Seite 13 von 14 ErsteErste ... 311121314 LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 133

George Bush´s Jünger in Pattaya

Erstellt von soulshine22, 27.01.2008, 06:40 Uhr · 132 Antworten · 7.335 Aufrufe

  1. #121
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: George Bush´s Jünger in Pattaya

    soulshine22,
    du wirst doch nicht unseren spartakus mit vodooriten in die 3.dimension transportieren. wer trägt dann den banner im kampf gegen die ungerechtigkeit des neuen zuwanderergesetzes?

    ein guter freund von mir fährt regelmäßig zu einem schamanen nach ostsibirien, zuvor war er öfters in mexiko.
    ich habe sehr viel interessante geschichten durch ihn erfahren.

    ist es möglich, dass katholiken diesem thema eher zugänglich als prostanten sind?
    meiner einschätzung nach ja.

  2.  
    Anzeige
  3. #122
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: George Bush´s Jünger in Pattaya

    @spartakus1
    Kann nicht so ganz folgen..
    Wichtig ist das du selbst dran glaubst. Dann funktioniert bei dir auch Magie etc.
    Bei dir mit Sicherheit nicht

    Gruß Klaus

  4. #123
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: George Bush´s Jünger in Pattaya

    Zitat Zitat von Sioux",p="561147
    Ist bei denen noch keiner gegangen, der nicht gehofft hat, dass danach noch was kommt.
    Dann war es aber kein guter Buddhist, weil das Ziel ja das Ende des Leidens (Samsara) bedeutet (s. #112).

    Und in einem Hospiz mag es so sein, leider bekommen die meisten ihr Ende lediglich in einem (falsch) betäubten Zustand mit. Da sind die wenigisten zu klaren Gedanken fähig.
    (auch hier: jo, habe schon Sterbebegleitung gemacht)

  5. #124
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: George Bush´s Jünger in Pattaya

    - Was hat die buddhistische Lehre mit Wat und Moenchen zu tun?

    - Ein Mensch in oranger Robe der "bettelt" ist ein Bettler in oranger Robe, aber kein buddhistischer Moench, der der buddhistischen Lehre folgt.

    - Ein fortgeschrittener Juenger in der buddhistischen Lehre bittet und dankt nicht, sondern er akzeptiert alles so wie es ist und wie es kommt und erreicht somit das eigentliche Ziel. Sich vom Leid zu befreien. Betteln hiesse hoffen und wuerde zu Leid fuehren, wenn da nichts gegeben wuerde. Hungern bringt einen Buddhisten somit auf jeden Fall dem Ziel naeher als Betteln.

    - Die buddhistische Lehre ist sehr einfach, eigentlich so einfach, dass sie ein hohes Mass an Intelligenz erfordert um sie in ihrer Einfachheit zu verstehen.

    - Verstehen setzt denken voraus. Intensivstes Denken muendet in Meditation und letztendlich in absolutes Verstehen. Wer absolut verstanden hat und sein erworbenes Wissen tatsaechlich praktisch umsetzen kann hat das Ziel erreicht. Alles ist klar und es existieren keine Zweifel, Fragen und kein Leid mehr, selbst nicht im groessten Meer der menschlichen Dummheit und Fehlbarkeit.

    Dogmen sind kediglich fuer die anfaenglich Suchenden und die Schwachen. Praktisch das Nikotinpflaster ohne das sich mancher Kettenraucher einfach nicht von seinem Laster loesen kann, selbst dann nicht, wenn er es noch so sehr moechte, weil der eigene Wille zu schwach ist. Manchmal erscheinen diese Dogmen lediglich antiquiert und ohne jeglichen Sinn, aehnlich der Ansicht, warum man nicht ins Wasser gehen soll nur weil ein roter Sturmball hochgezogen ist.

    Wenn man aus eigenen Stuecken gegen eine Wand laeuft bringt es wenig die Wand zu verwuenschen, weil sie es wagt, einem so unverhohlen den Weg zu versperren. Die Wand bleibt letztendlich unberuehrt, waehrend der dynamisch, ungestuem Strebende eine Beule am Kopp davontraegt, aus der er dann aber hoffentlich zumindest eine Lehre zieht. Wenn nicht ist dieses aber auch nicht weiter schlimm, denn am Ende ist es der Wand naemlich wiederum voellig schnurps.

