Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

"guter" Schneider in Bangkok

Erstellt von , 21.12.2001, 17:58 Uhr · 24 Antworten · 3.118 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von

    "guter" Schneider in Bangkok

    Nur noch wenige Tage, dann geht es wieder ab nach BKK.

    Da es nichts besseres als persönliche Empfehlungen gibt: wo in BKK kann man sich einen guten Anzug schneidern lassen? Ich weis, in der Sukhumvit zb sind hunderte von Schneider, aber welcher ist gut??? Muß auch nicht in der Sukhumvit sein, einfach mal bitte Info, wer wo gute Erfahrungen gemacht hat.

    Gruss
    Norbert

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Torsten

    Registriert seit
    25.03.2001
    Beiträge
    347

    Re: "guter" Schneider in Bangkok

    @npx - Habe mir 1998 welche beim "Ambassador" machen lassen, absolute Spitze.

    Danach noch mal welche in Pattaya und Patong, die aber lange nicht die Qualität vom "Botschafter" hatten.

    Habe gerade mal ein Sacko geholt, folgendes steht auf dem (innen liegenden) Aufnäher:

    Ambassador
    Exclusiv Taylor BV
    Tel. 651-0303
    Web: www.smartfashion.com



    Letzte Änderung: Torsten am 21.12.01, 18:35

  4. #3
    Avatar von Torsten

    Registriert seit
    25.03.2001
    Beiträge
    347

    Re: "guter" Schneider in Bangkok

    @npx - Gerade gesehen: Lass Dich nicht von den Preisen auf der Web-Site abschrecken.

    Habe damals - ohne groß zu handeln, da es mein erster derartiger Kauf war -. für Dreiteiler aus Kashmir, Hemd und Krawatte je 175,-- $ bezahlt, habe mir damals zwei machen lassen.

    *

    In Pattaya habe ich mir mal drei machen lassen, habe je DM 150,-- bezahlt. Qualität war OK, aber nicht umwerfend. War der "Lalwani" am Anfang der Naklua, aber den gibt es da nicht mehr...

    Den größten Reinfall habe ich letztes Jahr in Patong nähe Patong City Hotel erlebt. Zwei Anzüge für je 4.500 Baht, der Stoff war OK, aber irgend wie muss ich beim Abmessen 10 cm kleiner und 15 kg weniger gewogen haben. Jedenfalls musste ich beide meinem 15-jährigen Neffen schenken, der sie aber auch nur kurz tragen konnte...

    *

    Im Februar werde ich wieder zum "Ambassador" gehen, die Anzüge sind nach 3,5 Jahren noch Top....

  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.839

    Re: "guter" Schneider in Bangkok

    Ja, mit den Schneidern ist es oft ein Problem.

    Da die Branche oft von indischen Familien dominiert wird, die lediglich recht + schlecht Maßnehmen, aber die handwerkliche Arbeit außerhalb von BKK machen lassen, ist es häufig so, das viele Shops mit der selben Schneiderei auf dem Lande zusammenarbeiten.

    Hände weg von Schneidereien, zudenen man durch tuk-tuk Fahrer oder Taxis kommt /you can help me and my family, to get coupons.

    Zu den harten Tips :

    wenn man einen Stoff aussucht,
    - bei normalen Licht ansehen, das Neonlicht verfälscht den Eindruck
    - darauf achten, das der Stoff nicht zu dick ist
    - sich ein Stück abschneiden lassen + mitnehmen

    es kann nämlich passieren, das das Sakko am Ende aus einem anderen Stoff gemacht ist, als man ausgesucht hatte / dafür hat man dann sein Stoffstück, um sich selbst zu beruhigen.

    Häufiges Problem, aus welchem Material ist das Innenfutter, also nicht das Innenteil, da suche ich mir gerne einen schönen Seidenstoff aus, sondern das, was dahinter eingenäht ist. Hatte mal ein so dickes Teil da drinnen, das ich schwitzte wie ein Bär.

    Manchmal kann es ratsam sein, bestimmte Sakkoknöpfe mitzubringen, wenn man nicht die Standartpalette haben will.
    Genau sollte man sich immer die Nähte um die Knopflöcher ansehen, da dort sehr häufig bei mangelhafter Naht sich die Fäden öffnen.
    Dies gilt natürlich auch bei den Sakkoärmeln, wenn man sich durchknöpfbare Manschettenknöpfe machen läßt.

    Auf alle Fälle sollte man sich bei der Anprobe nicht zu dünn anziehen, also ruhig Unterhemd + Hemd, damit das Sakko genügent Spiel hat.

    Da ich mir gerne Sakkos mit chinesischen Stehkragen machen lasse, sollte man auch darauf achten, das die Schneiderei auch chinesische Kunden bedient, also entsprechende Musterstücke vorrätig hat, weil sonst ein etwas unangenehmer Stehkragen, der hinten im Nacken etwas drückt, die Folge ist.

    Bei Innentaschen für die Brieftasche ist es immer praktisch, wenn sie per Knopf gesichert werden kann.
    Das gleiche gilt für eine Handyinnentasche, die jedoch nicht unbedingt per Knopf, sondern besser per überlappender Masche. mit optionaler Klettleiste gesichert sein sollte, aber da hat ja jeder seine Marotten.

