Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 70 von 70

Geschafft! Ich bin in Thailand!

Erstellt von tomtom24, 06.07.2006, 11:43 Uhr · 69 Antworten · 8.328 Aufrufe

  1. #61
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Geschafft! Ich bin in Thailand!

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="427245
    [...]nun..demnaechst deutlicher..oder auch nicht.

    Gemeint war da, wo man urlaubt..in TH. und die Hundefuetterung taeglich mitbekommt.
    Ok, nun sehe ich klarer, du meinst also die familieneigenen Hunde, die, welche täglich auf dem Gründstück leben und eben auch gefüttert werden, mit Resten, und so...

    Nun, da hast du recht, das habe ich in der Tat noch nicht erlebt, kann also von daher nicht mitreden

    Kann ich ja auch nicht, war ja noch nicht oft da...

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Geschafft! Ich bin in Thailand!

    " war ja noch nicht oft da..."

    Ach..so.

  4. #63
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Geschafft! Ich bin in Thailand!

    Ich hatte bisher immer den Eindruck die Hunde werden zu sehr verwöhnt.

    Mit Steinen schmeißt man nur nach streunenden Hunden und das auch mit gutem Grunde. Ich ging nach Einbruch der Dunkelheit auch nur mit meinem Hundeabwehrwerkzeug (vulgo Knüppel) durch das Dorf.

  5. #64
    UAL
    Avatar von UAL

    Registriert seit
    23.08.2003
    Beiträge
    8.198

    Re: Geschafft! Ich bin in Thailand!

    @ Chak, wie identifizierst Du "streunende Hunde", haben die ein Markenzeichen umhängen? :???: welche Art ist Dein Knüppel und wann setzt Du ihn ein?

  6. #65
    Chak3
    Avatar von Chak3

    Re: Geschafft! Ich bin in Thailand!

    Wenn ein Hund knurrend auf mich zuläuft nach Einbruch der Dunkelheit gehe ich davon aus, dass er ein Streuner ist, denn sonst wäre er ja zu Hause.

    Den Knüppel setze ich natürlich präventiv ein. Im Ernst, bislang hatte es gereicht ihn drohend in Richtung des näherkommenden Streuners zu erheben.

  7. #66
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Geschafft! Ich bin in Thailand!

    Komisch, zu mir sind die streunenden Hunde immer freundlich, liegt vielleicht an dir

  8. #67
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.160

    Re: Geschafft! Ich bin in Thailand!

    .....vielleicht verschweigt er, das er zuerst geknurrt hat.....

  9. #68
    Kali
    Avatar von Kali

    Re: Geschafft! Ich bin in Thailand!

    Zitat Zitat von tomtom24",p="365842
    [...]
    Alles in allem: ich fühl mich hier richtig wohl und vermisse an Deutschland eigentlich rein gar nichts
    Nun, vermutlich hätten wir uns die knurrenden Hunde sparen können, ich hätte mir meinen Senf zum Steinewerfen sparen können, und manch anderer hätte sich auch was sparen können.

    Ihm ging´s gut - wie geht´s ihm wohl heute

    Zitat Zitat von tomtom24",p="426635
    [...]Ich war in der Karibik. Von Thailand aus ist das ein echter Monstertrip. Und es sind auch viele z.T. lustige Sachen passiert.[...]Im Moment bin ich wieder in Thailand, allerdings auch schon wieder auf dem Sprung. Diesmal auf die Philippinen. Ist aber auch ne lange Geschichte.[...]Und dieses Mal gehe ich auch etwas schwereren Herzens.[...]
    Nicht nur es, sondern er geht auch wieder.

    Also gehen die knurrenden Hunde ebenfalls

  10. #69
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Geschafft! Ich bin in Thailand!

    Ernaehrungsplan unserer drei im Haus lebender Hunde:

    1. Hundenassfutter (Marke Caesar in verschiendenen Geschmacksrichtungen)
    2. Hundtrockenfutter (steht immer bereit)
    3. Huhn oder Fisch oder Fleisch (gegrillt, gebraten) vermischt mit Reis
    4. Gelegentlich khao pad ham oder khao man gei von von bestimmten Verkaufsstelle, die klar vor weniger schmackhaft zubereitenden Koechen bevorzugt werden.

