Seite 11 von 28 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 277

Günstigste Überweisung nach Thailand?

Erstellt von Harakon, 20.10.2001, 00:59 Uhr · 276 Antworten · 36.468 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.945
    auf keinen Fall in bath ueberweisen, der deutsche Kurs ist immer schlechter als in Thailand.

  2.  
    Anzeige
  3. #102
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.040
    Zitat Zitat von lila Beitrag anzeigen
    warum wird Paypal eigentlich so voellig ausser Acht gelassen
    Paypal ist in meinen Augen ein Abzockerverein. Keinerlei Sicherheit und Dein Geld mag einfach so in deren Taschen verschwinden. Einfach mal im Internet suchen. Haende weg!

    Bank Ueberweisungen ansonsten immer in auslaendischer Waehrung nach TH machen und vor Ort konvertieren lassen. Nicht als Baht aus dem Ausland ueberweisen.

  4. #103
    Avatar von lila

    Registriert seit
    21.12.2011
    Beiträge
    36
    Moin Mad,

    hm ok, so einen negativen Input Richtung Paypal hab ich noch nicht zu Ohren bekommen, interessant!

    Ich muss ganz ehrlich gestehen Paypal ist seid zig Jahren schon meine favorisierte Zahlungsmethode - und es hat noch nie Probleme gegeben. Zudem ist man da als Privatkäufer m.E. gut abgesichert und kannst dir unauthorisierte/falsch gelaufene Zahlungen jederzeit wieder zurück holen (nicht dass ich das jemals gebraucht hätte). Ohne diese bisher positiven Erfahrungen wäre ich vor einiger Zeit auch gar nicht auf den Trichter gekommen, damit mal Geld auf mein TH Konto zu schicken.

    Hab jetzt mal geguggt, bei 50 EUR (in EUR überwiesen) Überweisung kommen statt der tagesaktuellen 1899 Baht 1800 Baht auf dem Konto an, zzgl. der 50ct. Gebühren die ich noch zu tragen hab - da kommt doch echt keine Bank mit ?!?

    Und ob irgendwann bei nem grossen Skandälchen dann was in den Taschen meiner dt./th. Hausbank verschwindet - oder in den Taschen von Paypal - frägt mich ohnehin keiner - dann doch lieber 3,50 EUR an Paypal als dann 11,50 an die Bank.

    So hat jeder seine Erfahrung - du das Don't, ich das Do

  5. #104
    chrima
    Avatar von chrima
    Zitat Zitat von lila Beitrag anzeigen
    Hab jetzt mal geguggt, bei 50 EUR (in EUR überwiesen) Überweisung kommen statt der tagesaktuellen 1899 Baht 1800 Baht auf dem Konto an, zzgl. der 50ct. Gebühren die ich noch zu tragen hab - da kommt doch echt keine Bank mit ?!?
    Das sind 99฿ + 0,5€ also insgesamt ca. 140฿ Gebühr bei einem Transfer von 1899฿ also über 7% Gebühr, bei
    https://transferwise.com/u/8dcfcde wären es 1%, bzw. soeben 1.901,24฿ auf dem Konto in Thailand angekommen, irgendwie verstehe ich den PayPal Vorteil nicht, das sind doch über 100฿ weniger, die dich erreicht haben.

  6. #105
    Avatar von tuxluchs

    Registriert seit
    13.08.2011
    Beiträge
    2.924
    Zitat Zitat von chrima Beitrag anzeigen
    Das sind 99฿ + 0,5€ also insgesamt ca. 140฿ Gebühr bei einem Transfer von 1899฿ also über 7% Gebühr, bei
    https://transferwise.com/u/8dcfcde wären es 1%, bzw. soeben 1.901,24฿ auf dem Konto in Thailand angekommen, irgendwie verstehe ich den PayPal Vorteil nicht, das sind doch über 100฿ weniger, die dich erreicht haben.
    Habe auch mal bei PayPal nach geschaut, je nach Bezahlart, Zielland, kommen da einige Prozente zusammen, und der Kurs liegt auch einiges unter Interbankkurs, etwas günstiger als WU, aber nicht wirklich.

