Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 106

Grundstückspreis

Erstellt von ROI-ET, 24.05.2015, 20:31 Uhr · 105 Antworten · 6.235 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von siamthai1 Beitrag anzeigen
    das muss natürlich die frau (meistens mit familie) machen. der farang darf sich gar nicht blicken lassen.so ist es aber mit allem.
    Ist das bei Dir so, dann tust mir leid. Verallgemeinern wuerde ich das nicht, bei mir ist es nicht so.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.712
    bei mir ist das immer noch so ! und das wird sich auch nicht ändern. bei mir im dorf wo die leute mich kennen natürlich nicht mehr,die wissen das ich ein armer schlucker bin,bei dem nix zu holen ist,aber immer noch etwas besser geht als den meisten, mit denen kann ich aber noch feilchen,bin ich aber woanders, da kannst du noch so arm aussehen,du bist und bleibst ein farang und hast geld.

  4. #33
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781
    Zitat Zitat von halbschlau Beitrag anzeigen
    Da man kein Land als Ausländer besitzen kann spielt der Landtitel in der Pampa eine untergeordnete Rolle.
    Hauptsache das Land ist preiswert.
    Das ist falsch. Du kannst in Thailand rechtmaessig Land besitzen. Du kannst nur nicht Eigentuemer werden.

    Kann mal ein Wissender das mit den Landtiteln aufdroeseln?

    Meines Wissens ist nur nor sor sam unwiderrufbar. Chanot ist doch nur die GPS Vermessung als Sahnehaeubchen.
    Evtl Recht auf Partiellierung?

  5. #34
    Avatar von ediundbledi

    Registriert seit
    29.01.2013
    Beiträge
    615
    Zitat Zitat von ROI-ET Beitrag anzeigen
    Anhang 20569 Hallo, was darf so ein Grundstück ungefähr kosten , es sind ca. 2Rai und liegt nicht weit von den Schwiegereltern weg, also immer unter Aufsicht :-)
    Im Dorf meiner Frau direkt an der Hauptstraße werden solche Grundstücke für 300+ k pro Rai verkauft mit Channot. In Dörfern circa 10 km abseits der Hauptstraße circa 200k pro Rai. Das sind Thai Preise keine Farang Preise. Das gilt für Buriram/Surin, ist ja nicht soweit weg von Roi Et. In der Amphoe "Hauptstadt " sogar bis eine Mio pro Rai. Anbindung an Strom und Wasser scheint ja recht einfach zu sein. Sehr gute Schnäppchen kann man machen wenn jemand dringend verkaufen muss, zum Beispiel weil der Sohn im Knast gelandet ist oder so. Dann muss man halt die Kohle direkt am nächsten Tag Cash auf den Tisch legen können.

  6. #35
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Meines Wissens ist nur nor sor sam unwiderrufbar. Chanot ist doch nur die GPS Vermessung als Sahnehaeubchen.
    Chanot und Nor Sor 3 garantieren beide 100%ige Besitzrechte. Der Unterschied ist meines Wissens nur der, dass beim Verkauf Nor Sor 3 eine Woche oder laenger im Landoffice oeffentlich aushaengen muss.

    Und wie Du sagst, Chanot ist exakter vermessen.

  7. #36
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.462
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    In Bangkok ja, da ist gleich eins um die Ecke in Phra Khanong. In Chiang Mai hab ich noch nicht drauf geachtet. Aber ich kenn auch die Stundenresorts in der Pampa. Da versucht halt mal immer wieder jemand sein Glueck und dann geht es schief und eine Ruine bleibt ueber. Sieht man doch ueberall, Ist jetzt auch nicht unbedingt negativ gemeint, wir fahren die Tage wieder mal in die Totalpampa nach Roi Et. Freu mich da sogar drauf. Nicht die Stundenhotels
    wenn mir einer vorrechnet ,dass sich ein Resort in der Pampa rechnet, hat er wohl die gleiche Schulbildung wie seine liebe Frau im Tempel.

  8. #37
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.462
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Ist das bei Dir so, dann tust mir leid. Verallgemeinern wuerde ich das nicht, bei mir ist es nicht so.
    wie viele Grundstücke hast denn schon persönlich gekauft?

  9. #38
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.462
    Zitat Zitat von Volker M. aus HH. Beitrag anzeigen
    Das ist falsch. Du kannst in Thailand rechtmaessig Land besitzen. Du kannst nur nicht Eigentuemer werden.

    ?
    das würde mich jetzt interessieren, wie das geht.

  10. #39
    Avatar von pani

    Registriert seit
    27.04.2015
    Beiträge
    357
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    das würde mich jetzt interessieren, wie das geht.
    Z.B. durch Pacht(Leasing) wird man Besitzer aber nicht Eigentümer.

  11. #40
    Avatar von Jever

    Registriert seit
    30.12.2014
    Beiträge
    173
    Nach dt. Recht völlig richtig, vorausgesetzt das thail. Recht unterscheidet das genauso, zumindest hab ich das auch so verstanden.
    Möglicherweise muss man sich aber auch im Pachtvertrag vom Eigentümer das Recht auf Weiterveräußerung (der Besitzrechte) bzw. Weiterverpachtung (des Besitzes) bestätigen lassen, da sollte man in jedem Falle einen vor Ort zugelassenen Anwalt kontaktieren.

    Aber es wird OT, der TS lässt ja von der thail. Frau kaufen (siehe #13), ihm wird nichts gehören, so wie vielen anderen spät erwachten. Man(n) könnte ja von der Frau kaufen lassen und im Anschluss von ihr (erb)pachten, dann hätte er wenigstens 30 Jahre Sicherheit

    PS: Hier werden o.g. Begrifflichkeiten verständlich erklärt.

Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grundstückspreis angemessen?
    Von AndyLao im Forum Treffpunkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.03.09, 14:06