Seite 26 von 74 ErsteErste ... 16242526272836 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 732

Geld in Thailand anlegen? Condo kaufen? Gold kaufen? Firma kaufen?

Erstellt von sanukk, 24.07.2015, 18:39 Uhr · 731 Antworten · 49.507 Aufrufe

  1. #251
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Lass mich wissen, wenn Du Geheimtipps hast, gern über pm

    Möchte soooooooo gern ein paar Millionen machen, € nicht baht.

  2.  
    Anzeige
  3. #252
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von Jupiter Beitrag anzeigen
    Ganze nachhaltig, rentabel bleibt. Beispielsweise die Drohnen- und Roboterindustrie wird in den kommenden Jahren ein Billionenmarkt, an dem sich jeder ein Stück vom Kuchen wegschnappen kann.
    also fatsfood gastronomie traue ich mir ja zu ( aber nicht in thailand)
    aber drohnen ??
    wie kann man da profitieren,wenn man nicht selber eine firma hat die in dem bereich arbeitet?
    mit aktien? , na die werden wohl bereits in KGV hoehen gehandelt, wie telcos,.coms. 2000 od hardware 1995,od rohstoffe wie 2008???

    also spreche al aus dem naehkaestchen, ist fuer mich "normao" , ne nummer zu gross mangels wissen

  4. #253
    Avatar von peter1

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    3.280
    da machen wohl einige lange gesichter gold bei usd $ 1164.
    aktien deutsche bauwerte werden wohl gut laufen, wegen asylanten

    mfg
    peter1

  5. #254
    Avatar von Jupiter

    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Lass mich wissen, wenn Du Geheimtipps hast, gern über pm Möchte soooooooo gern ein paar Millionen machen, € nicht baht.
    Da ich mein „Commitement“ gegenüber meiner Umgebung so gering wie möglich halte, mache ich keine gezielten Anlagevorschläge aber ich will Dich auch nicht lange zappeln lassen, daher zeige ich einen effizienten Weg auf, wie man mit wenig Aufwand zur richtigen Zeit an die richtigen Anlagen kommt.

    In Falle der Drohnen- und Roboterindustrie wende ich mich an die für Privatanleger bestens geeignete mittel- bis langfristige Trendfolgestrategie oder Minervini Strategie. Der Trick dabei ist, mittels mathematischem Regelwerk den Einstieg genau dann zu schaffen, wenn der Breakout nach oben aus dem Abwärtstrend und/oder Seitwärtstrend kommt. In den letzten 2-4 Jahren konnte man damit den perfekten Einstiegspunkt bei Titeln wie Nike, Adobe, Facebook, Tesla, Starbucks, Skyworks etc. erzielen. Der Trendfolge Filter, den ich auf meine „Drohnen und Roboter Watchlist“ anwende, ist wie folgt:

    - MAV150 ist > MAV200
    - MAV50 ist > MAV150 + > MAV200
    - MAV200 ist > 1 Monat aufwärts gerichtet
    - Kurs ist > MAV50 + > MAV150 + > MAV200
    - Kurs ist > 30% über dem 52 Wochentief und < 25% weg vom 52 Wochenhoch
    - RSL ist > 70

    Zur Veranschaulichung ein echtes Beispiel aus jüngster Vergangenheit mit BB Biotech.
    21.08.gif
    Das Kaufsignal wurde bei mir durch das oben beschriebene Filterwerk am 31.10.2014 ausgelöst, da die Konditionen zutrafen und der RSL > 70 war. Verkauft wurde Mitte/Ende März beim neuen 52 Wochen hoch, welches durch ein anderes Trendfolgestrategie Filterwerk ausgelöst wurde. Seither ist die Aktie in einem Seitwärtstrend, was für mich Grund genug war, BB Biotech erneut in das oben beschriebene Filterwerk aufzunehmen.

    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    aber drohnen ?? wie kann man da profitieren,wenn man nicht selber eine firma hat die in dem bereich arbeitet? mit aktien? , na die werden wohl bereits in KGV hoehen gehandelt, wie telcos,.coms. 2000 od hardware 1995,od rohstoffe wie 2008??? also spreche al aus dem naehkaestchen, ist fuer mich "normao" , ne nummer zu gross mangels wissen
    Die Firmen im Sektor Drohnen- und Roboterindustrie kann man sich „zusammengoogeln“. Bei der Fundamentalanalyse (was man da unbedingt machen sollte) muss man bei den Drohnenproduzenten speziell darauf achten, dass diese nicht nur für die US Army produzieren (lege nie alle Eier in einen Korb) und man nur kauft, was man auch versteht. Bei den Roboterproduzenten ist das Marktumfeld wesentlich umfangreicher (Privatsektor, Pharma, Automobil etc.) und daher auch weniger anfällig fürs „Klumpenrisiko“.