  7. #106
    Avatar von andiho

    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    549
    Zitat Zitat von lila Beitrag anzeigen
    Ich muss ganz ehrlich gestehen Paypal ist seid zig Jahren schon meine favorisierte Zahlungsmethode - und es hat noch nie Probleme gegeben. Zudem ist man da als Privatkäufer m.E. gut abgesichert und kannst dir unauthorisierte/falsch gelaufene Zahlungen jederzeit wieder zurück holen (nicht dass ich das jemals gebraucht hätte).
    So hat jeder seine eigenen Erfahrungen. Meine ist die, dass sich Paypal einen Dreck um berechtigte Reklamationen schert. Vielmehr legen die einem auch noch Steine in den Weg mit völlig unsinnigen Nachweisen usw. Habe vor einigen Jahren eine Abbuchung von über 800 € einfach zurückgebucht, weil sie sich um meine berechtigte Reklamation nicht kümmern wollten, nach dem der Verkäufer einfach auf Funkstille gestellt hat. Soviel zum Thema "Käuferschutz" - einen alten Sch..ss. Den Mahnbescheid hab ich zurückgewiesen, danach nichts weiter von Paypal gehört, die werden schon wissen warum.

    Thema Überweisung.
    Nachdem ich die ständige Abzocke von der Bangkok Bank satt hatte, hab ich meiner Frau gesagt, sie soll ihrer Schwester die DKB-Visa-Card geben. Das klappt einwandfrei nach "Vereinbarung". Die Kosten sind minimal - eigentlich immer nur der nicht gerade optimalste Umtauschkurs. Jaaa, es soll auch in TH Leute geben die anständig und ehrlich sind. Wer natürlich eine Familie im hintersten Isaan hat, da wird das wohl so nicht funktionieren

  8. #107
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    26.545
    Zitat Zitat von andiho Beitrag anzeigen
    Habe vor einigen Jahren eine Abbuchung von über 800 € einfach zurückgebucht, weil sie sich um meine berechtigte Reklamation nicht kümmern wollten
    Das interessiert mich. Wie kann man eine selbst getätigte Überweisung zurück buchen?

    Ich hatte mich mal vertippt und an Statt 10 Euro, 100 Euro überwiesen. Keine Chance einer Zurückbuchung. Ich war auf die Mithilfe des Empfängers angewiesen.

  9. #108
    Avatar von andiho

    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    549
    Tja, Yogi was soll ich dazu sagen ? Ich erspar mir den Spruch mit lesen und verstehen Eine Abbuchung ( von Paypal ) ist nun mal eine Abbuchung und keine Überweisung.

  10. #109
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    26.545
    Zitat Zitat von andiho Beitrag anzeigen
    Tja, Yogi was soll ich dazu sagen ? Ich erspar mir den Spruch mit lesen und verstehen Eine Abbuchung ( von Paypal ) ist nun mal eine Abbuchung und keine Überweisung.
    Ah, ja, jetzt verstanden.
    Du hast also Paypal die korrekte Abwicklung des Kaufs signalisiert und die haben dann berechtigter Weise abgebucht, oder so.

  11. #110
    Avatar von andiho

    Registriert seit
    17.07.2006
    Beiträge
    549
    Nein, Paypal war mein Bezahldienst bei eBay. Alle Käufe gingen automatisch über Paypal (Abbuchung vom Konto). Der viel beworbene Käuferschutz hatte es mir angetan, bis ich dann erfahren musste, dass dieser Schutz praktisch nicht existiert.

Seite 11 von 28 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Überweisung von Targobank nach Thailand
    Von beckham im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.08.11, 16:28
  2. Überweisung nach thailand <12.500€
    Von alias im Forum Treffpunkt
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.02.11, 14:05
  3. Überweisung von Thailand nach Deutschland
    Von Page im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 19.07.09, 17:09
  4. Überweisung nach Thailand
    Von Korat993 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 02.01.09, 14:37
  5. Hilfe für Überweisung nach Thailand
    Von heinerl im Forum Treffpunkt
    Antworten: 59
    Letzter Beitrag: 09.08.06, 16:30