Ergebnis 1 bis 3 von 3

Gemeinnützige Arbeit in Pattaya ?

Erstellt von DisainaM, 23.01.2002, 12:24 Uhr · 2 Antworten · 1.223 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851

    Gemeinnützige Arbeit in Pattaya ?

    Neben vielen anderen Hilfsorganisationen gibt es in Pattaya auch Pater Ray, der sich für behinderte Kinder einsetzt.

    Pater Ray (Direktor der Pattaya Orphanage) informiert, dass:
    "We have a video on one of our projects in German language.. Its about
    the
    Vocational School for the disabled.. I bring this up in case someone is
    interested in getting a free copy of the video."

    Er schrieb ferner, dass er auch andere Filme hat, aber diese sind
    (NOCH!)
    nicht auf Deutsch.. Mir scheint Pater Ray waere fuer Uebersetzungen
    sehr
    dankbar!

    The Pattaya Orphanage
    Tel: (66-38 ) 716-28, 422-745
    Fax: (66-38 ) 716-629

    Wer sich also für eine gemeinnützige Arbeit selber einsetzen möchte, also jemand, der kein Geld geben kann, sondern ´nur´ Zeit, der kann sich ja mit Pater Ray in Verbindung setzen.

    http://www.pattayaorphanage.org.uk/

    Wo findet man in Pattaya welches Hilfsprojekt ?

    Letzte Änderung: DisainaM am 23.01.02, 12:32

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    LungTom
    Avatar von LungTom

    Re: Gemeinnützige Arbeit in Pattaya ?

    Hallo DisainaM,

    ich nehme mal an, dass Dich Pater Ray nicht selbst informiert hat, oder? Das Thema wurde bereits in der TML diskutiert wie andere Dinge auch.( Rede des Königs in deutsch bei der KAS etc.) Ich denke man sollte dann entweder alle postings aus der Liste übertragen oder wesentliche Beiträge zumindest kurz erwähnen. Oder sind alle Forumsmitglieder zugleich auch TMler? Immer wieder wird Pater Ray ins Gespräch gebracht. Ich nehme an es ist Deine Absicht die TM Diskussion hierher zu übertragen. Ich bin der Meinung von Tick und erlaube mir hierzu ein ( leider nicht kurzes Zitat ) aus der TM.

    Bzgl. Pater Ray sagte er:

    Wenn das der gleiche ist, der auch (frueher) das Redemptorist Center
    leitete, kann ich seine Herzlichkeit nur bestaetigen. Er hatte uns
    frueher immer nett persoenlich empfangen, weil wir im Center seine
    Raeume fuer Wochenseminare benutzt haben. Fuer damalige Verhaeltmisse
    sehr gut augestattet und sehr professionell und toll gefuehrt. Zwar
    steht in jeder Schublade im Schlafzimmer eine Bibel, aber ich glaube,
    leider keinen Fernseher (jetzt vielleicht ?)...weiss es nicht mehr
    genau...aber ich war immer taeglich nur all zu muede...weil wir von
    morgens bis abends nur gearbeitet hatten.

    Hier eine Karte der ganzen Anlage.
    http://www.cyberenet.net/~rsmall/patmain1.htm

    Ansonsten hatte ich den Eindruck, dass die Organisation nicht so
    beduerftig war, auch weil sie z.B. u.a. das kommerzielle Redemptorist
    Center (eine Art Resort-Anlage) als Einnahmequelle (neben den Spenden
    aus dem Ausland) hat, btw, was ja auch legitim und viel Sinn macht, wie
    ich finde.

    Das nur als Zusatzinfos zu dem Pattaya Complex von Pater Ray.

