Seite 63 von 364 ErsteErste ... 1353616263646573113163 ... LetzteLetzte
Ergebnis 621 bis 630 von 3637

Gesundheit und Versicherungsschutz in Thailand

Erstellt von Antares, 15.04.2012, 17:14 Uhr · 3.636 Antworten · 381.850 Aufrufe

  1. #621
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Du mußt belegen, daß Du die 250€ in der jeweiligen Landeswährung selbst bezahlt hast und bekommst ab dann alles oberhalb erstattet. Das geschieht analog jeder heimischen Kfz-Versicherung. Rechnungen in englisch müssen nicht übersetzt werden.
    Aber Rechnungen in Thai, burmesisch, ... muss man uebersetzen lassen, und die Uebersetzungskosten muss man selbst tragen, das wurde im ambulanten Bereich zum Minus"geschaeft".

  2.  
    Anzeige
  3. #622
    Avatar von Buddy

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    1.410
    Dann geht man einfach zu einem Arzt der engl.schreiben kann und schon hat sich das erledigt!!

    Dürfte wohl in jedem Krankenhaus der Fall sein ! Jedenfalls nach meiner eigenen Erfahrung!

    Wenn ich z.B.eine Rechnung von einem KHS in Höhe von 500.-€ eingereicht habe dann werden die 250.-€Selbstbehalt halt davon abgezogen und der Rest wird erstattet!

    So einfach!

    Nur nicht schwieriger reden als es sich in der Praxis verhält!!

    MfG
    Buddy

  4. #623
    Avatar von Siamfan

    Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    3.107
    Zitat Zitat von Buddy Beitrag anzeigen
    Dann geht man einfach zu einem Arzt der engl.schreiben kann und schon hat sich das erledigt!!

    Dürfte wohl in jedem Krankenhaus der Fall sein ! Jedenfalls nach meiner eigenen Erfahrung!

    ...
    Und wo hast du schon ueberall Erfahrung gesammelt?

  5. #624
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.934
    Muß mal kurz die Zyniktaste drücken: am besten scheinen manche Zeitgeister bei einer heimischen Allgemeinen Ortskrankenkasse aufgehoben. Volle Wartezimmer, man spricht deutsch, der größte Schwung über siebzig und grummelt, weil "die Privaten" schneller drankommen, obendrein noch bessere Medikamente erhalten. Selbst im tiefsten Issan wird der Dorfarzt mit angehängter Kleinstapotheke immer eine Rechnung austellen und die Medikamente besitzen einen thailändischen und überwiegend auch englisch gehaltenen Beipackzettel. Auf der Rechnung ergänzt man handschriftlich die Diagnose in deutsch und reicht den Beipackzettel mit ein. Habe starke Kopfschmerzen nach kräftigem Alkoholgenuss und bekam eine Packung Alka-Seltzer® dürfte keine Versicherungsleistung auslösen, aber wenn wegen Lippenbläschen nach akutem Sonnenbrand z.B. Zovirax® verschrieben wurde, wird das anstandslos erstattet. Man beachte die Selbstbeteiligung, sonst fangen wir wieder auf Seite 62 an zu diskutieren. Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie ..

  6. #625
    Avatar von Buddy

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    1.410
    Also Siamfan,


    ich habe mir noch NIE Rechnungen übersetzen lassen müssen, auch nicht in Thailand!


    Bei Medikamenten die mein Arzt nicht hat, bekomme ich ein Rezept von ihm und hole mir diese Medikamente dann in der Apotheke! In Thailand!


    Auch hier ist keine Übersetzung nötig! Und Sie werden erstattet!!


    Es sei denn Du gehst zum Dorf-Schamanen …..weil Geiz Geil ist…..Dann könnte es natürlich zu Problemen mit der Erstattung kommen!


    Ein; Minus Geschäft; ist, wenn man es so sehen will, das die ersten Kosten bis zu 250.-€ von Dir selber zu bezahlen sind, was Du aber vor Vertragsabschluss ja schon wusstest!


    Also im Ambulanten Bereich viele Rechnungen sammeln und ab 251.-€ bist Du aus dem Schneider!


    MfG
    Buddy

  7. #626
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    12.780
    Unterm Strich sind Selbsthehalt-Tarife fast immer günstiger, auch wenn man die Selbstbeteiligung aus eigener Tasche bezahlt. Noch interessanter, wenn man mal ein oder zwei Jahre gar keinen Arzt benötigt (sowas soll es auch noch geben). Dann kommt die Beitragsersparnis voll dem Versicherten zugute.

    @jr: Also Dein Bespiel mit dem Zovirax (Preis in D: ab 1,87€) war doch bestimmt nicht ernst gemeint, oder? Dieses Mittel hilft übrigens nicht nur bei Sonnenbarnd, sondern auch bei HerpesSimplex. Eine bei Schleckermäulern sicherlich bekannte Spezialität......mit oder ohne Sahne.

  8. #627
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.934
    Die apothekenpflichtige Tube Zovirax® zu 2g kostet 8,98€ und die Mehrheit der Versicherten reicht von daheim gewohnt auch im Ausland alles Angefallene ein - Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist.

  9. #628
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    12.780
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    Die apothekenpflichtige Tube Zovirax® zu 2g kostet 8,98€ und die Mehrheit der Versicherten reicht von daheim gewohnt auch im Ausland alles Angefallene ein - Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist.
    Na ja, ausländische REZEPTE/ Rechnungen (womöglich noch in Thai-Schrift) über 1-2 € einzureichen soll jedem selbst überlassen bleiben, jeder so wie er es braucht. Vielleicht macht Kleinvieh Mist, also ab 100 Tuben a 2Gramm rechnet sich das sicher....... (@JR: Jetzt enttäuschst Du mich.)

    Das vergleichbare Präparat ist in D als 100% Generic von Ratiopharm inzwischen schon für 1,23 € zu haben. Aciclovir ist Aciclovir, bleibt Aciclovir.........Das Original Zovirax 2mg kostet ab 4,15.... Woher beziehst Du Deine Preise? Vom Mond?
    ZOVIRAX Lippenherpes Creme / 2 g, ähnliche Produkte oder Generika

  10. #629
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.934
    Ich arbeite mit Daten aus der Rote Liste®, mit der alle 21000 deutschen Apotheker umgehen. Das verkaufte Original kommt von GlaxoSmithKline. Vom Stichwort ...... wissen wir aber, daß einige Sparfüchse auch auf das indische PENEGRA zum halben Preis umsteigen oder sich gar ein namensgleich und selbstangerührtes Produkt kurz hinter der kambodschanischen Grenze gekauft zu weniger 100THB einwerfen. Wohl bekomms und sanuk sanuk.

  11. #630
    Avatar von Robert-1

    Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    441
    Das Krankenhäuser der bangkok-Gruppe stellen für Ausländer immer auch englischsprachige Rechnungen aus!

    Zitat Zitat von Siamfan Beitrag anzeigen
    Aber Rechnungen in Thai, burmesisch, ... muss man uebersetzen lassen, und die Uebersetzungskosten muss man selbst tragen, das wurde im ambulanten Bereich zum Minus"geschaeft".

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.02.20, 14:30
  2. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 11.11.19, 04:21
  3. Gesundheit in Thailand/Thai Health
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.06.18, 14:21
  4. Heiratsvisum / Versicherungsschutz
    Von blacky258 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.10.12, 05:57
  5. Gesundheit
    Von Waitong im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.06.11, 14:22