Seite 14 von 18 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 174

Geschichte einer Freundin

Erstellt von Ralf_aus_Do, 11.01.2005, 17:14 Uhr · 173 Antworten · 8.096 Aufrufe

  1. #131
    Rawaii
    Avatar von Rawaii

    Re: Geschichte einer Freundin

    Hm..... Ich sehe also ich hab mit meiner einschaetzung recht gehabt.....

    Doch net alles verlernt, sei es auch virtuell :P

  2.  
    Anzeige
  3. #132
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Geschichte einer Freundin

    @Ralf

    Es macht nicht allzu großen Sinn, Dir ein wenig ins Innenleben reden zu wollen. Du flüchtest Dich in irgendwelche technischen Ausfallwahrscheinlichkeiten, Normen und erzählst vom Navigator...

    Und gehst geschickt dem, worauf es ankommt, aus dem Weg. Ich sagte es bereits - Du versuchst Deine Situation mit der Weise anzugehen, die Du in beruflicher, rationeller und "rechnender" Form gelernt hast und kannst nicht "umfühlen".

    Es handelt sich hier um kein technisches System, welches auszurechnen oder vorausdenkenderweise berechenbar ist. Es geht "nur" um einen Menschen. Das ist was anderes, was gänzlich anderes.

    Du hast Angst. Nämlich vor der Unabwägbarkeit und der nicht vorher zu "berechnenden" Seelenwelt.

    Angst vor Deinen Dir fremden Reaktionen in den Tiefen Deiner Seele.

    Karlheinz

  4. #133
    Avatar von Gramol

    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    252

    Re: Geschichte einer Freundin

    Nicht weil es schwer ist, wagen wir's nicht, sondern weil wir's nicht wagen, ist es schwer. [Seneca]
    Erinnert mich ein wenig an die Geschichte vom "Homo Faber", ich weiß nicht, ob Du sie kennst. Ein von der Rationalität durchdrungener Mann verliebt sich in eine Frau und muss erfahren, dass sich das Leben oftmals nicht an die uns bekannten Wahrscheinlichkeiten hält...Da Du Dich offensichtlich noch nicht zu einer Entscheidung durchringen konntest...woran liegt es genau? Dass Deine Freundin negativ reagieren wird, ist nach Deinen bisherigen Ausführungen eher unwahrscheinlich. Also befürchtest Du, Dich auf etwas einzulassen, mit dem Du nicht klar kommst oder das Du nicht kontrollieren kannst? Wenn es letzteres ist...Sicherheit und Kontrolle sind m.E. in den meisten Fällen eine Illusion, die endgültige Sicherheit gibt es ohnehin nicht. Und wenn Du Zweifel daran hast, ob Du eine Beziehung mit ihr führen kannst...wenn Du es nicht probierst, wirst Du es nie heraus finden...Chance und Risiko...

  5. #134
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Geschichte einer Freundin

    Hoppala, da wurde ich etwas Mißverstanden, der dumme Vergleich mit dieser Norm, und dann noch ohne weitere Erklärung warum ich diesen gemacht hat. Etwas Verständliches näher zu beschreiben, indem man auf für nur wenige verständliche Dinge verweist war zugegebenermaßen Unsinn.

    Ich werde an dieser Stelle – nachdem das Mißgeschick ja jetzt geschehen ist – eine kurze Erklärung abgeben, wieso ich diesen (für die meisten unverständlichen, das war dumm) Vergleich gewählt habe.

    Chancen und Risiko, richtig Gramol darum geht’s.

    Daher auch der blöde Normenvergleich, das ist ein mir vertrautes Gebiet. In dieser Norm, ohne das Thema alzu weit auszuführen, geht es um ‚Chancen und Risiken’: Was muß ich investieren, um welche Schäden zu vermeiden (in Hinblick auf die schwere der Schäden und auch auf die unterschiedlichen in drei Gruppen aufgeteilten Eintrittswarscheinlichkeiten eines ‚unerwünschten Ereignisses').

    Die Analogie wird jetzt – so ich hoffe – deutlicher, von drei Parametern wird hier doch die Entscheidung bestimmt:

    - Welche Schäden richtet das ‚Nichtfunktionieren’ an (bei mir und bei ihr).

    - Was würde ich investieren, nicht nur wie schon häufig angesprochen und ebensohäufig von mir abgewehrt finanziell, sondern hauptsächlich emotional

    - Ist die Wahrscheinlichkeit, daß etwas schief geht nicht unverhältnismäßig hoch

  6. #135
    big_cloud
    Avatar von big_cloud

    Re: Geschichte einer Freundin

    @ Ralf

    Du hast ja Recht aber manchmal muss man halt improvisieren.
    Hab schon erlebt das manche " Kordelpatente " besser warn als Inschenoers Planungen.




