Ergebnis 1 bis 10 von 10

Grundbesitz in Thailand

Erstellt von ThaiTini, 02.09.2012, 19:49 Uhr · 9 Antworten · 820 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von ThaiTini

    Registriert seit
    02.09.2012
    Beiträge
    1

    Grundbesitz in Thailand

    Hallo ihr Lieben!

    Ich habe mal eine Frage zu Grundbesitz von Land in Thailand.

    Wenn eine Thailänderin in Thailand Land besitzt und dieses nicht bebaut ist, kann man sich zwingen dort etwas drauf zu bauen?
    Meine Tante hat von ihrer Mutter gesagt bekommen, sie müsse dort jetzt was drauf bauen, sonst bekäme sie ihr Landbesitz abgenommen?
    Das wäre ein neues Gesetz?

    WEiß jemand etwas darüber?

    Vielen lieben Dank!

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Es genügt das Land mit einem Zaun zu umgrenzen, bauen kann man später.

  4. #3
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Bloedsinn, man muss keinen Zaun um Reisfelder bauen

  5. #4
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    moin

    man muss auf jedenfall eine bearbeitung des landes erkennen lassen.
    bei nicht bearbeiten des landes ohne chanot hat das die regieung das recht dich zu enteignen und für das dorf ein kindergarten oder schule oder andere gebaeude zu bauen.
    kommt halt auf die grösse des landes an, ob es für das amphö geeignet ist. aber vor der enteignung bietet die stadt eine apfindung zum ortsüblichen preis für grundstücke an.
    ich weiss das daher,weil ich das alles schon mitgemacht habe.

    - - - Aktualisiert - - -

    ich vermute mal das es sich hier um brach liegende und verwilderte grundstücke ohne chanot handelt.
    wird gebaut oder wie oben von mir schon beschrieben bewirtschaftet, wird nix abgenommen.

  6. #5
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832
    Sofern es sich um Bauland bis zu ein paar Rai handelt macht ein Zaun durchaus Sinn. Es genügt ein einfacher (Stacheldraht)Drahtzaun damit niemand auf die Idee kommt das Land zu besetzen. Mit einem Chanot ist man auf der sicheren Seite.

  7. #6
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    du solltest schon den grundstückstitel nennen. auch ein chanod bietet keinen 100%zigen Schutz- wie bei uns kann ein Enteignungsverfahren bei entsprechenden Voraussetzungen ( Infastrukturbauten z.B. ) durchgeführt werden. dann wird entschädigt.

  8. #7
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    abend michael59

    auch das gibt es ! betrifft aber so viel ich weiss nur den strassenbau. dafür muss man mindestens 2meter von der grenze abgeben. deshalb sollte man beim bauen
    unbedingt darauf achten recht weit von der der strasse wegzubleiben.

  9. #8
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.495
    Es gibt durchaus auch Vorschriften, nach denen bebaut werden muss. Damit will man reine Grundstücksspekulationen verhindern. Vielleicht liegt das Grundstück, um das es geht, in einer entsprechenden Zone.

  10. #9
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Kann ja auch sein, dass auf den Farang nur ein wenig Druck aufgebaut wird.
    Wir wollen das mal nicht hoffen.

  11. #10
    Avatar von siamthai1

    Registriert seit
    02.02.2011
    Beiträge
    5.710
    abend yogi

    das kann natürlich auch sein, aber ansonsten stimmt das was die frau gesagt hat. ich habs selber bei meinen nachbarn erlebt. aber ohne falang in der familie.

    die hatten ein über 20rai grosses grundstück besessen und nicht bewirtschaftet. das hat das amhpö auf den plan gerufen um dort eine schule zu bauen.
    der anwalt hatte ihnen empfohlen selber dort hinzuziehen und das land zu bewirtschaften. genau das haben sie getan,und der bau der schule kam nicht zustande. bis heute noch nicht,
    und das ist jetzt 20jahre her,und sie leben immer noch dort. also so neu scheint das gesetz nicht zu sein.

Ähnliche Themen

  1. Grundbesitz/Miete in LOS
    Von Claude im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.03.07, 10:15
  2. Nachweis über Grundbesitz
    Von rübe im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.12.05, 17:43
  3. ein Schnäppchen: Grundbesitz auf Ko Samui
    Von zero im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.11.05, 09:03
  4. Farang und Grundbesitz
    Von Kheldour im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.02.03, 15:57
  5. Grundbesitz in Thailand
    Von Otto-Nongkhai im Forum Treffpunkt
    Antworten: 78
    Letzter Beitrag: 05.11.02, 14:16