Seite 7 von 18 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 174

Geschichte einer Freundin

Erstellt von Ralf_aus_Do, 11.01.2005, 17:14 Uhr · 173 Antworten · 8.079 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Gramol

    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    252

    Re: Geschichte einer Freundin

    Nachdem, was mir meine Frau so berichtet hatte, hätte ich lieber zur Bahn gehen sollen.
    @ Chak: Der war kurz und gut :

    Wenn du ausweichst oder blockst, dann bist du sicher nicht mehr lange interessant, vielleicht noch bis zum Ende des Urlaubs (wenn sie bei dir sein darf) und dann wird sie ständig drauf aus sein, an dein Geld zu kommen, das du in ihren Augen zu verstecken hast.
    @ martinus

    Vielleicht bin ich nicht normal, aber bisher bin ich noch niemals in diese Situation gekommen. Ich meine, trotz regelmäßiger Urlaube ins teilweise exotische Ausland hat mich bisher noch niemals eine Frau gefragt, was ich im Monat verdiene. Okay, ich war auch erst einmal bisher in Thailand ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Geschichte einer Freundin

    Ralf, nette Geschichte.
    Fühl dich durch meine Zeilen an Rawaii auch angesporchen
    und wenn du magst, kommentier' sie mal aus deiner Sicht.


    Zitat Zitat von Rawaii",p="206111
    So wie sich das obrige statement fuer mich anhoert empfindet die dame mehr als nur freundschaft fuer dich.
    Ja denke ich auch, nur die Liebe an die du denken magst, ist es imo auch nicht.
    Habe selbst ein paar Freundschaften, die ähnlich sind.
    Wir nennen das eher phüan chiwit.
    Und sie funktionieren nur so gut, weil das Thema 5ex und Geld (auf beiden Seiten) aussen vor ist.
    Das Geheimnis liegt in der Unverbindlichkeit und der Freiheit, sich so geben zu können, wie man(n)/frau eben ist.
    Freundschaften funktionieren da oft besser, als Beziehungen.


    sie weiss auch das sie mit ihrem koerper nicht unbegrenzt geld verdienen kann, denn ihr alter wird sie einholen.... Und dann?.....
    Wissen viele, denken machmal sogar darüber nach, ignorieren/verdrängen es aber.
    Und den Sozialfall habe ich im Freundeskreis...

    Waere es nicht schoen wenn aus freundschaft eine partnerschaft enstehen wuerde und sie versorgt waere?
    Dann waeren diese probleme weg...
    Kenne Fälle, da hat es funktioniert oder funktioniert immer noch, aber leider auch das Gegenteil.
    Und die Probleme? Es entstehen neue/andere.

    Wenn du sie auch magst, was spricht dagegen?
    Vieles, was ich aber jetzt nicht richtig in Worte fassen kann.

  4. #63
    Chak2
    Avatar von Chak2

    Re: Geschichte einer Freundin

    Zitat Zitat von phimax",p="206383
    sie weiss auch das sie mit ihrem koerper nicht unbegrenzt geld verdienen kann, denn ihr alter wird sie einholen.... Und dann?.....
    Wissen viele, denken machmal sogar darüber nach, ignorieren/verdrängen es aber.
    Und den Sozialfall habe ich im Freundeskreis...
    Interessant, da drängt sich doch unweigerlich die Frage auf, zu welchem Schluss diejenigen kommen, die sich Gedanken machen, und was der Sozialfall sagt.

  5. #64
    Avatar von phi mee

    Registriert seit
    03.11.2004
    Beiträge
    7.491

    Re: Geschichte einer Freundin

    Zitat Zitat von Kali",p="206309
    Zitat Zitat von Chak2",p="206307
    ...Und spätestens dann warst du dir zu recht sicher, dass sie dich wirklich mag. ;-D
    Zu dem Zeitpunkt noch nicht- doch sie wusste nicht, wo sie sonst hin sollte ;-D

    Hallo Kali,

    würdest du diesen Satz bitte auch deiner Frau übersetzen und erklären! ;-D


    phi mee

  6. #65
    Avatar von wingman

    Registriert seit
    30.11.2004
    Beiträge
    14.074

    Re: Geschichte einer Freundin

    Hallo Phi Mee,
    womit wir in Kalis Fall wieder zum Gebrauch des gusseisernern Woks oder ähnlichem kommen ;-D .

    Liebe Grüsse
    Wingman

  7. #66
    Avatar von Peter-Horst

    Registriert seit
    29.06.2002
    Beiträge
    2.314

    Re: Geschichte einer Freundin

    Hallo Ralf ,

    du erzählst sehr einfühlsam, Danke weiter so. :bravo:

    Gruß Peter

  8. #67
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Geschichte einer Freundin

    @ Gramol
    noch iemals eine Frau gefragt, was ich im Monat verdiene
    Das ist natürlich das Beste was dir passieren kann.

    Martin

  9. #68
    Avatar von gregor200

    Registriert seit
    13.01.2005
    Beiträge
    945

    Re: Geschichte einer Freundin

    Ich finde es generell besser, vor einem Dauerzusammenleben mehrmals ein 3 monatiges Besuchsprogramm abzusolvieren. Da sieht man dann wirklich, wie schwer es ist, die Urlaub5exotik auf deutsche Verhältnisse zu portieren. Ich denke, spätestens nach dem zweiten Besuch wissen beide Seiten, ob sie psychisch in der Lage sind, eine Dauerverbindung einzugehen. Dies ist zwar kurzfristig etwas teurer (Flugkosten), zahlt sich aber langfristig aus.

    Da das Mädel am Anfang (ca 5 Jahre) ja keine Arbeitsgenehmigung erhält, sollten pro Monat schon so 1000€ Spielgeld übrig sein, die nicht weh tun.

    Ich kann da nur sagen, laß das Mädel zu hause, reise rüber, so oft Du kannst, kauf Ihr ein Auto, vielleicht ein Haus und sieh zu, daß sie sich selbst ernähren kann. Sie hat im Dorf ihr Ansehen, ist glücklich, bleibt hübsch und verliebt und man hat was, auf das man sich freuen kann. Und sie kann jedem erzählen, daß ihr Mann im kalten Deutschland schwer arbeiten muß, damit sie sich jedes Jahr einen schönen Urlaub auf Phuket oder KoChang leisten und eine neue große Goldkette leisten kann.

  10. #69
    Avatar von martinus

    Registriert seit
    25.06.2003
    Beiträge
    2.958

    Re: Geschichte einer Freundin

    @ gregor200
    mehrmals ein 3 monatiges Besuchsprogramm
    Genau das kann ich empfehlen, vor allem für die ewigen Zweifler.

    Martin

  11. #70
    Avatar von RaDo

    Registriert seit
    12.01.2005
    Beiträge
    227

    Re: Geschichte einer Freundin

    Zitat Zitat von martinus",p="206628
    mehrmals ein 3 monatiges Besuchsprogramm
    Genau das kann ich empfehlen, vor allem für die ewigen Zweifler.
    Den dreimonatigen Besuch halte ich in der Tat für zwingend notwendig. Ob das "mehrmals" dann generell etwas bringt, möchte ich aber eher bezweifeln. Mag sicher einzelfall-ababhängig sein, ich persönlich habe mich jedenfalls letztes Jahr bewusst dagegen entschieden, weil ich mir davon keine "neuen Erkenntnisse" versprochen habe.

    Gruß Ralf

Seite 7 von 18 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Freundin in Deutschland
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.05.04, 23:04
  2. ...kleine Freundin
    Von Iffi im Forum Literarisches
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 30.04.04, 23:01