Seite 8 von 30 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 291

Gewalt gegen Frauen ein Teil der Kultur?

Erstellt von strike, 10.09.2013, 08:00 Uhr · 290 Antworten · 21.251 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.877
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Du bist da eher ein übler Verdreher, @Hansi. Dieter propagiert auch den G.V. gegen den Willen der Partnerin.
    Zur Erinnerung.
    Kannste nicht lesen oder nur das Gelesene nicht richtig verstehen?

    Ich weise darauf hin, dass die Grenze recht fliessend ist und dem Missbrauch die Tuer weit geoeffnet.

    Und ich habe da noch einen Fall im Hinterkopf, bei dem ein bekannter Wettervorhersager betroffen war. Auch wenn es sich da um eine Lebensgefaehrtin und nicht um eine Ehefrau handelte.

    Aber wo bitte "propagiere" ich eine Straftat?

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.778
    Zitat Zitat von Hansi Beitrag anzeigen
    Das möchte ich jetzt doch nicht! Als älterer Herr köntest Du doch erheblichen Schaden leiden.

    Auf keinen Fall sollst Du deine Gattin 'Zwangsbespringen'! Wir reden hier über ein umstrittenes Urteil von 1966. Daß dieses Urteil heute noch Bestand hätte, sehe ich eigentlich nicht. Nichts desto Trotz ist das geltendes Recht! Weshalb kann man hier keine kontroversen Standpunkte diskutieren?
    Mit veralteten Gesetzestexten hausieren zu gehen, geht ja noch. Aber den Inhalt und Kontext nicht zu begreifen und andere zu beleidigen traegt dann tragische Zuege.

    In dem zitierten Gesetz steht nichts von Gewalt. Es geht lediglich um eheliche Pflichten. Dies stammt aus einer Zeit, wo bei einer Scheidung die Schuldfrage mit den daraus hervor gehenden Folgen vom Gericht entschieden werden musste.
    Sollte die Ehefrau sich also wiederholt verweigern, waere das ein schuldhafter Scheidungsgrund. Diesen Unsinn hat der Gesetzgeber geaendert und auf grobe Unverhaeltnismaeesigkeit abgeschwaecht.

    Mit dem Argument das Gesetz gegen haeusliche Gewalt koenne zu Missbrauch fuehren, ist natuerlich gut geeignet das gesamte Strafrecht abzuschaffen. Willkommen in der Anarchie.

  4. #73
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.877
    Zitat Zitat von rolf2 Beitrag anzeigen
    fällt mir nicht schwer mir Dinge zu merken die ich lese, da jetzt was rauszusuchen was ein paar Jahre her ist, das ist mir zu mühsam.....
    Mit anderen Worten, Du behauptest einfach etwas und kannst dafuer keinen Beweis liefern, weil es diesen nicht gibt.

  5. #74
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.141
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Kannste nicht lesen oder nur das Gelesene nicht richtig verstehen?
    Erst einmal bin ich richtig froh, dass du dich zum Thema meldest.
    Das dein Beitrag zu Spekulationen provoziert, sollte auch dir klar sein.

    Jetzt könnte ich entgegenen, kannst du nicht Schreiben oder weisst du nicht, was du schreibst.
    Dieter, ist dir eigentlich klar, dass du mit deinem Post: provoziert hast?

    Jetzt kommen so Hansi Hanseln und berufen sich auf dich. Der Godfather of F,U,C.K hat gesagt:
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Ich mein wenn die Maedels in einer Ehe vom Manne mal genommen werden und es gerade mal nicht passt, zaehlt das doch eigentlich eher zu den ueblichen Ungemuetlichkeiten, die das Leben halt so bereit haelt.
    Das ist doch nicht was du dem Publikum mitteilen willst

  6. #75
    Tramaico
    Avatar von Tramaico
    Hm, vielleicht bin ich zu konservativ, aber ich emfinde eine Frau gegen ihren Willen zu hoekern als absolut unerotisch. Habe auch keinen Draht zu diesem Sado-/Masokrams, um moeglicherweise eine Art Machtkick zu durchleben. Hat man als Alphatier nicht noetig und somit dann auch keinen Draht zu irgendwelchem gruenen Junggemuese, mit dem man moeglicherweise mangelndes Selbstwertgefuehl und Dominanzempfinden kompensieren moechte.

    Auch, ist die Frau nicht p.enetratiosbereit, dann haette ich Bedenken mir den Stengel zu verbiegen bzw. das er anschliessend geschwollen und wie eine vollreife Erdbeere geroetet ist.

    Im Grunde bin ich und bleibe ich wohl immer Genussf.cker und nicht Triebf.cker. Vermutlich, weil bei mir der Verstand ueber den Hormonen dominiert. Fuer Andere kann ich natuerlich nicht schreiben.

  7. #76
    Avatar von Wuschel

    Registriert seit
    09.07.2013
    Beiträge
    826
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Jeder, der seine Frau, Freundin mal "so eben nimmt, weil er geil ist" hat in meiner Auffassung ein Problem in zwischenmenschlichen Beziehungen.
    Und er ist ein Gewaltverbrecher.

