Ergebnis 1 bis 8 von 8

Grundstückspreis angemessen?

Erstellt von AndyLao, 08.03.2009, 18:47 Uhr · 7 Antworten · 1.262 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Grundstückspreis angemessen?

    Eine Frage an unsere Immobilienspezialisten und/oder Kautschukbarone:
    Sind 800.000,- Baht ein fairer Preis für ein Grundstück von 7 rai? Es liegt ca. 30min vom Stadtrand von Nakhon Si Thammarat, an zwei Seiten sind öffentliche Straßen, auf der nur wirklich nutzbaren Fläche von 5 rai steht derzeit eine 2-jährige Gummikultur, Stromanschluss ist jederzeit machbar.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.824

    Re: Grundstückspreis angemessen?

    frage der beabsichtigten Nutzung, Agrarwirtschaft oder beabsichtigter Hausbau ?

    soweit ich mich an meiner Rumfahrerei in der Gegend erinnere,
    war doch zuweilen ein gewaltiger Unterschied, zwischen dem government strassenlevel, und den Grundstücken.

    Die eine Kernfrage lautet daher,
    wiehoch ist das benötigte Aufschüttungslevel für beabsichtigten Hausbau ?

  4. #3
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: Grundstückspreis angemessen?

    Hausbau ist definigtiv nicht ausgeschlossen, wird aber erst in 10-15 Jahren wirklich interessant. Zum Level kann ich vor Dienstag +/- 1 Tag noch nichts 100%iges sagen, da ich die Gegend aber schon kenne, rechne ich eher mit Null Unterschied. Es ist betonierte Dorfstraße, an den Hauptstraßen stimmt Deine Beobachtung, dort wären aber weit mehr als 150.000/rai fällig (direkt am Stadtrand ca. 1 Mio).

  5. #4
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Grundstückspreis angemessen?

    Zitat Zitat von AndyLao",p="698996
    ...Zum Level ....rechne ich eher mit Null Unterschied.....
    moin,

    für einen möglichen hausbau iss dennoch aufzuschütten, level sollte höher strasse sein


  6. #5
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Grundstückspreis angemessen?

    Alle paar Wochen kommt so eine Frage rein. Land in XYZ - was kostet es? Darauf gibt's keine vernünftige Antwort. Woher soll das jemand wissen, wenn er nicht selbst in dem Ort wohnt und dort den Real Estate Markt beobachtet? Und selbst wenn es so jemanden hier im Forum gäbe (die Chance ist gering...), dann müsste er das Land vorher besichtigen um zu einer halbwegs fundierten Schätzung zu kommen.

    Da hilft leider nur eins: selbst auskundschaften. Ein einigermaßen rundes Bild des lokalen Real Estate Marktes ergibt sich erst nachdem man selbst einige Dutzend (besser: hundert) Objekte besichtigt hat und die Preise erfragt.

    Cheers, X-Pat

  7. #6
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: Grundstückspreis angemessen?

    Es war mir schon klar, dass es keine enfach Antwort geben würde. Da bin ich schon froh, dass kein Geschrei wie "mordsteuer" etc. kommt oder ein neuer Brunnenbohr-Thread entsteht.

    Mein Verhandlungsspielraum ist ohnehin gering, für 600.000 wäre es schon längst weg, aber das war dem Anbieter zu wenig und die geforderten 800.000 waren über der Schmerzgrenze von Kaufkandidat 1, der Schwipp-Schwiegermutter.
    Auch werden die Gelegenheiten nicht häufiger oder sind für unsere "Portokasse" einfach zu teuer, weil oft schon (unpassende) Häuser darauf stehen und/oder die Immobilien schlichtweg zu groß sind und nicht geteilt werden sollen.

  8. #7
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Grundstückspreis angemessen?

    Zitat Zitat von AndyLao",p="698993
    ein Grundstück von 7 rai? ... nur wirklich nutzbaren Fläche von 5 rai steht derzeit eine 2-jährige Gummikultur, Stromanschluss ist jederzeit machbar.
    Landtitel Chanot? Sonst bei Rai/Preis 160.000,- zu "teuer".

  9. #8
    Avatar von AndyLao

    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    949

    Re: Grundstückspreis angemessen?

    Titel ist natürlich Chanot.

    Hier mal eine kleine Skizze:

    ..Straße....................
    -------------------------|..
    .|.1.rai.|..2.rai........|..
    .|.toter.|..Teich........|..
    .|.Gummi.|..(sehr.tief)..|..
    .|.bauen?|...............|..
    .|-------|---------------|..
    .|.......................|..
    .|..4.rai................|..
    .|..Gummi.2.Jahre.alt....|..
    .|.......................|..
    .|.......................|..
    .|-----------------------|..
    .........................|..


    Zum Bauen/Wohnen:
    Derzeit wäre der nächste Nachbar (entfernter Verwandter) gegenüber an der Straße (am Teich) und der übernächste 3 km in Richtung Hauptstraße.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 02.03.11, 21:48