Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

GOLD IN THAILAND ????.

Erstellt von jerapaan, 11.04.2010, 10:34 Uhr · 20 Antworten · 6.380 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von jerapaan

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    132

    GOLD IN THAILAND ????.

    Bei all den anderen Stress um den Fransose,mal ne andere Geschichte angesprochen.

    :P Wohl gabs vor einigen Monaten mal ein Bericht in der Bangkok Post,welche ueber Goldvorkommen in Thailand berichtet hat,also in einigen verschiedenen Provincen.

    Ob da was dran ist .Das sagte mir mal ein Bekannter,der aber jetzt nicht mehr auffindbar ist.

    Wuerde mich echt mal interessieren ob da was dran ist.Bisher bekam ich keine direkte Info darueber.Das einzigste was ich weiss,ist das es in Pichit eine unterirdische Goldminie geben soll,wo aber kein Zugung zu besteht.Und dann eventuell noch oben am Mekong vereinzelt.

    Mich interessiert in erster Linie die klassische Goldsuche in Fluessen.Ist ja heute noch weit verbreitet in Californien.

    Ist schon verwunderlich,bei all dem vielen Gold in den Laeden.Die Thais behaupten ja von sich das Thaigold schoener sei als unseres in Europa.Ist ja nicht erfunden,denn es hat ja tatsaechlich eine aussergewoehnlich schoene Farbe. :P

    Kommt das Gold tatsaechlich aus Thailand oder doch ehr aus China.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: GOLD IN THAILAND ????.

    Zitat Zitat von jerapaan",p="844828
    Bei all den anderen Stress um den Fransose,mal ne andere Geschichte angesprochen.

    Gold ist flexibel, die Funde können von überall sein. Das Gebrauchsgold wird eh legiert.

    Wieso soll Thaigold schöner sein? Gelbgold gilt traditionell in Europa und den USA als Billiggold, da z.T billige Metalle wie Kupfer, Zink zulegiert werden.

    Die Verarbeitung ist meist mangelhaft.

    Versuch mal einen Ring weiten zu lassen? Wagen sich in Thailand nur wenige dran. Wenn es hochwertige Ware wäre, weshalb ?????

  4. #3
    Avatar von jerapaan

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    132

    Re: GOLD IN THAILAND ????.

    :-) ist ja auch nicht so abwegig Deine Feststellung mit der Qualitaet.Damit ist ja auch der Glanz klargestellt.Also mehr schein als sein.Ich hatte mich auch immer gewundert.Hatte mal 750 Goldkette aus Europa,die aber trotz Reinigung nie an das Goldgelbe von den rankam,daher auch meine Gedanken.Aber ist ja auch egal.
    Lassen wir das Thema Goldqualitaet.Mich interessiert Flussgold und eventuelle Fundstellen.

  5. #4
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: GOLD IN THAILAND ????.

    Ich bin dabei, wenn ich Zeit haben, können wir uns an den River Kwai setzen und mal ne Runde Goldwaschen. ;-D

  6. #5
    Tademori
    Avatar von Tademori

    Re: GOLD IN THAILAND ????.

    @franky

    Nicht nur für die Thais ist europäisches Gold Billiggold. Und sie haben recht, der Goldanteil ist einfach deutlich höher (965er Gold, also fast 100 %). Das europäische Gold ist meist ein 585er Gold, hat also im Vergleich einen Goldanteil von gerade mal 61 %...

    Ansonsten finde ich das Thaigold - reines Gold also wohl genauso - farblich extrem häßlich, aber das ist nun wieder Geschmackssache.

  7. #6
    Avatar von jerapaan

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    132

    Re: GOLD IN THAILAND ????.

    Ja bist Du denn,wenn BinHierNichtDa.Bist in Thailand oder Deutschland.

    Sollte es am River Kwai Gold geben waere das natuerlich super.Wenn aber denke ich oberhalb der grossen Stauseeen,dort im Bereich des Tree Pagodas Pass.

    Habe da mal ein Bericht im Internet gefunden,wo offensichtlich Gold mit Quecksilber abgebaut wurde und dort einen Bach verseucht hat.Das wurde dann von Thai Behoerden intensiv geprueft.

