Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 79

Grundbesitz in Thailand

Erstellt von Otto-Nongkhai, 12.08.2002, 21:19 Uhr · 78 Antworten · 4.929 Aufrufe

  1. #31
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Grundbesitz in Thailand

    Hi Wittayu, sorry, das sollte auch keine "Kritik" werden, nur meine Sicht persoenlich, da muss man natuerlich auch hinzusetzen, dass die Entscheidung fuer sich, fuer die Familie oder sonst wen, zu bauen, von vielen individuellen Umstaenden abhaengt...:-)
    Siehe unsere, ich habe meine Frau uebereden muessen und die initiativer ergreifen, ein haus zu bauen, und wir waren uns einig dies NICHT in Ihrer FAMILIE zu tun, ginge auch garnicht und war auch nicht geplant, im gegenteil, meine Frau ist froh, dass wir weit weg wohnen und sie geht gerne mal in der Lowsaison ein paar tage runter zur Erholung, Isanessen "tanken" und bei den geschwistern ein wenig leben und relaxen, aber dort wohnen, das will sie nicht, schlieslich aht sie ja dort auch keine Arebit, also nichts zu tun...:-)
    So ist das eben in jeder Familie unterschiedlich...!
    Gruss Klaus

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von Wittayu

    Registriert seit
    28.05.2002
    Beiträge
    717

    Re: Grundbesitz in Thailand

    Ja, Klaus,

    man muss das abwägen und dann individuell entscheiden, wie weit man geht oder wie hoch das Limit des Zumutbaren liegt. Wichtig dabei ist, nicht den Durchblick zu verlieren, wachsam zu sein und vor allem die rosarote Thai-Sonnenbrille absetzen. Aber das wird jetzt allgemein.

    Finde auch Deine "Kritik" in Ordnung, bin immer für Klartext, auch wenn es mal weh tun sollte. Machmal wird leider hier um vieles drumherumgeredet.

    Aber wir kommen vom Thema weg, wo ich eigentlich nur meinen Senf dazugeben wollte.

    Gruß,
    Wittayu

  4. #33
    Avatar von Didel

    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    910

    Re: Grundbesitz in Thailand

    Original erstellt von MenM:
    @ Didel

    Kommt drauf an WO du ein haus (und grundstuck)kaufen willst.
    Wir haben ein haus in ein so genannten Project gekauft.
    Alle papierkram ging uebers Project Office
    No Problem also.................

    Hallo MenM,
    genau das haben wir auch vor. Project Sinthanee haben wir
    uns schon letztes mal angesehen. War schon O.K.
    Wenn das Office dann noch bei allem Papierkram
    behilflich ist dann ist das ja schon hilfreich.
    Na ja denke mal man sollte trotzdem etwas aufpassen
    wenns ums Geld geht sind ja alle hilfreich.

    Gruß Didel

  5. #34
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Grundbesitz in Thailand

    Hi,
    gerade bei "Projekten" sollte man sehr aufpassen, ok, wenn das "Projekt" gesund ist, kann wenig schief gehen, wenn aber von 50 oder 80 Haeusdern erst 4 oder 6 stehen oder gar im Bau sind, ist aeusserste Vorsicht geboten, viele "Projekte" fallen runter, bevor sie richtig entstanden sind, es gibt in JEDER Stadt,
    genug Beispiel zu betrachten!
    was das Landpapier betrifft, wird das natuerlicgh meisst ordentlich auf den Eigentuemer beim Landamt eingetrgaen, aber die daruebr hinaisgehenden Regularien, wie Hypothek oder andere Besitzstaende
    und rechtsfolgen, die muss man dann alleine regulieren und schaffen...:-)
    Ich baue gerade, (fuer meine Cousine) ein Haus, d.h. sie baut, ich betreue vor Ort, da kann nichts schiefgehen, erstens haben wir schon vor ueber 2 jahren hier gebaut und ausserdem sind bereits 90 % der vorgesehenen Flaechen bebaut und es wird sogar erweitert, Clubhaus, Swimmingpool Garten und Sport sowie Spielplatz sind schon vorhanden, auch die sonstige Infrastruktur des Villages...:-)|
    Will sagen, man sollte da viel beachten!!
    Gutes Bauen
    wuenscht
    klaus

