Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 63

Generationenvertrag

Erstellt von dl4gbe, 18.12.2004, 23:44 Uhr · 62 Antworten · 2.570 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von dl4gbe

    Registriert seit
    13.12.2002
    Beiträge
    93

    Generationenvertrag

    Hallo Allo

    Ich weiss ich werde mich bei allen unbeliebt machen mit diesem Thema. Scheiss drauf , geht auch Thailand an.

    Es geht um Renten. Einer verdient gut in Deutschland verbringt seine Rentenjahre in Thailand. Ich dachte immer das die Renten
    von der naechsten Generation beglichen werden. Das bedeutet, wenn ein Rentner seinen Lebensabend in Thailand verbringt, dass er genau das Geld in Thailand verbraet, was dem Deutschen Staat fehlt. Auf gut Deutsch, Knete Scheffeln in Deutschland, moeglichst schnell in Rente gehen, und Scheiss drauf.
    (Vielleicht nicht richtig ausgedrueckt!!!!)

    Ich meine damit: Ein Rentner verpuffert sein Geld in Thailand anstelle sein Geld in einem tuerkischen Kebatladen in Bad Schussenied zu verbraten. Der Tuerke zahlt Geld (Steuern) an den deutschen Staat, der Som Tan Verkaeufer tut es nicht. Der Tuerke in Bad Schussenried bezahlt seinen Beitrag fuer die Rente des Rentners (der seinen Som Tan in Thailand isst) Ist dat Gerecht??? Ich meine, hat jemand das Recht sein Rentendasein auf deutsche Kosten im Ausland zu verbraten???? Gut als Finanzbeamter in Deutschland verdienen, frueh in Rente gehen, jeden Monat sich sein Geld nach Nong Khai ueberweisen lassen und dann in Foren sich ergoetzen "Nee, keinen Euro wuerde ich in Thailand investieren". In Deutschland wuerde er auch nicht investieren, er verbraet halt das Geld was ihm zusteht.

    Er vergisst: Wenn er nicht so einen geilen, gutbezahlen Job in Deutschland gehabt haette, koennte er sich heute keine Haeuser in Nonkhai leisten. Ist das gerecht? In Deutschland kassieren (Mit dicken Gehalt) in Thailand verbraten (Da ist der Euro viel wehrt) Wer meine Renten zahlt (Der tuerkische
    Kebabbaecker der Steuern fuer meine Rente zahlt) ist mir Scheissegal!

    Bis spaeter

    Chris

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.166

    Re: Generationenvertrag

    Was ist denn das für eine kranke Sichtweise mein Lieber. :???:
    Der Rentner der sein Geld in Thailand "verpuffert" hat wohl 40 - 45 Jahre lang brav Steuern, Abgaben und Sozialversicherung eingezahlt.
    Du solltest eher mit denen schimpfen, welche die jahrzehntelang von den Versicherten eingezahlten Gelder nicht nur verpuffern, sondern sie im wahrsten Sinne des Wortes finanzpolitisch verpuffen lassen.

    Der türkische Dönerkleinfabrikant zahlt zwar auch ein, aber nach 25 Jahren ist er in seinem Heimatland rentenberechtigt. Auch die in D erworbenen Rentenansprüche.
    Wenn dieser also mit 40 Jahren in die Türkei geht und 80 Jahre alt wird verpuffert er 40 lange Jahre lang seine Rente im Ausland.

    Wenn ich mit 60 - 65 Jahren nach LOS gehe und 80 Jahre alt werde.....wer verpuffert jetzt wohl mehr außerhalb von D

  4. #3
    Avatar von MikeRay

    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    454

    Re: Generationenvertrag

    Es gibt auch Leute die sich privat absichern, sich abrackern um "später früher sein zu lassen".

    Ups, es ist Sonntagnacht 00.05h und ich bin im Büro! ;-D

  5. #4
    Avatar von dl4gbe

    Registriert seit
    13.12.2002
    Beiträge
    93

    Re: Generationenvertrag

    Hallo

    Da schriebt einer:


    Was ist denn das für eine kranke Sichtweise mein Lieber.
    Der Rentner der sein Geld in Thailand "verpuffert" hat wohl 40 - 45 Jahre lang brav Steuern, Abgaben und Sozialversicherung eingezahlt

    Derjenige konnte aber nur das Geld einzahlen weil er 40 Jahre gut verdient hat! Er hat in einem Hochlohnland gearbeitet, und nimmt der naechsten Generation in einem Hochlohnland das Geld. Haette er in Thailand gearbeitet, haette er nicht soviel Geld verdient, um es in TH auszugeben oder????
    Derjenige hat die Vorzuege eines Hochlohnlandes benutzt um Geld zu verdienen. Ausgegeben wird es in Thailand, wo kein Generationenvertrag ezistiert!!! Nein, das ist nicht gerecht.
    Wenn du meinst du willst Geld in einem Hochlohnland verdienen, dann kaufe doch bitte einen Kebap in Bad Schussenried, und keinen Som Tan in BKK. OK!?