    Best Gruesse
    Tick

    P.S.: Bin kein Patriot wie viele hoffentlich schon mitbekommen haben,
    aber wenn ich die Wahl haette zwischen einer thail. und einer
    auslaendischen Organisation, wuerde ich immer die oertliche erst
    foerdern, weil sie sonst schwierig Zugang zu Geldern aus dem Ausland
    haben. Ansonstens eher die kleinere als die groessere. Nichts gegen die
    tollen Leistungen von Pater Ray - keinesfalls - kann ich auch nur
    waermsten empfehlen. Habe aber nun mal ein Faible fuer die kleineren
    Organisationen...auch weil sie dort entstehen und arbeiten - dort vor
    Ort - wo die Probleme auch "zu Hause sind"...sind dadurch etwas
    flexibler. Ich persoenlich wuerde die Unterstuetzung nicht abhaengig
    machen, weil das grad auf dem Weg zu meinem Urlaubsort nicht
    ;-P...sondern wohin auch immer hinfahren und danach moeglichst sich
    fernhalten (nicht mehr zu oft hinfahren, hoechstens ganz kurz und
    selten, Rest via Konto)...denn die Besuche halten die Leute von Arbeiten
    ab...so oder so.

    Tick ist Thai im Übrigen.

    Die meisten "poster" kommen immer wieder auf das Pattaya Orphanage von Pater Ray zurück, weil Sie wohl eher dabei das Wort Pattaya registrieren ohne eigentlich zu wissen was Orphanage wohl bedeuten mag. Weiterhin bin ich der Meinung, dass diese "Pattaya-Touristen" zwar sicher Pattaya-Kenner sind ( die meisten behaupten dann sogar von sich selbst sie seien Thailandkenner ), aber sicherlich bei all ihren vielen Pattaya-Besuchen sich nicht ein einziges Mal mit Pater Rays Projekten befasst haben. Wahrscheinlich überhaupt noch nie mit wohltätigen Projekten vor Ort. Hier aber über sinnvolle etc. Projekte diskutieren.....

    Ich denke in allen Foren, so auch hier ist das Thema doch auch bereits x-mal angesprochen worden.

    Was mich betrifft, nichts gegen Pater Rays Projekte (s.Komm. Tick) , ich empfehle jedoch ausschließlich die von thailife.de genannten Hilfsprojekte bzw. die von Duaigan, welche oftmals identisch sein können.

    Ich möchte abschließend noch ein Zitat aus selbiger Liste/gleicher thread bringen.

    Zitat H.G.Pohl, thailife.de

    Die auf der Website thailife.de vorgestellten Projekte kennen wir
    persoenlich, von Besuchen und vielen persoenlichen Kontakten.

    Um nur einige zu nennen, mit denen wir uns besonders verbunden fuehlen, und
    deren Internet Sites von thailife.de zur Verfuegung gestellt wurden.:

    DEPDC (development and education for daughters and communities) in Mae Sai,
    Chinag Rai. Zur Zeit ist Ann, die in diesem Projekt ihre Ausbildung
    erhalten hat als Praktikantin hier in Deutschland, und ist dabei, eine
    internationale Website ueber dieses Projekt aufzubauen. Adresse:
    http://www.depdc.org
    In Laufe dieses Jahres wird eine Veranstaltung mit Vertretern weiterer
    thailaendischer NGO´s stattfinden, auf denen ueber die Projektarbeit, die sich
    besonders Ausbildung und Erziehung von Maedchen widmet, berichtet werden
    wird. (wer Interesse an und Anregungen zu dieser Veranstaltung hat, moechte
    sich bitte bei uns melden ( info@thailife.de) Weitere Informationen finden
    sich auch auf http://www.thailife.de/wecare

    Das Projekt Childlife / Kinderleben in Mae Sai. Ueber dieses ist ja schon
    viel gesagt worden in den letzten Mails. Dank des zwar kleinen aber ruehrigen
    Vereins ist es gelungen, nunmehr 40 ehemaligen Strassenkindern ein neues
    Zuhause und Ausbildung zu verschaffen. http://www.kinderleben.org

