Seite 65 von 74 ErsteErste ... 15556364656667 ... LetzteLetzte
Ergebnis 641 bis 650 von 732

Geld in Thailand anlegen? Condo kaufen? Gold kaufen? Firma kaufen?

Erstellt von sanukk, 24.07.2015, 18:39 Uhr · 731 Antworten · 49.439 Aufrufe

  1. #641
    Avatar von Yogi

    Registriert seit
    05.01.2007
    Beiträge
    27.551
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Da bist du richtig informiert.

    Wobei die jährlichen großzügigen Rentenerhöhungen immer zu 100% steuerpflichtig sind.
    Was können wir uns glücklich schätzen, dass der Staat nur unser Bestes im Sinn hat.

  2.  
    Anzeige
  3. #642
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Yogi Beitrag anzeigen
    Danke für die Ergänzung.
    Wenn ich richtig informiert bin, fing das in 2005 mit 50% an und steigert sich jährlich um 2%. Das heißt, Neurentner in 2030 müssen 100% ihrer Rente versteuern.

    Aber keine Sorge, dann liegt der Freibetrag bei 1.200 Euro und wer wird die dann noch erreichen.
    Hier mal eine @chak befreite "offizielle" Info........

    Zitat: http://www.ofd.niedersachsen.de/port...77&_psmand=110


    Welche Beträge gelten nach der Modellrechnung für einen Renteneintritt in den folgenden Jahren?
    Da der steuerpflichtige Teil der Rente aufgrund der nachgelagerten Besteuerung ab dem 1. Januar 2006 für jeden neu hinzukommenden Rentnerjahrgang um 2 Prozentpunkte angehoben wird (2006: 52 %, 2007: 54 %, 2008: 56 %, 2009: 58 % usw.) sind die steuerfrei verbleibenden Rentenzahlungen in diesen Jahren entsprechend niedriger.
    Welche Fristen haben Sie für die Abgabe Ihrer Einkommensteuererklärung zu beachten?
    Sofern bereits Ihre Rente aus der gesetzlichen Altersversorgung die o. g. Beträge übersteigt oder Sie neben der Rente noch weitere steuerpflichtige Einkünfte beziehen, müssen Sie grundsätzlich bis zum 31. Mai des Folgejahres eine Einkommensteuererklärung abgeben. Anhand dieser Erklärung wird das Finanzamt dann Ihre Einkommensteuer festsetzen.
    Jahr Steuerfrei verbleibende Rentenzahlungen Steuerfrei verbleibende Rentenzahlungen bei alleinstehenden Rentnern in EUR bei verheirateten Rentnern in EUR
    2006 ca. 1.500,-- mtl./18.000,-- jährl. ca. 3.000,-- mtl./36.000,-- jährl. 2007 ca. 1.440,-- mtl./17.280,-- jährl. ca. 2.880,-- mtl./34.560,-- jährl. 2008 ca. 1.380,-- mtl./16.560,-- jährl. ca. 2.760,-- mtl./33.120,-- jährl. 2009 ca. 1.350,-- mtl./16.200,-- jährl. ca. 2.700,-- mtl./32.400,-- jährl. 2010 ca. 1.330,-- mtl./15.960,-- jährl. ca. 2.660,-- mtl./31.920,-- jährl.


    ......

    Müssen Sie auch eine Steuererklärung abgeben, wenn Sie im Ausland leben?
    Seit 2005 sind im Ausland lebende Rentner mit ihren Renteneinkünften aus Deutschland beschränkt einkommensteuerpflichtig und daher grundsätzlich zur Abgabe einer Einkommensteuererklärung verpflichtet. Dies gilt für Basisrenten (Leibrenten aus der gesetzlichen Rentenversicherung, landwirtschaftlichen Altersklassen und berufsständischen Versorgungseinrichtungen), Renten von inländischen Versicherungsunternehmen oder von sonstigen inländischen Zahlstellen und zusätzlich ab 2009 für bestimmte Leistungen aus inländischen Altersvorsorgeverträgen, Pensionsfonds, Pensionskassen und Direktversicherungen. Bei Abgabe einer Einkommensteuererklärung wird das Finanzamt im Rahmen der Veranlagung unter Berücksichtigung des jeweiligen Doppelbesteuerungsabkommens feststellen, ob und in welcher Höhe tatsächlich eine Steuerschuld entstanden ist.
    Das Finanzamt Neubrandenburg in Mecklenburg-Vorpommern ist seit dem 01.01.09 für die Besteuerung beschränkt steuerpflichtiger Rentenempfänger zuständig, die ausschließlich mit Renteneinkünften zu veranlagen sind. Im Zweifelsfall sollten Sie sich beim Finanzamt Neubrandenburg erkundigen, ob Sie eine Einkommensteuererklärung abgeben müssen. Telefonische Auskunft erhalten Sie beim Finanzamt Neubrandenburg unter der Telefonnummer 0395/44222-47000. Schriftverkehr richten Sie bitte an das Finanzamt Neubrandenburg, Neustrelitzer Straße 120, 17033 Neubrandenburg.
    Weitere Informationen zum Thema „Besteuerung von Renten“ erhalten Sie auch bei der Info-Hotline (Tel. 0180 - 3340334)*)
    oder im Internet unter
    - Oberfinanzdirektion Niedersachsen - Nds. Finanzministerium - Bundesfinanzministerium - Startseite - www.formulare-bfinv.de

  4. #643
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780

  5. #644
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von Chak Beitrag anzeigen
    Da bist du richtig informiert.

