Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 141

Grundstückspreise in Thailand

Erstellt von Chris61, 22.01.2013, 07:12 Uhr · 140 Antworten · 22.053 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    mMn, vorausgesetzt es kommt nicht zu einem Weltkrieg oder einem Angriff Ausserirdischer oder einer globalen Virenepedemie....werden die steigenden Grundstückspreise irgendwann in den nächsten Jahren ein weníg stagnieren und dann ein bisschen fallen. Und dann, nach einer gewissen Zeit, mit gewaltigem Schub wieder anziehen. Warum? Weil dann alle kaufen wie die Irren

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.608
    Mal angenommen, es kommt eine Regierung die mit der Korruptionsbekämpfung Ernst macht: Die Immobilienpreise werden ins Bodenlose fallen, da plötzlich viele, viele Thais ihre Häuser loswerden müssten um der Frage zu entgehen, wie sie sich mit ihrem Beamtengehalt eine Millionenvilla leisten können. Na gut, auf DIESE Regierung werden wir noch laaaaaaaaange warten müssen :-)

  4. #23
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Letztes Jahr in Bayern war ich erstaunt wie solide und aufwändig dort gebaut wird. Es schlägt sich allerdings im Preis nieder, denn während man in TH für 4-5 Mio THB schon ein ordentliches Einfamilienhaus mit Garten bekommt, ist dafür im Alpenländle gerade mal eine kleine Eigentumswohnung zu haben.
    Cheers, X-pat
    wenn Du die Temperaturdifferenz betrachtest, weisst Du weshalb das so ist.

    Beispiel: Wasser und Abwasserleitungen in D benötigen eine Frosttiefe von mindestens 1 Meter. In Thailand muss man aufpassen, wenn man eine Kiste Bier abstellt, dass die evtl. darunter verlegte Leitung nicht bricht....

  5. #24
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Ja, die Preise sind teilweise schon im Bereich des Lächerlichen. Im Innenstadtgebiet von Chiang Mai werden heute 100k/tw aufgerufen. Das ist fast der doppelte Preis, den man zur Zeit für Bauland im Stadtgebiet von Düsseldorf bezahlt. Wobei Haushaltseinkommen/Kaufkraft/Infrastruktur in Düsseldorf weitaus attraktiver sein dürfte als in Chiang Mai. Eigentlich kann das keiner mehr bezahlen. Trotzdem lohnt es sich nach wie als Investition, denn in wenigen Jahren wird es doppelt so teuer sein.

    Cheers, X-pat
    Es stellt sich die Frage, wer baut denn ? Farangs, Thais oder Developer. In Hua Hin liegen die Preise für 1 Rai bei 5.5 Mio. Lage ca. 3 km zur Petchkasem. Bei 10 km Enfernung werden noch 3,5 Mio. aufgerufen.

    Die Folge ist, dass kaum mehr investiert wird. Es gibt einige wenige erschwingliche Moo Baans, die sich alle ausserhalb befinden. Doch auch dort kann man nicht selbst bauen, sondern erwirbt das Haus mit dem Grund.

    Laut Makler ist der Markt in Hua Hin dermassen kaputt, dass sich kaum was bewegt. Fertige Häuser dagegen sind in jedem Preissegment zu haben. Doch doppelt so teuer, als wenn man selbst bauen würde.

  6. #25
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    wenn Du die Temperaturdifferenz betrachtest, weisst Du weshalb das so ist.

    Beispiel: Wasser und Abwasserleitungen in D benötigen eine Frosttiefe von mindestens 1 Meter. In Thailand muss man aufpassen, wenn man eine Kiste Bier abstellt, dass die evtl. darunter verlegte Leitung nicht bricht....
    Geh ich recht in der Annahme, dass Du Installateur bist ?

  7. #26
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    8.368
    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    Geh ich recht in der Annahme, dass Du Installateur bist ?
    Neee...wenn dann Allrounder.. aber ich konnte vor 2 Wochen in der Soi 102 in Hua Hin beobachten wie nah an der Oberfläche eine Wasserleitung lag....als ein schwerer LKW darüber fuhr, begann es plötzlich zu regnen. Ich sass im Auto und wartete auf meine Frau... hatte genug Zeit, mir das Schauspiel an zu sehen....