  6. #125
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: George Bush´s Jünger in Pattaya

    Ein Mensch in oranger Robe der "bettelt" ist ein Bettler in oranger Robe, aber kein buddhistischer Moench, der der buddhistischen Lehre folgt.
    Das solltest du mal den Thais so sagen,die würden dich lünschen.
    Die Mönche betteln nicht,die Schenker müssen sich bedanken,dass der Mönch überhaupt die Gabe annimmt.

    Verstehen setzt denken voraus. Intensivstes Denken muendet in Meditation und letztendlich in absolutes Verstehen. Wer absolut verstanden hat und sein erworbenes Wissen tatsaechlich praktisch umsetzen kann hat das Ziel erreicht. Alles ist klar und es existieren keine Zweifel, Fragen und kein Leid mehr, selbst nicht im groessten Meer der menschlichen Dummheit und Fehlbarkeit.
    Kluge,aber arogante Worte!
    Das man Klugheit nur durch Meditation erreicht,da kann ich nicht zustimmen,erst durch viel Lesen,dass Gelesene mit anderen Gelehrten austauschen,durchdiskutieren und die Bereitschaft seine Fehler einzugestehen macht erst den perfekten,klugen Menschen und ob so ein Status für mich erstrebenswert ist.
    Das Leben besteht aus mehr als nur aus Intelligenz und Besserwisserrei und Menschen mit Fehlern sind für mich angenehmer als Robottergenies oder Fachidioten!

  7. #126
    Kuki
    Avatar von Kuki

    Re: George Bush´s Jünger in Pattaya

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai
    ,
    Kluge,aber arogante Worte!
    Das man Klugheit nur durch Meditation erreicht,da kann ich nicht zustimmen,erst durch viel Lesen,dass Gelesene mit anderen Gelehrten austauschen,durchdiskutieren und die Bereitschaft seine Fehler einzugestehen macht erst den perfekten,klugen Menschen und ob so ein Status für mich erstrebenswert ist.
    Das Leben besteht aus mehr als nur aus Intelligenz und Besserwisserrei und Menschen mit Fehlern sind für mich angenehmer als Robottergenies oder Fachidioten!
    Schön....gesagt Otto...und vor allem richtig.
    Bist du schon wieder fit?

    Gruß
    Kuki

  8. #127
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: George Bush´s Jünger in Pattaya

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="561289
    Das solltest du mal den Thais so sagen, die würden dich lünschen.
    Noe, "die Thais" wuerden nach meiner Erfahrung nach lediglich Anstand an dem Passus "bettelnder buddhistischer Moench" (= pra koh tahn) nehmen. Der Moench erbringt naemlich eher eine Dienstleistung. Er erhaelt Essen und erteilt somit "Segen", ein Ausdruck der eingentlich nicht zur buddhistischen Lehre passt, also sagen wir lieber er erteilt einen Kurzunterricht in Mantraversform, ueber die Vorteile von "tam di rab di" = Anleitung zum guten Mensch sein. Beide Geber/Empfangenden profitieren. Beide sind gesaettigt. Der eine in der Seele, der andere im Magen.

    Das man Klugheit nur durch Meditation erreicht,da kann ich nicht zustimmen,...
    Erkenntnis gewinnen (Klugheit) bezog sich in diesem Fall ausschliesslich auf die buddhistische Lehre, naemlich das absolute Verstehen [highlight=yellow:f7942b4910]der buddhistischen Lehre[/highlight:f7942b4910], um an das Ziel zu gelangen. Hier ist tatsaechlich intensivste eigene Denkarbeit gefragt, denn meines Wissens und Verstaendnisses nach wird "Erleuchtung" nur durch eigene Erkenntnis erreicht und nicht durch Ausbildung, Ernennung oder was auch immer, von dritter Seite. Kein Gesellen- oder Meisterbrief nach abgeschlossener Ausbildung.

    Ein sehr anerkannter und zwischenzeitlich verstorbener Moench sagte einmal, das Moenche die Scharlatanie betreiben genauso solche Idioten (er gebrauchte dieses Wort) sind, wie ihre Kunden.

    Stimme absolut zu, dass man durch Meditation nicht zum Gehirnchirugen, Raketenwissenschaftler oder Nobelpreisphysiker wird. Nein, diese intensive innnere Denkarbeit strebt nicht solche immense wissenschaftliche Gipfel an, sondern eigentlich etwas ganz ganz simples, naemlich sich nicht mehr zu aergern, dass ein Kreis keine Ecken hat. Eigentlich viel zu simpel und nicht einmal eines Durchschnittsmenschen wuerdig, geschweige dann eines "Genies" und dadurch vermutlich so immens schwer zu erreichen. Hartes Brot fuer den Raketenwissenschaftler voellig unberuehrt davon zu sein ob seine Rakete nun fliegt oder auch nicht, aber wer weiss wenn er intensivst darueber nachdenkt (meditiert) wird er vielleicht zu dem Schluss kommen, dass der Erfolg seines Rakenfluges ansich voellig sekundaer ist und um dann anschliessend im Austausch mit seinen Experten-Arbeitskollegen fuer voellig verrueckt erklaert zu werden.

    Okay, da das Wort Arroganz gefallen ist. Hier noch ein bisschen Oel: "Die Bloedheit der Menschheit kann man nicht aendern, wie der Kreis eben nun auch mal keine Ecken hat. Also einfach den Kreis Kreis sein lassen anstatt sich tagtaeglich einen Wolf ueber ihn zu aergern, wodurch er letztendlich sowieso auch nicht eckiger wuerde".

  9. #128
    Avatar von Otto-Nongkhai

    Registriert seit
    05.11.2002
    Beiträge
    12.292

    Re: George Bush´s Jünger in Pattaya

    Zitat Zitat von Tramaico",p="561309
    "Die Bloedheit der Menschheit kann man nicht aendern, wie der Kreis eben nun auch mal keine Ecken hat. Also einfach den Kreis Kreis sein lassen anstatt sich tagtaeglich einen Wolf ueber ihn zu aergern, wodurch er letztendlich sowieso auch nicht eckiger wuerde".
    ,ich glaube,Tramaico,du hast dein Ziel erreicht,du bist erleuschtet!!!!

  10. #129
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: George Bush´s Jünger in Pattaya

    Zitat Zitat von Otto-Nongkhai",p="561312
    ,ich glaube,Tramaico,du hast dein Ziel erreicht,du bist erleuschtet!!!!
    Yoh, passiert jeden Morgen, wenn ich das Licht anschalte, aber abends ist dann wieder Dunkelheit. Vielleicht, sollte man im Hellen schlafen.

  11. #130
    Avatar von Walter58

    Registriert seit
    17.08.2007
    Beiträge
    138

    Re: George Bush´s Jünger in Pattaya

    Zitat Zitat von soulshine22",p="561075
    Aber Religion kommt doch von religio - lat. für "ich glaube". Trifft dann ja auch auf Buddhismus zu... die Menschen glauben daran...
    "ich glaube" heisst auf Lateinisch "credo". "religio" ist ein Substantiv. Ich habe mir mal die Mühe gemacht, im aus meiner Gymnasialzeit stammenden Lateinwörterbuch den Begriff "religio" nachzuschauen; ist noch interessant. Hier die Bedeutung gemäss meinem Wörterbuch (in dieser Reihenfolge):

    • 1. Bedenken, Zweifel, Besorgnis, Gewissenhaftigkeit, Genauigkeit
      2. Gottesfurcht, Frömmigkeit, Aberglaube, Andacht, Gottesverehrung
      3. Gottesdienst
      4. das Heilige

Seite 13 von 14 ErsteErste ... 311121314 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. George W. Bush in Thailand
    Von MaikWut im Forum Thailand News
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.07.08, 21:05
  2. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 20.09.04, 13:47
  3. Kali wird immer JÜNGER
    Von Peter-Horst im Forum Sonstiges
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.11.02, 17:21
  4. George Bush-Was nun?
    Von Mario im Forum Sonstiges
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.10.01, 20:07