Umfrageergebnis anzeigen: War/Ist eure Thai Partnerin ein Bargirl

Teilnehmer
9. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    3 33,33%
  • Nein

    6 66,67%
Seite 7 von 28 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 272

Glücklich mit Bargirl auf längere Zeit??

Erstellt von Kuranyi, 24.07.2004, 17:59 Uhr · 271 Antworten · 21.409 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von blackky

    Registriert seit
    11.08.2004
    Beiträge
    135

    re: Glücklich mit Bargirl auf längere Zeit??

    Eben kam eine Thai-Bekannte , die kannte ich schon vor 30 Jahren in der Blue-Fox Bar...

    Die Blue-Fox Bar... habe schon geschmunzelt, als ich das gelesen habe... habe letztes Jahr, als ich das erst Mal seit 1988 nach BKK reiste, diese Bar gesucht, aber nirgends mehr gefunden... das waren noch die guten alten Zeiten; Hotel Boston Inn (gibt's wohl auch nicht mehr...)


    nostalgische Gruesse

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Harry55
    Avatar von Harry55

    re: Glücklich mit Bargirl auf längere Zeit??

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="153838
    Ich werde ab August zu Testzwecken und bei erhöhten Geldeinsatz (Verlustrückstellung bereists gebucht)mit einigen Pattaya-Girls mal die Zeit verbringen (symbosieren)
    Muss natürlich aufpassen ,dass ich nicht dem Skipper (Elicsan) Konkurenz mache.
    Gruss
    Die teuren blauen Pillen oder die billige indische Ersatzproduktion, Otto?
    (kann man alles bei Elicsan nachlesen ;-D ).
    Gruss, Harry55

  4. #63
    Hitori
    Avatar von Hitori

    re: Glücklich mit Bargirl auf längere Zeit??

    Ich habe, was eine *längere* Beziehung mit einem Bargirl angeht keine persönliche Erfahrung, aber einige Dinge kommen mir dazu in den Sinn:

    Wenn ein Bargirl längere Zeit in der Branche arbeitet, wird es wohl unausweichlich bleiben, dass sie auch sehr schlechte Erfahrungen mit Farangs gemacht hat. Der "weiße Ritter" ist halt oft keiner, sondern ein übler Lügner und Abzocker. Gerade in Bangkok habe ich wieder die Geschichte gehört, das der Farang, der einem Bargirl die Ehe versprochen hatte, verheiratet war und Kinder hatte. Ein anderes Mädchen hatte gerade einen Deutschen verlassen, der sie wohl übelst herumkommandiert hatte und auch noch ein Haus in Vietnam hatte, wo sie eine weitere Freundin vermutete.
    Das heißt, Bargirls können eventuell sehr große Probleme haben eine auf Vertrauen und gegenseitiger Liebe(und nicht primär auf Geld) aufgebaute Beziehung zu führen, da ihr Vertrauen und ihre Gefühle schon - eventuell mehrfach - missbraucht worden sind.

    Neben dem Konzept der Mia Noi, also der Mätresse, die von einem verheirateten Mann ausgehalten wird, gibt es in Thailand auch das Konzept der Mia Chao. Diese Konzept beruht auf der Idee von der Ehe auf Zeit, die aus pragmatischen Gründen - Geld, Visum, Sicherheit, Alter, etc. - von der Frau geschlossen wird ohne dass dies dem Mann unbedingt bewusst ist. Vermutlich hilft nur ein längerer, intensiver Kontakt, um herauszufinden, ob das Konzept der Mia Chao eine Rolle spielt. (siehe einen vorherigen Post mit dem Schlusssatz "I have to go".)

    Warum sollen eingentlich immer die Bargirls die Schuldigen an dem Scheitern einer Ehe sein. Genauso liesse sich schließlich auch Fragen, ob ein regelmäßiger Besucher von Pattaya einen guten Ehemann abgibt. Schließlich hat er erfahren wie einfach es ist als Freier Frauen als "Objekt der Begierde" zu benutzen. Wird dieser Mann während seiner Ehefrau treu bleiben oder weiterhin seine gewohntes Verhalten beibehalten, oder als anderes Beispiel die Ehefrau auf Grund ihrer Herkunft ohne angemessenen Respekt behandeln?

    PS: Ich glaube nicht, dass Bargirls schlechtere Ehefrauen sind, schließlich können oben geschilderte Punkte auch auf Thaifrauen ausserhalb der Barszene zutreffen. Vermutlich sind andere Aspekte, die Sprache, die kulturellen und sozialen Unterschiede, wesentlich wichtiger...

  5. #64
    Kali
    Avatar von Kali

    re: Glücklich mit Bargirl auf längere Zeit??

    Zitat Zitat von Hitori",p="161826
    I... Genauso liesse sich schließlich auch Fragen, ob ein regelmäßiger Besucher von Pattaya einen guten Ehemann abgibt.


    Man kriegt zwar den Kerl erst mal aus der Bar raus - aber kriegt man die Bar auch aus dem Kerl raus ?

    Na, klingelt´s da ein wenig ? ;-D

  6. #65
    Harry55
    Avatar von Harry55

    re: Glücklich mit Bargirl auf längere Zeit??

    @Kali,
    Klasse, wie du den hinlänglich bekannten Spruch ("You can get the girl out of the bar...") umgedreht hast!
    Anm.: Der Idealfall ist natürlich, wenn beide Seiten (Farang und Thailady) Pattaya nur als Badeort mit interessanten Ausflugszielen kennen!
    Gruss, Harry55

  7. #66
    Hitori
    Avatar von Hitori

    re: Glücklich mit Bargirl auf längere Zeit??

