Seite 13 von 18 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 179

Gewerbe - Thaimassagen in Deutschland anbieten?

Erstellt von Spoony, 20.04.2011, 12:20 Uhr · 178 Antworten · 31.347 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    eventuell hat man es dem Alterungsprozess zu verdanken. In Gesellschaften farang'schen Ursprungs gelten hübsche Thailänderinnen noch immer leichter verfügbar wie zb .... hmm ... hübsche Finninnen. Eventuell sind sie es auch.

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von messma2008

    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    3.077
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Schwachsinnsposting. Thailänderinnen, mit denen der Otto Normalo zu tun hat, haben nun mal per se jenen Ruf leicht verfügbar zu sein. Ganz und gar egal ob die Eine oder Andere es im Real Life ist oder nicht. Das ist das Image.

    Und die Farangs, die mit einer Thailänderin zusammen sind, vor allem im Farang Country, haben nun mal den Ruf keine Andere abhaben zu können oder Junge abhaben zu wollen, es aber nur via Thailand/Philipinnen/Slowakei/Polen/Brasilien.... für sie machbar ist.

    Face that or not. Es ist nun mal so.
    ich wurde gefragt warum ne aiatin? da hab ich gesagt das deutsche frauen mich total abturnen, hätte statt ner thai auch ne afrikanerin sein können, war zufall, nur eins war sicher, keine weisse.

  4. #123
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.524
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    Schwachsinnsposting....
    Ganz starkes Statement.... Ich bevorzuge lieber weiter hier im angenehmen Umganston miteinander zu schreiben. Hast ev aber auch nur die Kernaussage nicht so ganz erfasst, Hoheit.

  5. #124
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.453
    sorry, aber im Strang war das der Schwachsinn. Aber auch ohne dem, ein un-intelligentes Blah Blah Marke Bravo für Zehnjährige. Die Erklärung, warum, folgte doch. Das von dir abgeschnittene beim Zitieren. Hast du das gelesen?

  6. #125
    Avatar von khwaam_suk

    Registriert seit
    20.07.2013
    Beiträge
    2.524
    Zitat Zitat von benni Beitrag anzeigen
    sorry, aber im Strang war das der Schwachsinn. Aber auch ohne dem, ein un-intelligentes Blah Blah Marke Bravo für Zehnjährige. Die Erklärung, warum, folgte doch. Das von dir abgeschnittene beim Zitieren. Hast du das gelesen?
    Du hast ja sowas von Recht, alles gut. Bevor noch weitere lustige Charakterisierungen kommen, ziehe ich mal zurück, damit der Thread nicht zerlabert wird. Versuchs mal mit ein bisschen Respekt um ernstgenommen zu werden.

  7. #126
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    1.694
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    1. Wie kann es sein, dass es diese überwältigend große Zahl, an scheinbar fundiert ausgebildeten thailändischen Fachkräften auf diesem Gebiet gibt ?
    Massageurkunden schlichtweg erkaufen scheint nicht sonderlich schwer zu sein , was aber auch nur bedingt Sinn macht , da sich in D die Behörden eh nicht dafür interessieren und der Kunde als solches schon selbst herausfinden muss , welche Masseurin am besten zu ihm passt , unabhängig davon ob eine Urkunde an der Wand hängt oder Learning by doing .

    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    2. Gerade in Deutschland benötigt man für jedwede Tätigkeit einen -

    - berufl. Nachweis / Prüfungen und
    - Dokumente ohne Ende
    - Zulassungen durch die Behörden / Gesundheitsämter
    - Versicherungen usw. ....

    Ausgerechnet in diesem doch sehr sensiblen Bereich, in welchem es um die Gesundheit geht und zweifellos auch viel Schaden angerichtet werden kann, scheint ein "Mini-Scheinchen" erworben irgendwo in Thailand vollkommen auszureichen; wir wissen doch alle, dass diese Dinge ( wie z.B selbst ein Führerschein ) in TH leicht zu "beschaffen" sind ! !.

    Alleine der schöne Klang des Ladens : "Traditional-Thai-Massage" in Verbindung mit exotisch-hübschen Akteurinnen (eventuell, aber auch wirklich nur vielleicht, im Besitz eines deutschen / thailändischen "Lehrgang-Zertifikats" ), scheint sowohl den Behörden als auch den - meist männlichen - Kunden vollauf zu genügen.
    Ich glaube das wurde ja schon zutreffend beantwortet .
    Zulassung etc. kannste Dir schenken , da Wellness .
    Trotzdem sind mir früher auch Zusätze wie "Fussreflexzonenmassage" aufgefallen , die mitunter soweit ich mich erinnere eigentlich nicht von der trad.thaimassage beworben werden dürften . Theoretisch....

    Abgrenzung "Thaimassage" und "trad. Thaimassage" ggf. + Hinweis kein Erotikmassage, ist auch relativ klar .
    Wer ernsthaft in D nur nach Massage sucht wird sie auch problemlos finden.

    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Um so trauriger werde ich daher, wenn ich erkennen muss, das sehr viele Thailänderinnen in Deutschland nichts eiliger zu tun haben, als ausgerechnet in einem Massagesalon tätig zu werden - mag er nun auch noch so seriös sein !!!

    Ich persönlich jedenfalls -
    kann diesbezüglich weder die thail. Frauen noch deren, diese Entscheidung unterstützenden, Farang-Ehemänner begreifen.
    Zuviele verinnerlichte negative Facetten oder Vorurteile sind bei diesem Thema einer objektiven Betrachtung hinderlich .