    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    was soll das bringen seine ehefrau mit gewalt zu nehmen? sie lässt das über sich ergehen, liegt wie ein brett auf dem bett, davon hätte niemand etwas.
    Noch nichts von Liquid Ecstasy gehört und von den "kranken" Typen die "im Koma" liegende Mädchen/Frauen ver-ge-wal-ti-gen?

    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Und ich habe da noch einen Fall im Hinterkopf, bei dem ein bekannter Wettervorhersager betroffen war. Auch wenn es sich da um eine Lebensgefaehrtin und nicht um eine Ehefrau handelte.
    Nur zwei Fakten;
    Dem Kachelmännchen seinem Fall stehen Tausende ver-ge-wa-ti-gte Frauen gegenüber, die nach so einer Tat nochmal vielleicht von Polizisten, Richtern und Anwälten durch die Mangel gedreht und verhöhnt werden und nicht selten wird der Verbrecher frei gesprochen. Viele Frauen und auch Mädchen trauen sich nicht mal eine Anzeige zu machen, weil dieser Sachverhalt einfach bekannt ist. Sie kommen nicht zu ihrem Recht, der Täter bleibt auf freiem Fuß, kann sich weiterhin an Frauen vergehen und das "Opfer" muss ein Leben lang mit einem Traumata umher laufen und weiß, dass der Täter einfach so davon gekommen ist.

    Noch was;
    Wenn ihr wüsstet, wieviele und wer von den Typen, die ihr alle kennt sich an jungen Frauen vergehen (dafür viel Geld bezahlen) damit sie in abgeschotteten Villen ver-ge-wal-ti-gen und den Mädchen noch viel Schlimmeres antun können.
    Ihr würdet ganz schön schauen, wenn ich hier Tacheles reden würde, was ich nicht mache. Ist schon alles verjährt und passiert.

    Woher ich das weiß?
    Tja

  8. #77
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Lightbulb

    Zitat Zitat von lucky2103 Beitrag anzeigen
    .....diese Klagemöglichkeit ist fast allen Belangen...kann einem richtig das Leben versauen.

    Kostprobe ? Dieser Unsinn mit dem Einklagen des Kita-Platzes. Per Gesetz sollte jede Kommune angehalten werden, Kitas bereitzustellen, aber das jeder klagen kann, wenn er keinen Platz findet ?......
    moin,

    ...... brauchts offentsichtlich noch ne weile. genannte kommune zahlt die zustehende entschädigung net freiwillig - es darf geklagt werden, um die einzufordern.


  9. #78
    Avatar von rolf2

    Registriert seit
    04.09.2006
    Beiträge
    18.805
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Mit anderen Worten, Du behauptest einfach etwas und kannst dafuer keinen Beweis liefern, weil es diesen nicht gibt.
    Ich will!!! Dafür keinen Beweis liefern, wozu denn.?

    Was Du oder ich vor Jahren gesagt haben ist eh Schnee von Gestern, das Heute zählt.
    ich habe versucht Dir durch meinen Vergleich aufzuzeigen das sich Dinge und Umstände ändern und es auch durch eine Eheschließung keine Garantie auf ewige Liebe oder ewige Bereitschaft zum 5ex gibt.
    Nehmen wir an Deine Freundin hat keinen Richtigen Bock auf 5ex aber Du hast Bock, sie lässt es zu, zwar nicht besonders begeistert aber sie will Dir Gutes tun, das wird und kann in vielen Beziehungen so des Öfteren passieren und das ist keine Gewalt sondern nüchterner Alltag.

    Sagt die Frau aber ausdrücklich nein und wehrt auch den Versuch deutlich, sehr deutlich ab, und ein Mann nutzt seine körperliche Überlegenheit aus um direkten körperlichen Zwang und Schläge anzubringen...... Dann ist's .............. und absolut nicht tolerierbar.

  10. #79
    RAR
    Avatar von RAR

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    2.081
    Zitat Zitat von wingman Beitrag anzeigen
    was soll das bringen seine ehefrau mit gewalt zu nehmen? sie lässt das über sich ergehen, liegt wie ein brett auf dem bett, davon hätte niemand etwas. in indien soll das irgendwie volkssport sein. dort müssen frauen aufpassen wenn sie sich draussen aufhalten.......immerhin die letzten v.e.rgewaltiger hat man zum tode verurteilt. richtig so.
    Wenn eine Frau wie ein Brett auf dem Bett liegt ist das eine Verweigerung der ehelichen Pflichten glaub ich

  11. #80
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    27.995
    S.ex als eheliche Pflichtveranstaltung klingt für mich eigentlich nur krank.
    Und ich frag mich wo da eigentlich die Grenze zwischen Ehepartner und Prostitution gezogen wird.

Seite 8 von 30 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gewalt in der Familie
    Von madam im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 512
    Letzter Beitrag: 24.04.13, 12:47
  2. Gewalt in Thai/Farang-Ehen
    Von Bajok Tower im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 28.02.13, 20:05
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.06.05, 21:54
  4. Thailand: Lehrer protestieren gegen Gewalt
    Von Chonburi's Michael im Forum Thailand News
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.12.04, 07:52
  5. Gewalt in der Familie - ist das normal?
    Von UAL im Forum Treffpunkt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 24.07.04, 21:33