Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Gründung "Thailändische Einzelfirma". Bedingungen?

Erstellt von SamuiFan, 13.02.2009, 20:49 Uhr · 17 Antworten · 2.438 Aufrufe

  1. #11
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Gründung "Thailändische Einzelfirma". Bedingungen?

    Zitat Zitat von tomtom24",p="690780
    Zitat Zitat von petpet",p="690752
    Dürfte meine Frau eigentlich eine Firma gründen und mich einstellen? Unterstellen wir einmal, wir könnten die Voraussetzungen für eine AE erfüllen.
    [highlight=yellow:6a5ef26cd4]Ich vermute mal, dass Deine Frau Nicht-Thai ist, wie Du schreibst.[/highlight:6a5ef26cd4] AE reicht nicht aus. Du brauchst bzw sie oder einer von Euch die thail. Staatsbürgerschaft (angeblich für Frauen etwas leichter).

    Wenn Du mit Deiner thailändischen Frau zusammen arbeiten willst, geht das durchaus in Form eines Familienbetriebes. Hab einige Leute kennengelernt, die so arbeiten. Allerdings habe ich grösstenteils die ganzen Namen vergessen (Firmenbezeichnung etc.) und es hat sich bestimmt auch einiges gesetzesmässig getan. Aber Leute wie bspw. tramaico sind da recht fit und finden vielleicht sogar den Weg in diesen Thread, um Dir das etwas genauer zu beantworten ;)

    Zitat Zitat von Samuianer",p="690763
    "Sole Proprietorship"
    Genau das meinte ich ;-D
    Ich bin der mit den Rinderrouladen und meine Frau ist natürlich thai. :P

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Yenz

    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    1.415

    Re: Gründung "Thailändische Einzelfirma". Bedingungen?

    Zitat Zitat von ernte",p="690789
    Wenn du er schaffst vom BOI (Board of Investment) gefördert zu werden,......

    gefördert werden unter anderem....

    Es gibt 3 Förderzonen
    Die höchste Förderung gibt es für die Zone 3 = dezentrale Lagen
    @ernte: interessiert mich, gibts da noch mehr infos...?
    haste vielleicht nen link oä ???

    gruß j

  4. #13
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Gründung "Thailändische Einzelfirma". Bedingungen?

    Zitat Zitat von Yenz",p="690893
    @ernte: interessiert mich, gibts da noch mehr infos...?
    haste vielleicht nen link oä ???

    gruß j
    Die offizielle Seite:

    http://www.boi.go.th/english/

    Hier findest Du Mindestanforderungen zusammengefasst:

    http://www.thailandboi.com/

  5. #14
    Avatar von Yenz

    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    1.415

    Re: Gründung "Thailändische Einzelfirma". Bedingungen?

    sowas hab ich gemeint, danke tomtom

  6. #15
    SamuiFan
    Avatar von SamuiFan

    Re: Gründung "Thailändische Einzelfirma". Bedingungen?

    mir ging es NICHT um mich, sondern um einen thai.

    er kann also mit 500 baht ein unternehmen gründen, indem er einfach ein gewerbe anmeldet und dann zum beispiel online waren verkauft, richtig !? angestellte braucht er dafür nicht und was er an gewinn/verlust macht ist auch egal wenn ich euch richtig verstanden habe ...

    wie sieht es mit der versteuerung in thailand aus ... mir liegen da absolut null infos vor ... sind die steuerabgaben hoch?

    und wie sieht es mit dem ladenlokal aus ... ist das für diese form des gewerbes ebenfalls nötig?

  7. #16
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Gründung "Thailändische Einzelfirma". Bedingungen?

    Zitat Zitat von SamuiFan",p="691338
    mir ging es NICHT um mich, sondern um einen thai.
    Und der frägt nen Farang???

    Also, wenn ich mal die Thais hier fragen muss, wie man in Deutschland ne Firma aufmacht, pack ich zusammen...

  8. #17
    Avatar von ernte

    Registriert seit
    05.08.2008
    Beiträge
    2.297

    Re: Gründung "Thailändische Einzelfirma". Bedingungen?

    Zitat Zitat von SamuiFan",p="691338
    mir ging es NICHT um mich, sondern um einen thai.

    wie sieht es mit der versteuerung in thailand aus ... mir liegen da absolut null infos vor ... sind die steuerabgaben hoch?

    und wie sieht es mit dem ladenlokal aus ... ist das für diese form des gewerbes ebenfalls nötig?
    Gewerbe anmelden und fertig.
    Er braucht eine Geschäftsadresse kein Ladenlokal.
    Bei den Steuern gilt folgendes:

    Umsatzsteuer erst ab 1,2Mio THB Umsatz - ansonsten Steuersatz 7% (ich hoffe das stimmt noch)
    Einkommensteuer 0-37% gestaffelt von 0,10,20,30,37 ab 4Mio THB Einkommen 37%

    Wegen dem BOI kann ich nur jedem raten professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen, ansonsten ist die Chance ganz dünn. Und bei einer grossen Investition kommt es auf das Beratungshonorar auch nicht mehr an.
    Ich kann bei Bedarf etwas vermitteln.

  9. #18
    SamuiFan
    Avatar von SamuiFan

    Re: Gründung "Thailändische Einzelfirma". Bedingungen?

    Zitat Zitat von Samuianer",p="690763
    "Sole Proprietorship"
    Hier http://www.isaanlawyers.com/business.html ALLES Noetige auf PDF zum runterladen was du wissen moechtest - kompetent und in Englisch!
    die infos sollen nun auf einer neuen seite stehen ... aber ich finde dort keine infos zur "sole propietorship" ...

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Thailändische MP3`s
    Von siam2011 im Forum Essen & Musik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.03.11, 22:18
  2. GRÜNDUNG Company Ltd. = sehr einfach !!!!
    Von SamuiFan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.02.09, 03:35
  3. Thailändische Wurst
    Von Som-Nam-Na im Forum Essen & Musik
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.08.06, 04:55
  4. "Gründung" Einzelfirma in Thailand
    Von Dragan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.02.06, 10:54
  5. thailändische Spagetti ?
    Von DisainaM im Forum Essen & Musik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.12.04, 19:49