Seite 4 von 17 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 169

Gold kaufen .... oder nicht?

Erstellt von Claude, 22.07.2012, 13:05 Uhr · 168 Antworten · 17.565 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von klaustal

    Registriert seit
    10.06.2009
    Beiträge
    1.096
    hallo erst einmal
    moin und mal ganz blöd gefragt....wo kaufe ich goldbarren,bei einer bank oder wo ?
    muß man beim verkauf steuern bezahlen(einkauf zu verkauf) ???
    welche gebühren fallen an beim kauf bzw. verkauf

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604
    Zitat Zitat von tuxluchs Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich weil es den nicht üblichen Reinheitgrad von 23 Karat hat, gegenüber 24 Karat von Feingold, das kennt man so in D. nicht.
    In Deutschland wird doch eher minderwertiges Gold verarbeitet, die sollten sich doch eigentlich auf Thaigold stürzen.
    Selbst 750er Gold hat ja weitaus weniger Goldanteil, als Thaigold.

  4. #33
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257
    Zitat Zitat von walt. Beitrag anzeigen
    Wenn man beispielsweise 2008 ein-Baht-Barren für 13500B gekauft hat, kann man sie heute für 23.500B wieder verkaufen. ... Also, Thaigold in Barren macht in dieser Form als Investitition Sinn.
    Das ist natürlich kurzfristig gedacht, in dem Zeitraum gab es viele andere Anlageformen die mehr gebracht haben, nur weiß man es natürlich nicht vorher. Betrachtest du den Zeitraum von 30 Jahren im Vergleich zu Aktien, sieht es nicht so gut aus für Gold. Gold hat den Nachteil, es wirft keine Zinsen ab, Inflation findet aber trotzdem statt.

    Zitat Zitat von walt. Beitrag anzeigen
    @Schimi
    Gold soll nicht schnell handelbar sein?
    Dass ich nicht lache!
    Hol einen ein-Baht-Barren aus deinem Bankschließfach,
    bring ihn in den Goldshop deines Vertrauens,
    und du kriegst innerhalb von Minuten den offiziellen Ankaufspreis ausgezahlt
    ( minus 100B interest ) sowhat?
    Du sagst es doch schon. Du must in der Nähe deines Schließfaches sein, dann womöglich das Gold durch die Strassen schleppen und einen Händler finden der die einen guten Preis zahlt.
    Anleihen, Aktien, Fonds etc. verkauft man innerhalb von einer Minute mit jedem PC oder Smartphone weltweit, das meine ich mit schnell.

    Man kann pauschal nicht sagen, dass es für jeden die richtige Anlageform ist, sicher ist nur, der Anteil im Depot sollte nicht zu hoch sein.

  5. #34
    Willi
    Avatar von Willi
    aktuell verspricht das Gold der Bauern sehr interressant zu werden





    Goldman Sachs hebt das Kursziel für Mais auf Dreimonatssicht auf 9,00 $/bu ... | Mais | GodmodeTrader.de


    Weizen +40%, Mais +35% - Wo soll das noch enden? | Rohstoffblog | GodmodeTrader.de

  6. #35
    Avatar von walt.

    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    236
    @ Willi
    wir werden sehen, ob Gold steigen oder fallen wird.
    Und bei der Gelegenheit nochmal darauf zurückkommen.
    @ Schimi
    mein Beispiel war Ankauf 2008, Verkauf 2012, ist eher langfristig als kurzfristig.
    Ja man muss in Thailand sein, ein Bankschließfach haben
    und durch Erfahrung wissen, zu welchem Goldshop man geht.
    einen ein-Baht-Barren "muss man nicht durch die Strassen schleppen",
    sondern man hat ihn ganz easy im Portemonnaie.
    Im übrigen will ich niemanden missionieren,
    bleib ruhig bei deinen "Anleihen-Aktien-Fonds",
    wir werden ja sehen, wer besser abschneidet...

  7. #36
    Avatar von walt.

    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    236
    @klaustal
    man kauft Goldbarren im Goldshop.
    in den meisten Goldshops sind die Preise ausgehängt.
    da liest man beispielsweise 23.600 / 23.700
    das bedeutet, der Verkaufspreis für einen ein-Baht-Goldbarren ist 23.700 Baht.
    Hinzu kommt ein Aufschlag von 100 Baht, macht 23.800 Baht.
    das bedeutet weiter, der Ankaufspreis für einen ein-Baht-goldbarren ist 23.600 Baht.
    Abgerechnet wird ein Abschlag von 100 Baht, macht 23.500 Baht.
    Weder sonstige Kosten noch Steuern fallen an.
    Ein Bankschließfach kostet natürlich, ist aber auch nützlich für wichtige Dokumente.
    Ansonsten kann man sich auch ein gutes Versteck zu Hause suchen,
    aber wie schon gesagt, Vorsicht vor "Holden" und "Unholden"...

