Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Geldanlange Thailand Singapur oder Schweiz

Erstellt von baerli444, 29.07.2008, 19:01 Uhr · 31 Antworten · 6.101 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von reinhh

    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    191

    Re: Geldanlange Thailand Singapur oder Schweiz

    Zur Besteuerung deutscher Renten von der DRV seht Euch mal Art.18 Abs.1 DBA Thailand an.(bei Wohnsitz in Thailand)

    betr.Zinsen in D bei Wohnsitz in Thailand:
    hier gilt Par.49 ESTG.
    reinhh

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Geldanlange Thailand Singapur oder Schweiz

    Zitat Zitat von reinhh",p="614631
    Zur Besteuerung deutscher Renten von der DRV seht Euch mal Art.18 Abs.1 DBA Thailand an.(bei Wohnsitz in Thailand)
    betr.Zinsen in D bei Wohnsitz in Thailand:
    hier gilt Par.49 ESTG.
    reinhh
    Jetzt hast Du mich neugierig gemacht. Da ich das Doppel-Besteuerungsabkommen mit Thailand nicht ständig unterm Arm habe, kannst Du die beiden Punkte auch mal kurz allgemein-verständlich formulieren? Schön wär's

  4. #13
    Avatar von reinhh

    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    191

    Re: Geldanlange Thailand Singapur oder Schweiz

    Gerne.

    Bei Wohnsitz in Thailand sind Renten aus D von der DRV lt.Art.18 Abs.1 DBA in Thailand zu versteuern.
    Pensionen lt.Art.18 Abs.2 dagegen in D.

    Die Einkuenfte,bei deren Vorliegen man in D beschraenkt steuerpflichtig ist (Wohnsitz in TH),sind in Par.49 ESTG aufgezaehlt.
    Z.B. sind Einnahmen aus Spareinlagen im Wohnsitzstaat TH zu versteuern.(wenn keine dingl.Sicherung erfolgt ist,das wird aber wohl kaum sein).Ohne dingl.Sicherung der Bankeinlagen sind die Zinsen in TH und nicht in D zu versteuern.
    reinhh

  5. #14
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Geldanlange Thailand Singapur oder Schweiz

    Zitat Zitat von reinhh",p="614638
    Bei Wohnsitz in Thailand sind Renten aus D von der DRV lt.Art.18 Abs.1 DBA in Thailand zu versteuern. Pensionen lt.Art.18 Abs.2 dagegen in D.
    Ich kann´s noch garnicht so recht glauben.
    Obwohl mir schon auffiel, dass in Udon sehr viele Rentner enorm vergeßlich sind. Bin ja selbst noch kein Rentner, also weiß ich es noch. :-)
    Vor allem, weil doch vor kurzem hier einer berichtet hat, dass das Finanzamt in Udon bei irgendjemanden die Rente besteuern wollte und er das mit der Hilfe der Deutschen Botschaft abgewehrt hätte. War vielleicht doch kein Rentner, sondern Pensionär.

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH.",p="614523
    Ganz aktuell, gestern bei der Ayudhya Bank. Die werben derzeit mit 3,65% ohne feste Laufzeit, monatliche Auszahlung der Zinsen . Da unser Notgroschen derzeit unverzinst ´rumgelegen hat, wollten wir die Zinsen haben. Formulare auf meinen Namen ausgefüllt, Geld ´rübergebucht und dann musste nur noch der Filialleiter alles abnicken. Und dann kam´s: 3,65% nur für Thais, Farang erhalten 2,5% :kopfhau:
    Das ist gar viel für Farang. Schau Dir einmal die aktuellen Zinssätze für Saving- bzw. Fixed-Accounts bei der Bangkok Bank an. Da sind die Non-Residents ganz schön benachteiligt:

    http://www.bangkokbank.com/Bangkok+B...osit+Rates.htm

  6. #15
    Avatar von Volker M. aus HH.

    Registriert seit
    22.02.2007
    Beiträge
    4.781

    Re: Geldanlange Thailand Singapur oder Schweiz

    mal ´ne ketzerische Frage:

    Ich habe mich immer gewundert, dass die Rentnerpaare, die ich hier kenne, ziemlich genau 1/2 Jahr in Thailand und 1/2 Jahr in d-land leben.
    Könnte es sein, dass die den deutschen Behörden erzählen, ihr Lebensmittelpunkt ist Thailand und in Thailand durch das Steuerraster fallen ? Somit steuerfrei leben ?

    Gruss Volker

  7. #16
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Geldanlange Thailand Singapur oder Schweiz

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH.",p="614669
    mal ´ne ketzerische Frage: Ich habe mich immer gewundert, dass die Rentnerpaare, die ich hier kenne, ziemlich genau 1/2 Jahr in Thailand und 1/2 Jahr in d-land leben.
    Könnte es sein, dass die den deutschen Behörden erzählen, ihr Lebensmittelpunkt ist Thailand und in Thailand durch das Steuerraster fallen ? Somit steuerfrei leben ?
    Was heißt hier ketzerisch. Das sind die zentralen Fragen!

    Wenn Leute wirklich genau 180 Tage nach Thailand fliegen, kann es natürlich auch daran liegen, dass sie das noch teurere Jahresticket meiden wollen.

