Seite 113 von 365 ErsteErste ... 1363103111112113114115123163213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.121 bis 1.130 von 3643

Gesundheit und Versicherungsschutz in Thailand

Erstellt von Antares, 15.04.2012, 17:14 Uhr · 3.642 Antworten · 389.484 Aufrufe

  1. #1121
    Antares
    Avatar von Antares
    Nochmal zu den Kosten welche auch in Thailand anfallen können: Hilfe fr Thomas Jochum

    Unter anderem hat mich das Schicksal von Thomas dazu gebracht mal etwas genauer in Sachen KV zu recherchieren.

  2.  
    Anzeige
  3. #1122
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Für Reha ist oft auch die GRV zuständig. Du meinst bestimmt AHB in einer gemischten Anstalt? Dafür musst Du vorher eine Kostenzusage haben, sonst zahlen die gar nichts, so steht es in den Bedingungen.
    Richtig, also wird beantragt und man wartet.
    Dann wird man aus der Klinik entlassen und wartet weiter - ohne ausreichende Versorgung. Nach Bandscheiben-OP bewegt man sich wie auf rohen Eiern und trägt maximal 1,5 kg je Seite - so macht Einkaufen Spass!
    Dann bekommt man die zusage und geht in die Klinik.
    Die Klinik gibt Verlängerung aber die D*V reagiert nicht. Erst als ich angerufen hab und gesagt hab, dass wenn nicht bis 9:30 eine Kostenübernahme da ist muss ich den Krankentransport nach Hause nehmen und wenn dann um 11:00 die kostenübernahme da ist, nehme ich den nächsten Krankentransport zurück in die Klinik, da ging es auf einmal und innerhalb von 15 Minuten war das Fax da.

    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Immerhin bekommst Du schon eine BU-Rente. Die zahlt wahrscheinlich befristet. Gut für gelegentlichen Thailandurlaub.....
    Yepp, aber normalerweise kommt die erste Überprüfung nach 24 Monaten, bei mir nach 15...
    Ich werd mit dem Konzern nicht glücklich, habe aber zu meinem Glück neben diversen Fachärzten auch immer noch einen Prof. als Klinikleiter mit entsprechendem Gutachten...

    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Die steinelegende DKV hast Du Lebenslang.....
    OK, ich bin für die aber auch kein einfacher Fall - seit ca. 5 Jahren bin ich in der Regel Nettoempfänger und das heisst bei meinen monatlichen Beiträgen schon einiges.

  4. #1123
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    11.001
    Zitat Zitat von Antares Beitrag anzeigen
    Nochmal zu den Kosten welche auch in Thailand anfallen können: Hilfe fr Thomas Jochum

    Unter anderem hat mich das Schicksal von Thomas dazu gebracht mal etwas genauer in Sachen KV zu recherchieren.
    ist eine schaurige Geschichte... und dann ohne vernünftige KV !! Verantwortungslos sich selbst und der Familie gegenüber... aber ein gutes Beispiel, wie wichtig gerade hier die Eigenverantwortung ist.

  5. #1124
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    12.780
    Zitat Zitat von Derk Beitrag anzeigen
    OK, ich bin für die aber auch kein einfacher Fall - seit ca. 5 Jahren bin ich in der Regel Nettoempfänger und das heisst bei meinen monatlichen Beiträgen schon einiges.
    Genau deshalb versuchen sie Dich zu ärgern und weich zu kochen......, vielleicht in der Hoffnung, das Du kündigst und in die GKV gehst, falls das noch geht.

    Unter dem Strich geht es Dir aber wahrscheinlich noch besser, als einem GKV-Versicherten. Sonst hättest Du womöglich die Fachärzte, den Professor und Klinikleiter gar nicht kennen gelernt. Der hat doch sicher auch etwas geholfen, die BU-Rente durch zu kriegen.........

  6. #1125
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    30.901
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    ... ohne vernünftige KV !! Verantwortungslos sich selbst und der Familie gegenüber...
    Wenn es sich um den arbeitenden Vater einer normalen Thaifamilie handeln würde, wäre dann Dein Urteil ein anderes? Wie waere die Geschichte wohl dann gelaufen?


  7. #1126
    Avatar von Socrates010160

    Registriert seit
    05.04.2011
    Beiträge
    11.001
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Wenn es sich um den arbeitenden Vater einer normalen Thaifamilie handeln würde, wäre dann Dein Urteil ein anderes? Wie waere die Geschichte wohl dann gelaufen?

    Frank.. ich kann nur beurteilen was ich weiß... in diesem Fall handelt es sich um einen älteren Farang mit Thaifrau und 2 kleinen (?) Kindern....und er hätte die Möglichkeit gehabt sich zu kümmern... siehe die zahlreichen Ratschläge von JR.

    Bei meinen Schwiegereltern erlebe ich die Thai-Realität... und nach dem Schlaganfall meines Schwiegervaters kann ich nichts negatives über die thailändische Krankenversorgung sagen... wenn man keine deutschen Maßstäbe anwendet.

  8. #1127
    Avatar von Derk

    Registriert seit
    17.01.2012
    Beiträge
    819
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Genau deshalb versuchen sie Dich zu ärgern und weich zu kochen......, vielleicht in der Hoffnung, das Du kündigst und in die GKV gehst, falls das noch geht.
    Das geht eh nicht mehr - ich war ja nie gesetzlich versichert.
    Ich zahle derzeit in etwa analog GKV-Höchstsatz und darf mir manches Jahr noch 2k€ an nicht übernommenen Rechnungen ans Bein binden.

  9. #1128
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    12.780
    Zitat Zitat von strike Beitrag anzeigen
    Wenn es sich um den arbeitenden Vater einer normalen Thaifamilie handeln würde, .... Wie waere die Geschichte wohl dann gelaufen?
    Also der hätte ja die 30 THB Versicherung, also kein Kostenproblem. Und leiden müßte er wahrscheinlich auch nicht mehr..........

  10. #1129
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    30.901
    Zitat Zitat von Socrates010160 Beitrag anzeigen
    ... ich kann nur beurteilen was ich weiß...
    Meiner Frage war nicht böse gemeint, W.
    Aber eine gewisse Sorglosigkeit gehoert ja auch zu den Dingen, die wir bzw. die meisten hier an den Thailändern schätzen.

    Insofern koennte ich verstehen, dass mancher Expat sowohl die Lebenssituation der Thais um sich herum im Hinterkopf behält und wahrnimmt, dass das Leben auch ohne grossartige KV weitergeht.
    Bei den Thais sogar weitergehen muss.

    Und wenn es das Leben kostet.
    Was es sowieso irgendwann kostet.
    Nur glauben wir Auslaender ja nicht ganz so fest an die Wiedergeburt, was es den Thais offensichtlich deutlich einfacher macht, auch mit einer 30-Baht-Versicherung klarzukommen.

  11. #1130
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    30.901
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    ... leiden müßte er wahrscheinlich auch nicht mehr ...
    Eine der Ueberlegungen die mir durch den Kopf gingen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 07.02.20, 14:30
  2. Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 11.11.19, 04:21
  3. Gesundheit in Thailand/Thai Health
    Von DisainaM im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.06.18, 14:21
  4. Heiratsvisum / Versicherungsschutz
    Von blacky258 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.10.12, 05:57
  5. Gesundheit
    Von Waitong im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.06.11, 14:22