Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

GOLD IN THAILAND ????.

Erstellt von jerapaan, 11.04.2010, 10:34 Uhr · 20 Antworten · 6.380 Aufrufe

  1. #11
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: GOLD IN THAILAND ????.

    @jerapaan

    Die Angaben werden teilweise verschieden gehandhabt. So kann es z. B. heißen, daß eine 585er Kette einen Goldanteil von xxx Uncen, Karat, Gramm etc. hat. Dann ist der reine Goldanteil gemeint, dazu kommen noch die Legierungsstoffe, meist Silber, Platin u. ä. für das bei uns eher gefragte Weißgold.

    Der Goldpreis ist sicher wie Yenz sagt einheitlich, aber in DE ist der Schmuckpreis (Herstellung) deutlich höher. D. h. eine fertige Kette für den europäischen Markt mit einem relativ geringen Goldanteil könnte trotz geringeren Goldanteils als eine vergleichbare Thai-Kette teurer sein. Ganz einfach deshalb, weil die letztere eingeschmolzen und neu verarbeitet werden muß. In LOS ist es umgekehrt, die Verarbeitungskosten fallen i. d. R. bspw. für normale Goldketten kaum ins Gewicht. Und niemand mag hier Weißgold, die Thailänder sehen das genau wie die Inder und Chinesen sowohl als Schmuck also auch als jederzeit zum aktuellen Goldpreis verkäufliche Anlage.

    Ansonsten könnte Ihr vielleicht hier mal Eure Pfannen "auswerfen":

    http://www.ctt-reisen.de/info_bangsaphan.htm

    In meinem Reiseführer (Know How) stand auch was von Diamanten in der Phangna Region, nach meiner Erinnerung sowohl in den Bergen als auch in irgendeinem Fluß zu finden. Evtl. ne sinnvolle Alternative, da wunderschöne Gegend und Küstennähe...

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von jerapaan

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    132

    Re: GOLD IN THAILAND ????.

    :-) Ja,das ist auch so ne Sache mit Maschienen.Ist nicht jedermanns Ding.Auch in der Schweiz ist das veraechtet.Da gilt die Traditionelle Goldwaschschuessel.

    Ich habe das mit der Dredge ja auch nur der information interessehalber aufgefuehrt.Sowas wuerde sich eh nur lohnen wenn es durchschnittliche Goldvorkommen gaebe.

    Ich bin nicht abgeneigt auch mit der Schuessel zum Spass das zu machen.Ich habe es ja auch so in der Schweiz gemacht.Ging halt eben in en Ruecken.In Californien habe ich unten im Fluss getaucht mit Bleigurt und Sauestoff.Das hat riesigen Spass gemacht und ist schmerzfrei.

    Wenn Du schon mal gehoert hast,wo es Gold am River Kwai gibt,oder kannst was herausfinden,bin ich nicht abgeneigt mal so ein Campingabenteuer mitzumachen,bei ein paar gemuetlichen Bierchen am Fluss.

  4. #13
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: GOLD IN THAILAND ????.

    Der River Kwai kam mir nur in den Sin da du ja aus der Ecke kommst und ich seit meinem letzten Besuch am Fluß unbedingt nochmal hin will. Aber ich kann mich ja mal umhören ob es Infos gibt, mir reicht es auch einfach zu angeln. ;-D

  5. #14
    Avatar von jerapaan

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    132

    Re: GOLD IN THAILAND ????.

    :-) Kann man gut Verstehen,das man abundzumal aus Bangkok raus muss.Kannst jederzeit mal Anreisen.Ich selber wohne in der Naehe von Kanchanaburi.Da heisst der Fluss schon Mae Klong River.Da ist es zwar auch sehr schoen,aber die Idylle von Natur pur und Urwalt gibts dann etwas hinter Kanchanaburi.Ich kenne da ein paar schoene stellen,rein von der Ansicht her.Auch entlang der Railway wahnsinn schoene Ecken.Allerdings sind solche Gebitete vielleicht zum Angeln geeignet,jedoch nicht zum Goldsuchen.Ist zu unuersichtlich,mitunter schlammig machts gluck gluck und weg ist man.

  6. #15
    Avatar von jerapaan

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    132

    Re: GOLD IN THAILAND ????.

    Hallo Tademori,das ist doch schon mal Super mit Deinen Link.Wahnsinn,haette ich nie Gedacht das es in der Gegend Gold bibt,bzw.gab.

