Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 93

Geld vom Staat für ´ne Thai ??

Erstellt von SamuiFan, 09.06.2009, 18:26 Uhr · 92 Antworten · 7.025 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von kcwknarf

    Registriert seit
    27.06.2005
    Beiträge
    10.249

    Re: Geld vom Staat für ´ne Thai ??

    Der ätzende A1-Deutschtest wurde doch gerade mit der Begründung eingerichtet, dass "minderwertige" Ausländer (also z.B. keine Japaner, Australier etc.) keine Sozialunterstützung erhalten, weil sie ja spielend leicht einen Job finden, wenn sie 100 Worte gebrochen deutsch sprechen können.

    Heißt für mich also eindeutig: natürlich erhalten Thaifrauen Unterstützung, wie jeder andere Bürger auch. Der Staat wirft das Geld seiner Bürger aus dem Fenster. Man muss es nur auffangen.

    Und zur moralischen Ansicht: wenn der Staat von mir im Vorfeld Sprachkenntnisse verlangt, dann nutze ich doch sehr wohl und erst recht das Sozialsystem aus.
    Würde der Staat von mir nichts verlangen, würde ich natürlich auch keine Geschenke vom Staat annehmen.
    Ein klassischer moralischer Beinschuß also.

    Daher kann ich nur jedem zurufen: nehmt alles, was ihr nur kriegen könnt! Ihr habt seit einiger Zeit mein volles Verständnis und meine Unterstützung.

  2.  
    Anzeige
  3. #62
    Avatar von bongo

    Registriert seit
    05.02.2009
    Beiträge
    113

    Re: Geld vom Staat für ´ne Thai ??

    @kcwknarf

    Da hast du vollkommend recht.
    Vielleicht sollte man einen Thread einrichten wie man am besten den Staat ausnützt.
    Man bezahlt selber viel genug ein und bekommt gar nicht wieder raus.

  4. #63
    Avatar von franky_23

    Registriert seit
    25.01.2009
    Beiträge
    8.731

    Re: Geld vom Staat für ´ne Thai ??

    Lieber Samuifan,

    klar bekommst Du Zuschüsse,

    Ergänzung zu eurem Lebensbedarf um auf HarzIV Satz zu kommen.
    Wohngeld bei Bedarf
    erhöhter Zuschuss zu Riester,
    evt. noch zusätzliche Zulagen zu Vermögenwirksamen Leistungen, BSP Prämie, ...
    Familienkrankenversicherung


    gibt es in der Regel nur für Bedürftige und ist Einkommens- und Situationsabhängig.

    Schau lieber mit 27 erst Mal dass du ordentlich verdienst und dir über so Sachen wie Freundin nach D holen und dann von der Allgemeinheit fi....eren zu lassen keine Gedanken machen zu müssen.

    Ausserdem kann eine junge Thai auch einen normalen Job nachgehen. Wenn man wirklich will findet sich fast immer was, ...

  5. #64
    antibes
    Avatar von antibes

    Re: Geld vom Staat für ´ne Thai ??

    Kenne einige Thais im sozialen Netz. Ist hier nicht unüblich, daß sich die Paare trennen und beide Partner ALG beziehen und nebenher "gearbeitet" wird.

  6. #65
    SamuiFan
    Avatar von SamuiFan

    Re: Geld vom Staat für ´ne Thai ??

    Zitat Zitat von franky_23",p="734780
    Schau lieber mit 27 erst Mal dass du ordentlich verdienst und dir über so Sachen wie Freundin nach D holen und dann von der Allgemeinheit fi....eren zu lassen keine Gedanken machen zu müssen.
    ich war letztes jahr drei monate in thailand, davor das jahr auch ... dieses jahr schon zweimal in thailand gewesen, dieses jahr vier monate frei insgesamt ... also ich denke ich verdiene für mein alter schon erschreckend gut, wenn ich mir meine urlaube so ansehe

    ich hatte doch schon erwähnt, dass es mich einfach nur so interessiert hat. ich habe weder eine freundin in thailand am start, noch habe ich eine absicht mich auf eine einzulassen! es war einfach nur eine allgemeine frage!

