Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Geld auf Bangkok Bank überweisen

Erstellt von Oberkracher, 31.01.2009, 23:44 Uhr · 26 Antworten · 15.992 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Caveman

    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    783

    Re: Geld auf Bangkok Bank überweisen

    Zitat Zitat von Tschaang-Frank",p="685694
    2 Tage Das klappt ja nichtmal innerhalb Deutschlands ...
    Du musst es mir ja nicht glauben. Ich mache das aber nun schon seit vielen Jahren so, Monat fuer Monat. Bis vor vielleicht 1-2 Jahren hat es meist 3 Werktage gedauert, manchmal sogar 4. Inzwischen wird das Geld aber meist schon am auf die Ueberweisung folgenden Werktag auf meinem thail. Konto gutgeschrieben. Nur ganz selten dauert es mal 2 Tage.

    Gruss
    Caveman

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von Tschaang-Frank

    Registriert seit
    26.05.2004
    Beiträge
    4.213

    Re: Geld auf Bangkok Bank überweisen

    Du musst es mir ja nicht glauben
    Ein bissel mehr Selbstbewusstsein Musst dich fuer nichts entschuldigen Warum sollte ich dir nicht glauben

    Nee Ernsthaft, wundert mich, die Banken sind ja eigentlich darauf bedacht moeglichst lange mit der ( unserer ) Kohle zu arbeiten. gibt es eigentlich noch die "Wertstellung" - das war-ist? - ja ne echte Sauerei, die Kohle war am z.B 28ten des Monats auf deinem Konto aber wenn du es vor dem 1ten abgehoben hast mustest du ( je nach Dispo ) Zinsen fuer zahlen.

    Aus unserer Sicht als Kunde der seine 2000 am 28ten auf dem Konto hat und sie am 29ten schon abhebt ( und dann fuer 2 Tage ein paar Groschen Zinsen zahlt ) war das ja nicht soo Schlimm. Aber wenn man sich mal ueberlegt das es 100.000sende gab die den Banken ihre 2 Mille fuer 2 Tage zur verfuegung gestellt haben damit die Banken ihre Geschaefte machen koennen - fuer die Bank ist das richtig Kohle, die haben dann mal schnell 200 Millionen ( 2000 x 100.000 und mehr Kunden ) fuer 2 Tage und wenn sie nur 0,5% pro tag in Aktiengeschaeften einfahren verdienen die Drecksaecke mal schnell 2 Millonen am Tag mit unserer Kohle auf die wir auch noch Zinsen zahlem muessen wenn wir sie 2 Tage vor der "Wertsellung" abheben

  4. #13
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Re: Geld auf Bangkok Bank überweisen

    Die Rahmenbedingungen für Banken haben sich halt auch geändert (und werden sich auch zukünftig ändern).
    Bei Auslandsüberweisungen gibt es eine gesetzliche Obergrenze von 5 Werktagen, dann muß die Auslandsüberweisung getätigt worden sein, sagte mir mein Bankberater.
    Ist doch auch klar, wer will denn heute x Euro nach Thailand schicken, wo er heute evtl. yy Baht für bekommt und die Bank würde das Geld erst eine Woche später überweisen wo der Gegenwert z.B. nur noch 90% von yy wäre. Wer trägt den Verlust?

  5. #14
    Avatar von shadow79761

    Registriert seit
    27.05.2008
    Beiträge
    407

    Re: Geld auf Bangkok Bank überweisen

    hidiho
    das mit 5 Tagen betrifft nur Überweisungen innerhalb der EU bzw des EWR. Thailand gehört nicht zu dieser Gruppe.

    hier mal ein Link dazu:

    http://www.banktip.de/rubrik2/20031/...erweisung.html

    cu
    shadow

  6. #15
    Avatar von Langenfelder

    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    6

    Re: Geld auf Bangkok Bank überweisen

    ich glaube am billigsten ist es mit der postbank

  7. #16
    Avatar von Oberkracher

    Registriert seit
    05.03.2008
    Beiträge
    153

    Re: Geld auf Bangkok Bank überweisen

    Zitat Zitat von waanjai_2",p="685692
    Ich konzentriere mich auf den Teilaspekt "am besten überweisen".