    In Pattaya kann man auch baden?

  8. #67
    Avatar von PengoX

    Registriert seit
    17.02.2003
    Beiträge
    1.987

    re: Glücklich mit Bargirl auf längere Zeit??

    Zitat Zitat von Hitori",p="161843
    In Pattaya kann man auch baden? :lol:
    In jeder Bodymassage wirst Du gebadet.

    PengoX

  9. #68
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    re: Glücklich mit Bargirl auf längere Zeit??

    [quote"=Harry55"]Der Idealfall ist natürlich, wenn beide Seiten (Farang und Thailady) Pattaya nur als Badeort...[/quote]

    Ich wage mal zu behaupten, daß es den Idealfall nicht gibt. Ob Bardame oder eine andere Dame, ob Freier oder nicht so sehr Freier, oder was auch immer, garantiert ist nichts. Und das ist auch gut so. Demnach gebe ich der Beziehung zu einer Bardame genau die gleiche Chance.
    Hinter jeder Maske steckt ein Mensch. Hinter jeder, wohlgemerkt.

    @Kali, Dein Spruch hat was.

  10. #69
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.282

    re: Glücklich mit Bargirl auf längere Zeit??

    @Hitori

    Jau, man kann dort wirklich toll baden - z.B. hier - eine Art Disney für Erwachsene ;-D

    oder da gibt es doch auch die berühmten "Waschmaschinen", wo man toll gebadet wird und auch mehr .... ;-D


    So, back to the topic. Ich bin nun mal nicht so lange hier in diesem Forum - meine Heimat ist eher das hier zitierte Nach(t)bar-Forum. Allerdings war ich bisher auch genau 5x in Pattaya, halte es dort auch nur 2-3 Tage aus und habe dort auch meine zukünftige Frau kennengelernt (oh.... jetzt hab ich den roten Reiter hier ;-D )

    So und da ja viele hier ihre Damen bei 7/11 oder auf der Bank kennengelert haben - so war das eben auch bei mir: Ich habe Tae auch auf einer Bank kennengelernt (die stand aber vor einer Bar ;-D ) - ja ich habe mir also ein Ex-Bargirl angelacht; vielleicht mit dem Vorteil, dass sie gerademal 3 Monate dort war und fast kein Wort Englisch konnte.

    Seit September letzten Jahres ist sie also bei mir, ich habe bisher keinen Tag bereut. Sicherlich kostet es manchmal Nerven (auch auf beiden Seiten), denn manchmal ist es für uns schon schwer, die Gedankengänge zu begreifen. Insoweit stimme ich den Ausführungen von Hitori voll zu - beide Seiten müssen zu Kompromissen bereit sein und vor allem lernfähig sein.

    Kann es klappen ? Ich weiss es nicht, aber die Eckdaten sind nicht schlecht. Einmal meinte sie nach einem Thai-Abend: Ich war ja neben meinen Jobs auf der Baustelle und in der Garküche auch an einer Bar, aber dies muss ich ja nicht unbedingt hier zeigen. Günstig vielleicht auch, dass sie hier eine Mentorin gefunden hat, die sie unter die Fittiche nimmt, also von wegen Mekong- und Zockerkränzchen - im Gegenteil, die sog. neuen Freundinnen werden von ihr abgebürstet.

    Glüchklich ! Mit Sicherheit (momentan) und wir hoffen, dass es so weitergeht - aber die Zeit wird es bringen und Napoleon pflegte zu sagen: Die Toten werden nach der Schlacht gezählt.

    Juergen

  11. #70
    Avatar von nicknoi

    Registriert seit
    29.05.2003
    Beiträge
    320

    re: Glücklich mit Bargirl auf längere Zeit??

    a) warum arbeitet Sie in der Bar, der schnelle Kohle wegen oder
    um einen Farang kennenzulernen der Sie mitnimmt
    b) warum ein Farang, weil die treu, gutmütig und ehrlich sind und
    meistens "Kleingeld" haben. Vielleicht ist man auch schon " ver-
    braucht" und sieht da seine Zukunft.
    Thais sind meistens das Gegenteil.

    Die Frage ob Bargirls "besser" sind als andere Thais oder sogar Farangladys meine ich dass es überall "gute + schlechte" gibt.

    Der Farang der sich frägt ob die Barlady auf Abzocke aus ist oder was auch immer könnte im Rückkehrschluss aus Thaisicht fragen ...ist eine Farangfreier gut für mich.

    Ich denke, klare Absprache wie es in Germany zugeht, dass Schule Pflicht ist und dass wenn kein Baby unterwegs ist ein Teilzeitjob kurz-mittelfristig Pflicht ist unabhängig der Vergangenheit eine Basis auf der man aufbauen kann.

    Ich kenne Barlady-Freier Ehen wie "nirmale Thai-normaler Farang Ehen" wo zerbrachen, wo Abzocke im Spiel war (passiert meist denen die gutgläubig und thaiunerfahren sind) und kenne von beide Ehen die vorbildlich gut klappen.

    Ein gut oder schlecht gibt es nicht, es liegt an Euch was ihr daraus macht.

    nicknoi

Seite 7 von 28 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. eine etwas längere busfahrt.....
    Von tira im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.02.07, 08:29
  2. Frage an die Bargirl-Insider
    Von soulshine22 im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 211
    Letzter Beitrag: 06.09.06, 19:50
  3. (Un)freiwillig Bargirl?
    Von UAL im Forum Treffpunkt
    Antworten: 195
    Letzter Beitrag: 26.07.04, 00:08