Ergebnis 1 bis 9 von 9

Grundstück-Hauskauf auf einer Insel

Erstellt von manao, 26.06.2004, 13:59 Uhr · 8 Antworten · 746 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von manao

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    328

    Grundstück-Hauskauf auf einer Insel

    Mir wurde ein kleines Grundstück auf einer Insel zum Kauf angeboten. Leider hatte der Verkäufer keine Papiere, das Haus steht auf Stelzen und ich wollte es durch ein neues ersetzen.
    Ich habe mich dann nach dem legalen Status erkundigt und die Frau von der Bank hat mir davon abgeraten das Grundstück zu kaufen, eben weil keine Papiere vorhanden sind nur "eine Hausnummer". Das Ganze hatte 1/4 rai und sollte 300000 kosten.
    Nun hat ein anderer (Thai) das Grundstück und Haus gekauft und das ärgert mich jetzt wirklich. Ehrlich gesagt es kotzt mich an! Nun wurde mir ganz in der nähe ein weiteres Grundstück angeboten. Kann ich das abhaken wenn keine Papiere vorhanden sind ? Ich will den Grundstückskauf über einen RA abwickeln und von einem Strohmann/frau 30 Jahre pachten mit Option auf Verlängerung. Ein Kauf durch meine Freundin kommt nicht in Frage. Ich habe schon damals bei meinem Hausbau in Deutschland alles richtig gemacht: Alles auf meinen Namen und sonst gar nichts. (nur ein Tip:http://www.nittaya.de/grafiken/smilies/wink.gif
    http://www.nittaya.de/grafiken/smilies/wink.gif who ever it might concern!)Hat da jemand Erfahrung mit Kauf von Grundstücken ohne Papiere oder Tipps ?

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von heini

    Registriert seit
    22.05.2001
    Beiträge
    1.254

    Re: Grundstück-Hauskauf auf einer Insel

    Alles auf meinen Namen und sonst gar nichts
    such dir ne insel in einem anderen land.

    für eine/n thai ist es möglich, aber auch langwierig, für ein gründstück ohne papiere ein chanod zu bekommen.

    es gibt in thailand verschiedene stufen von landbesitz

    die endstufe ist das "chanod" (eindeutige Besitzurkunde)
    die vorstufe hiervon ist "nosoosaam"

    es gibt noch weitere stufen davor, welche ich allerdings nicht kenne.
    die von dir angestrebtte form, 30 jähriger pachtvertrag mit option ist umstritten und aushebelbar.

    meiner ansicht die beste art ist, auf thainamen kaufen mit eingetragenen kreditbrief auf deinen namen.

    gruss heini

  4. #3
    woody
    Avatar von woody

    Re: Grundstück-Hauskauf auf einer Insel

    Zitat Zitat von heini",p="145886
    .....die von dir angestrebtte form, 30 jähriger pachtvertrag mit option ist umstritten und aushebelbar....
    meiner ansicht die beste art ist, auf thainamen kaufen mit eingetragenen kreditbrief auf deinen namen.
    gruss heini
    Der Pachtvertrag ist die einzig legale Möglichkeit zum Landbesitz, alles andere ist illegal und kann zur Enteignug führen.

  5. #4
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Grundstück-Hauskauf auf einer Insel

    Ich glaube MrPheng hat auch noch ne ganze Insel zu verkaufen. :-)

  6. #5
    Avatar von heini

    Registriert seit
    22.05.2001
    Beiträge
    1.254

    Re: Grundstück-Hauskauf auf einer Insel

    Zitat Zitat von woody",p="145931
    Der Pachtvertrag ist die einzig legale Möglichkeit zum Landbesitz, alles andere ist illegal und kann zur Enteignug führen.
    hallo woody,
    denke mal, das du die von mir aufgezeigte möglichkeit nicht verstanden hast....... vielleicht habe ich mich auch unklar ausgedrückt....!?

    natürlich ist ein pachtvertrag gültig und möglich!
    wie dieser allerdings ausgehebelt werden kann, muss ich dir doch nicht erklären oder.............?