    Sind auch grosse Fans von Tunfisch aus der Dose (in Wasser nicht in Oel) und nehmen gelegentlich auch das Katzenfutter (nass und trocken) von den fuenf ebenfalls im Haus lebenden Katzen gelegentlich zu sich.

    Nein, Reste gibt es nicht, das Essen fuer die tierischen Familienmitglieder wird speziell erworben und zubereitet.

    Hunde streuen auch niemals selbststaendig auf der Strasse herum sondern Spaziergaenge werden gemeinsam ausgefuehrt.

    Viele Gruesse,
    Richard

  11. #70
    Avatar von Armin

    Registriert seit
    13.10.2001
    Beiträge
    1.415

    Re: Geschafft! Ich bin in Thailand!

    Zitat Zitat von tomtom24",p="426635
    Resuemierend kann ich sagen, an meiner Einstellung bzgl. der thail. Obrigkeit hat sich nichts geaendert, allerdings versuche ich halt mehr das positive aus allem rauszuziehen. Und irgendwie war ich froh, wieder hier zu sein.

    Und dieses Mal gehe ich auch etwas schwereren Herzens.

    Ein paar Leute hatten in der Vergangenheit geschrieben, dass man sich mit den Dingen arrangieren muesse. Ich kann mittlerweile sagen, ja, das stimmt. Es loest aber die Probleme nach wie vor nicht.


    Gruss Tom
    @Tom,

    du hast also dazu gelernt! Die Frage bleibt für mich was und ob genug.
    Daß du die Obrigkeit nicht ändern kannst hätte ich dir gleich sagen können. Mit Dingen zu arrangieren ist immer gut, doch Probleme löst es nicht automatisch.
    Du hast gelernt das Positive aus allem rauszuziehen und das hat dich irgendwie froh gemacht. Na wunderbar!
    Ich bin auch ausgezogen, weil ich neues kennen lernen wollte und habe mich in Thailand niedergelassen, weil mich deren Lebensweise sehr gefiel. Ich hatte keine Ahnung woraus sie bestand. Vor allem kannte ich nicht den Weg dahin. Also sagte ich mir du musst lernen, egal was. Dabei machte ich viele Erfahrungen, auch bittere. Doch da war ja das Ziel und das gab mir immer wieder Kraft nach vorne zu gehen. Leben ist Veränderung und das habe ich zum Glück schon sehr früh gelernt. An diesen Veränderungen kann man in zwei Richtungen mitwirken, man gestaltet seine Umwelt und/oder/und man ändert sich. Eine fremde Kultur ändert man nur sehr langsam, leider auch die eigene.
    Das schöne ist nun aber, man kann Erfahrungen sammeln, ganz persönliche, und die kann einem keiner mehr wegnehmen. Im laufe der Zeit sammelt sich ein richtiger Schatz an. Diesen Schatz kann man beliebig oft und in jeder Situation einsetzen. Und siehe da, es funktioniert wunderbar.
    Natürlich habe ich mich vor ein paar Tagen wieder tierisch über den Verpackungsmüll an den schönen Wasserfällen um Trang aufgeregt. Die schweren Tüten schleppen sie hoch und was sie nicht verzehren bleibt liegen.
    Eines habe ich auch schon gelernt: immer wenn ich guter Dinge bin begegne ich so vielen lieben Menschen. Es macht richtig Spaß und meine Lebensqualität steigt.

    Viel Spaß in den Philipinen.

    @Chak3,

    "Sich mit den Gegebenheiten arrangieren löst nicht alle Probleme."
    Aber Probleme sind dazu da angepckt zu werden.
    Ich habe mal hier etwas nicht so schönes über meinen Schwiegervater geschrieben, weil ich Probleme hatte. Er ist ja nicht mehr unter uns und somit hatte ich überhaupt keine Probleme mehr. Vielleicht müssen wir jetzt bald eine Nichte mit ihrem Vorgestern neu geborenen Sohn bei uns aufnehmen, weil sie bei ihren Eltern in der Gemeinschaft nicht aufkreuzen soll. Sie ist erst 15 Jahre alt, der Sohn ist gesund und munter.(Gesichtsverlust)

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Ähnliche Themen

  1. WOW, Thailand hat es auf Platz 9 geschafft ...
    Von J-M-F im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.02.10, 09:47
  2. Geschafft B1
    Von ernte im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 27.08.08, 16:07
  3. Ich hab es geschafft !
    Von Jens im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.07.05, 12:26