Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 93

Geld vom Staat für ´ne Thai ??

Erstellt von SamuiFan, 09.06.2009, 18:26 Uhr · 92 Antworten · 7.022 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von aalreuse

    Registriert seit
    07.04.2009
    Beiträge
    1.618

    Re: Geld vom Staat für ´ne Thai ??

    Zitat Zitat von Paddy",p="734648
    Zitat Zitat von SamuiFan",p="734631
    .. es gibt doch diese mindestsätze, die man zum leben braucht ... was ist, wenn mein gehalt unter diesem satz für zwei personen liegt?
    Dann beantragst Du erstmal Wohngeld und Heizkostenzuschuss. Dazu reichen Verdienstbescheinigung,
    Mietvertrag und Heizkostenabrechnung, möglicherweise Versicherungskosten, etc. Ist relativ locker.

    Liegt Ihr zu zweit mit dem Gehalt + Bewilligungsbetrag immer noch unter den ALGII Sätzen, kannst Du ergänzendes ALGII beantragen. Ob sich der damit verbundene Stress allerdings wegen einer kleinen Differenz lohnt, musst Du selbst entscheiden.
    Abhängigkeit von Sozialleistungen sind ein Ausweisungs bzw. ein Visumsverweigerungsgrund. Dabei reicht allein der Anspruch auf staatliche Leistungen aus.

    Dieser Link und all die Querverweise sind sehr informativ
    http://www.aufenthaltstitel.de/stich...ungsgrund.html

  2.  
    Anzeige
  3. #52
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Geld vom Staat für ´ne Thai ??

    Zitat Zitat von aalreuse",p="734721
    Zitat Zitat von Paddy",p="734648
    Zitat Zitat von SamuiFan",p="734631
    .. es gibt doch diese mindestsätze, die man zum leben braucht ... was ist, wenn mein gehalt unter diesem satz für zwei personen liegt?
    Dann beantragst Du erstmal Wohngeld und Heizkostenzuschuss. Dazu reichen Verdienstbescheinigung,
    Mietvertrag und Heizkostenabrechnung, möglicherweise Versicherungskosten, etc. Ist relativ locker.

    Liegt Ihr zu zweit mit dem Gehalt + Bewilligungsbetrag immer noch unter den ALGII Sätzen, kannst Du ergänzendes ALGII beantragen. Ob sich der damit verbundene Stress allerdings wegen einer kleinen Differenz lohnt, musst Du selbst entscheiden.
    Abhängigkeit von Sozialleistungen sind ein Ausweisungs bzw. ein Visumsverweigerungsgrund. Dabei reicht allein der Anspruch auf staatliche Leistungen aus.

    Dieser Link und all die Querverweise sind sehr informativ
    http://www.aufenthaltstitel.de/stich...ungsgrund.html
    Betrifft nicht Ehepaare mit einem deutschen Partner, wenn ein A1 vorliegt und es sich um Familienzusammenführung handelt. Erst recht nicht, wenn es sich bei "den Sozialleistungen" um Wohngeld/Heizkostenzuschuss handelt. Und wenn einer verdient, würde ich mir das ALGII ohnehin (er)sparen.

  4. #53
    Avatar von phimax

    Registriert seit
    03.12.2002
    Beiträge
    14.274

    Re: Geld vom Staat für ´ne Thai ??

    Zitat Zitat von SamuiFan",p="734615
    ... gibt es irgendwelche unterstützungen vom staat?
    Frag mal deinen Steuerberater :-)

  5. #54
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Geld vom Staat für ´ne Thai ??

    Zitat Samuifan # 1:

    " mal eine frage ... ich meine ich habe mich schonmal

    danach erkundigt hier im forum,

    aber ich möchte nochmal detailierter nachfragen ...

    stellen wir uns mal vor

    ich habe einen festen, unbefristeten job hier in deutschland, der mir geld genug für ein schönes leben bringt ... so, nun lerne ich eine thai kennen in thailand, nehme sie mit nach deutschland, zeige ihr meine heimat ...

    sie findet es toll. sie liebt mich ( ja, auch echte liebe soll es zwischen thais und falangs eben ... ich hab´ ja gesagt "nehmen wir mal an" ), ich liebe sie, ich heirate sie hier.

    frage: muss ich ihr leben dann komplett finanzieren oder gibt es irgendwelche unterstützungen vom staat? sei es arbeitslosengeld oder was auch immer ...

    hier gibt es doch sicher einige, die sich mit dem thema auskennen, oder !?
    ____Zitatende______

    No Problem..dir ne Info zu geben.

    Hausmeister Krause:

    http://www.sozialhilfe24.de/hartz-iv...2-rechner.html

  6. #55
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Geld vom Staat für ´ne Thai ??

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="734735
    No Problem..dir ne Info zu geben.

