Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 70

Geschafft! Ich bin in Thailand!

Erstellt von tomtom24, 06.07.2006, 11:43 Uhr · 69 Antworten · 8.329 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Geschafft! Ich bin in Thailand!

    Zitat Zitat von tomtom24",p="366506
    also, als so heftig wurde das mit dem Fieber hier nicht genommen: Bekannte meinten (die hier schon länger leben), das käme wohl alle paar Jahre wieder mit der Ansteckung. Und das es in der Tat keine Medikamente geben würde, die helfen.
    Die Thais sehen einiges etwas lockerer, als die Australier, vor allem auch die Gefahr, die von einigen Tieren ausgeht, die sowohl in Australien, als auch in Thailand zu Hause sind.
    Was in Thailand mit schmerzhaft betitelt wird, ist in Australien oft tödlich


    Zitat Zitat von tomtom24",p="366506
    der ist echt gut. Thailand ist ja auch nicht grade um die Ecke zu Deutschland ;-D
    Ja, aber in Bangkok morgens in den Flieger und man kommt noch am Abend in Frankfurt an.
    Australien ist halt doch doppelt so weit, wie Thailand.

    Was deine Verwirklichung mit dem Arbeiten von überall angeht, war auch immer mein Traum und momentan befinde ich mich in einer fortgeschrittenen Planungsphase. mal sehen, wie es laufen wird.
    Und was das Leben in Thailand angeht, wenn es da schiefgeht, kann ich in den nächsten Flieger steigen und zurück nach Deutschland, von daher werde ich wohl höchstwahrscheinlich niemals bettelnd in einer Soi anzutreffen sein
    Wünsch dir weiter viel Erfolg und halte uns auf dem Laufenden

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Avatar von nicknoi

    Registriert seit
    29.05.2003
    Beiträge
    320

    Re: Geschafft! Ich bin in Thailand!

    .... kommt mir bekannt vor

  4. #23
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Geschafft! Ich bin in Thailand!

    Hallo Tomtom,

    Willkommen in Thailand! Ich wuensche dir viel Glueck und vor allen Dingen viel Erfolg mit deinem Start hier. Du hast ja schon alles vorbereitet - so funktioniert das am besten.

    Vorsicht mit den Polizistentoechtern.

    Cheers, X-Pat

  5. #24
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Geschafft! Ich bin in Thailand!

    Zitat Zitat von tomtom24",p="366506
    Ausserdem fange ich dann für die Firma meines Freundes hier zu arbeiten an (er macht das selbe wie ich) und somit habe ich nun auch bald meine Arbeitserlaubnis (warte nur noch auf die Zusendung).
    Gruss Tom
    Hier schrillen ein wenig die Alarmglocken. Ist die Firma des Freundes BOI gestuetzt? Arbeitserlaubnis zusenden? Hast Du persoenlich beim Arbeisministerium vorgesprochen und den Antrag gestellt bzw. diesen selbst unterschrieben?

    Ein Arbeitserlaubnisantrag ist immer eine gemeinsame Sache zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer und kann niemals von einer Seite alleine durchgefuehrt werden.

    Mit was fuer einem Visum bist Du hier? Non-Immigrant B oder O? Letzteres, falls Du mit einer thailaendischen Staatsbuergerin verheiratet bist, ansonsten kommt nur B in Frage.

    Derzeit sollten auf Deiner persoenlichen Prioritaetenliste zwei Aspekte ganz oben auf der Liste stehen:

    - Aufenthaltserlaubnis auf Basis des richtigen Visums
    - Arbeitserlaubnis (kleines blaues Buechlein mit Deinem Bild, Nennung des Arbeitgebers, Adresse, Job und Beschreibung), das Du staendig bei Dir an Deinem Arbeitsplatz haben solltest

    Verlasse Dich nicht auf Aussagen von Dritten in dieser Angelegenheit (selbst nicht, falls sie aus dem Munde eines "Freundes" kommen), in der Art, wir kuemmern uns schon um alles und schwupps auf einmal soll alles bestens in Ordnung sein, ohne dass Du weisst wie es eigentlich geschah.

    Nur bei etwas was Du selbst erledigt hast, kannst Du Dir absolut sicher sein. Einen Visumstempel zu faelschen oder gar eine Arbeitserlaubnis ist in Thailand nicht sonderlich schwer zu bewerkstelligen. Die Freude in Thailand zu sein sollte auf keinen Fall in Blauaeuigkeit resultieren.

    Ansonsten schliesse ich mich den anderen an: "Willkommen in Thailand".

    Viele Gruesse,
    Richard

  6. #25
    Avatar von Mr.Lof

    Registriert seit
    02.07.2006
    Beiträge
    270

    Re: Geschafft! Ich bin in Thailand!

    Zitat Zitat von Tramaico",p="367207
    Hier schrillen ein wenig die Alarmglocken. Ist die Firma des Freundes BOI gestuetzt? Arbeitserlaubnis zusenden? Hast Du persoenlich beim Arbeisministerium vorgesprochen und den Antrag gestellt bzw. diesen selbst unterschrieben?
    ...
    Ein Freund von mir ist seit einigen Wochen in BKK und will sich dort selbstständig machen. Wie das rechtlich genau ablaufen soll, weiss ich nicht. Business Visum war easy.

    Was ist denn schlecht an ner Thai Ltd? Bekommt man eigenltich als Musiker(DJ) Work-Permit?


    Das ist wohl ein komlpexes Thema, wie in DE eben auch.

    Kann jmd einen Anwalt empfehlen? Eine kompetente Beratung ist wohl kaum durch ein paar Fragen im Nittaya zu ersetzen.