    Gruss
    Lothar aus Lembeck

  7. #136
    mrhuber
    Avatar von mrhuber

    Re: Geschichte einer Freundin

    Zitat Zitat von Ralf
    Was muß ich investieren, um welche Schäden zu vermeiden (in Hinblick auf die schwere der Schäden und auch auf die unterschiedlichen in drei Gruppen aufgeteilten Eintrittswarscheinlichkeiten eines ?unerwünschten Ereignisses').
    Das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen und sich vor Augen halten, worum es eigentlich geht.

    Deine Sprache verstehe ich sehr wohl. Du willst Dir, auch hier im Forum, auf keinen Fall zu nahe kommen lassen. Vielleicht bist Du aber auch einfach nur unfähig, in anderen (nämlich ganz persönlichen) Kategorien zu denken als in jenen, die mit berechenbarer Sicherheit und dergleichen Unsinn (im vorliegenden Fall)zu tun haben.

    Wenn Du auf Deine Freundin und deren Gefühle ebensowenig eingehst wie auf die Anregungen hier - und alles nur aus Deiner >sicheren Ecke, wo Du alles im Griff hast< versuchst zu verstehen, dann wird Dir so einiges verborgen bleiben. Auch eine annähernd der Frau gerecht werdenden Sichtweise.

    Und damit


  8. #137
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Geschichte einer Freundin

    Zitat Zitat von mrhuber",p="208939
    ...Das muß man sich mal auf der Zunge zergehen lassen und sich vor Augen halten, worum es eigentlich geht....
    Das zergeht tatsächlich, allerdings nicht auf der Zunge.

    Ausserdem ist das ganz einfach: Ist die Quadratwurzel aus der Korrelationsvariablen, die sich aus einer soziopsychologischen Felduntersuchung im thai-deutschen Beziehungsbereich in der durchschnittlichen Altersgruppe von 28 - 33 ausserhalb Dortmunds ergibt, die allerdings nicht vor dem Jahre 2004 durchgeführt wurde.

    Ich war mal mit einer Pädagogikstudentin zusammen, mit der ich in nächtelangen Sitzungen über mögliche Eintrittswahrscheinlichkeiten unerwünschter Ereignisse diskutiert hatte.
    Alles mögliche ist eingetreten - geschlafen haben wir allerdings nicht zusammen ;-D

  9. #138
    Avatar von alhash

    Registriert seit
    17.12.2001
    Beiträge
    4.824

    Re: Geschichte einer Freundin

    @Kali,

    geschlafen haben wir allerdings nicht zusammen
    Selbst wenn es dazu gekommen wäre, wer weiß, was aus diesem Beischlaf geworden wäre

    Mann, ist das alles kompliziert heute
    AlHash

  10. #139
    PETSCH
    Avatar von PETSCH

    Re: Geschichte einer Freundin

    sehr nett fand ich den Ausdruck hier:
    post 135 : "Kordelpatente"
    sollten in Zukunft hier im nitty für die
    besten Häkler des Monats verliehen werden ;-D

  11. #140
    Avatar von Ralf_aus_Do

    Registriert seit
    11.01.2005
    Beiträge
    3.787

    Re: Geschichte einer Freundin

    Kratzamkopf....

    @mrhuber und @Kalli

    Der zitierte Satz ist ja wohl aus dem im Vorfeld 'dummen Vergleich' und 'Mißgeschick' benannten Vergleichs. Und, richtig ich habe 'unerwünschtes Ereignis' - ich denke das war der Aufhänger für Eure Reaktion - in Anführungsstrichen geschrieben, da könnte man ja fast meinen, ich wollte das als Zitat kennzeichnen.

    Ich zitiere hiermit weitergehend, in dem Beitrag von der Nacht auf heute (vermutlich war ich da etwas schläfrig?) hatte ich ja geschrieben, diese merkwürdige Norm sei zynisch.

    - geringe und im Regelfall reversible Verletzung im Falle des unerwünschten Ereignisses

    - schwere und im Regelfall irreversible Verletzung bzw. Tod einer
    Person im Falle des unerwünschten Ereignisses

    - Tod mehrerer Personen im Falle des unerwünschten Ereignisses

    - katastrophale Auswirkungen im Falle des unerwünschten Ereignisses

    Nunja, zynisch, oder?

    Ich verstehe das Herumreiten auf einer Aussage die ich schon als mißverständlich und dummen Vergleich bezeichnet habe nun überhauptnicht.

    Gruß

    Ralf

Seite 14 von 18 ErsteErste ... 41213141516 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Freundin in Deutschland
    Von brecht im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 17.05.04, 23:04
  2. ...kleine Freundin
    Von Iffi im Forum Literarisches
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 30.04.04, 23:01