    Mir war mehr bekannt der suedlichste Zipfel Thailands und bei Malaysa.Aber da muss man ja nicht unbedingt hin wegen dem Terror.

    Das wird in der naechsten Zeit mal eine Reise dorthin wert sein.Waere Super wenn da die Thais noch bisschen anderes sind wie sonst.Also ich meine damit die sprichwoertliche Herzlichkeit die man in der Regel hier und sonstwo komplett vermisst.

    Nun aber muss ich was tun wegen unseren Fransose.Er hat um 19 Uhr Termin.

  7. #16
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: GOLD IN THAILAND ????.

    @jerapaan

    Liegt scheinbar ganz in der Nähe von a) Dieters wunderschönem Strand oder b) Dieters Mülldeponie - je nachdem, wem man da glauben möchte, ich tendiere zu a).

    Insofern vielleicht mal Dieter anpiepsen, wie es mit angeln etc. aussieht. Vielleicht hat der ja auch schon ein paar Pfannen aus dem Fluß geholt und verballert die Nuggets jetzt in BKK .

  8. #17
    Avatar von jerapaan

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    132

    Re: GOLD IN THAILAND ????.

    :P Wer ist Dieter.Scheint ja ne bekannte persoenlichkeit zusein,wenn man weiss das er eine Muelldeponie hat und zugleich einen Traumstrand .Wenn er mit Muell rummacht,dann wohl kaum mit Gold.Wo ist Dieter.Der Mann hoert sich interessant an.

  9. #18
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: GOLD IN THAILAND ????.

    wie ist eigentlich das vorkommen von rubinen in thailand, die besten und schoensten sind ja angeblich die burmesischen, sollte aber auch vorkommen in thailand geben oder sind die schon gepluendert??


    mfg lille

  10. #19
    Avatar von jerapaan

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    132

    Re: GOLD IN THAILAND ????.

    :-) Heute sagt man ja das die Edelsteinmienen in Kanchanaburi(Bo Phloi)ausgeschoefft seien.Ich habe mir das selber mal angeschaut.Da wo ich vorbeikam sieht man nur noch riesige stellen,wo man die Steine aussortiert hat und alte verrostete Foerderstaedte und Seeen sieht.Sind aber ansehnlich schoene Bilder.Ich kann mir allerdings nicht vorstellen das es jetzt dort keine Edelsteine mehr gibt.Allerdings wird der Abbau wohl auch fuer die Thais im Gegensatz zum Aufwand zu teuer sein.Obwohl wenn ich mich recht erinnere,so ein bisschen versteckt wird es doch noch die eine oder andere Firma geben.Allerdings sei auch vorweggesagt das diese Gebiete Privateigentum sind und es dem jenigen der sich da rum treibt auch schonmal passieren kann,von einer Kugel getroffen zu werden.Anbei mal ein paar Bilder.Auf jeden Fall eine beeindruckend schoene Landschaft.

    Auch soll es Edelsteine in der Province Chanthaburi geben,aber darueber weiss ich nichts naeheres.

    Bo Phloi ist rund 35 km von mir entfernt.Aber selbst wenn Du danach mal suchen wolltest,wo willste denn da anfangen ohne Hinweise.Ich denke schon das es da noch was gibt,was aber Geheimgehalten wird.Vielleicht auch ein bisschen hinter Bo Phoi in den Bergen.Es wird ja wohl kaum so sein das sich die Vorkommen nur im Umkreis dieser Stadt bewegt.









    :-)

  11. #20
    Avatar von Lille

    Registriert seit
    22.04.2004
    Beiträge
    3.481

    Re: GOLD IN THAILAND ????.

    da habe ich mal einen bericht gesegen, da buddeln die im urwald kleine aber tiefe loecher um an edelsteine dran zu kommen, viele verschwinden auf nimmer wiedersehen weil die loecher zusammenstuerzen. sind eigentlich wohl eher einmannbetriebe mit hohem risiko, weis auch nicht mehr ob das ueberhaupt legal war von wegen schuerfrechten.

    ;-D aha und so wie auf den pics sieht es dann aus wenn du mit deiner maschine gold suchst


    mfg lille

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gold- An- und Verkauf in Thailand
    Von harriver im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.11, 19:04
  2. Gold und Silbermünzen aus Thailand
    Von ernie im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.11.07, 21:48
  3. Thailand kaufte Gold von Nordkorea
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.12.06, 13:38
  4. Gold und Edelsteine aus Thailand
    Von MrLuk im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.08.02, 20:40
  5. Gold für Thailand
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.02.02, 16:55