  6. #255
    Avatar von Jupiter

    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von peter1 Beitrag anzeigen
    aktien deutsche bauwerte werden wohl gut laufen, wegen asylanten
    LOL....Diese Gedankengänge hatte ich die letzten Tage ebenfalls und mir bereits überlegt, ob es da schon einen Markt gibt, den man rentabel ansteuern könnte

  7. #256
    Avatar von funnygirlx

    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    2.510
    Zitat Zitat von Jupiter Beitrag anzeigen
    und man nur kauft, was man auch versteht.

    das ist wahr , also bleibe ich bei den frimen die ich verstehe oder selber kenne,wid wohl nix mit dohnen.....werde wohl kein millionaer ,leider
    ps nebenbei , du hats zumindest eine strategie an der boerse, du setzt au trendfolge und techn. staerke
    obs aufgeht hoffe fuer dich, ich setzte auf antizyklisch und langfristig

  8. #257
    Avatar von Jupiter

    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von funnygirlx Beitrag anzeigen
    du hats zumindest eine strategie an der boerse, du setzt au trendfolge und techn. staerke
    Die oben beschriebene Strategie ist ein von mehreren, welche ich selbst anwende.

    Das mit den Millionen ist eher ein Wunschtraum vieler. Da muss man schon richtig saftig "herumhebeln" und sehr grosser Risiken eingehen. Lieber ein Basiswert mit kleinem Risiko und regelmässigem (passivem) Ertrag als dass ich eines Tages die Steine am Strand in TH zählen muss...

  9. #258
    Avatar von xxeo

    Registriert seit
    17.01.2013
    Beiträge
    4.609
    Über ein Spezialunternehmen, das Wohncontainer herstellt, berichtete "Der Spiegel". Die Aufträge fluten nur so herein.

    Bei Tesla sind sich die Experten aber einig, dass diese Aktie maßlos überteuert ist. Das Geschäftsmodell ist durchaus interessant, aber es sind enorm hohe Erwartungen eingepreist, die Fallhöhe ist entsprechend.

    BB Biotech ist sicher interessant, es ist wie ein kleiner Fonds auf die Branche.

    Ein Fonds hat hingegen immer höhere Ausgabe-, Management- und zunehmend auch erfolgsabhängige Gebühren. Andererseits, wenn er gut läuft...

    image609.jpg

  10. #259
    Avatar von Jupiter

    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    Bei Tesla sind sich die Experten aber einig, dass diese Aktie maßlos überteuert ist. Das Geschäftsmodell ist durchaus interessant, aber es sind enorm hohe Erwartungen eingepreist, die Fallhöhe ist entsprechend.

    BB Biotech ist sicher interessant, es ist wie ein kleiner Fonds auf die Branche.

    Ein Fonds hat hingegen immer höhere Ausgabe-, Management- und zunehmend auch erfolgsabhängige Gebühren. Andererseits, wenn er gut läuft...
    Die von mir genannten Titel wie Nike, Adobe, Facebook, Tesla, Starbucks, Skyworks kannst Du zum jetzigen Zeitpunkt als Kauf allesamt vergessen. Da musste man vor 2-3 Jahren einsteigen.

    Biotech naja mal schauen...habe seit Juli 2010 einen Nasdaq ETF Biotech im Depot. Vor ca. drei Wochen lag seine 5 jahres Perf. kurzweilig bei über 400%. In den letzten 3 Wochen hat er 50% eingebüsst und ist aktuell auf +355%. Ich muss auch sagen, dass ich aktuell noch keine richtigen Argumente finde, diesen zu verkaufen. Die heutige technische Chartanalyse beim NASDAQ zeigt gem. ADX einen eher schwachen Abwärtstrend obwohl der Index gerade Heute erstmals das erste 1 Jahres Fibonacci Retracement Level unterschritten hat. Womöglich wird der ADX noch auf unter 15 korrigiert...
    21.08.gif
    Auf jeden Fall finde ich es gut, dass es an den Börsen wieder mal etwas Gegenwind gibt. Danach sind die Türen wieder weit offen für Neuemissionen...

  11. #260
    Avatar von Jupiter

    Registriert seit
    25.05.2015
    Beiträge
    325
    Zitat Zitat von xxeo Beitrag anzeigen
    Bei Tesla sind sich die Experten aber einig, dass diese Aktie maßlos überteuert ist.
    Noch ein Wort zu den sogenannten Experten am Markt: Ich habe etliche Male erlebt, wie schwachmatisch, verblödete Analystenberichte etlicher Grossbanken mir bei einzelnen Aktien innerhalb Tagesfrist einen Verlust von 10%-20% zugefügt haben! In allen Fällen kam es innert kürzester Zeit wieder zum Turnaround/Aufwärtstrend, was bestätigt, dass dort entweder Vollidioten am Werk sind oder jemand kurzfristig mit Short-Positionen Geld verdienen wollte. Glaube nicht immer was alle sagen und bilde Dir Deine eigene Story über die inneren Werte eines Unternehmens.

Seite 26 von 74 ErsteErste ... 16242526272836 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Paranoia - Geld in Thailand verstecken
    Von pinhead23 im Forum Touristik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 27.09.12, 23:08
  2. Geld in Thailand
    Von Simpel im Forum Treffpunkt
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.01.07, 15:03
  3. Geld in Thailand oder Deutschland anlegen?
    Von Jay25 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.06.06, 16:07
  4. Verwalter klagt Geld in Thailand ein
    Von Rene im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.09.05, 00:02
  5. Möchte Notebook in Thailand kaufen
    Von llothar im Forum Computer-Board
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.06.03, 16:33