    Ich bin da ehr der natuerliche Typ,der ohne chemische Mittel mal soetwas machen wuerde,allerdings nicht so gern nur mit der Schuessel,(geht so total in den Ruecken)sondern mit der Dredge,also dem Goldbagger.Sowas gibts ja auch in kleinformat bis 5-6 Inch.Es ist ein Staubsauger der Steine,Sand und Wasser vom Grund hochsaugt und auf schleusen wieder in den Fluss befoerdert,wobei eventuelles Gold,Feingold in den schleusen haengen bleibt,da es schwerer ist als andere Materialien.

    Habe so ein Geraet in Kalifornien gekauft,allerdings nie abgeholt.War ja nichts weiter mit knapp 3000 Euro.Es waere der optimal Spass des Geraet hierzuhaben,wenn es denn tatsaechlich Goldvorkommen geben wuerde.

  8. #7
    Avatar von jerapaan

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    132

    Re: GOLD IN THAILAND ????.

    :P Also Tademori,dann truegt der schein wohl doch nicht.Weiss der Himmel warum die einen das andere schlecht Reden.Ich habe aber auch schon festgestellt das wenn Du Thai Gold ueber 900 in Deutschland verkaeufst dafuer,weniger bekommst als fuer 750er Gold.Ich hatte ja damals mal drueber nachgedacht die 750 Kette mit 50 Gramm hier in Thailand zu verkaufen.Der Goldwert in Deutschland war zu dem Zeitpunkt rund 650 Euro.Hier bot man mir,bzw.meiner Frau laecherliche Bathbetraege.

  9. #8
    Avatar von Yenz

    Registriert seit
    12.11.2008
    Beiträge
    1.415

    Re: GOLD IN THAILAND ????.

    Zitat Zitat von jerapaan",p="844891
    wenn Du Thai Gold ueber 900 in Deutschland verkaeufst dafuer,weniger bekommst als fuer 750er Gold.
    ich dachte immer der reine goldpreis ist auf der ganzen welt gleich :-)

  10. #9
    Avatar von BinHierNichtDa

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    1.814

    Re: GOLD IN THAILAND ????.

    Bin in Bangkok. Ich kenne mich nicht aus was Gold angeht, aber ich weiß, dass viele Steine und andere teure Materialien offiziell aus Thailand kommen, also Steine aus Minen in Thailand oder Teakholz aus thailändischen
    Zuchtgebieten, aber in Wirklichkeit aus Burma geschmuggelt werden und hier dann einfach nur "gewaschen" werden- thailändische Papiere bekommen um so Zugang zum Weltmarkt zu bekommen. In wie weit Thailand wirklich Gold hat keine Ahnung. Meine Freundin meint, dass es wohl weniger Gold in Thailand gibt als früher und wohl am häufigsten in der Grenzregion zu Burma vorkommt. Aber auch sie ist bei weitem keine Fachfrau in der Angelegenheit.


    PS:Ich dachte eher so an romantisch Goldwaschen am Fluß und du kommst jetzt mit Maschinen an. ;-D

  11. #10
    Avatar von jerapaan

    Registriert seit
    27.12.2009
    Beiträge
    132

    Re: GOLD IN THAILAND ????.

    :-) Hast Du schonmal was gesehen was bei den Thais gleich und normal ist,gegenueber Deutschland.Da zaelt nicht der Goldpreis,sondern wie die Kette aussieht.

    Schau doch mal Beispiel dies Schrott uralten Pkw,die nahezu technisch zusammenfallen,aber Optisch neuwerig aussehen.Da zahlt man 100.000 und mehr Baht fuer Muell.Kilometerstand interesse Fehlanzeige,nur Aussehen interessiert.

    Muss wohl irgend ne Fehlschaltung in deren Denkvermoegen sein.Daher ist der Goldpreis unerheblich,sondern nur das Auge massgeblich.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gold- An- und Verkauf in Thailand
    Von harriver im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.11, 19:04
  2. Gold und Silbermünzen aus Thailand
    Von ernie im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.11.07, 21:48
  3. Thailand kaufte Gold von Nordkorea
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.12.06, 13:38
  4. Gold und Edelsteine aus Thailand
    Von MrLuk im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.08.02, 20:40
  5. Gold für Thailand
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.02.02, 16:55