  7. #66
    Avatar von JT29

    Registriert seit
    05.02.2004
    Beiträge
    8.283

    Re: Geld vom Staat für ´ne Thai ??

    Zitat Zitat von Paddy",p="734747
    Nochmals, gilt auch nicht bei Heirat eines deutschen Partners.
    Das liegst Du falsch, das AufenthG gäbe das tatsächlich her bei Familiennachzug zu Deutschen:

    §28 AufenthG
    "Sie soll in der Regel abweichend von § 5 Abs. 1 Nr. 1 in den Fällen des Satzes 1 Nr. 1 erteilt werden."

    §5 -> Lebensunterhalt gesichert
    Fälle Satz 1 Nr.1 -> Ehefrau.

    Ist eine Soll-Vorschrift, und soll heisst nichts anderes als muss nicht.
    Wie Nan richtig sagt, wird eben "in der Regel" dennoch die AE erteilt, ABER es gibt auch Ausnahmen, das aber nun zu weit hier führt.

  8. #67
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Geld vom Staat für ´ne Thai ??

    Zitat Zitat von JT29",p="734784
    Zitat Zitat von Paddy",p="734747
    Nochmals, gilt auch nicht bei Heirat eines deutschen Partners.
    Das liegst Du falsch, das AufenthG gäbe das tatsächlich her bei Familiennachzug zu Deutschen:

    §28 AufenthG
    "Sie soll in der Regel abweichend von § 5 Abs. 1 Nr. 1 in den Fällen des Satzes 1 Nr. 1 erteilt werden."

    §5 -> Lebensunterhalt gesichert
    Fälle Satz 1 Nr.1 -> Ehefrau.

    Ist eine Soll-Vorschrift, und soll heisst nichts anderes als muss nicht.
    Wie Nan richtig sagt, wird eben "in der Regel" dennoch die AE erteilt, ABER es gibt auch Ausnahmen, das aber nun zu weit hier führt.
    Danke für die Aufklärung. Vermutlich ist eine Verweigerung der AE verfassungsrechtlich strittig. Begründete Ausnahmen bei Missbrauch kann ich mir aber auch gut vorstellen.

    Persönlich brauche ich es nicht, weil ich für mich definiert habe, daß es verantwortungslos wäre in meiner ALGII Situation, ohne Chance auf Änderung, eine Ausländerin zu heiraten.

    Bin aber Gott sei Dank auch nicht verliebt. Denn dafür würde (müsste) ich kämpfen bis zum Tod.

  9. #68
    Avatar von tomtom24

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    4.421

    Re: Geld vom Staat für ´ne Thai ??

    Da sieht man es mal: gutverdienend, aber trotzdem - schon ganz selbstverstaendlich - immer ueberlegend, wo man den Staat anzapfen koennte

  10. #69
    SamuiFan
    Avatar von SamuiFan

    Re: Geld vom Staat für ´ne Thai ??

    VERSTEHT IHR ES NICHT ??

    Ich schreibe nun zum dritten Mal, dass das einfach nur eine reine Interessensfrage war ... ICH persönlich hatte nie eine Thai-Freundin und habe auch aktuell keine, so dass dieses Thema mich nicht betrifft.

    Man man man ...

  11. #70
    Avatar von Joerg_N

    Registriert seit
    26.04.2005
    Beiträge
    15.172

    Re: Geld vom Staat für ´ne Thai ??

    Du bekommst Steuerklasse 3 statt 1

    also hast netto doch eine Menge mehr

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.12, 00:47
  2. Das Märchen vom Gerechten Staat
    Von koksamlan im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.08, 12:43
  3. Geld für die Familie der Thai Frau
    Von danielontrip im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 18.01.07, 17:47
  4. WALTER BAU verklagt TH Staat
    Von Ralf_aus_Do im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.10.05, 14:45
  5. Internetzensur vom thailaendischen Staat
    Von Kuranyi im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.03.05, 23:13