Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Grünes Wasser im Pool

Erstellt von surigao, 07.07.2012, 06:23 Uhr · 14 Antworten · 3.765 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von surigao

    Registriert seit
    13.04.2009
    Beiträge
    28
    "die poolbauer sind alle teuer und scheisse, und bei pausch.preisen kriegt man schrott eingabaut."
    Ich bin dabei, ein Haus zu planen samt Pool... das stimmt ja nicht eben optimistisch. Was/wen empfiehlst du denn???

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    dir belibe ja nichts anderes uebrig , oder ??

    wenn poolbauer dann, KOSTENVORANSCHLAG
    incl wie stark sind die waende, wie strak ist die armierung ( genauen plan)
    incl exact aufgefehrt welche technik eingabuat wird ( pumpen,filter,system,dimension)
    incl exacte auffuehrung von fliessen, nebenarbeiten etc

    natuerlich,wenn ihr bei einem poolbauer hingeht und es geht nur um den preis, kann man nicht so viel erwarten. ein pool der gut gemacht ist von 10x5x1.50 kostet schon rund 1.200.000 , man kann auch sagen pro qm 15000 thb. wenns billiger ist, wirds meist auch nicht so.... tiefe sollte statt 1.2 schon 1.5 sein,denn sonst werden die dinger zu badewannen.generell pooltechnik ist weil luxus in thaland ueberbezahlt.
    und die frage generell brauch man ein pool zum schwimmen, oder am ende nur weil es einfach dazugehoert? ist ein teures hobby, das kaum benutzt wird am ende. ein 100qm haus kann man billiger bauen wie ein pool.

    Ps dauaruf achten das die pumpen ueberdimensioniert sind etwas zumindest, damit sparst du elecrtic ( weniger stunden laufzeit) und gehen nicht so schnell defket. Bei den Fliessen gibt es von 200-1000 pro qm alles, die billigen werden meist vom chlor angegriffen, und nach 1 jahr ist die oberflaeche nicht mehr gut. desweiteren die verfugugung ( bitte kein normalen badezimmer fugenzement,waecht sich sehr schnell aus )

  4. #13
    Avatar von surigao

    Registriert seit
    13.04.2009
    Beiträge
    28
    Vielen Dank für all die guten Tipps!!! Ich werde diese bei der Planung mit einbringen.
    Du hast natürlich recht: Ein Pool ist ein teures Hobby. Aber wir haben ziemlich viele Gäste aus Europa und betreiben unser grosses Haus so eine Art Homestay-mässig. Da macht ein Pool schon Sinn.
    Hast du Erfahrungen gemacht mit Poolbauern? Känntest du mir sagen, welche seriöser, welche weniger seriös sind?

  5. #14
    Avatar von Claude

    Registriert seit
    24.08.2003
    Beiträge
    2.292
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    also eintip

    vorausgesetzt die pumpen laufen ordentlich und sind auch der groesse des pools angepasst ( viele der poolbauer nehmenz kleine oder schrottprumpen aus china)

    pumpen anschalten 24 stunden durch laufen lassen ( bitte saubere filter )
    kupfersulfat reichlich zufuegen pro qm 0,2kg
    KEIN chlor zuefuegen
    nach 24 stunden ,alles reinigen filter etc
    entsprechende menge chlor zufuegen ( besser zuviel als zu wenig , wie bei neuer fuellung)
    pumpen 24 stunden laufen lassen
    Ph wert messen und stabiliseren mit puelverchen ( soda sulflat)

    falls wasser zu lange schlecht und wie tuempel dann hilft nur ablassen und saeubern und dann we oben verfahren

    die poolbauer sind alle teuer und scheisse, und bei pausch.preisen kriegt man schrott eingabaut.
    Erst den pH Wert einstellen und dann die Chemie rein.
    0,2 kg Kupfersulfat pro qm??? Was soll das Kupfer denn machen, wenn sowieso spaeter der Alleskiller Chlor reinkommt??
    Alle Pools sind ueberteuert - das faengt bei uebertriebener Armierung, zu dicken Waende an und endet bei Pumpen und Filter, die mit 100-200 % Profit verkauft werden.

  6. #15
    Avatar von Khun Hans

    Registriert seit
    29.06.2012
    Beiträge
    17
    Hallo
    Wir haben ein Pool 6x10, tiefe zwischen 1,5 und 1,8m. Reiner Salzwasser Pool, Seit in Betriebnahme, nicht ein Problem. Klar, ist die Technik, um mit Salz das ganze zu betreiben, ca. 3x teurer als wenn mit Chlor gefahren wird. Wie das funktioniert mit Salz, könnt Ihr hier nachlesen. Das Kupfersulfat wird dennoch gebraucht, doch verschwindend wenig, alle zwei Monate 300gramm. Aber nur wenns Schwarzalgen hat, die lagern sich vorallem in den Ecken ab.
    Nun zum Preis, des ganzen Pool; inkl. Technik und Umgebung, war 1.5 Mio. Inkl. Wasserfall, inkl. zwei Sandfilter, wo wir das Brauchwasser das von der Gemeinde kommt, filtern, inkl. zwei sep. Druckpumpen für das Brauchwasser, inkl. ein Bodentank 4000 Liter für das Brauchwasser, inkl. ein Bodentank 2000 Liter für den Pool.
    Ich glaube, es gibt sehr gute Poolbauer hier, die Ihr Handwerk auch verstehen. Einfach Referenzen anschauen. Wir haben den Pool von Lomatec aus Pattaya bauen lassen.
    Bei uns läuft alles automatisch, PH Messung etc, ich kann nur im Display schauen, was gut oder nicht gut ist.
    Salz Befüllung haben wir bei Inbetriebnahme gemacht, o.3% des Volumens. Seither 9 Monate, einmal 50kg nachgefüllt, direkt in den Pool.
    Gruss Khun Hans

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. gestern im pool
    Von zappalot im Forum Treffpunkt
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 17.05.10, 14:28
  2. Europa gibt grünes Licht für Handys im Flugzeug
    Von Doc-Bryce im Forum Computer-Board
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.11.07, 09:10
  3. Pool in Thailand
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.05.07, 15:57
  4. Buddhas grünes Band
    Von Rene im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.01.07, 10:34
  5. inside-pool
    Von khab im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.02.05, 13:38