Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Geldanlage von Thailand nach Deutschland verlegen?

Erstellt von sleepwalker, 23.04.2008, 10:22 Uhr · 21 Antworten · 5.634 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Kurt

    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    1.426

    Re: Geldanlage von Thailand nach Deutschland verlegen?

    Ich habe 2007 meine Direktversicherung ausgezahlt bekommen.
    Das Geld, was ich dafuer eingezahlt habe, war sowieso schon ueber dem Hoechstssatz, der Kranken und Rentenversicherunflichtig war.
    20% Steuer musste ich bezahlen und nun nochmal ca 16 % Krankenversicherung u.s.w. nach bezahlen.
    ULLA SCHMIDT, DIESES xxxxx HAT DAMIT ALLE< DIE FUER DIE RENTE ETWAS ANGESPART HABEN, VOLL IN DEN ARSCH GETRETEN.
    Es laeuft zwar noch eine Klage am Bundessozialgericht, aber der Ausgang ist wahrscheinlich
    ES LEBE DIE SPD UND DAS xxxxx ULLA SCHMIDT.
    Vor ueber 20Jahren hies es noch: LEUTE, SPART AUF EINE DIREKTVERSICHERUNG Das ist eine gute Altersversorgung.
    Nun sind alle, die diese Versicherung ausbezahlt bekommen schlechter dran, als wenn sie das Geld auf ein normales Sparkonto( ohne Hochverzinsung) eingezahlt haetten.
    Genauso ist es mit dem sogenannten Gesundheitsfond von der lieben Dame.
    Die Bayern haben den Quatsch erkannt, aber die Sonderschullehrerin nicht.
    Sie hat ja genug Geld und Sie ist ja sooooooooooooooooooo
    Intelligent, das die Schweine im Stall lachen, wenn sie den Namen ULLA SCHMIDT hoeren.
    Kurt

    Bei allem Frust und Ärger - arbeite bitte an deiner Wortwahl.
    Danke.

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Geldanlage von Thailand nach Deutschland verlegen?

    ob Direktversicherung, Riester, Rürupp oder sonst eine Geldanlage is egal, denn wenn es soweit ist haben sich die oberen bestimmt was tolles einfallen lassen.
    Also von Anfang an mit einkalkulieren und nachher nicht meckern ;-D

  4. #13
    Avatar von Kurt

    Registriert seit
    23.08.2002
    Beiträge
    1.426

    Re: Geldanlage von Thailand nach Deutschland verlegen?

    OLLILEIN!
    Ich meckere doch garnicht, ich bin nur SAUERERRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR RRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRRR.
    Gruss
    Kurt[/b]

  5. #14
    Avatar von Olli

    Registriert seit
    09.01.2004
    Beiträge
    2.899

    Re: Geldanlage von Thailand nach Deutschland verlegen?

    egal, sauer, meckern, ...

    hast sicherlich genug angelegt so wie ich dich kenne

    Also lass Ulla auch was . Hier kann man wohl niemanden einen Tipp geben was das beste sei ;-D

  6. #15
    Avatar von reinhh

    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    191

    Re: Geldanlage von Thailand nach Deutschland verlegen?

    Da wird vieles durcheinander gebracht.
    Ich schrieb,sieh Dir Par.49 EStG an,da steht alles drin.
    Bestimmte Kapitalertraege sind in D steuerfrei,dann auch kein Kapitalertragsteuerabzug,andere sind auch dann,wenn in D weder Wohnsitz noch gewoehnlicher Aufenthalt besteht,in D steuerpflichtig.
    Freibetraege fuer Kapitalertraege gibt es NUR,wenn in D Wohnsitz oder gewoehnlicher Aufenthalt besteht.
    Zur richtigen Beurteilung Deiner steuerlichen Situation musst Du auch das Doppelbesteuerungsabkommen (DBA) mit Thailand zu Rate ziehen.
    Du kannst Deine Bank fragen,aber die wissen in diesem Spezialfall auch nicht immer Bescheid,ausserdem Dein FA (Wuerde ICH nicht machen) oder am besten einen Steuerberater,aber Du musst ihm klipp und klar sagen,dass Du in D weder Wohnsitz noch gew.Aufenthalt hast.
    Du kannst mir auch eine pers.Nachricht schicken.
    reinhh

  7. #16
    Avatar von Akiro

    Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    67

    Re: Geldanlage von Thailand nach Deutschland verlegen?

