Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Goldkettenfarangs weniger geworden?

Erstellt von NiceGuyNarak, 14.02.2013, 13:36 Uhr · 28 Antworten · 2.687 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172
    Zitat Zitat von andy Beitrag anzeigen
    da bist du bei mir goldrichtig, kleines.
    Randy Andy ?

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von ReinerS

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    243
    Vor 8 Jahren war ich auch noch so einer, Frau hat Kette gekauft und Schwiegervater hat mir den Anhänger geschenkt, deshalb habe ich es eine Zeit lang getragen.Aber jetzt liegt sie schön zu Hause

    mfg
    Reiner

    Anhang 8531

  4. #23
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831
    es ist ein Unterschied, wer etwas trägt, aus welchem Grund,

    wer einen Buddhaanhänger trägt, aus der Überzeugung, so ist es sein gutes Recht,

    wer einen Buddhaanhänger trägt, um durch die Goldkette Wohlstand zu signalisieren,
    mag dies auch tun, obgleich er damit dokumentiert, dass er keinen Bezug zur Religiösität seines Anhängers hat.

    Viele dieser Goldkettenfarangs bekamen die Kette von ihrer Frau bz Freundin geschenkt,
    damit sie Buddha durch ihre Augen sehen sollen,
    nur wenige erhielten den Buddhaanhänger direkt aus der Hand eines Mönches,
    und haben daher einen anderen Bezug.

    Die reine Wohlstandsangeberei, wo jemand eine Goldkette mit einem gültigen 50.000 Euro Spielkasino-jeton trägt,
    ist Geschmackssache,
    die einen stehen dazu,
    und kaufen sich für 200.000 Euro einen Sportwagen,
    die anderen haben Angst, was die Nachbarn und Kollegen über sie denken würden,
    wenn sie sich den Sportwagen kaufen, also kaufen sie sich einen Opel,
    und lassen den für 180.000 Euro zum Luxus Tuning Wagen umbauen,
    weil sie dann meinen, durch das Understatement, nur Opel zu fahren, seien sie die besseren Menschen.

    mache mir über solche Nebensächlichkeiten keinen Kopf,
    jeder muss mit seinem Leben zufrieden sein.

  5. #24
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    wer einen Buddhaanhänger trägt, um durch die Goldkette Wohlstand zu signalisieren,
    mag dies auch tun, obgleich er damit dokumentiert, dass er keinen Bezug zur Religiösität seines Anhängers hat.
    Der Träger erhält 5 Hanselpunkte.

  6. #25
    Avatar von Pee Niko

    Registriert seit
    28.02.2005
    Beiträge
    2.790
    Wie überall im Leben kommt es auch dabei auf die Größe an. Dabei kann man grob von 1,8 Hansipunkte (HP) je Bath kalkulieren. Korrespondierende Armbänder ab 3 Bath erhöhen den Faktor auf 3,1.

    Weitere Bonuspunkte bringen weiße Bindfäden an den Handgelenken (2 HP/n) und ein oranges Gummibändchen an selbiger Stelle mit der Prägung: "Long live the King" (+100 HP).

    Eine Vollausstattung kann in der Wertigkeit bis zu 10% eines vollisolierten 4-Generationen-Haus in der Pam... äh in Udon Thani ausmachen.

  7. #26
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.503
    Zitat Zitat von Pee Niko Beitrag anzeigen
    Eine Vollausstattung kann in der Wertigkeit bis zu 10% eines vollisolierten 4-Generationen-Haus in der Pam... äh in Udon Thani ausmachen.
    Da gibt es doch auch noch Sonderpunkte, oder?

    Thai National Anthem freihändig singen können. Der Mia auf dem Rückweg vom Job eine Pappaya mitbringen.
    Alle 2 Wochen am Tempel auf die Frau warten.

    Wat gibbet da für Punkte für?

  8. #27
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074
    Vielleicht bringt die goldene Antriebskette einer Münch Mammut (Duplexkette) etwas mehr Bath auf die Waage :-). Der Kopf nimmt dann quasi zwangsweise eine unterwürfige Haltung gegenüber seiner Thaifrau ein .

  9. #28
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257
    son ein paar Volldeppen laufen noch immer frei rum


  10. #29
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.831
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Der Träger erhält 5 Hanselpunkte.
    es gab eine Zeit, da haben Deutsche in Lissabon ihre Schuhabsätze runtergerissen,
    um an ihre versteckten Edelsteine zu kommen,
    nur um sich eine Schiffspassage in die USA leisten zu können.

    Sie fühlten sich mit ihren versteckten Werten einfach sicherer auf Reisen.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Was ist aus UWE geworden?
    Von LEON im Forum Sonstiges
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.06.11, 14:45
  2. Alt geworden
    Von Samurain im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 19.05.10, 11:19
  3. Weniger los in Thailand
    Von Maximilian2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 28.12.08, 14:32
  4. 10 Kilo weniger !!!!
    Von dear im Forum Touristik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.03.06, 12:15
  5. 8 % weniger am Flughafen BKK
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.11.01, 15:15