    Hausmeister Krause:

    http://www.sozialhilfe24.de/hartz-iv...2-rechner.html
    Ist ungenau.

    z.B. Mehrbedarf für kostenaufwändige Ernährung:
    Diabetes mellitus Typ IIa 51,13 € ist inzwischen ersatzlos gestrichen.

    Bereits seit 29.10.2008 gibt es vom Deutschen Verein neue Empfehlungen. Diese Empfehlungen sehen in der Regel keinen Mehrbedarf bei Diabetes mehr vor.

  7. #56
    Avatar von Nokgeo

    Registriert seit
    18.01.2001
    Beiträge
    11.373

    Re: Geld vom Staat für ´ne Thai ??

    Zitat Paddy:
    " Ist ungenau.

    z.B. Mehrbedarf für kostenaufwändige Ernährung:
    Diabetes mellitus Typ II 51,13 € ist inzwischen ersatzlos gestrichen. "
    ___Zitatende____

    Hat der Thread-Starter..die Problematik erwähnt?

    So ein Rechner,..könnte / sollte doch Samuifan animieren..
    ..selber zu schauen.?!

  8. #57
    SamuiFan
    Avatar von SamuiFan

    Re: Geld vom Staat für ´ne Thai ??

    wieso sollte ich selber schauen?
    es interessiert mich nicht.

    wie schon erwähnt interessierte mich einzig und allein die generelle tatsache OB bzw. DASS man bei zu geringem einkommen zuschüsse bekommt. sonst nichts.

  9. #58
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Geld vom Staat für ´ne Thai ??

    Zitat Zitat von Nokgeo",p="734741
    Zitat Paddy:
    " Ist ungenau.

    z.B. Mehrbedarf für kostenaufwändige Ernährung:
    Diabetes mellitus Typ II 51,13 € ist inzwischen ersatzlos gestrichen. "
    ___Zitatende____

    Hat der Thread-Starter..die Problematik erwähnt?

    So ein Rechner,..könnte / sollte doch Samuifan animieren..
    ..selber zu schauen.?!
    Was nutzt ein Rechner, der nicht den Gegebenheiten entsprechend aktualisiert wird? Nur darauf wollte ich hinweisen.

    Möglich, daß noch mehr Ungenauigkeiten drinstecken.

    @Samuifan

    Geh mal davon aus, daß in D das ALG II eine Grundsicherung für jederman darstellt, der mindestens 4 Std./Tag arbeitsfähig ist. Liegt ein Einkommen darunter, wird ergänzend bis zu diesem Satz gezahlt. Wohngeld und Heizkostenzuschuss werden dabei verrechnet. Die beiden letztgenannten Zuschüsse kann jeder mit niedrigem Einkommen bekommen, auch wenn er kein ALGII beantragt.

    Einen Mehrbedarf gibt's nur noch bei Pflegebedürftigkeit
    aus Altersgründen und für notwendige Sonderernährung bei sogenannten "verzehrenden Krankheiten (z.B. Aids, Krebs, Morbus Cron). Betrifft ALGII (was bedeutet, daß sogar Scheintote ALGII beziehen und 4 Std. beschäftigt werden können).

  10. #59
    NAN
    Avatar von NAN

    Registriert seit
    21.03.2006
    Beiträge
    599

    Re: Geld vom Staat für ´ne Thai ??

    Abhängigkeit von Sozialleistungen sind ein Ausweisungs bzw. ein Visumsverweigerungsgrund. Dabei reicht allein der Anspruch auf staatliche Leistungen aus.
    Wird so aber nicht umgesetzt, sonst hätten wir sicher ein paar Hunderttausend ..... weniger im Lande.
    Na ja wenn man es sich leisten kann, oder um Ärger zu vermeiden.

  11. #60
    Paddy
    Avatar von Paddy

    Re: Geld vom Staat für ´ne Thai ??

    Zitat Zitat von NAN",p="734746
    Abhängigkeit von Sozialleistungen sind ein Ausweisungs bzw. ein Visumsverweigerungsgrund. Dabei reicht allein der Anspruch auf staatliche Leistungen aus.
    Wird so aber nicht umgesetzt, sonst hätten wir sicher ein paar Hunderttausend ..... weniger im Lande.
    Na ja wenn man es sich leisten kann, oder um Ärger zu vermeiden.
    Nochmals, gilt auch nicht bei Heirat eines deutschen Partners.

Seite 6 von 10 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.02.12, 00:47
  2. Das Märchen vom Gerechten Staat
    Von koksamlan im Forum Sonstiges
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.08, 12:43
  3. Geld für die Familie der Thai Frau
    Von danielontrip im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 18.01.07, 17:47
  4. WALTER BAU verklagt TH Staat
    Von Ralf_aus_Do im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.10.05, 14:45
  5. Internetzensur vom thailaendischen Staat
    Von Kuranyi im Forum Thailand News
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.03.05, 23:13