  6. #35
    Avatar von Didel

    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    910

    Re: Grundbesitz in Thailand

    @ Klaus

    Danke für die Info,
    das betreffende Projekt in Chiang Rai ist
    Sinthanee No.3 und das ist jetzt schon ca. 80%
    fertiggestellt und bewohnt. Wie gesagt wir waren
    ja schon vor Ort und haben uns das angesehen und
    auch mit dort wohnenden gesprochen.
    Mal sehen wie es weitergeht.

    Gruß Didel

  7. #36
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Grundbesitz in Thailand

    Hi Didel,
    wenn etwa 80% bereits bewohnt sind, dann darf man davon ausgehen, dass es in ordnung ist, konkret zum Projekt deiner Wahl kann ich natuerlich nichts sagen, kenne es ja nicht, gut, wenn Du alles gesehen hast...:-)
    Dann bleibt nur zu wuenschen, dass Du gute nachbarn hast...:-)
    Gruss Klaus

  8. #37
    Avatar von MenM

    Registriert seit
    30.07.2001
    Beiträge
    2.624

    Re: Grundbesitz in Thailand

    @ Didel
    Kenne das projekt nicht, aber lass dich auf jeden fall erklaeren was fuer kosten auf dich zukommen. Ins besondere der beitrag fuer security und unterhalt der strassen usw im projekt.
    Kenne da Projects wo das richtig ins geld geht, High Society will ja bezahlt werden.
    Gibt es von diesen Project ein webpage ?

    @Klaus
    Ist schon richtig was du schreibst, aber nicht jeder hat jemanden vor ort die aufpassen kann weil gebaut wird. Aber wenn das haus dass fuer deine cousine in ein project gebaut wird was gibt es da vor ort zu betreuen ?
    Und bei uns kuemmert sich das project office um alle papierkram, die sind echt gut !

  9. #38
    Avatar von Didel

    Registriert seit
    10.08.2002
    Beiträge
    910

    Re: Grundbesitz in Thailand

    @ MenM, @Klaus

    Von Sinthanee gibts eine Infoseite im Web. Wobei da nur ein kleiner Überblick gegeben ist. Zuhause habe ich noch einen aktuellen Belegungsplan und weitere Info betreff Preise und Häuser.