    Bis spaeter

    Chris

  6. #5
    Avatar von ChangLek

    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    4.166

    Re: Generationenvertrag

    Richtig. Das Abrackern und privat vorsorgen kommt ja natürlich auch noch dazu . Der Threadstarter muß wohl heute was falsches gegessen haben. ;-D

    .....tschüß allerseits bis morgen.

  7. #6
    Avatar von dl4gbe

    Registriert seit
    13.12.2002
    Beiträge
    93

    Re: Generationenvertrag

    Hallo

    Natuerlich habe ich was falsches gegessen, oder habe mich mit den falschen Rentnern in Pattaya unterhalten, die jeden fuer Doof erklaeren die hier in (TH) was aufbauen wollen, Thai beschaeftigen wollen.

    Jedesmal die gleiche Masche. Bekomme ja meine Rente aus Deutschland.
    Wer in Th eine Existenz aufbaut ist sowieso verrueckt. Und scheitert sowieso. Ich Wichtigmacher vom Finanzamt bekomme ja meine Rente, die ich herzlich gern in TH verbrate. Steuern zahle ich sowiso keine. Nee, ich verbrate hier meine Rente und der Deutsche Staat (Der sie bezahlt) soll moeglichst nichts davon bekommen
    Steht mir ja zu... Habe ja in Deutschland gearbeitet. (Und Deutsches Gehalt bezogen)

    Mann ist das krank.

    Bis spaeter

    Chris

  8. #7
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851

    Re: Generationenvertrag

    Und wo fängt die Logik auf;

    keine GEZ mehr bezahlen, weil Gottschalk + Co. ihre Gehälter in den USA verpulvern,

    keinen Schuhmacher mehr ansehen, weil der in D. keine Steuern bezahlt,

    kein Siemens mehr kaufen, weil die deut. Arbeitsplätze abbauen, und dafür neue in der Türkei aufbauen,

    keine Steuer mehr zahlen, weil das Steuergesetz Abschreibungsmöglichkeiten, wie .....filme in den USA vorsieht,

    überhaupt Produkte in D. boykotieren, die nicht durch deutsche Arbeitsplätze geschaffen wurden,

    ...

    das System ist viel komplizierter, weil die meisten Deutschen Wirtschaftsführer ihre Geschäfte mit Produktionen und Beteiligungen so mit dem Ausland vernetzt haben,
    daß sie sich selber schon lange nicht mehr als Deutsche fühlen,
    sondern als global player, die für ihren Ruhestand längst reif für die Insel,
    fern vom kalten jörmannie sind.

    Ihre ferngesteuerten Zaunkönige und RWE-Zahlungsempfänger werden ihre Interessen bis zum letzten Scheckeingang wahren,
    und nichts wird und kann sich je verändern.

    Darum Standortposition bestimmen,
    wo steht man, und wo will man hin.

    Man steht in einem verdeckten Selbstbedienungsladen,
    und muß als Eichhörnchen sammeln,
    bis man in der Garten kann.

    Wo man am Ende seinen Garten findet,
    kann jeder selbst bestimmen.

  9. #8
    Mulat
    Avatar von Mulat

    Re: Generationenvertrag

    Som Tam ist mir eigentlich lieber als Döner, da weiß ich was drin ist.
    aber zum thema.
    Ich weis ja nicht was die rentner in patty dir alles erzählt haben, glaub nicht alles, was man dir sagt.
    Ich glaub einfach nur, du bist zu geldgeil.
    oops drauf(um in deiner wortwahl zu bleiben) und oops dreifach auf den generationenvertrag.
    und warum kann ich mich nicht an die zukunft erinnern?

  10. #9
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Generationenvertrag

    Hallo Chris,

    verstehe wie das von dir gemeint ist.

    Wird schon soo RECHT sein mit der Rente...denn es ist ja nicht verboten, woanders
    zu wirtschaften.

    Evtl. kommts mal spaeter so, das jeder Rentner eine Monatsanwesenheitsmeldung bei seiner
    Meldestelle in D. machen muss , damit ihm die RENTE nicht drastisch gekuerzt wird,
    evtl. kommt ja irgendwann solch eine Bestimmung, wo die Reisefreiheit beschraenkt wird,
    um die Kohle im Staat ( D. ) zu halten...

