Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Geldtransfer: Baht aus Thailand nach Deutschland (Euro)

Erstellt von strike, 11.06.2014, 03:47 Uhr · 12 Antworten · 2.710 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von strike

    Registriert seit
    08.12.2007
    Beiträge
    28.011

    Geldtransfer: Baht aus Thailand nach Deutschland (Euro)

    Habe auf die Schnelle keinen anderen Thread zum Thema gefunden.

    Deswegen an der Stelle die Frage:
    wie bekommt man denn grössere Beträge nach Deutschland?

    In der Regel fliesst das Geld ja immer Richtung Thailand.
    Nun soll es mal andersherum gehen ;)

    Über sachliche Hinweise würde ich mich freuen.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Teddy

    Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    871
    ich hoffe du hast noch ein Konto bei einer deutschen Bank, dann ganz einfach überweisen. Wenn nicht, gibt es wenigstens eine Vertrauensperson ??

    ich habe vor 15 Jahren mein Konto bei der Bank offen gehalten !!

  4. #3
    Avatar von markobkk

    Registriert seit
    27.01.2008
    Beiträge
    3.328
    Nicht ganz einfach fuer Auslaender. Auslandstransfers fuer Privatpersonen muessen in der Regel von der Bank genehmigt werden und dafuer muessen Antraege gestellt werden. Das Geld welches ueberwiesen wird muss entweder legal in Thailand verdient wurden sein und mit Verdienstbescheinigungen nachgewiesen werden, oder es muss vorher aus dem Ausland transferiert wurden sein. Das ist zumindest mein letzter Kenntnisstand und bezieht sich auf die Bangkok Bank und Kasikorn. Selbst Firmen benoetigen Rechnungen um Geld ins Ausland zu ueberweisen. Einfach auf die Bank gehen und irgendwohin Geld ueberweisen ist nicht.

  5. #4
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.411
    Superrich hatte ein Limit von 5000US$/Tag, dass man maximal von THB in auslaendische Waehrung tauschen konnte. Weiss nicht, ob das noch so ist. Eine Bankueberweisung andererseits muss man ja nicht als Auslaender von Thailand aus taetigen. Gemacht hab ich das selber aber auch noch nicht. Ansonsten brauchst Du das FET Dokument, um vorher eingefuehrtes Geld nachzuweisen.

  6. #5
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    31.996
    Der einfachste Weg ist wohl, die Baht in Devisen tauschen und diese bar mitnehmen. Deklarieren muss man ab 20.000 U$.

    In Bangkok gibt es neben superrich noch viele aehnliche Geldwechsler, die ohne Limit tauschen.

  7. #6
    Avatar von frafi

    Registriert seit
    13.06.2008
    Beiträge
    3
    Western Union?

  8. #7
    Avatar von franki

    Registriert seit
    18.01.2004
    Beiträge
    2.435
    Western Union nimmt sehr hohe Gebühren. Wenn es nicht gerade um sehr hohe Summen geht, würde ich es wie von Dieter vorgeschlagen machen.

  9. #8
    Avatar von Doby

    Registriert seit
    22.12.2011
    Beiträge
    531
    Laß dir eine Visa Karte geben, und hebe in Deutschland am Automaten deine paar Kröten ab.

  10. #9
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.496
    Kapitalflucht?

  11. #10
    Avatar von somtamplara

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    2.213
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Kapitalflucht?
    Vertrauensverlust?
    Viele aengstliche Grosskapitalisten haben schliesslich auch ihre Kroeten in Sicherheit gebracht und z.B. Aktien abgestossen.

    Also es beruhigt mich, dass man doch groessere Betraege auch bar tauschen kann.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 125ccm Roller aus Thailand nach Deutschland ?
    Von sbwgh im Forum Sonstiges
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 03.05.14, 00:19
  2. Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 08.02.13, 18:08
  3. Thailand nach Deutschland telefonieren
    Von ualan im Forum Treffpunkt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 28.10.07, 14:55
  4. Tochter aus Thailand nach Deutschland
    Von DJ im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.09.05, 21:32
  5. Ausreise aus Thailand nach Sydnet ohne gueltiges Visa!?
    Von Hagi im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 25.09.04, 20:19