    Vieleicht hilft ja eine Nichtveranlagungsbescheinigung. Wenn keine sonstigen Einkünfte erzielt werden liegt bei ledigen Personen, die (nur) Zinseinkünfte erzielen, die Grenze zur Veranlagung bei 8.501 €. Das Formular heisst NV1A und gibts beim Finanzamt oder zum Download.

    Viele Grüße,
    Akiro

  8. #17
    Avatar von reinhh

    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    191

    Re: Geldanlage von Thailand nach Deutschland verlegen?

    Bei der BESCHRAENKTEN Steuerpflicht gibt es KEINE NV-Bescheinigung.
    reinhh

  9. #18
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Geldanlage von Thailand nach Deutschland verlegen?

    Zitat Zitat von sleepwalker",p="584512
    Zitat Zitat von reinhh",p="584443
    Denkst Du bei allem auch mal an die Einkommensteuer ?
    Ende 2007 wurde bei mir die Summe aus einer Lebensversicherung fällig, die ich gern auch in Deutschland weiter anlegen wollte. Hatte mich dann bei meiner Bankberaterin erkundigt, wie das mit der Besteuerung der Erträge von Festgeldanlagen in meinem Fall aussieht – und ob ein Freistellungsauftrag erstellt werden muss.

    Die folgende Antwort erhielt ich per mail:
    ......Zu Ihrer Frage bezüglich Besteuerung der Zinserträge: Da Sie weder in Deutschland wohnen noch hier steuerlich veranlagt werden, sind die Zinserträge in Deutschland steuerfrei......
    Heißt das den jetzt im Klartext, dass die Info der Bankberaterin falsch war, und auf die — als Festgeld angelegte — Summe (...aus der Lebensversicherung) doch Steuern zu zahlen sind, obwohl ich in Deutschland keinen Wohnsitz habe?

  10. #19
    Avatar von reinhh

    Registriert seit
    30.10.2007
    Beiträge
    191

    Re: Geldanlage von Thailand nach Deutschland verlegen?

    Bei der beschraenkten Steuerpflicht (weder Wohnsitz noch gewoehnlichen Aufenthalt in D) sind lt.Par.49 EStG nur bestimmte Zinsen in D steuerpflichtig,Zinsen aus Spareinlagen gehoeren nicht dazu.
    Du bist dann Steuerauslaender,die Bank sagt Devisenauslaender.
    Hinsichtlich der in D steuerfreien Zinsen darf auch keine Kapitalertragsteuer einbehalten werden.
    Du musst nur der Bank nachweisen,dass Du in D weder Wohnsitz noch gewoehnlichen Aufenthalt hast.
    Bei einer Bescheinigung aus Thailand hat mir der deutsche Honorarkonsul Naumann in Phuket geholfen,der ist ueber diese Problematik im Bilde.
    reinhh

  11. #20
    Avatar von richling

    Registriert seit
    28.04.2008
    Beiträge
    48

    Re: Geldanlage von Thailand nach Deutschland verlegen?

    @SLEEPWALKER das mit der Kontoeröffnung kann ich nicht verstehen. Vielleicht gab es Sprachprobleme oder sonstige Unklarheiten.

    Ich hatte also keinerlei Probleme mit einer Kontoeröffnung. Es gibt dort natürlich bestimmte Anlagebanken die erst ab einer bestimmten Summe tätig werden( siehe die Schweiz mit UBS ab 500000 ).
    Aber eine sonst normale Kontoeröffnung(mit Karte etc) ist nach meiner Erfahrung kein Problem.

    Gruss
    UWE

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Flugobst von Thailand nach Deutschland
    Von ehc80 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 04.08.12, 01:30
  2. Geldanlage in Thailand/Bangkok
    Von Sweatpete im Forum Touristik
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 30.01.12, 19:11
  3. SMS von Thailand nach Deutschland
    Von Bajok Tower im Forum Computer-Board
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.10.11, 10:41
  4. Billigvorwahl von Thailand nach Deutschland
    Von eber im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.04.10, 22:57
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 31.12.06, 12:41