Seite 51 von 362 ErsteErste ... 41495051525361101151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 501 bis 510 von 3614

Gesundheit und Versicherungsschutz in Thailand

Erstellt von Antares, 15.04.2012, 17:14 Uhr · 3.613 Antworten · 364.720 Aufrufe

  1. #501
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    12.748
    Zitat Zitat von citta Beitrag anzeigen

    *und an waanjai: Beinahe wäre ich in UT hängengeblieben, aber die Dame hat von gefühlten 100 Stunden internet wohl 90 fürs take care gebraucht! Das war mir dann doch ein absolutes Missverhältnis!!!
    Was verlangst Du? 90 % take care für DICH wäre doch ein super Wert!
    Worin besteht denn da das Missverhältnis?

  2.  
    Anzeige
  3. #502
    Avatar von citta

    Registriert seit
    09.11.2012
    Beiträge
    30
    Scherzkeks! Wenn die Thailady über take care diskutiert, dann meint sie take care für sich (und ihre Familie!!)

  4. #503
    Avatar von ralfg

    Registriert seit
    08.07.2012
    Beiträge
    58
    Mal eine Frage zur BDAE-Versicherung (Würzburger), die hier ja einige haben:

    Aus den Versicherungsbedingungen geht hervor, dass im Ausland nur ein Zweibettzimmer im Krankenhaus versichert ist.
    In Deutschland sogar nur "Allgemeine Pflegeklasse", also Schlafsaal.

    Nun bin ich aus dem Alter der Jugendherbergen heraus, und wenn ich krank bin, will ich erst recht meine Ruhe.

    Wie wird das denn dann gehandelt, wenn ich z.B. in Thailand ein Einzelzimmer habe? Muss ich zuzahlen und wieviel?

    Und was kostet das Einzelzimmer dann in Deutschland?

    Schlafsaal/Doppelzimmer werde ich wohl auf keinen Fall akzeptieren.

  5. #504
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731
    Ralf,

    du weisst doch auch, dass sowohl in Thailand als auch in D die Krankenhäuser unterschiedliche Sätze haben. In D ist es i.d.R. zwischen 2- und 4 Bettzimmer. So eine Zuzahlung auf Einzel ist häufig so in einem Bereich von 40- 100.-- Euro am Tag. Wobei 40 eher selten sein dürfte.

  6. #505
    Avatar von ralfg

    Registriert seit
    08.07.2012
    Beiträge
    58
    Zitat Zitat von franky_23 Beitrag anzeigen
    Ralf,

    du weisst doch auch, dass sowohl in Thailand als auch in D die Krankenhäuser unterschiedliche Sätze haben. In D ist es i.d.R. zwischen 2- und 4 Bettzimmer. So eine Zuzahlung auf Einzel ist häufig so in einem Bereich von 40- 100.-- Euro am Tag. Wobei 40 eher selten sein dürfte.
    100€ ginge ja noch, man will sich dort nicht endgültig niederlassen.

    Aber wie handeln die das in Thailand? 1-Bett-Zimmer ist hier ja wohl normal für Farang und auch nicht so teuer wie in Europa. Zahlt die BDAE das einfach, oder knickern die da rum?

  7. #506
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.934
    Da die meisten Privatkliniken in Thailand vielfach nur 1Bettzimmer für ihre werten Patienten anbieten, ist es für den Versicherten wichtig eins in der preiswertesten Klasse auszuwählen, da der BDAE bei Einzelunterbringung kulanterweise 75% erstattet. Dies sollte als Orientierung z.B. im gehobenen Room Facilities - Bangkok Hospital Pattaya | Thailand Hospital | Medical Tourism destination of Asia | International Hospital dann der Superior-Room zu 5000 THB pro Nacht sein. Der Eigenanteil hier wären dann tausendzweihundertfünfzig Baht. Wer jedoch die Ambassador-Suite mit Gästezimmer und pipapo nutzt, würde somit auf den Kosten von fast 18.000 THB die Nacht sitzen bleiben. Auch beachtenswert, bei medizinisch notwendiger! Einzelzimmerunterbringung, z.B. wegen ansteckender Krankheiten, wird für das 1Bettzimmer auch ohne Kulanz geleistet. So die Praxis der letzten Jahre in Thailand.