  7. #26
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Geschafft! Ich bin in Thailand!

    Die kompetentesten Kontaktstelle. Besser und viel viel guenstiger als jeglicher Anwalt:

    - Visum bzw. Aufenthaltsgenehmigung:
    Immigration Headquartes, Soi Suan Plu, Bangkok

    - Arbeitsgenehmigung
    Ministry of Welfare and Labour in Din Daeng, Bangkok

    Viele Gruesse,
    Richard

  8. #27
    Avatar von Mr.Lof

    Registriert seit
    02.07.2006
    Beiträge
    270

    Re: Geschafft! Ich bin in Thailand!

    Zitat Zitat von Tramaico",p="367225
    Die kompetentesten Kontaktstelle. Besser und viel viel guenstiger als jeglicher Anwalt:

    - Visum bzw. Aufenthaltsgenehmigung:
    Immigration Headquartes, Soi Suan Plu, Bangkok

    - Arbeitsgenehmigung
    Ministry of Welfare and Labour in Din Daeng, Bangkok

    Viele Gruesse,
    Richard

    Werde ich umgehend weiterleiten. Vielen Dank!!!

  9. #28
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Geschafft! Ich bin in Thailand!

    Zitat Zitat von Mr.Lof",p="367223
    Ein Freund von mir ist seit einigen Wochen in BKK und will sich dort selbstständig machen.
    Er kann sich als Auslaender nicht selbststaendig machen, sondern er wird immer nur ein Angestellter einer thailaendischen juristischen Person sein. Im besten Fall eben Geschaeftsfuehrer.

    Was ist denn schlecht an ner Thai Ltd?
    Nichts, nur um einen Auslaender einstellen zu koennen reicht nicht einfach eine Ltd. aus, sondern diese muss auch bestimmte Auflagen erfuellen.

    Bekommt man eigenltich als Musiker(DJ) Work-Permit?
    Fuer Kurzzeitprojekte (z. B. auch Filmaufnahmen durch ein auslaendisches Team, Auftritte von auslaendischen Kuenstlern, Gastdozenten etc.) kann sehr schnell und unbuerokratisch entsprechende Erlaubnisse von Arbeitsministerium erteilt werden.

    Geht es jedoch um einen Langzeitaufenthalt und Erwerbstaetigkeit, dann ist der uebliche Weg der Beantragung von Arbeitserlaubnisses zu gehen. BOI gestuetzte Firmen bzw. Unternehmungen haben hier einen Sonderstatus und langfristige Aufenthaltsgenehmigung und auch Arbeitsgenehmigungen (bis zu 2 Jahren) koennen an einem One-Stop Service Center innerhalb von ein paar Stunden erworben werden.

    Auch gibt es immer noch die Moeglichkeit des Experten-Visums wenn entsprechende Qualifikationen nachgewiesen werden. Ein schweizer Alphornblaeser haette gegebenfalls Chancen, ein Gitarrist wahrscheinlich weniger (ausser er spielt auf zwei Gitarren gleichzeitig).

    Viele Gruesse,
    Richard

  10. #29
    Avatar von Mr.Lof

    Registriert seit
    02.07.2006
    Beiträge
    270

    Re: Geschafft! Ich bin in Thailand!

    Nichts, nur um einen Auslaender einstellen zu koennen reicht nicht einfach eine Ltd. aus, sondern diese muss auch bestimmte Auflagen erfuellen.
    Welche denn?

  11. #30
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Geschafft! Ich bin in Thailand!

    Zitat Zitat von Mr.Lof",p="367247
    Nichts, nur um einen Auslaender einstellen zu koennen reicht nicht einfach eine Ltd. aus, sondern diese muss auch bestimmte Auflagen erfuellen.
    Welche denn?
    Hier teilt sich jetzt die Sache wieder. Sollen Visaruns gemacht werden oder wird eine 1-jaehrige Aufenthaltsgenehmigung angestrebt?

    Weiterhin Thema Kapitalisierung, Anzahl der thailaendischen Arbeitnehmer und natuerlich auch der auslaendischen, Taetigkeitsfeld der Firma, ist die Firma im MWST-System.

    Ist in der Tat ein recht komplexes Thema und jetzt hier ins Detail zu gehen wuerde einfach den Rahmen sprengen.

    Eine ganz wichtiger Grundregel sollte man aber sicherlich im Hinterkopf haben:

    "Thailand ist nicht daran interessiert, dass ein Auslaender einen Job ausfuellt, der auch von einem Thai in gleicher Weise erfuellt werden koennte".

    Dies ist die Basis auf der sich alles andere aufbaut. Das man gerne in Thailand leben moechte und/oder Familie hier hat, ist hierbei NICHT wesentlich. Wie ueberall auf der Welt sind auf dem Arbeitsmarkt Experten gefragt. Somit ist nicht essentiell, dass man arbeiten kann, sondern was man leisten kann.

    Beispiel: Automechaniker hat Thailand selber. Ausbilder und Experte fuer modernste Diagnosetechnik in der KFZ im Hightech Bereich, ja dies ist ein Grund fuer eine Arbeitserlaunbnis, wenn eine qualifizierte thailaendische Firma den Wunsch und die Mittel hat, solch einen Experten zu beschaeftigen.

    Viele Gruesse,
    Richard

Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. WOW, Thailand hat es auf Platz 9 geschafft ...
    Von J-M-F im Forum Politik und Wirtschaft
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 21.02.10, 09:47
  2. Geschafft B1
    Von ernte im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 27.08.08, 16:07
  3. Ich hab es geschafft !
    Von Jens im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 03.07.05, 12:26