    eine weitere und legale möglichkeit: als ausländer kaufe ich z.b. für die summe x ein grundstück mit haus auf den namen meiner frau/freundin. ein anwalt macht über diese summe einen kreditvertrag zwischen meiner freundin/frau und mir, dann lässt diesen in der abgeschlossenen summe im chanod beim landoffice eintragen. ein verkauf des grundstücks durch die freundin/frau über meinen kopf ist nicht möglich, ohne das die summe x durch sie getilgt wurde. besser noch ist von vorneherein die summe (kreditvertrag)höher anzusetzen!
    natürlich ist auch dieses nicht 100% sicher........ z.b. evtl. starke wertsteigerung..... usw...... nur wenn ich einen derartigen kreditbrief in der hand habe...... und ggf. dann noch einen zusätzlichen pachtvertrag, fühle ich mich wesentlich wohler in meiner haut, wenn ich ein schwarzseher wäre.

    gruss heini

  7. #6
    woody
    Avatar von woody

    Re: Grundstück-Hauskauf auf einer Insel

    Hallo heini,

    ist mir schon klar, ich kenne die beschriebene (Strohmann)Methode, aber sie ist leider illegal.
    Ein Risiko geht man immer ein, wenn man in Thailand ein Haus baut, das wollte ich damit zum Ausdruck bringen. Ich hätte aber auch kein Problem damit, habe ich doch meine Frau 1977 als Habenichts geheiratet und alles was wir geschaffen haben, gehört uns gemeinsam, auch unser Haus in D.

    gruss woody

  8. #7
    Avatar von manao

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    328

    Re: Grundstück-Hauskauf auf einer Insel

    Hallo Heini,

    ... und da spielt es dann keine Rolle ob für das Land gute Papiere da sind oder nicht ?

    Manao

  9. #8
    Avatar von Elia

    Registriert seit
    17.07.2003
    Beiträge
    98

    Re: Grundstück-Hauskauf auf einer Insel

    Hi manao

    es spielt sehr wohl eine Rolle ob Papiere da sind oder nicht
    das ist in TH nicht anders als in D.
    Meine Frau besitzt in Th auch ein Grundstück mit einem
    kleinen Haus drauf,ohne Chanod.Seit Jahren wartet sie drauf
    dass die Landvermesser kommen das Ganze neu vermessen
    und ein Chanod ausgestellt wird.Bis dahin gehört ihr
    das Grundstück nicht wirklich und sie kann es jederzeit
    durch ungünstige Umstände verlieren.Ich würde vom
    Kauf eines Grundstücks ohne Chanod abraten.

    Gruss,Elia

  10. #9
    weedy
    Avatar von weedy

    Re: Grundstück-Hauskauf auf einer Insel

    @elia

    Habe auch von einem Fall mitbekommen, wo die Papiere nicht die wirkliche Grundstücksgrösse wiederspiegelten. Der Besitzer wurde über Jahre vom Landamt verarscht, bis der richtige Rechtsanwalt den Fall in die Hand bekam. Der wusste wie der Fall ganz schnell zu regeln war und ruck zuck standen die Jungs vom Amt mit ihren Vermessungsgeräten auf seinem Grundstück, die geänderten Papiere liessen dann nicht mehr lange auf sich warten. Man muss wissen, wie mit thailändischen Ämtern umzugehen ist. Wenn Du magst kannst Du gern über email die Adresse der Webseite dieses Anwalts von mir bekommen. Er hat wohl auch schon einige Kartoffeln für Farangs aus dem Feuer geholt, an die sich andere Anwälte in Thailand nie herangewagt hätten und das zu recht kleinen Preisen!

Ähnliche Themen

  1. Hauskauf/Bau
    Von Rawaii im Forum Treffpunkt
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 08.12.09, 17:03
  2. Grundstück
    Von Wilm im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.02.08, 09:02
  3. Hauskauf !!
    Von lemmy im Forum Touristik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 16.07.07, 17:02
  4. Grundstück in BKK
    Von amnesius im Forum Treffpunkt
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.09.04, 21:15
  5. Hauskauf
    Von Surin im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.12.02, 11:46