    ...um den " sozialen Kreislauf " im Rentenalter mitzufuettern, incl. die ,die keinen deutschen
    Schaeferhund als Haustier haben.... Sozusagen , die ultima ratio..wer vermag vorauszuschauen ,in
    welche Richtung spaeter mal irgendwelche neuen Hebel gestellt werden.
    ....Regierungswechsel

    Dann waere es vorbei mit der FREIHEIT im ALTER, es sei man hat privat gut vorgesorgt
    und ist auf Rente >>> Pension nicht angewiesen.

    Fuer Staatsbedienstete (Pensionisten) sieht der Geldtopf ja wohl auch sehr duester aus...

    Was passiert eigendlich, wenn man eine Betriebsrente irgendwann in Aussicht hat...
    der Betrieb dann aber DICHT macht ?? Oder seinen Geschaeftssitz komplett in ein
    Billiglohnland verlegt...?

    no dinero ??

    ... gemuetliches Beisammensein dann an der Waermetonne,
    die an vielen grossen Strassenkreuzungen von staatswegen aufgestellt werden...
    die Menschen sich bei Feuerschein ,die Erbsensuppenrationen einloeffeln ??

    Waermetonne, weil zuhause die Bude kalt bleibt, da man die Heizkosten nicht
    mehr bezahlen kann...

    Wenn der Rentengeldtopf leer ist...ist er leer. Und der wird sich in naechster Zukunft nicht
    auf wundersame Weise fuellen.

    Inwieweit da nun jeder seine " 5 Cent " zu beitraegt , um das Geld in D. zu halten...
    noch ist das ja jedem selbst ueberlassen , noch sind wir frei. Noch......gruss.

    PS. keine Ahnung ob old Germany noch mal soo richtig geflutet wird.

  11. #10
    Tramaico
    Avatar von Tramaico

    Re: Generationenvertrag

    "Generationenvertrag" ein idiotisches Wort fuer ein Schneeballsystem, das nicht funktionieren kann und langsam und stetig die einstige Wirtschaftsmacht in die globale Wettbewerbsunfaehigkeit driften laesst.

    Immer noch mehr Solidaritaet und Sozialgelabere um an einem maroden System auf Teufel komm raus festzuhalten? Rentenversicherungspflicht, Zwang, Verbote, Regularien und dann nur 50 Cent in der Tasche von jedem hart verdienten Euro = Deutschland, das (einstige) Sozialparadies und Wunschspielwiese fuer Nutzniesser, die nur aus dem Topf herausnehmen wollen, ohne jemals einen Cent hineingeworfen zu haben.

    40 Jahre deutsche Abzocke vom echt arbeitenden Buerger und dann immer noch nicht genug? Renten, Auszahlungen aus Lebensversicherungen noch einmal besteuern. Sozial, sozial sozial bis zur absoluten Aufgabe der eigenen Individualitaet und Freiheit. Immer weiter in Deutschland investieren, bis zum letzten Atemzug, denn dies macht den guten (dummen?) deutschen Buerger aus.

    Nein der deutsche Rentner hat natuerlich kein Recht, mit SEINER Rente zu tun und lassen was er will und zu entscheiden wo er seinen Lebensabend verbringen will. Viva Deutschland - Paradies in Europa fuer Wirtschafts- fluechtlinge jeglicher Coleur! Auf nach Deutschland, da wird Geld umgeschichtet und jeder, der keins hat, bekommt es aus den Taschen von denen, die es sich sauer verdient haben, die Besitzkarte fuer einen deutschen Schaeferhund reicht bereits.

    Mach weiter sozialistisches, huch Verschreiber - muss ja sozialdemokratisch heissen, Traumland im Herzen Europas. Du bist auf dem richtigen Weg und hast immer noch Anhaenger, die an Dich glauben. Mein Name ist "Lemming" und ich folge dem Leittier, wohin auch immer es mich fuehrt.

    Ach ja, habe eben gerade Doener-Ali in der Sparkasse getroffen, der gerade eine Ueberweisung nach Anatolien vorgenommen hatte. Nein, begraben werden will er nicht in Deutschland, er ist nur zum Arbeiten ins Land gekommen. Er ist schliesslich Patriot und somit schuftet er in der Fremde nur einige Jahre bis der Zaster stimmt und dann baut er sich in seinem Heimatland einen Palast. Rentner in Deutschland sein, nee warum, ist doch alles in meiner Heimat viel billiger und nun ja Mehmet, sein Sohn, wird es spaeter genauso machen. Man ist ja schliesslich nicht auf den Kopf gefallen.

    Mit herzlichem Gruss,
    Richard (Einzahler in die deutsche Zwangskasse von 1979 - 2000, bis er die Schnautze voll hatte)

Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte