Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Gründstückspreise

Erstellt von Bang444, 11.09.2006, 10:50 Uhr · 20 Antworten · 3.135 Aufrufe

  1. #11
    Monta
    Avatar von Monta

    Re: Gründstückspreise

    Gibt noch eine andere Frage zu beantworten, wenn das Grundstück selbst genutzt werden soll. Kann und will Franag dort wirklich leben? Solch eine Frage sollte man mit Bedacht bentworten und es werden dabei immer wieder gravierende Fehler gemacht, die später nicht mehr rückgängig zu machen sind.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Bang444

    Registriert seit
    20.01.2004
    Beiträge
    375

    Re: Gründstückspreise

    War Gestern im Stress (Beruf) das Grungstück hat den Tietel Chanod im Orginal und keine Erben oder sonst was wie Bank.Wir wollen dort auch nicht bauen sondern die Schwiegereltern die bezahlen es auch liegt genau neben ihrem Haus.Wollte nur für mich mal wissen was so ein Grundstück so kostet.

  4. #13
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Gründstückspreise

    Zitat Zitat von Monta",p="397013
    [...] Kann und will Franag dort wirklich leben? Solch eine Frage sollte man mit Bedacht bentworten und es werden dabei immer wieder gravierende Fehler gemacht, die später nicht mehr rückgängig zu machen sind.
    In der Tat !
    Wir (ich) stand(en) Ende 2002 vor dieser Frage, als es um die Möglichkeit ging ein Geundstück (2 Rai) in bester Lage Ban Tab Kungs für 2.000 € kaufen zu können. Am Dorfrand, ruhig, direkt neben dem Wat.
    Ich wollte sofort zuschlagen, und mich nervte ein wenig die Zögerlichkeit meiner Frau ("muss ich erst überlegen"..."die Besitzerin ist nicht da..." usw.).

    Wochen später - wir waren wieder zuhause - kam sie damit raus, dass sie auf keinen Fall die Absicht hätte, auf Dauer bzw. längere Zeit in der Nähe ihrer Verwandtschaft bzw. Mutter leben zu wollen.
    Ich denke mal, wir wären beide nicht froh geworden.

  5. #14
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996

    Re: Gründstückspreise

    [quote="Kali",p="397029"]... in bester Lage Ban Tab Kungs.../quote]

    Der war jetzt echt gut Kali .

  6. #15
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Gründstückspreise

    Zitat Zitat von Dieter1",p="397031
    [...]Der war jetzt echt gut Kali .
    Nicht nur gut

    Du scheinst Ban Tab Kung nicht zu kennen - dort gibt's ein richtiges Armenviertel

  7. #16
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Gründstückspreise

    Hole diesen Theard mal hoch. Grund:
    Eine alte Freundin rief mich gerade an und fragte, ob ich irgendwo Infos bekommen könnte, ob der Preis von ca. 360000 THB für 1,5 Rai (mit kleinem Haus bebaut) in der Nähe von Ubon OK wäre. Der Verkäufer ist pleite und muß verkaufen.

    Wichtig ist (wie hier geschrieben wurde) der Landtitel, der muß ein Chanod sein.
    Was wäre sonst noch wichtig?

    Stimmt, habe davon keine Ahnung...

  8. #17
    Avatar von entrox

    Registriert seit
    16.11.2007
    Beiträge
    331

    Re: Gründstückspreise

    @Phimax, wieso muss der Landtitel ein "Chanod" sein?

  9. #18
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Gründstückspreise

    Hier stand, dass es der höchste Landtitel ist.
    Für mich als Ahnungsloser heißt das, größte Sicherheit.

    Die Fragende möchte halt kaufen und eine Familienangehörige dort wohnen lassen.
    Sie selbst hat nicht die Absicht, in den nächsten Jahren nach TH zu gehen; daher sollte da in TH nichts gedreht werden können und sie nicht irgendwann ohne was dasteht.

  10. #19
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Gründstückspreise

    Zitat Zitat von phimax",p="544537
    ...der Preis von ca. 360000 THB für 1,5 Rai (mit kleinem Haus bebaut) in der Nähe von Ubon OK wäre....
    moin phimax,

    immer auch eine frage, wie weit von ubon entfernt, alleinstehend, welche infrastruktur
    und schliesslich bausubstanz und zustand des gebäudes, iss diese zu vernachlässigen,
    wahrscheinlich zu teuer.

    gruss

  11. #20
    Avatar von PuFoilom

    Registriert seit
    24.08.2005
    Beiträge
    490

    Re: Gründstückspreise

    Zitat Zitat von phimax",p="544537
    Der Verkäufer ist pleite und muß verkaufen.

    Was wäre sonst noch wichtig?
    Wenn der Verkäufer pleite ist, würde ich mal als erstes auf dem Landoffice abklären, ob das Grundstück irgendwie belehnt oder mit sonstigen Verpflichtungen "belegt" ist. Dort können sie Dir auch die ungefähr bezahlten Preise in der Umgebung (so welche in letzter Zeit veräussert wurden) nennen, was hilfreich sein kann.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte