Seite 3 von 17 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 169

Gold kaufen .... oder nicht?

Erstellt von Claude, 22.07.2012, 13:05 Uhr · 168 Antworten · 17.595 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von schimi

    Registriert seit
    28.10.2007
    Beiträge
    2.257
    Gold als letzte Sicherheit für die, die denken unser Finanzsystem bricht zusammen bzw für ein gutes Gefühl ist ja ok. Als Spekulationsobjekt aber weniger geeignet, in Form von thailändischem Schmuck erst recht nicht.
    Dann besser in Anleihen oder Indexfonds die mit Gold zu tun haben, oder Xetra-Gold, das in eine börsennotierte Inhaberschuldverschreibung, sie ist mit Gold verbrieft. Diese Dinge sind auch schneller handelbar, als es Gold selbst ist.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Zitat Zitat von ChangKhao Beitrag anzeigen
    warum ?????
    Der Reinheitsgrad ist das eine wie ChangKhao schon erklaert hat. Hinzu kommt beispielsweise die Farbe vom Thaigold oder der Haertegrad. Eine thailaendische Goldkette sieht farblich voellig anders aus wie deutsche Eheringe. Versuch mal Deinen deutschen Ehering hier in Thailand los zuwerden, den will kaum einer haben. Umgekehrt ist es genauso.

    Sicherlich bekommt man in Deutschland auch fuer Ketten und Ringe aus Thaigold Geld aber nicht so einfach wie mit Feingold. In Thailand ist das alles kein Problem.

  4. #23
    Avatar von Hans.K

    Registriert seit
    15.08.2010
    Beiträge
    2.320
    Ich habe auch kein gutes Gefühl, wenn ich die aktuelle Lage von Euroland so sehe. Außer in Gold kann man auch gut in Grundstücke, speziell in Ackerland investieren.
    Ich biete zurzeit ein Grundstück von 1860 Quadratmeter zum Preis von 18600 Euro an. Das Grundstück diente als ehemalige Obstplantage, ist verwildert und liegt unmittelbar an der Bonner Stadtgrenze. Interessenten können sich bei mir per PN melden.

  5. #24
    Avatar von Franky53

    Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    12.524
    und warum gibst du so ein Gustostückchen weg ,wenn kein gutes Gefühl hast mit dem Euro ?

  6. #25
    Avatar von Jarga

    Registriert seit
    21.08.2010
    Beiträge
    798
    Zitat Zitat von markobkk Beitrag anzeigen
    Versuch mal Deinen deutschen Ehering hier in Thailand los zuwerden, den will kaum einer haben.
    Kann ich so nicht zustimmen. Hier wird genauso Gold, sei es als Ringe, Kettchen und Münzen nach Wägewert bei Tageskurs mit etwas Handelsabschlag aufgekauft.

  7. #26
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Wenn es in die Refinery geht ja, aber um sich kurzfristig Geld zu besorgen wie beispielsweise im Leihhaus eher nein. Sehr schwer verkaeuflich an Thais da es nicht so aussieht wie Thaigold somit, in den Augen der Thais, ja auch nichts Wert sein kann. Wer ankauft um es einzuschmelzen und anschliessend in die Refinery bringt, dem wird das egal sein da er am Ende Feingold zurueck bekommt.

  8. #27
    Avatar von walt.

    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    236
    Hallo,
    man kann Thaigold in Thailand kaufen, dort in einem Bankschließfach lagern, und wieder in Thailand verkaufen. Es gibt Goldbarren in 1B-2B-5B-10B-Größe, wobei ein "Goldbaht" etwa einer halben Unze entspricht. Es macht keinen Sinn, internationales Gold in Thailand verkaufen zu wollen oder Thaigold in anderen Ländern. Wenn man beispielsweise 2008 ein-Baht-Barren für 13500B gekauft hat, kann man sie heute für 23.500B wieder verkaufen. Das würde ich persönlich NICHT tun, sondern warten, bis der Goldpreis höher steht, vielleicht sehr viel schneller als die meisten hier sich das vorstellen können. Also, Thaigold in Barren macht in dieser Form als Investitition Sinn. Das gilt natürlich NICHT für den industriell hergestellten Thai-Gold-Schmuck, den manche Leute der "Holden" schenken, weil sie das als ihren Besitz betrachtet, den sie jederzeit ( als "Unhold" ) hinter dem Rücken ihres Partners verhökern oder im Spiel verlieren kann. Thaigold an Thaifrauen ist also Vermögensabgabe und keine Investition. Dementsprechend kann es nur schaden, wenn man die "Holde" von der Existenz des Bankschließfachs und der ggf darin befindlichen ( Thai-Gold- ) Investition wissen lässt...
    Grüße