  6. #5
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: "guter" Schneider in Bangkok

    Ich habe mir schon mehrere Anzüge in Thailand anfertigen lassen. Den bisher besten bekam ich in der Sukhumvit Soi 11 / 2 Nei Narrys. Die Soi 11/2 ist eine Seitenstraße der Soi 11. Direkt in der Ecke der Straßenbiegung liegt die Schneiderei, darüber ist ein Hotel (direkt neben dem Swiss Park).
    Die Stoffe und Auswahl sind sehr gut. Die Verarbeitung war ohne Beanstandungen. Freuinde von mir gehen dort schon mehrere Jahre hin. Kann ich also nur empfehlen.

  7. #6
    EO
    Avatar von EO

    Registriert seit
    09.07.2001
    Beiträge
    1.742

    Re: "guter" Schneider in Bangkok

    @Meine Meinung zum Thema Schneider.
    Ich habe festgestellt,vielleicht auch andere Forenteilnehmer,das die Inder auch ein Kartell haben.Sie tun sich preislich gegenseitig nichts.
    Das sieht nach Preisabsprache aus.Manchmal hat der 1.Bruder bis zum 30Bruder oder Neffen das gleiche Geschaeft.Dann kommen zum Beispiel Deutsche Idioten mit Katalogen,wo die Preise sichtbar sind ins Geschaeft und lassen sich die Anzuege nach Mass machen und sing gluecklich ein paar Mark gespart zu haben.Heute koennen die Inder auch ins Internet schauen auf den Seiten der Otto,Neckermann und Quelle Versandhaeuser um die Preise ausfindig zu machen.Die Sauerei habe ich erlebt,das nach dem Mass nehmen der Auftrag an eine Thaifrau ging,die in Heimarbeit den Anzug naeht.Natuerlich unter Zeitdruck.
    Koennte ich auch noch gelten lassen.Frechheit war allerdings ,das die Thaifrau nur 200 Baht bekam.Von mir bekommt kein Inder(Schneider)mehr Geld.Was glaubt ihr den warum die teure Audis,Mercedes und BMW fahren.auch ein Moped muss sein.Ihre Kinder schicken sie nicht in Thai-Schulen,sondern auf International.ist fuer die Zukunft und Business
    besser.In Pattaya sprechen auch viele Inder jetzt deutsch.Man muss vorsichtig sein was man sagt.Ich finde es besser man fragt von Anfang an nach einem Thai-Schneider.die sind auch sehr gut.Preis-Leistung stimmt.

  8. #7
    Avatar von seven

    Registriert seit
    20.08.2001
    Beiträge
    1.676

    Re: "guter" Schneider in Bangkok

    @roette
    Da hast Du wohl nicht unrecht. In Bangkok habe ich bisher noch keine der Schneidereien entdecken können, aber in Hua Hin stolpert man überall über sie. Es gehört nicht viel Fanatsie dazu, dass die thailändischen Schneider nur einen kleinen Teil vom Kaufpreis bekommen.

    Doch was ist die Alternative? Ich denke nicht, dass Thais den Schneidern mehr zahlen würden. Bleibt nur noch der Gang ins Kaufhaus. Mal ganz davon abgesehen, dass ich da öfters Probleme habe etwas vernünftiges zu finden und dies dann teurer als in Thailand ist, wo kommen denn die Anzüge und Kostüme her? Auch die kommen aus asiatischen oder südamerikanischen Fabriken in denen deutsche Konzerne produzieren lassen. Nicht nur die Billigmarken, die teuren Namen haben alle ihre Auslandsproduktionsstätten. Über die Arbeitsbedingungen und Löhne dort muss ich bestimmt nicht viel erzählen. Ist das dann gerechter, nur weil man die Schneiderin nicht kennt?

  9. #8
    Liggi
    Avatar von Liggi

    Re: "guter" Schneider in Bangkok

    Lalwani gibt es noch in der Naklua Road ! Ich empfehle ihn aber nicht !
    Mal zu den Preisen: (Maximalpreise)
    Hemd = 500. Baht
    Hose = 600. Baht
    Anzug= 2500 Baht

    Immer jedes Teil einzeln aushandeln. Die Schneider machen gern Gesamtpreise, so kann man dann nicht mehr die einzelnen Preise vergleichen.

  10. #9
    Avatar von

    Re: "guter" Schneider in Bangkok

    @alle
    werde mir im urlaub auch einen oder zwei anzüge schneidern lassen.
    mal sehen ob sie was fernünftiges für meine körperformen hinkriegen.

    gruß
    GoIn

  11. #10
    Avatar von Torsten

    Registriert seit
    25.03.2001
    Beiträge
    347

    Re: "guter" Schneider in Bangkok

    @Liggi - Wen kannst Du denn in Pattaya empfehlen?


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Guter Schneider (Bekleidung) in Pattaya gesucht
    Von turbocarl69 im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.02.12, 09:01
  2. Schneider in Bangkok
    Von siam999 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.02.12, 21:06
  3. guter stadtplan für bangkok?
    Von ottiman im Forum Touristik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.01.10, 15:02
  4. Schneider Bangkok
    Von chaolele im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.10.07, 15:42
  5. Schneller guter Schneider BGK gesucht
    Von brings im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.12.05, 10:17