    Hier mal der Link:Sinthanee

    Gruß Didel

  10. #39
    KLAUS
    Avatar von KLAUS

    Re: Grundbesitz in Thailand

    Hi MenM,
    Du glaubst garnicht, was es da alles zu tun gibt, wenn man baut...:-)
    Also erstmal mache ich die vertragskontrolle, d.h. nach erfolgtem Baulauf , erfolgt die naechte Zahlung, kein Bau, kein Geld...:-)
    Dann ist da noch die Baustellen -Kontrolle selber...
    Qualitaet, der Bauausfuehrung, richtige Verarbeitung der Wuensche(sind zum glueck nicht viele:-), ja und dann eben wer sich kontrolliert fuehlt, baut besser, und wenn nicht, macht er es nochmal, da haben die schon erfahrung mit mir, unser Bad haben sie 3x gefliesstLOL:-)
    Erst beim dritten mal war es so, wie meine Frau es denen gezeigt und erlaeutert hatte, das war z.B. so im 2. bad haben sie einfach die Zierfliesen weggelassen, warum????:-)
    Die Bauarbeiter: " das sieht besser aus", da habe ich meiner Frau klar gemacht, dass WIR entscheiden, was "besser" aussieht, nicht diese DeppenLOL:-)
    Also hatten sie sich Arbeit gemacht....LOL:-)
    Das ertragen diese aber mit geduld und Gleichgueltigkeit,
    auch muss man aufpassen, dass man die Tueren da eingesetzt bekommt , wo sie auch hingehoeren...:-)
    da arbeiten diese Leute sogar mit Tricks..LOL:-)
    Nicht bei mir, ich kontrolliere und wenns nicht ok ist, wird es nochmal gemacht, bis es stimmt, aber das hoert sich jetzt so dramtisch an, ganz so schlimm ist es dann n un wieder nicht, eigentlich bauen die recht ordentlich, eben nur die kleinigkeiten...LOL:-)
    Also es ist schon angebracht, eineen Hausbau finanziell und organisatorisch, technisch zu betreuen,
    meint
    Klaus
    der auch gruesst...:-)
    PS:
    Nochwas zu den Gebuehren im Village, ich kenne ja nicht das Niveau dieser Siedlung in Chiangrai, gehe mal davon aus, dass sie einen guten Mittelstand nach Thaistabdard hat?
    Wir zahlen hier in unserer Siedlung folgendes:
    Fuer 24std.-Security, Strassenbeleuchtung, Strassenreinigung,
    Muellabfuhr pro Haus , pro Jahr 3300 Baht, das halte ich fuer gerecht und in Ordnung, da die Siedlung sehr sauber und ordentlich gefuehrt wird.
    Wasser ist natuerlich extra abzurechnen, ueber die Grundstuecks-Uhr...:-)

  11. #40
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Grundbesitz in Thailand

    Hallo Charly !

    du schreibst : Wenn ich mir mache Kaufoptionen so ansehe, also 2mil Bath für ein 50 m² Condo,
    -------------

    Es muss ja nicht Pattaya sein ,und auch nict fuer 2 Mill.

    Ich habe im Einzugsbereich von Bangkok 35 m2 zu 350.000 Bath
    gekauft ,zwar nur unter Thais ,aber dafuer bin ich ja auch hier.
    Diesen Betrag hast du schnell abgewohnt ,besonders im teuren Bangkok.

    du schreibst weiter Für meinen eigenen Bedarf würde ich in Thailand immer nur mieten und nicht kaufen.
    ------------


    Du kennst ja nicht die Rechte ,die ein Vermieter hier hat .
    Der kann plötzlich unangemeldet bei dir im Schlafzimmer stehen
    und dir bei etwas zuschauen .
    Auch stehst du im Streitfalle schnell auf der Straße und wenn du vorher in deine Wohnung investiert hast ,was natürlich ist ,
    da der Vermieter meistens alles verkommen läßt ,
    dann hast du auch Geld verloren .
    Mit der Kautiomn gibt es oft auch Probleme .
    Einige Vermieter vermieten überhaupt nicht an Ausländer ,
    wegen dem vorprogramierten Aerger .
    Meine Frau erzählte mir von einem Fernsehbericht ,wo ein Deutscher mit seiner gemieteten Wohnung nicht zurecht kam und laut die Einhaltung des deutschen Mieterschutzgesetz bei der Polizei gefordert hat .
    Die Beamten haben sich köstlich amüsiert .

    Verstehe mich recht ,du bekommst schon eine Wohnung gemietet ,
    aber selten zu dem günstigen Preis wie die Thais .

    In Bangkok gibt es Ausländergettos ,da zahlst du für 50 m2 monatlich 20.000 Bath und mehr .
    Da sind deine 2 Mill gar nicht so teuer .

    Gruss Otto

Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grundbesitz für Ausländer?-Gesetzestext
    Von pumlakum im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.12.08, 06:24
  2. Grundbesitz/Miete in LOS
    Von Claude im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.03.07, 10:15
  3. Nachweis über Grundbesitz
    Von rübe im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.12.05, 17:43
  4. ein Schnäppchen: Grundbesitz auf Ko Samui
    Von zero im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.11.05, 09:03
  5. Farang und Grundbesitz
    Von Kheldour im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.02.03, 15:57