    Wobei die jährlichen großzügigen Rentenerhöhungen immer zu 100% steuerpflichtig sind.
    Auch wieder verwirrender Lötzinn. Bei unbeschränkter Steuerpflicht und entsprechend hohen Freibeträgen fällt auf die Rentenerhöhungen bei "Durchschnittsrentnern" ohne weitere Einkünfte KEINE Steuer an......., weder in D noch in THL.

  6. #645
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    Das was Chak sagt ist absolut korrekt.

    Du kannst halt nicht unterscheiden zwischen steuerpflichtig und ob steuern anfallen.

    Damit es verstanden wird

    10.000 Euro Rente = 70% Steuerpflichtig = 7000 Euro = darauf zu entrichtende Steuern 0 weil der Grundfreibetrag höher ist

    Die 3000 bleiben als Freibetrag das ganze Restleben steuerfei


    Nach vielen Jahren

    20.000 Euro Rente ( das sind also 10.000 mehr aus den Erhöhungen, die Chak meint)

    davon die 3000 abgezogen = 17.000 die grundsätzlich steuerpflichtig sind , davon wird dann der dann gültige Grundfreibetrag und noch einiges abgezogen und es beiben angenommen 1000 übrig werden die versteuert, beispielsweise mit 15% sind 150 Euro Steuern zu zahlen.

    Noch einfacher kann ich en Vorgang nicht beschreiben.

  7. #646
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    "Entscheidend ist, was hinten rauskommt", sagte der dicke ABK mal......
    O.K., ich habe es etwas vereinfacht ausgedrückt, aber der Durchschnittsrentner in Thailand zahlt keine Steuern, ob seine Rente nun steuerpflichtig ist oder nicht. Und bis aus 10.000€ Jahresrente irgendwann mal ------>20.000€ werden, da kannst Du verdammt lange warten und musst sehr, sehr alt werden........


    PS: Ob er nun 0,00 Steuer auf steuerpflichtiges Einkommen oder 0,00 Steuer auf steuerfreies Einkommen bezahlt, dürfte dem Durchschnittsdeutschen egal sein. Am Steintisch könnte/ müsste das natürlich ausdiskutiert werden.....Klare Sache.

  8. #647
    Avatar von michael59

    Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    1.959
    runde Zahlen deshalb , damit auch alle gedanklich hinterherkommen- darauf zu achten ist hier schon geboten

  9. #648
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    15.000 wäre auch eine runde Zahl gewesen.

  10. #649
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Siehst du, Sanukk, Yogi hat das schon viel besser durchschaut als du, wobei das zugegebenermaßen ein wenig kompliziert ist mit dem steuerpflichtigen Anteil der Rente.

    Auch ist deine Aussage ein wenig mutig, dass Rentner im Endeffekt keine Steuern zahlen, egal wie hoch der steuerpflichtige Anteil. Da sind einige Rentner vom Finanzamt deswegen angeschossen worden inklusive Bußgeld im vierstelligen Bereich. Das kannst du nicht wissen, aber warum meinst du dann unbedingt einem Fachmann sein Metier erklären zu wollen? Das ist ein wenig wie gegen den Wind .......

  11. #650
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Wer lesen kann, ist klar im Vorteil. Ich sprach NUR vom "Durchschnittsrentner".....der 45 Jahre Beitragsjahre nachweisen kann!!!

    Zitat: Die Durchschnittsrente verschleiert den Blick, denn viele Versicherte mit weniger als 45 Beitragsjahren müssen mit 900 oder 1000 Euro auskommen. Das sind doch später mal die typischen Thailand-Expat's..... Einen Vorteil haben die Armutsrentner allerdings, gegenüber den Pensionären und Reichen: Sie müssen keine Steuern zahlen!!! 555555

    siehe hier: Durchschnittsrente: 1176 Euro im Monat - FOCUS Online


    kannst Du bitte mal ausrechnen (lassen), wann der "Normal-Rentner" steuerpflichtig wird oder richtigerweise: "Steuern zahlen muss"???

Seite 65 von 74 ErsteErste ... 15556364656667 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Paranoia - Geld in Thailand verstecken
    Von pinhead23 im Forum Touristik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 27.09.12, 23:08
  2. Geld in Thailand
    Von Simpel im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.01.07, 15:03
  3. Geld in Thailand oder Deutschland anlegen?
    Von Jay25 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.06, 16:07
  4. Verwalter klagt Geld in Thailand ein
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.05, 00:02
  5. Möchte Notebook in Thailand kaufen
    Von llothar im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.06.03, 16:33