Ergebnis 1 bis 4 von 4

Gesundes Thailändisches Essen

Erstellt von llothar, 12.12.2002, 20:23 Uhr · 3 Antworten · 692 Aufrufe

  1. #1
    llothar
    Avatar von llothar

    Gesundes Thailändisches Essen

    Wieder Antibiotika-Alarm

    Krebserregendes Nitrofuran in Geflügelfleisch brasilianischer und thailändischer Herkunft gefunden.

    Genaueres unter:

    http://www.jungewelt.de/2002/12-13/010.php

    Und ich dachte immer nur die Shrimps aus Thailand sollte man meiden . Wenn die jetzt schon mit ihrem "Gai" anfangen ...

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Dr. Locker

    Registriert seit
    11.08.2002
    Beiträge
    1.700

    Re: Gesundes Thailändisches Essen

    Ist doch schoen...

    Brauchen wir wenigstens keine Medikamente und somit auch keine Zuzahlung...

    Alles reine Prophylaxe...

  4. #3
    Avatar von Dragan

    Registriert seit
    17.01.2002
    Beiträge
    148

    Re: Gesundes Thailändisches Essen

    Wenn keiner mehr über BSE redet, dann brauchen wir was neues !!

  5. #4
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: Gesundes Thailändisches Essen

    Sterben müssen wir alle einmal ,essen aber leider auch.
    Da es in Thailand kaum Lebensmittelkontrollöre gibt ,einige Thais/Chinesen aber sehr alt werden kann ich nur sagen : Mut zum Risiko ,oder was ich nicht weis ,dass macht mich nicht heiss.

    Gruss Otto
    der z.Z. noch Antibiotikerfrei lebt.

Ähnliche Themen

  1. Gesundes Obst und Gemüse in Thailand
    Von storasis im Forum Treffpunkt
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.06.12, 12:25
  2. Gesundes mineralreiches Wasser in Thailand?
    Von Mr_Luk im Forum Sonstiges
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 12.08.05, 00:20
  3. Thailändisches Kino
    Von Chang Nam im Forum Sonstiges
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.12.04, 17:33
  4. Gesundes Schlafen?
    Von zipfel im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.10.04, 19:31