    Danach kamen Anwohner, klopften mit Hammer, Meissel und Schraubenzieher die Strasse auf und legten die Leitung frei. Als ich ca. 2 Stunden später erneut an der Stelle vorbei fuhr, war alles wieder ok....nur das blau der Leitung schimmerte aus dem noch feuchten Unterboden.

  8. #27
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208
    Zitat Zitat von Chris61 Beitrag anzeigen
    Es gibt auch Moo Baans in denen bauen kann wie man will. So z.B. im Lanna Village, wo wir uns heute ein Grundstueck angesehen haben. Es liegt an einem kleinen Kanal mit Blick auf Reisfelder. Eigentlich ideal - bis Nachbarn erzählten, dass es in der Regenzeit zu leichten Überschwemmungen kommen kann...
    Lannaville ist gleich bei uns nebenan. Das müsst ihr euch in der Regenzeit anschauen, wenn ihr dort Land kaufen möchtet. Manche Grundstücke sind überschwemmt, manche sind trocken. Um auf Nummer Sicher zu gehen, muss man vielleicht einen Meter über Straßenniveau aufschütten.

    Cheers, X-pat

  9. #28
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Liebe Investoren und noch unsichere Geldanleger,

    Hier kommt der allerschaerfste und heisseste Tip des noch jungen Jahres. Lasset all Eure Kohle kommen und investiert in Buriram! Kommen doch bald zigtausende von hochbetuchten Gaesten, um demnaechst die regulaer auszutragenden Formel 1 Rennen zu besuchen. Damit zieht Bururam gleich mit Weltstaedten wie Abu Dhabi, Singapore und Shanghai, oder auf mehr provinzialem Level Monte Carlo und Silverstone. Da kann wirklich nichts schiefgehen!

    Newin to build F1 racetrack | Bangkok Post: news

  10. #29
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292
    Was ist schon Bururam?
    Dort ist der schwarze Khmer Thai zuhause und die Khmer Rouge mit ihren langen Messern nicht weit weg.
    Auch fehlt dort das Wasser,also eine ideale Gegend um staubige Abenteuer-Formel 1 zu veranstalten.

  11. #30
    Avatar von Chris61

    Registriert seit
    25.07.2007
    Beiträge
    1.608
    Zitat Zitat von x-pat Beitrag anzeigen
    Lannaville ist gleich bei uns nebenan. Das müsst ihr euch in der Regenzeit anscAuen wenn ihr dort Land kaufen möchtet. Manche Grundstücke sind überschwemmt, manche sind trocken. Um auf Nummer Sicher zu gehen, muss man vielleicht einen Meter über Straßenniveau aufschütten.

    Cheers, X-pat
    Nebenan wird gerade ein neues Moo Baan gebaut und die haben wohl einen nicht ganz unwichtigen Kanal zugeschuettet... Wir haben mit einer Anwohnerin gesprochen, die am liebsten verkaufen moechte, da sie Angst hat was nun kommt. Das von uns ausgesuchte Grundstück liegt direkt an einem Kanal und hat einen idyllischen Blick auf ein Reisfeld. Laut Aussage der Anwohnerin gab es vor Jahren mal Hochwasser. Nicht schlimm aber doch spürbar. Wir ueberlegen nun, die Verkäuferin um 400.000 Baut zu druecken und von dem Geld eine 50 cm hohe Mauer um das Grundstück zu ziehen (man will sich ja die Aussicht nicht verderben) und auch das Einfahrtstor wasserundurchlaessig zu gestalten. Sollte das Wasser hoher als 50 cm steigen, wäre das neue Moo Baan schon heftigst abgesoffen - und das wollen die Besitzer sicher nicht. Wir überlegen noch...

Seite 3 von 15 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grundstückspreise zwischen Udon Thani und Nong Han
    Von Seveneleven im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.12.11, 15:44
  2. Grundstückspreise Si Saket
    Von Professional im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.05.10, 17:27
  3. Grundstückspreise im tiefsten Jungle...
    Von donkrawallo im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 07.04.10, 00:21