Gesicht klaut, lebt gefährlich in Thai-County. Das gilt besonders für großmäulige Schwiegersöhne.
    In Thailand sind doppelt soviele Handfeuerwaffen, wie Menschen im Umlauf. Daher noch meine Warnung...Lasst den Menschen die Gesichter und haltet euch zurück. Beisst auf die Zunge und grinst...ganz einfach. Wer das schafft, hat schon 50% im Sack. Die restlichen 50% sind : harte Arbeit, die Kauderwelsch-Sprache und natürlich eine gehörige Portion Glück...also auch nicht viel anders als hier )

    Denkt immer daran, dass eine Thaifrau immer das tun muss, was ihre Eltern wollen. Wenn sie euch dämlich kommt, begegnet ihr mit Höflichkeit und Humor. Wenn sie euch immer noch dämlich kommt, dann besucht gemeinsam die Eltern. Die Entscheidung des Besuchs übernimmst Du, auch wenn sie nicht will. Nach 2 Wochen "Urlaub" bei den Eltern will sie nur eins -> "so schnell wie möglich wieder weg". Nachdem du 2 Wochen beobachten durftest, wie deine bessere Hälfte, brave Ehefrau und Tochter war, wirst du langsam verstehen, nach welchen Regeln die thail. Gesellschaft funktioniert. In der strengen Hierarchie hat jeder seine ihm zugewiesene unverrückbare Position. Spiele das Spiel und genieße die Sonne und den warmen Regen. Atme die Kultur ein und spüre Buddha in dir. Beschäftige dich mit asiatischen Kampfkulturen (Muay Thai / Kung Fu / Taekwondo) und finde deine innere Mitte. Achte die Mönche und beschenke sie. Du als Mann darfst das...Frauen nicht! Frauen dürfen Mönche nicht berühren.

    Wenn du möchtest, dass deine Frau dir folgt, sage es ihr nicht auf englisch...sage es ihr auf thai. So dass es jeder hören kann. Befiehl es ihr nicht, sondern bitte sie darum...natürlich mit einem Lächeln im Gesicht.
    Wenn du akzeptiert werden willst in der thail. Gesellschaft, musst du die Sprache lernen. Früher oder später kommst du nicht mehr daran vorbei. Die Entscheidung triffst du - genau genommen - schon, wenn du sie heiratest.

    Ich glaube, die Ehe mit einer Thai-Frau kann ein großes Abenteuer für einen Mann sein. Für sensible und schwache Menschen aber ungeeignet. Aber auch für respektlose Grobiane sehr unpassend, die schnell mal ihren Kopf verlieren können
    Thailand ist ein rauhes und hartes Land. Hitze, Überschwemmungen, Tsunamis, Moskitos, HIV und Hepatitis B machen das Leben nicht gerade einfach. Die durchschnittliche Lebenserwartung in Thailand liegt (lt. WHO) momentan bei 74 Jahren. Also immerhin 6 Jahre weniger, als in DE.

    Trotzdem habe ich eine Thai geheiratet, weil ich sie liebe. Aber es ist keine bedingungslose, blinde Liebe. Ich musste lernen, wie ein Thai zu lieben. Ganz wird mir das nie gelingen, aber das ist ja auch gut so, sonst wäre ich sie längst los.
    Man darf als Mann nicht immer "ja" sagen, aber auch nicht immer "nein". Zeigt euer Herz, aber auch eure kalte Schulter. Einige hier nannten das "auf Ice schalten". Richtig, das gehört eben auch dazu. Wer das nicht lernen kann, sollte die Finger von einer echten Thaibeziehung (Heirat) lassen und sein Glück lieber in der kurzfristigen Dienstleistung suchen.

    Trotz meiner "guten" Tipps gibt es natürlich nie eine Garantie für irgendwas im Leben. Aber merkt euch: der Weg zum Herzen einer Thaifrau führt über die Kinder (Zuneigung), aber eben auch über die Eltern (Gehorsam).
    Mischt es mit guter Laune, einem Lächeln im Gesicht und bei Problemen mit einer gehörigen Portion Ignoranz. Verdrängt Probleme...das ist das Beste. Musste ich auch erst lernen, nachdem ich dann heftig gegen die Wand gelaufen bin.
    Aber so mancher Gesichtsverlust kann auch wieder zurückgekauft werden. In Thailand gilt eben auch das Sprichwort: die Zeit heilt (alle) Wunden. Obwohl eben nur fast alle Wunden. Wer es zu weit treibt, landet im Nirvana...schneller, als ihm lieb ist.

    Es gibt kein Patentrezept für eine Thaifrau, aber es gibt Regeln. Diese Regeln halten 95% aller Thai ein. Das sind Konventionen, die es bei uns schon sehr lange nicht mehr gibt. Hier macht jeder, was er will. Dort nicht.
    Sagt nichts gegen die Königsfamilie. Jeder hat dort mindestens ein Königs-Bild in der Bude. Schaut mit Achtung auf die Bilder und steht bei der Nationalhymne gefälligst auf...auch als Farang!!
    Jeder Gesichtsverlust in Thailand ist ein Schritt nach unten. Ihr müsst nicht immer alles richtig machen...ihr seid ja Farang. Aber überzieht euer Konto nicht. Bloß nicht schreien. Nächstes Jahr werde ich mir dort ein Auto anmieten. Vergeßt die Hupe! Ich habe während meiner ganzen Zeit nur einmal jemanden Hupen hören...und das auch nur ganz sanft. Alle fahren wie die Geisteskranken, aber niemand hupt. Also vergeßt die Hupe....bremst einfach...das ist sinnvoller.