    Beim versicherten bis zu 3monatigen jährlichen Besuchsaufenthalt in Deutschland wird die allgemeine Pflegeklasse mit den sogenannten DRG-Fallpauschalen -> http://www.klinikum.uni-muenchen.de/..._2012-1001.pdf erstattet, was den Kostenklops der gesamten medizinischen Versorgung von Diagnostik, Labor, möglicher Operation und Nachbehandlung darstellt. Die Zimmerpreise für ein 1Bettzimmer mit Wahlessen, eigener Naßzelle und vielen weiteren Annehmlichkeiten schwanken zwischen 80€ in der Uckermark bis zu 140€ in München, das 2Bettzimmer beträgt meist sechzig Prozent dessen -> http://www.klinikum.uni-muenchen.de/..._2012-1119.pdf.



    PS: der thailändische Krankenversicherer hat hier -> http://www.thaihealth.co.th/2012/hospital_dir_eng.php eine landesweite Datenbank mit allen Zimmerpreisen eingestellt

  8. #507
    Avatar von ralfg

    Registriert seit
    08.07.2012
    Beiträge
    58
    Vielen Dank, Joachim. Das sind wirklich super Informationen!

    Noch eine Frage zum bis zu 3-monatigen Deutschlandbesuch: Ist man dort nur für plötzliche Notfälle versichert, oder ganz normal? Könnte ich z.B. mit der BDAE gezielt zur Behandlung/OP nach Deutschland reisen, wenn ich den Thais nicht so recht vertraue?

  9. #508
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    18.639
    Zitat Zitat von joachimroehl Beitrag anzeigen
    In der Bundesrepublik haben gesetzlich Versicherte eine im Durchschnitt 8 Jahre geringere Lebenserwartung, als die ohne Schippkarte
    Das liegt aber nicht unbedingt an der Versicherung, sondern zu einem großen Teil auch daran, dass privat versicherte eher besser verdienen und besser gebildet sind, was mit einer gesünderen Ernährung und generell mehr Gesundheitsbewusstsein einher geht.

  10. #509
    Avatar von joachimroehl

    Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    4.934
    @ralfg, die Würzburger Versicherung (BDAE) leistet bei akuten und auch planbaren Behandlungen in Deutschland für einen Aufenthaltszeitraum von insgesamt 3 Monaten pro Versicherungsjahr. Wer z.B. eine umfangreiche Hüftgelenks-OP statt in der Hitze Thailands besser zur Winterszeit in Deutschland durchführen lassen will, kann dies tun. Gib aber noch weitere Gründe wie das Thema Blutkonserven, Infektionsrisiko und gelegentlich auch Sprachbarrieren die für eine gezielte Behandlung in der alten Heimat sprechen.


    @Chak, das eine passt sehr oft zum anderen und manchmal könnte einem in den Sinn kommen zu sagen "zeig mir wie du krankenversichert bist und ich sage dir .. "

  11. #510
    Avatar von Buddy

    Registriert seit
    24.08.2010
    Beiträge
    1.316
    Also ich war schon einige male Stationär im Bangkok Pattaya Hospital,

    zuzahlen musste ich noch nie etwas!! Bin auch bei dem BDAE versichert!

    Das BPH ist ja nicht Dumm!

    Es berechnet das 1 Bett Zimmer im Ward 7/c (da lag ich das letzte mal) mit einem Zimmerpreis von 3.600.-THB (Günstig )

    und diese werden auch kommentarlos erstattet !!!

    Aber dann kommt noch hinzu,was aber auch zu 100% erstattet wird:

    Krankenschwester 1600.-THB

    Zimmer Service 1200.-THB

    Verpflegung 900.-THB


    Aber erstattet wird zu 100% alles!!

    MfG
    Buddy

Ähnliche Themen

  1. Dick und Doof in Thailand
    Von DisainaM im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 06.12.17, 11:25
  2. arbeiten und leben in thailand
    Von derde im Forum Treffpunkt
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 30.09.04, 13:46
  3. Ärzte und Krankenhäuser in Thailand
    Von CNX im Forum Touristik
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 09.07.04, 19:15
  4. W.Lan und Hotspots in Thailand
    Von Bangkok Dangerous im Forum Computer-Board
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.04.04, 05:00
  5. Mehr und mehr in Thailand, ..
    Von Samuianer im Forum Sonstiges
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 16.10.03, 12:42