Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 133

Gold Tauschen/Zoll

Erstellt von Bang444, 25.12.2017, 11:27 Uhr · 132 Antworten · 3.363 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.403
    @crazygreg44 eben nicht meine panda stuecke, lunare mit gueltiger nominale wurden als barmittel legal tender zum tagesgueltigen em kurs abgestempelt im formular fuer barmittel.

    mfg
    peter1

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.769
    Mal ne kurze Frage , du schreibst viel zu dem Thema , hast du persönliche Erfahrungen ?
    Ich habe die am Flughafen München machen müssen .
    Obwohl wir alles gemacht haben was uns vom Hauptzollamt Köln mitgeteilt wurde , hatten wir am
    Flughafen Probleme .
    Das Problem war , daß der Zoll uns in München mitgeteilt hat , daß wir die Teile ,die wir mitnehmen ,
    auch wieder mitbringen müssen .
    Man kann reinigen oder reparieren lassen , aber die Teile müßten die gleichen sein .
    Wir haben ca. eine Stunde gestritten , haben unser Gold nach Thailand mitgenommen .
    Bei der Einreise sind wir demonstrativ durch den roten Gang und haben das Gold gezeigt .
    Da wir die Namen der vier Kollegen hatten , die uns bei der Ausreise behandelt hatten ,
    war die Reaktion " bitte gehen sie ".
    Die Zöllner haben mir den Eindruck vermittel , als hätten sie keine Ahnung .
    Es kann natürlich auch sein , wir waren ahnungslos oder auf dem Holzweg und man muß tatsächlich die gleichen Teile
    und nicht den entsprechenden Wert wieder einführen .



    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    das sind sie heute für den Zoll wenn Du sie nach D zurück bringst, wahrscheinlich auch noch . . ohne Bedeutung

    Edelmetalle in Münzform gelten als WARE und nicht als Barmittel werden als Ware deklariert und sind bis zu einem gewissen Wert zollfrei . . müsste doch auf den Seiten des Zoll online nachzulesen sein

    AUSFÜHREN durftest Du schon alles mögliche an WAREN . . nur beim EINFÜHREN wollen sie aber gerne den Wert kennenlernen.

    Natürlich war dem deutschen Zoll Deine numistmatische Sammlung bei der AUSREISE scheissegal.

    Da wäre mein Augenmerk eher bei der EINFUHR nach Thailand gelegen, also bei der Handhabung Deines Schatzes durch den thailändischen Zoll. Und bei DENEN weiß man ja nie was Ihnen als nächstes einfällt

  4. #23
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    10.028
    Ich kann jetzt eins nicht heraus lesen aus Deinem Post : und habt ihr letztendlich die gleichen Teile wieder eingeführt, oder waren sie verändert?

    Im übrigen hat der Beitrag von mir, den Du zitierst, nichts mit dem Gold des Fragestellers zu tun. Ich hätte erwartet dass Du mir meinen Post Nr. 3 und Nummer 8 vorwirfst

    Und dann darfst Du bitte nicht vergessen, dass Bayern nicht Deutschland ist. Ohne Ironie!

    Bayerische Beamte handhaben bestehende Gesetze gerne strikter und interpretieren vieles enger und anders als andere Bundesländer, diese "Erfahrung" habe ich leider selbst wärend den 3,5 Jahren meiner Ausbildungszeit machen müssen!

    Wärt Ihr über Köln ausgereist, hättet ihr 100% keine derartigen Probleme bekommen - das Hauptzollamt Köln hatte recht und sie haben Euch wahrscheinlich auch korrekt informiert.

    Bayern hat halt eben innerhalb Restdeutschlands einen Sonderstatus, was Gesetzesauslegungen betrifft, da kann auch crazygreg44 wenig dagegen ausrichten. Deswegen vermeide ich München Franz Josef Strauss wie die Pest! Es ist lächerlich, aber es ist leider so.

    Ich wüsste nicht was bei dem Gold zu beanstanden wäre, wenn der Fall beschrieben und das exakte Gesamtgewicht festgestellt wurde.

  5. #24
    Avatar von sombath

    Registriert seit
    03.03.2009
    Beiträge
    2.769
    crazy ,
    kann meinen alten Beitrag nicht mehr finden .
    1. Zoll = Bund , nicht Land
    Der Fall :
    Kette ca. 700 Euro , verzollt mit Papiere , ausführen .
    In LOS gegen größere Kette ca. 1000 Euro tauschen
    und wieder einführen .
    Nach Angaben von den Zollbeamten vor Ort ( Flughafen ) nicht möglich .
    Wir haben aber doch gemacht .

  6. #25
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    13.001
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Mal ne kurze Frage , du schreibst viel zu dem Thema , hast du persönliche Erfahrungen ?
    .
    na klar,wie bei all den unzähligen anderen Post zu unzähligen Themen auch..

  7. #26
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    10.028
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    crazy ,
    kann meinen alten Beitrag nicht mehr finden .
    1. Zoll = Bund , nicht Land
    Der Fall :
    Kette ca. 700 Euro , verzollt mit Papiere , ausführen .
    In LOS gegen größere Kette ca. 1000 Euro tauschen
    und wieder einführen .
    Nach Angaben von den Zollbeamten vor Ort ( Flughafen ) nicht möglich .
    Wir haben aber doch gemacht .
    klar weiss ich doch dass der Zoll bundesweit tätig ist, eine Einrichtung des Bundes ist

    Was die bayerischen Stellen nicht davon abhält, ihr eigenes Süppchen zu kochen

    Du hast doch geschrieben, der Kölner Zoll sah Deine Angelegeheit in einem anderen Licht als der bayerische Zoll am MUC.

