Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Grundstück in BKK

Erstellt von amnesius, 21.09.2004, 09:58 Uhr · 16 Antworten · 1.781 Aufrufe

  1. #1
    amnesius
    Avatar von amnesius

    Grundstück in BKK

    Hallo,

    die Mutter meiner Freundin besitzt einiges an Land ca. 15. km entfernt vom neuen Flughafen. Sie möchte uns ein Stück Land überschreiben (ca. 800qm). Allerdings sagt sie das wir zunächst Erde auf dem Grundstück aufschütten lassen müßen, ein paar Bäume pflanzen sollen und einen Zaun drum bauen lassen müßen. Das ganze soll uns 30000 Bath kosten.

    Ich war nie an dem Grundstück, aber laut Aussage meiner Freundin fängt jetzt die ganze Familie rund herum an zu bauen. Strassen, Strom und Wasser soll es teilweise auch schon geben. Zudem ist es wohl der Fall, das in der Gegend auch viele Ausländer Häuser bauen (Wegen des nahen Flughafens (Falls er denn jemals fertig wird)).

    Fragt mich nicht wo genau das Grundstück liegt, ich werde es mir im Dezember persönlich anschauen.

    Meine Frage, was zieht Grundbesitz in THL nach sich? Grundsteuern oder ähnliches? Was kostet die Umschreibung von Landbesitz?
    Und vor allem, wie sind die 30000 Bath einzuschätzen? Zu teuer? Bezahle ich damit auch die Erdanschüttung für die ganze Familie?


    Frage über Fragen..

    Grüße

    Stefan

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Mandybär
    Avatar von Mandybär

    Re: Grundstück in BKK

    Hallo Stefan,

    also aufschütten (kommt natürlich darauf an wieviel) Bäume setzten und einzäunen für ca. € 600 finde ich auch für thail.Verhältnisse sehr günstig.
    Kommt natürlich auch drauf an wie eingezäunt wird usw.
    Umschreibegebühren weiss ich nicht wieviel, kann aber nur eine Kleinigkeit sein.

    Grüße aus Salzburg
    mandybär

  4. #3
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Grundstück in BKK

    30.000 Baht hört sich nicht so viel an, kommt aber daraufan wieviel cm aufgeschüttet werden. Hatten bei unseren Grundstück auch aufschütten lassen, lag bei 75.000 inklusive verrohrung des Graben´s.

  5. #4
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Grundstück in BKK

    Zitat Zitat von amnesius",p="171191
    ....zunächst Erde auf dem Grundstück aufschütten lassen müßen, ein paar Bäume pflanzen sollen und einen Zaun drum bauen lassen müßen. Das ganze soll uns 30000 Bath kosten.... Umschreibung von Landbesitz?......
    servus stefan,

    wir sprechen von 600,- teuro so günstig wir deine freundin nicht mehr an baugrund kommen.
    das aufschütten, einzäumen und bepflanzen ist in los die praktische land-in-besitznahme und
    ist für eine bebauung an sich erforderlich. die 30.000 bath sind nur für die 800 m², sollten
    ein paar m² mehr mit aufgeschüttet werden, machst du dann einen aufstand......... ;-D

    beim kauf teilen sich die vetragsparteien i.d.r die übertragungskosten,
    diese wirst du in euerem falle ganz zu tragen haben und sind i.d.h. abhängig vom wert der fläche.
    mir ist nicht bekannt ob es da mindestgebühren gibt, rechne mal mit 10 - 15 tsd bath.
    die grundsteuer kann nur gering sein, da meine family noch nie welche eingefordert hat......

    gruss

  6. #5
    pef
    Avatar von pef

    Registriert seit
    24.09.2002
    Beiträge
    3.974

    Re: Grundstück in BKK

    @amnesius,

    die Umschreibung kostet nur eine geringe Gebühr auf dem Amphoe, da von Mutter auf Tochter. Wichtig halte ich eine exakte Vermessung, bevor der Zaun gestzt wird, damit es hinterher auch oder gerade bei Familienmitgliedern keine Streitereien gibt.

    Zu den Kosten kann man aus der Ferne wenig sagen, ich halte sie aber für ok. Wie die Vorposter schon sagten, kommt es darauf an, wieviel aufgeschüttet werden muss, denke dabei auch an eine Drainage, wieviel Bäume und welche Art von Umzäunung.
    Zum Vergleich, ich habe ein Reisfeld ca. 1500qm aufschütten lassen und ca. 800€ gezahlt.