  8. #37
    Avatar von walt.

    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    236
    @Willi
    ja ich habe Erfahrungen mit Vermögensabgaben. Und ich lerne aus Erfahrungen.
    Leute, die von einem Investment in Gold überzeugt sind, besitzen physisches Gold unter alleinigem Zugriff.
    und nur physisches Gold ( und Silber ), keine "Papier"anlagen wie Fonds-ETFs-dergleichen!
    und gehen ruhig über 90%, nehmen aber keine Kredite auf ( dein dahingehender Rat war ja wohl eher auch sarkastisch gemeint )
    wer Lust hat auf mehr Sachkunde, zum Thema www.hartgeld.com
    und wer es nicht mag, soll es eben bleiben lassen...

  9. #38
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von walt. Beitrag anzeigen
    @Willi
    ja ich habe Erfahrungen mit Vermögensabgaben. Und ich lerne aus Erfahrungen.
    Leute, die von einem Investment in Gold überzeugt sind, besitzen physisches Gold unter alleinigem Zugriff.
    und nur physisches Gold ( und Silber ), keine "Papier"anlagen wie Fonds-ETFs-dergleichen!
    und gehen ruhig über 90%, nehmen aber keine Kredite auf ( dein dahingehender Rat war ja wohl eher auch sarkastisch gemeint )
    wer Lust hat auf mehr Sachkunde, zum Thema www.hartgeld.com
    und wer es nicht mag, soll es eben bleiben lassen...
    Walter, von Vermögensabgaben hab ich ja nichts geschrieben.
    Leute, die von einem Investment in Gold überzeugt sind, besitzen physisches Gold unter alleinigem Zugriff.
    Vater Staat wird Dir im Zweifel schon erklären, ob Du alleinigen Zugriff darauf hast.
    und gehen ruhig über 90%, nehmen aber keine Kredite auf ( dein dahingehender Rat war ja wohl eher auch sarkastisch gemeint )
    Verstehe ich das richtig, Du bist zu 90 % investiert ? Wenn Du so felsenfest davon überzeugt bist, warum dann nich noch die 10 % drauf, kann ja nichts passieren.
    Wer aber nicht davon felsenfest überzeugt ist, sollte sein Vermögen in verschiedene Assetklassen verteilen.
    Übrigens, von sollchen Seiten wie Hartgeld halte ich nichts.

  10. #39
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.511
    Zitat Zitat von Willi Beitrag anzeigen
    aktuell verspricht das Gold der Bauern sehr interressant zu werden
    Ich gebe ehrlich zu, das ich bei Spekulationen auf Nahrungsmittel einen stark erhöhten Blutdruck bekomme.

  11. #40
    Avatar von walt.

    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    236
    @Willi
    stimmt, du hast die Vermögensabgabe nicht kommetiert, das war Hschub, sorry.
    Aber ich habe gesagt, dass Leute, die von einem physischen Investment in Gold ( und Silber ) überzeugt sind,
    ruhig über 90% gehen.
    Daraus folgt nicht, dass ICH das so handhabe.
    Ich würde doch so etwas nicht hier in alle Welt hinausposaunen, würdest du sicher auch nicht.
    Solltest du die Frage, warum nicht noch die letzten 10%, ernst gemeint haben,
    so lass es einfach mein Geheimnis sein, hehe...
    Mit "ruhig" ist übrigens noch gemeint, dass diese Leute damit sehr ruhig schlafen können.
    Gold ist jederzeit in Papiergeld umtauschbar.
    (Klarerweise bei einem seriösen Goldhändler, und nicht in den überall in Deutschland aus dem Boden schießenden Abzocker-Goldankauf-Shops )
    Wenn der Thread lautet: Gold kaufen, oder nicht?,
    so hast du deine Meinung deutlich gemacht, bleib "ruhig" dabei, mach die Investments, die du für richtig hältst, und lies auch bitte nicht auf "hartgeld".
    Meine Meinung ist aber von deiner verschieden, und wir werden schon noch sehen, in welche Richtung sich die Dinge entwickeln...
    Grüße

Seite 4 von 17 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kaufen oder nicht, Nexus 7 Alternative
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 30.11.12, 12:22
  2. brautkleid kaufen in bkk oder cnx ----
    Von .luke. im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.02.11, 03:03
  3. Handy oder PDA kaufen - Wo?
    Von Schwemmland im Forum Computer-Board
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.10.08, 09:42
  4. Zufriedenheit kann man nicht kaufen
    Von dutlek im Forum Literarisches
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.05.07, 15:46
  5. Wo Gold kaufen in Bangkok?
    Von olisch im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.03.07, 20:01