  9. #28
    Avatar von walt.

    Registriert seit
    22.11.2003
    Beiträge
    236
    @Schimi
    Gold soll nicht schnell handelbar sein?
    Dass ich nicht lache!
    Hol einen ein-Baht-Barren aus deinem Bankschließfach,
    bring ihn in den Goldshop deines Vertrauens,
    und du kriegst innerhalb von Minuten den offiziellen Ankaufspreis ausgezahlt
    ( minus 100B interest ) sowhat?

  10. #29
    Avatar von hschub

    Registriert seit
    31.03.2005
    Beiträge
    1.065
    @walt.

    scheinst ja jede Menge Erfahrung mit Vermögensabgabe bereits gemacht zu haben, ich brauch jendenfalls meiner Frau (Holden) kein Schliessfach mit Goldbarren verschweigen, weil ich Angst haben muss, dass sie es verhökert.

    Die An-u. Verkaufspreise bei Schmuck haben natürlich eine grössere Spanne, lassen sich in Thailand aber auch zum Tageskurs sofort in Bargeld umwandeln.

    Übrigens investiert meine Frau Ihr erspartes Geld eben lieber in Schmuck und da ist sie bisher nicht schlecht damit gefahren, da sie den Grossteil bei Kursen von 8000-10000
    gekauft hat.

  11. #30
    Willi
    Avatar von Willi
    Zitat Zitat von MadMac Beitrag anzeigen
    Das klingt alles ziemlich nach Endzeitszenario . Soweit sind wir aber sicher noch nicht. Der Goldpreis hat in den letzten 2 Jahren sowas von zugelegt, dass wohl eher ein abrupter Preisverfall wahrscheinlicher waere, als weiterer Zuwachs. Haengt sicher vieles am Euro, so wie es aktuell aussieht, wird Griechenland nun doch aus dem Euro austreten, dann vielleicht noch ein paar Andere. Stabilisierung ist mittelfristig aber abzusehen, und damit wird die Attraktivitaet des Goldes abnehmen, sprich Preise werden sinken. Daher meiner Meinung nach kein guenstiger Zeitpunkt zum Kauf.
    Mad Mac, ich bin bei Dir. Aber solln die Leute sich ruhig die Finger verbrennen. Wenn ich solche Meldungen hier lese

    Indische Zentralbank prüft Goldverbot

    dann sind das erste Anzeichen, wohin der Goldpreis sich in den nächsten Wochen entwickeln tut. Schließlich ist Indien der größte Goldabnehmer der Welt !

    @Resci, wenn Du so überzeugt von dem bevorstehenden Anstieg bist, dann bist Du doch hoffentlich zu 100 % deines Gesamtvermögens investiert.
    Ich würde bei so viel Überzeugung sogar noch ein Kredit aufnehmen und den auch noch reinpulvern

Seite 3 von 17 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kaufen oder nicht, Nexus 7 Alternative
    Von MadMac im Forum Computer-Board
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 30.11.12, 12:22
  2. brautkleid kaufen in bkk oder cnx ----
    Von .luke. im Forum Touristik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.02.11, 03:03
  3. Handy oder PDA kaufen - Wo?
    Von Schwemmland im Forum Computer-Board
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 31.10.08, 09:42
  4. Zufriedenheit kann man nicht kaufen
    Von dutlek im Forum Literarisches
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 11.05.07, 15:46
  5. Wo Gold kaufen in Bangkok?
    Von olisch im Forum Treffpunkt
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 20.03.07, 20:01