  7. #6
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.002

    Re: Grundstück in BKK

    Hallo amnesius,

    der Preis für das Aufschütten klingt nach in Ordnung. Präzise Beurteilen lässt sich das natürlich nur durch persönliche Beobachtung vor Ort.

    Ansonsten kommt auf Dich gar nichts zu da es für eine Übertragung des Grundbesitzes auf Dich nach thailändischem Recht keine legale Möglichkeit gibt. Du wirst also niemals Besitzer des Grundstücks sondern nur Deine Freundin allein.

    Gruss Dieter

  8. #7
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Grundstück in BKK

    Zitat Zitat von Dieter1",p="171208
    ....Ansonsten kommt auf Dich gar nichts zu da es für eine Übertragung des Grundbesitzes auf Dich nach thailändischem Recht keine legale Möglichkeit gibt. Du wirst also niemals Besitzer des Grundstücks sondern nur Deine Freundin allein.....


    tach dieter,

    auch sponsoring wird vom jeweiligen freund oder ehemann gelöhnt, odder......... ;-D

    er kann ja sagen, ist dein grund geht mich nichts an..........

    gruss

  9. #8
    amnesius
    Avatar von amnesius

    Re: Grundstück in BKK

    @All

    Danke für die Antworten. Ich werd mir das Grundstück im Dezember mal ansehen.

    Baugrund für 600EUR ist nit grade teuer, aber das ich damit in THL keine Erfahrungen hab, hab ich einfach mal gefragt.

    Mir ist schon klar das ich niemals Besizter des Grundstücks werden kann. Aber dennoch wenn's ans zahlen geht bin nach der Hochzeit direkt, oder indirekt ich auch mit dran.

    BTW: Bislang hat mich keiner gefragt ob ich die 600 EUR zahle und es erwartet auch keiner so direkt von mir.

    Aber ich weiss das meiner Freundin noch ein paar Bath fehlen, die dann wohl dazu tun werde.

    Ich habe auch kein Problem damit wenn ich das aufschütten von ein paar Quadratmetern auf dem Grundstück der Schwiegermutter oder eines anderen Familienmitglieds mitbezahle. Dafür machen die ja auch die Bauaufsicht mit und organisieren alles.

    Soweit ich das mitbekommen hab, wird vor der Umschreibung des Grundstücks nochmal genau vermessen. Bislang ist noch nicht genau klar ob wir ein Eckgrundstück bekommen oder eines mitten drin. Wir hätten gerne das Eckgrundstück.. (Verhandlungen mit der Schwester meiner Freundin laufen)

    Zudem scheint es so das eine Schwester nicht nach BKK ziehen will. Sie sagt, wenn wir Ihr in CNX ein Grundstück kaufen, dann können wir Ihre 800 qm auch noch haben. Mal schaun..

    Warten wirs ab..

    Grüße & Danke

    Stefan

  10. #9
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Grundstück in BKK

    Aufschütten eines Wasserteichs...von ca. 600 qm.

    Ein Thai watet mit nacktem Oberkörper durch das Wasser,
    mit einer Messlatte " bewaffnet ".

    Die Tiefe soll ermittelt werden...( von 1,8 bis 3,5 Meter. )

    Danach rechnet ein ein anderer Thai ( Chef ) mittels Taschenrechner
    die ermittlelten Tiefen ,im Verhältnis zur Teichgrösse aus...

    Schock..über 300 000 Baht werden für die Auffüllung aufgerufen.

    Was für ein Movie..

    ...Projekt Landauffüllung--Teichauffüllung gestorben...

    Keine Ahnung ob da nun korrect gerechnet wurde, oder ob das auf
    beschi.ss rauslief.

  11. #10
    amnesius
    Avatar von amnesius

    Re: Grundstück in BKK

    @Nokgeo

    Du schlägst also vor das ich den "Teich" zuerst selbst durchwarte um mir einen Eindruck zu verschaffen?

    Grüße

    -Stefan

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grundstück
    Von Wilm im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.02.08, 09:02
  2. Grundstück in Thailand
    Von Tumtam im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 08.07.07, 09:40
  3. Grundstück übertragen. Wie?
    Von ph986 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 14.04.07, 14:59
  4. Kind/Grundstück
    Von Bang444 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.01.07, 02:05
  5. Bungalow + Grundstück in Th. nur 17.000,- EUR
    Von Sammy33 im Forum Thailand News
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.06.05, 14:29