Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Grundstück - Wegerecht ?

Erstellt von Peter, 10.01.2010, 11:06 Uhr · 16 Antworten · 3.380 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Grundstück - Wegerecht ?

    Zitat Zitat von tira",p="810944
    kannste net mehr zählen, die bücklinge, die bei der gelegenheit gemacht werden
    @tira
    Dennoch, die Amphoe ist die Bezirksebene
    Das Provincial Land office ist Provinzebene.

    Es fragt sich auch in D, ob jeder Kommunalpolitiker gleichzeitig auch gute Connections zu den Landespolitikern hat. Nicht von vornhinein schon aufgeben!

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Peter

    Registriert seit
    14.08.2001
    Beiträge
    16

    Re: Grundstück - Wegerecht ?

    @waanjai_2

    zu Nr. 1 Ist mir schon klar

    zu Nr. 1a Dies sehe ich ebenso. Meine Frau meint jedoch, ich hätte keine Ahnung über die thailändischen Verhältnisse. Sobald eine einflußreiche Person die Bühne betrete, hätten die kleinen Leute nichts mehr zu melden.

    zu Nr. 2 Dies ist die Befürchtung meiner Frau

    zu Nr. 3 Ich denke, daß meine Frau nach Thailand fliegen muß um den Verkauf zu regeln, da sich die Besitzurkunde (Original) des Grundstücks bei uns hier in Deutschland befindet. Diese muß doch im Zuge des Verkaufs an den Käufer ausgehändigt werden. Oder gibt es hier andere Möglichkeiten?

  4. #13
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Grundstück - Wegerecht ?

    Zitat Zitat von Peter",p="810952
    ...sich die Besitzurkunde (Original) des Grundstücks bei uns hier in Deutschland befindet....
    moin,

    .... auf die idee muss mann erstx kommen

    so gut wie wertlos und unnötig das dingens hier in d im besitz zu haben.


  5. #14
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Grundstück - Wegerecht ?

    Zitat Zitat von Peter",p="810952
    zu Nr. 3 Ich denke, daß meine Frau nach Thailand fliegen muß um den Verkauf zu regeln, da sich die Besitzurkunde (Original) des Grundstücks bei uns hier in Deutschland befindet. Diese muß doch im Zuge des Verkaufs an den Käufer ausgehändigt werden. Oder gibt es hier andere Möglichkeiten?
    Ob es spezielle thailaendische Regeln hierfuer gibt, weiss ich nicht.
    Ausser Vollmacht zusammen mit Besitzurkunde als Wertbrief zusenden.
    Ansonsten, was wuerden wir denn in D so alles ersatzweise machen koennen, um eine erneute Thailandreise zu eruebrigen?
    1. Einschaltung eines public notary.
    2. Es ist bekannt, dass einige thail. Provinz-Landbehoerden die bekannte Erklaerung zum sin suan tua beim Landkauf der mia-farang auch dann haben moechten, wenn sich der Farang in D aufhaelt. Dafuer gibt es ja die thailaendischen Auslandsvertretungen. Von daher wissen die auch, wie man sich eine beglaubigte Unterschrift aus D holen kann.
    3. Vorvertragliche Regelungen auf der Basis von Vollmachten, die es dem zukuenftigen Eigner bereits erlauben, seinen groesseren Baggersee schon jetzt unter Einschluss des fremden Grundstuecks ausheben zu lassen und gegen Bezahlung des ja ohnehin schlechten Preises.
    4. Soll der Kaeufer die Flugkosten uebernehmen.

  6. #15
    Avatar von Peter

    Registriert seit
    14.08.2001
    Beiträge
    16

    Re: Grundstück - Wegerecht ?

    @ alle Diskusionsteilehmer
    vielen Dank für euere Antworten.

    Meine Frau hat zwischenzeitlich nochmals mit ihrem Bruder telefoniert. Er soll sich nochmals mit dem Kaufinteressenten in Verbindung setzen um sein Vorhaben genauer zu erläutern. Er soll dem Kaufinteressenten mitteilen, daß wir vom Verkauf nicht abgeneigt sind. Das persönliche Erscheinen unsererseits wäre derzeit jedoch nicht möglich, sondern erst im Zusammenhang unseres nächsten Thailandaufenthalts (voraussichtlich gegen Ende dieses Jahres). Sollte der Verkauf vorher erfolgen, hätte der Kaufinteressent die hierdurch entstehenden Mehrkosten zu tragen. Mal sehen, wie er hierauf reagiert.

  7. #16
    Avatar von peschke

    Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    249

    Re: Grundstück - Wegerecht ?

    Zitat Zitat von tira",p="810956
    ... so gut wie wertlos und unnötig das dingens hier in d im besitz zu haben...
    nuja ... so kann zumindest kein Schindluder damit getrieben werden ... sollen schon so einige "Papiere" beim Zocken und Saufen Ihre Besitzer gewechselt haben ... auch wenn es nicht die eigenen Papiere waren

    Grüße Jan

  8. #17
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Grundstück - Wegerecht ?

    Zitat Zitat von peschke",p="811053
    ..sollen schon so einige "Papiere" beim Zocken und Saufen Ihre Besitzer gewechselt haben ...
    moin,

    iss anscheinend net nur meine frau, sondern auch ihre family anscheinend anders


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Grundstück kaufen...
    Von alias im Forum Treffpunkt
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.01.13, 10:56
  2. Wegerecht als Gewohnheitsrecht in TH?
    Von gerhardveer im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 06.05.12, 11:43
  3. Grundstück
    Von Wilm im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.02.08, 09:02
  4. Grundstück in BKK
    Von amnesius im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.09.04, 21:15
  5. grundstück "schenken" ?
    Von andy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.03.03, 00:07