    Abmelden aus D ist allerdings verdammt leicht. Es wird ja nix geprüft, nur entgegen genommen und schon hast Du die Abmeldebestätigung zur Vorlage bei Deiner Bank. Könntest gar als Noch-Nicht-Rentner weiter Bezüge von einem Arbeitgeber beziehen (z.B. Passive Phase Altersteilzeit), die allerdings - obwohl Du keine Lohnsteuerkarte mehr bekommst - dennoch versteuert werden würden.

  8. #17
    Avatar von baerli444

    Registriert seit
    30.05.2008
    Beiträge
    125

    Re: Geldanlange Thailand Singapur oder Schweiz

    Zitat Zitat von Volker M. aus HH.",p="614669
    mal ´ne ketzerische Frage:

    Ich habe mich immer gewundert, dass die Rentnerpaare, die ich hier kenne, ziemlich genau 1/2 Jahr in Thailand und 1/2 Jahr in d-land leben.
    Könnte es sein, dass die den deutschen Behörden erzählen, ihr Lebensmittelpunkt ist Thailand und in Thailand durch das Steuerraster fallen ? Somit steuerfrei leben ?

    Gruss Volker

    ich finde diese Fragen hoch interessant.
    ich glaube man kann wirklich steuerfrei leben.
    man darf nur nicht mehr als 180 Tage in Deutschland sein
    und es nicht wie Boris Becker machen, der sich in der Schweiz angemeldet hatte, aber immer in München lebte.
    Ich meine auch, dass man es möglichst nachweisen sollte wie lange man im Ausland war Flug tickets aufbewahren.
    wenn man das nicht nachweisen kann muss man in D Steuern zahlen.

    Was ist wenn ich gar keinen Lebensmittelpunkt habe
    180 Tage Deutschland
    120 Tage Thailand
    30 Tage Laos
    30 Tage Cambodia

    was mich interessieren würde
    wenn ich unter o .g Umständen
    Zinserträge habe, die aus einer Anlage kommen,
    die aus irgendeinem Land kommen, meinetwegen Panama und in Panama steuerfrei sind
    und ich lasse mir diese Zinsen nach Thailand schicken,
    immer unter 10000 Euro,
    damit es unter der Prüfungspflicht der Bank bleibt,
    ich meine, dass ich dann auch in Thailand keine Steuern darauf bezahlen muss.

    na mal ran ihr lieben Experten

    lg

  9. #18
    Avatar von Thaimax

    Registriert seit
    20.07.2007
    Beiträge
    4.075

    Re: Geldanlange Thailand Singapur oder Schweiz

    baerli444, eigentlich ist es ganz einfach, Du meldest Dich in Deutschland ab und bist dann auf Deine Kapitalerträge nicht mehr steuerpflichtig, solange Du in den Ländern, die du bereist, Dich nicht niederlässt, also lediglich Tourist bist.

    Thailand hat da sogar einen riesengrossen Vorteil für unter 50jährige, Thailand wehrt sich mit Händen und Füssen dagegen, dass Du dort steuerpflichtig bist, das angelegte Geld kannst Du getrost im sicheren Europa lassen, das nimmt Dir keiner weg und wird auch nicht besteuert während du auf Reisen bist.
    Setze Dich einfach mit Deinem Bankberater zusammen, der erklärt Dir die notwendigen Schritte. :-)

  10. #19
    Avatar von baerli444

    Registriert seit
    30.05.2008
    Beiträge
    125

    Re: Geldanlange Thailand Singapur oder Schweiz

    Zitat Zitat von Thaimax",p="615003
    Setze Dich einfach mit Deinem Bankberater zusammen, der erklärt Dir die notwendigen Schritte. :-)

    ich finde es immer besser sich ein IST Wissen zu holen
    also Erfahrungen von anderen
    ich habe es leider schon zu oft erlebt , man wurde beraten und am Ende kam es ganz anders.


    lg

    Ps Bankberater kannst du vergessen die haben ja nur niedrige Zinsen zu bieten, es gibt besseres

  11. #20
    Avatar von Ruedi

    Registriert seit
    02.01.2004
    Beiträge
    538

    Re: Geldanlange Thailand Singapur oder Schweiz

    Renten , Kapitalertäge etc sind in TH nur steuerpflichtig , wenn sie im gleichen Jahr nach TH überwiesen werden .
    Im folgendem Jahr werden sie automatisch zu Vermögen , was steuerfrei ist .
    Wenn also die Rente , Kapitalertrag auf einem ausländischen Konto bis Ende Jahr ´gebunkert´ wird , ist das ganze legal und in TH steuerfrei . :-)
    Deshalb zahlt auch der Grossteil der hier lebenden Ausländer legal keine Steuern .

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Visum für die Schweiz - Einreise nach Deutschland oder Schen
    Von manao im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.11.08, 17:37
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.11.05, 13:45
  3. Heiraten in Thailand oder Schweiz
    Von Adi im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.04.05, 18:25
  4. Problem SMS von Thailand in die Schweiz
    Von nokopie im Forum Treffpunkt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.09.04, 08:08
  5. Von Thailand in die Schweiz.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.11.02, 13:00