    SIC sagt man als Lateiner dazu. . . . . . . . . . . Siehste da siehste es, so isses.

    Die Kölner haben recht und die bayerischen Kollegen sind halt hinterm Mond

    Und klein Franky53, halt einfach mal Deinen Rand, ich habe kurze Zeit Import Export gemacht, der Zoll war mein Wohnzimmer

    ich gebe den Beteiligten wenigstens Anhaltspunkte zur Vorgehensweise, während DIR zu ALLEN Themen nur dumme Bemerkungen einfallen.

    Ich habe noch keinen einzigen Beitrag von Dir gelesen, in dem Du einen Ratschlag gibst und dem Fragesteller hilfst. Aus Deiner Ecke kommen nur dumme und spitze Bemerkungen, die meisten zudem auch noch OT

  8. #27
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    10.028
    Zitat Zitat von Franky53 Beitrag anzeigen
    na klar,wie bei all den unzähligen anderen Post zu unzähligen Themen auch..

    im Gegensatz zu DIR traue ich mir wenigstens zu, einen Rat zu geben oder einen Anhaltspunkt zu Lösung der Frage.

    Von Dir kommt nie etwas anderes ausser dummen Bemerkungen, die meisten auch noch OT.

    Wahrscheinlich aus dem einzigen Grund, nämlich dass Du gar nichts kennst wozu Du in einem Thailandforum einen Ratschlag geben könntest.

    Weil das ja etwas Grundwissen voraussetzt.

    Man liest nichts von Dir ausser anzüglichen Bemerkungen, die meisten auch noch zum Thema 5ex


    Wenn ich etwas aus dem Gedächtnis heraus nicht beantworten kann, so bemühe ich wenigstens eine zielgerichtete Suche.

    Ich habe in 5 Jahren VON DIR noch keine einzige Verlinkung zu möglichen Antworten auf im Forum gestellte Fragen gesehen

    Wenn Du keinen MUT und keine LUST hast, jemandem zu helfen, etwas zu posten, weil Du es selbst nicht schaffst, kannst ja machen. Aber unterlasse es, Leuten die helfen möchten, Dreck vor die Füsse zu schmeissen

  9. #28
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.706
    Zitat Zitat von sombath Beitrag anzeigen
    Die Zöllner haben mir den Eindruck vermittel , als hätten sie keine Ahnung .
    Es kann natürlich auch sein , wir waren ahnungslos oder auf dem Holzweg und man muß tatsächlich die gleichen Teile
    und nicht den entsprechenden Wert wieder einführen .
    Doch, die hatten schon Ahnung, die rückgeführte Ware muss die gleiche, "nämliche", sein, damit sie zollfrei bleibt:
    Zoll online - Rückwaren

  10. #29
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.706
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    Ich wüsste nicht was bei dem Gold zu beanstanden wäre, wenn der Fall beschrieben und das exakte Gesamtgewicht festgestellt wurde.
    Ich schon, siehe meinen Link zuvor. Selbst wenn das Gesamtgewicht das gleiche wäre bekäme man bei einem Tausch in andere Goldgegenstände Probleme bei der Rückkehr.

  11. #30
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    10.028
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Ich schon, siehe meinen Link zuvor***. Selbst wenn das Gesamtgewicht das gleiche wäre bekäme man bei einem Tausch in andere Goldgegenstände Probleme bei der Rückkehr.
    ***bereits in Post Nr 8 beschrieben (zitiert aus der Zollseite zu "Rückware" und in blauer Schrift hervorgehoben)

    genau dies lässt sich vielleicht vorher abklärenund bewerkstelligen. Deswegen ja mein vorhergehender Verweis auf die genau die gleiche Seite ("Rückware") und mein Vorschlag dort bezüglich anzufragen

    und schon mal wichtig für den Fragesteller ist es zu wissen, dass das Thaigold nicht als Barmittel gilt sondern als Ware (laut peter1 "noch" . . . er schreibt ja es stünden zollrechtliche Änderungen an)


    Wenn es "Ware" ist, dann fällt ja Thaigold nicht unter "persönliche Gegenstände" !!

    Daraus leite ich her, dass es bei "Ware" vielleicht eine Möglichkeit gibt, das gleiche Gewicht wieder einzuführen welches man zuvor ausgeführt hat, auch wenn jetzt die Gestaltung eine andere ist.

    Spitzfindig oder nicht: Nur "persönliche Gegenstände" (zB eine Uhr) sind unabänderbar, eine Ware vielleicht nicht

Seite 3 von 14 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hat jemand schon was von der Gold Card gehört???
    Von Sompob im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.03.04, 09:32
  2. Umsatzsteuer auf Gold
    Von duc im Forum Treffpunkt
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.02, 08:38
  3. Gold und Edelsteine aus Thailand
    Von MrLuk im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.08.02, 20:40
  4. Zoll und Rolex
    Von Crassus im Forum Treffpunkt
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 19.07.02, 07:14
  5. Gold für Thailand
    Von Jinjok im Forum Treffpunkt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.02.02, 16:55