    Die Duang-Prateep Foundation in Bangkok, die sich besonders fuer die Kinder
    der Slums von Bangkok einsetzt, ihnen Ausbildung, Aufklaerung und Zuwendung
    gibt um den Teufelkreis von Armut und Verelendung zu durchbrechen. Kru
    Prateep ist eine wirklich beeindruckende Persoenlichkeit, selbst im Slum
    aufgewachsen, mit 12 Jahren schon Kinder-Arbeiterin, die sich durch ihre
    Energie und Motivation zur Leherin fortbildete und mitten im Slum unter
    ihrem Haus die erste improvisierte Schule des Slums einrichtete. Heute ist
    die Stiftung eine der groessten und erfolgreichsten sozialen Projekte in
    Thailand. Frau Prateep wurde letztes Jahr zu Senatorin (eine von 17) fuer
    Bangkok gewaehlt. Wir haben vor wenigen Tagen die Stiftung in Bangkok besucht
    und hatten dabei Gelegenheit, ein ausfuehrliches Gespraech mit Frau Prateep zu
    fuehren. Den Artikel werden wir in den naechsten Tagen auf thailife.de
    veroeffentlichen. In Deutschland gibt es einen Unterstuetzerverein, der
    insbesondere die Hilfe fuer die gehoerlosen oder gehoergeschaedigten Slum-Kinder
    unterstuetzt. Die Webadresse des Vereins ist: http://www.duang-prateep.de

    ***

    Sicher ist es gut, sich gruendlich zu informieren, wem und fuer was man sein
    Geld spendet. Dabei koennen aber auch Websites *eine* gute Quelle sein,
    insbesondere wenn dort Namen und Adressen genannt werden, es persoenliche
    Berichte gibt und man bei den Leuten nachfragen kann.

    Wer etwas Gutes will, ohne dafuer eigenes Geld auszugeben, sollte sein Buecher
    ueber Thailand bei http://www.thai-buecher.de bestellen. Die Bestellung laeuft
    ueber Amazon.de. Amazon zahlt fuer jede Bestellung zwischen 5 und 15 %
    "Werbehonorar". Diese Honorar wird zu 100 % an soziale Hilfsprojekte
    weitergeleitet.
    Ganz allmaehlich steigtt die Zahl der Menschen, die diese Moeglichkeit des
    "Tham Boon" genutzt., so dass bereits im letzten Jahr (nach nur halbjaehrigen
    Bestehen der Website) bereits DM 750.- an Projekte gezahlt werden konnte.
    (Duang Prateep, Kinderleben, Haus Santisuk (ein Haus fuer thailaendische
    Frauen (und ihre Kinder) in Notsituationen, gelegen in Hochstadt /
    Suedwestdeutschland.


    Hans-Guenther Pohl
    www.thailife.de


    Sawsdee Krap@all

















  4. #3
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.851

    Re: Gemeinnützige Arbeit in Pattaya ?

    hallo Lung Tom,

    mir ging es gerade um die Variante, das Menschen, die kein Geld geben können, durch ihren. ZEITEINSATZ etwas positives bewirken können.

    Darum habe ich den Thread auch ´Gemeinnützige Arbeit in Pattaya´ genannt, da es mir weniger um eine bestimmte Organisation geht, sondern darum, das jemand die Möglichkeit hat, wenn er möchte, selber aktiv etwas zu tun.

    Darum habe ich auch nur den Teil aus dem Listenposting herausgenommen, und meinte, das hier vielleicht auch von anderen Projekten eine Art Tätigkeitsspektrum eröffnet wird, wo Leute, die kein Geld geben, durch ihren Zeiteinsatz etwas für ein Projekt geben können.

    Natürlich sind diejenigen, die hier in Europa bereits durch Spendensammlungen etwas tun, auf alle Fälle tätig, doch bei welchen Projekten können Interessierte in Thailand durch eine Tätigkeit. vielleicht ein paar Urlaubstage investieren.

Ähnliche Themen

  1. Arbeit in Thailand
    Von horstle im Forum Treffpunkt
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 24.09.12, 04:03
  2. Die Arbeit des Wassers
    Von gerhardveer im Forum Isaan
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.05.12, 01:27
  3. Welche Arbeit übt SIE in D aus ??
    Von Mike86 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 15.06.10, 23:38
  4. FLUG UND ARBEIT
    Von Lina im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 20.05.05, 15:44
  5. Arbeit
    Von Harakon im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.08.02, 00:45