Ergebnis 1 bis 3 von 3

Günther Ruffert ist verstorben

Erstellt von muhaon, 27.04.2010, 13:07 Uhr · 2 Antworten · 2.120 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von muhaon

    Registriert seit
    04.04.2006
    Beiträge
    24

    Günther Ruffert ist verstorben

    Am gestrigen Montag, 26. April, ist der FARANG-Kolumnist und Buchautor Günther Ruffert verstorben.

    Nachruf

    Günther Ruffert ist 1927 in Essen geboren. Er wurde noch im Jahr 1944 Soldat, und kam bei Kriegsende in französische Gefangenschaft. Nach seiner Entlassung 1948 arbeitete er zunächst als Hilfsarbeiter auf Baustellen, schulte um zum Maurer und machte nach einigen Jahren seine Meisterprüfung als Maurermeister. Er nahm dann eine Stellung als Bauführer bei der Fa. Torkret an, der ältesten und bekanntesten deutschen Spezialfirma für die Anwendung von Spritzbeton bei der Instandsetzung von Betonbauwerken, ein Arbeitsgebiet für das damals durch die Kriegszerstörungen ein immenser Bedarf bestand.

    Er arbeitete 40 Jahre, bis zu seiner Pensionierung, bei dieser Firma. In den letzten 15 Jahren als technischer Direktor. Als Lehrbeauftragter an der Uni Essen und als ständiger Dozent an verschiedenen technischen Fortbildungsanstalten, sowie in einer Reihe von Fachbüchern und Aufsätzen in Fachzeitschriften, gab er seine Erfahrungen in der Instandsetzung von Betonbauwerken und historischen Bauwerken an junge Ingenieure weiter.

    Als technischer Leiter einer in vielen Ländern tätigen Fachfirma sowie als Mitglied in verschiedenen internationalen Normenausschüssen kam er in der ganzen Welt herum, bis hin nach Thailand. Er verliebte sich in dieses Land, oder besser in eine seiner Töchter, und wanderte nach seiner Pensionierung nach Thailand aus. Nach einigen Jahren in Bangkok, Pattaya und Phuket zog er 1995 in das Dorf seiner Frau im Isaan. Er baute dort sein Haus, begann mit der Anpflanzung von Zuckerrohr, und machte im Laufe der Jahre eine Tankstelle und einen Supermarkt auf, die von seiner Frau betrieben werden.

    Günther Ruffert schrieb mehrere Bücher über Thailand und den Isaan, verfasste viele Beiträge, die im Internet sowie einigen deutschsprachigen Zeitungen in Thailand erschienen sind und arbeitete für das FARANG Magazin als Kolumnist.

    Er hinterlässt neben seiner Familie in Thailand einen Sohn und eine Tochter aus erster Ehe in Deutschland.

    (Nachruf wurde dem FARANG freundlicherweise von Jack, einem Freund von Günther Ruffert, zur Verfügung gestellt)

    Das ganze FARANG-Team trauert um seinen geschätzten Kolumnisten und spricht den Hinterbliebenen das tiefste Beileid aus. Unter dem Bericht haben auch Sie die Möglickeit zu kondolieren. Zusätzlich widmet sich der FARANG in der Ausgabe 10 mit drei Seiten Günther Ruffert. DER FARANG Journalist Björn Jahner unterhielt sich noch vor wenigen Wochen mit dem Verstorbenem und konnte das hier vom FARANG Magazin veröffentlichte Interview führen.

    Mehr lesen: http://farang-magazin.com/2010/04/na...#ixzz0mIVpkuuA

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Günther Ruffert ist verstorben

    Hier http://www.nittaya.de/viewtopic.php?t=40844&start_t=0wird es auch schon gewürdigt...

  4. #3
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Günther Ruffert ist verstorben

    [mod:3ca9a73df7="alhash"]Bitte unter dem von UAL geposteten Link weitermachen.[/mod:3ca9a73df7]

Ähnliche Themen

  1. Günther Ruffert - mein-thailand.nittaya.de
    Von db im Forum Forum-Board
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.12.17, 00:11
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.02.09, 21:14
  3. Günther Ruffert
    Von thai-rodax im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 16.08.06, 21:58
  4. Verstorben
    Von Isaanfreak im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.12.02, 01:06