    Wer eine Thaifrau heiratet, der heiratet ihre Familie, ihre Freunde und das ganze verrückte Land gleich mit. Dort gelten andere Grundsätze und man sollte sich im klaren darüber sein, diese Grundsätze nicht in Frage zu stellen, sondern sie lieben zu lernen. Thailand ist ein wunderbares Land mit einzigartiger Landschaft. Aber natürlich auch gefährlich. Mein Tipp: sucht die Masse. Hier gibt es zwar auch Gewalttäter. Aber nachdem, was ich so gehört habe, ist die Gewaltschwelle in Thailand wesentlich geringer. Das liegt natürlich an der Armut. Hierzulande muss niemand hungern...das ist anders in Thailand. Also meidet einsame Begegnungen. Mir ist das beinahe zum Verhängnis geworden. Mehr sage ich nicht. Sucht die Familie und die Masse.

    Ja...ich bin ein Liebeskasper und ich spiele meine Rolle gut. Ich mag meine Rolle und wenn ich nicht mehr spielen will, kann ich jederzeit aussteigen...dann hat es mich zwar viel Geld gekostet, aber ich lebe noch, weil ich die Regeln beachtet habe. Ich will aber nicht aussteigen, weil es mir so gefällt. Ausserdem habe ich die Grenzen noch nicht vollständig ausgelotet, denn es gibt in Thailand auch noch eine andere Ebene. Und die möchte ich kennen lernen. Das kann ich aber nur, wenn ich die Sprache lerne. Diese Ebene habe ich teilweise schon gespürt, aber immer als ich danach greifen wollte, hat sie sich mir entzogen. Es war wie ein Blick durchs Schlüsselloch.

    Also liebe Liebeskasper: schämt euch nicht. Jeder Liebeskasper kann zum gleichen Zeitpunkt auch ein waschechter Cowboy sein. Die Typen, die da nur 5ex-Urlaub machen und wieder verschwinden, sind wie Kühe, die gemolken werden. Die wahren Helden riskieren mehr...und setzen ihr Herz aufs Spiel. Aber nur wer bereit ist, auch mal auf "ICE" zu schalten, also ignorant und höflich distanziert....nur der wird durchhalten. Das bedeutet übrigens auch mal den Geldhahn abzudrehen. Nicht für die Unterstützung des Familienoberhauptes (das wäre sonst respektlos), sondern für die Herzallerliebste....

    Für weitere Fragen und Anregungen bin ich gerne offen.

    Übrigens nochmal mein herzliches Dankeschön an all meine Vorredner...ihr seid wirklich tolle Menschen....eben richtige Cowboys

    P.S. ich werde demnächst mal posten, wie meine Liebste auf das Unterlassen meiner SMS reagiert. ICE-Phase ist angesagt.

  9. #578
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von cooliodigger Beitrag anzeigen
    Stellt euch mal vor, dass ein Programmierer ca. 20.000 THB im Monat verdient (Stand 10/2012) -> Quelle: thail. Stellenmarkt!!
    Falsch, ein brauchbarer Programmierer kostet 30-40000 Baht im Monat, ein richtig guter 50000 und mehr. Quelle: ich habe Programmierer angestellt.

  10. #579
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von cooliodigger Beitrag anzeigen

    Wer eine Thaifrau heiratet, der heiratet ihre Familie, ihre Freunde und das ganze verrückte Land gleich mit. .
    Lange Ausfuehrung, danke dafuer,

    will mal auf diesen Satz eingehen,

    nein das muss man nicht und das habe ich auch nicht getan,

    es sind einfach weit entfernte angeheiratete Verwandte die ihr Leben fuehren,
    ich lebe meines
    und das ist Grundverschieden.

    Will nix gross mit denen zu tun haben und habe ich auch nicht
    Meine Frau und ich leben hier in HH keine thailaendische Kleinkultur
    und das ist auch gut so, gilt natuerlich auch fuer unseren Sohn David

  11. #580
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949
    Zitat Zitat von cooliodigger Beitrag anzeigen
    Die Typen, die da nur 5ex-Urlaub machen und wieder verschwinden, ...
    sind meist die Vernünftigsten und die, die den meisten Spaß haben. So habe ich das auch hin und wieder von wirklichen Thailand-Erfahrenen gehört und gelesen.

    Nur, letztlich ist so ziemlich jeder irgend wann hängen geblieben.

Seite 58 von 74 ErsteErste ... 848565758596068 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 22.07.13, 19:11
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 05.08.11, 23:55
  3. Was habt Ihr schon alles für Quatsch in TH gemacht ?
    Von lucky2103 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 28.04.09, 06:38
  4. Heiratsantrag, wie habt ihr es gemacht?
    Von lufthans im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 22.12.08, 09:06
  5. hats schon einer gemacht?
    Von UAL im Forum Sonstiges
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.06, 22:07