    Mag sein dass Du "traurig" wirst oder Dir diese Entscheidung "unbegreiflich" ist .

    Ich bin hingegen eher geneigt anzuerkennen , dass dieser Job kein Zuckerschlecken ist .

  8. #127
    chrima
    Avatar von chrima
    Kann eine nicht offiziell als 5ex Massage agierende Thai Massage langfristig überhaupt 5ex anbieten, wäre das nicht zu gefährlich für den Betreiber?
    Ich kann mir nicht ernsthaft vorstellen, dass ein solcher Laden der dem erstbesten Kunden fragt, normal oder Happy End lange überleben würde, das würde sich schnell rumsprechen, auch bei den Behörden.
    Ich glaube auch, dass so manche wenn auch selten, danach fragt, glaube aber nicht, dass diese Dienstleistung angeboten wird, und wenn dann nicht lange.

  9. #128
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.587
    Zitat Zitat von chrima Beitrag anzeigen
    Kann eine nicht offiziell als 5ex Massage agierende Thai Massage langfristig überhaupt 5ex anbieten, wäre das nicht zu gefährlich für den Betreiber?
    .
    Sofern es kein Sperrgebiet (wird von der Gemeinde festgelegt) ist und die Mädels am Düsseldorfer Verfahren teilnehmen können die auch offiziell Bumbum anbieten.
    Die Höhe der zu entrichteten Steuern und die Art der Eintreibung ist von Stadt zu Stadt und von Land zu Land verschieden. In einigen Läden führen die Betreiber eine Pauschalsteuer von ca. 10-30€/Tag/Mädel ab, andernorts gibts Ticketautomaten, also wie eine Parkuhr von einigen wird Stichgeld (pro Gast und Zimmer) abgeführt.....Naja - wenn jetzt alle glücklich sind.
    Die Mädels müssen dringend darüber aufgeklärt werden, dass es sich hierbei um eine VORAUSZAHLUNG handelt, die nicht von der Einkommenssteuererklärung befreit.

    Ärger ist dann nur noch in Mehrfamilienhäusern von der Hausgemeinschaft zu erwarten - das sollte vorher abgeklärt sein.

    Es kommt natürlich in einigen Städten bei den Alteingesessenen nicht gut an, einfach einen Laden aufzumachen. Wenn das irgendeinem Amateur einfällt , den keiner kennt, fliegt auch schon mal eine Flasche mit Buttersäure durchs Fenster.

    Dann heisst es erst mal Feierabend.

    Alles in Allem heute ein totes und mühseliges Geschäft - das mit den "Massagewohnungen".

    Container für Asylheime herstellen ist lukrativer.

  10. #129
    Avatar von chonburi

    Registriert seit
    26.02.2014
    Beiträge
    1.694
    @ Alder

    ich denke @ chrima bezog sich mehr auf die tatsächlichen Wellness Thaimassagen .

    Insofern trifft es sicherlich zu , wie schon in vorherigen Posts zu lesen war, dass sich Wellnessmassagen entweder vom Personal trennen wenn die Tiefenentspannung zu tief geht oder das Personal die Aktivität tunlichst privat oder sonstwo verlagern soll.

    Insgesamt halte ich es für durchaus denkbar , dass in gewöhnlichen Bürogebäuden im Archiv öfters mal ne Nummer geschoben wird , als in Thai Wellnessmassagen .

  11. #130
    Avatar von alder

    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    6.587
    Zitat Zitat von chonburi Beitrag anzeigen
    @ Alder

    ich denke @ chrima bezog sich mehr auf die tatsächlichen Wellness Thaimassagen .

    .
    Er wollte wissen ob eine Massagesalon 5ex anbieten kann. Die können sich nennen wie sie wollen, in dem Moment wo dieser stattfindet werden sie wie ein stinknormaler Klingelpuff behandelt.

    Mir ist natürlich klar, dass eine Unzahl dieser Läden alles inoffizell machen. Entweder mit Wissen des Betreibers oder auch ohne. In jedem Laden gibt es mindestens eine, die keine Allergie gegen ein Taschengeld hat. Gern werden auch Privattermine ohne Wissen des Chefs vereinbart, der damit dann natürlich wieder einen Kunden los hat.

    Das ist auch der Grund warum halt auch in "soliden" Massagen immer und immer wieder nachgefragt wird. Teils plump und direkt, teilweise verschämt und flüchtig, teilweise wird sogar penetrant gebettelt.
    Manchen Idioten könnte man es auf die Stirn tättowieren " Keine 5ex" die würden trotzdem wieder zu blubbern anfangen.

    Und wenn sich dann eine erweichen lässt, dann schreiben sie es noch stolz in den diversen Freierforen, diese Schwachmaten.

    Männer sind schon einigermassen eklig, da kann ich Alice Schwarzer teilweise verstehen.

    Gruß
    Der männliche Feminist.

Seite 13 von 18 ErsteErste ... 31112131415 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gibt es eig. in BKK Bäckereien, die Butterzopf anbieten?
    Von Zeitgeist im Forum Essen & Musik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.01.11, 06:22
  2. Daten zum runterladen anbieten
    Von dutlek im Forum Computer-Board
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 30.12.08, 03:20
  3. TAX - ID für deutsches Gewerbe
    Von thailand-classified im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.05.08, 20:47
  4. Gewerbe in D
    Von Tschaang-Frank im Forum Sonstiges
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.04.07, 09:55
  5. Gewerbe auf Freundin anmelden
    Von Rossi im Forum Treffpunkt
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.05.06, 18:41