    Hast Du online-Zugriff zu Deiner Bank in D, dann gibt es auch von dort die Möglichkeit der Auslandsüberweisung.
    Thailand hat allerdings noch nicht das komplette IBAN & BIC-System eingeführt, sondern hat noch nur den BIC- bzw. SWIFT-Code. Also gibst Du diesen SWIFT-Code für die Bangkok Bank an: BKKBTHBK

    Aus der Konto-Nummer des Überweisungsziels (Saving- oder Fixed- Account etc.) ergibt sich übrigens die Filialnummer der lokalen BKK-Bank, wo das Konto geführt wird. Dennoch empfiehlt es sich auch weiterhin in der Erfassungsmaske die Filiale zu nennen: Z.B. Bangkok Bank, Udon Thani Branch, Straße

    Die Online-Überweisungen sind bis 12.500 Euro möglich. Ab dann setzt nämlich eine gesonderte Meldepflicht in D gemäß Aussenhandelsgesetz ein (soll heißen, die Überweisungen werden individuell statistisch erfaßt). Aber schon ab 10.000 Euro setzt in Thailand eine Maßnahme des Anti-Money-Laundering in Form einer Deklarationspflicht ein. Deshalb nie vergessen beim Überweisungsgrund: "Personal Expenses" einzusetzen.

    Diese Online-Überweisungen werden an normalen Arbeitstagen innerhalb von wenigen Stunden ausgeführt und auch die Weiterleitung von Bangkok Bank Zentrale in Bangkok zur konkreten Filiale dauert erfreulich kurz. Meine letzten Erfahrungswerte: alles in allem max. 1.5 Werktage.

    Die Bangkok Bank druckt dem Empfänger von Auslandsüberweisungen auf Wunsch ein Transaktionsprotokoll aus. Dies würde ja benötigt, wenn Geld irgendwann einmal aus Thailand wieder hinaustransferiert werden müßte/sollte.

    Selbstredend ist die Empfehlung, immer nur EUR zu überweisen. Diese Euro werden dann am Tage der Ankunft gemäß den jeweils aktuellen Buying Rates für in TT-Form (steht für Telex Transfer glaube ich) anlandende Währungen getauscht.

    Wann eine günstige Zeit ist, Geld auf das Bangkok Bank- Konto zu überweisen, ergibt sich aus der folgenden site:

    http://www.bangkokbank.com/Bangkok+B...es/default.htm
    Die Buying-Rates TT stehen in der vorletzten Zahlen-Kolonne.
    Hallo,

    das hört sich ja gut an, auch guter Beitrag. Nun war ich auf der Homepaga meiner Bank, da finde ich keine Auslandsüberweisung -- bin auf der Volksbank.

    Gibt es die Auslandsüberweisung nicht bei allen Banken oder muss man es beantragen ?

    Danke

  8. #17
    Avatar von Oberkracher

    Registriert seit
    05.03.2008
    Beiträge
    153

    Re: Geld auf Bangkok Bank überweisen

    Zitat Zitat von Langenfelder",p="685906
    ich glaube am billigsten ist es mit der postbank
    Wieso Postbank ?? das mit der Online Überweisung hört sich doch gut an, oder was spricht dagegen ?

  9. #18
    Avatar von Oberkracher

    Registriert seit
    05.03.2008
    Beiträge
    153

    Re: Geld auf Bangkok Bank überweisen

    Hallo,

    bin auf der Volksbank und möchte das Geld auf die Bangkok Bank überweisen, u.a. auch da es anscheinend für ein TouristenVisa besser sein soll, wenn immer wieder Geld auf das Konto kommt, da sie das Goethe Institut besuchen wird.

  10. #19
    Avatar von Langenfelder

    Registriert seit
    02.03.2008
    Beiträge
    6

    Re: Geld auf Bangkok Bank überweisen

    Hallo,
    natürlich geht es auch online bei der Volksbank es ist halt nur eine Preisfrage.

  11. #20
    Avatar von Oberkracher

    Registriert seit
    05.03.2008
    Beiträge
    153

    Re: Geld auf Bangkok Bank überweisen

    Zitat Zitat von Langenfelder",p="686262
    Hallo,
    natürlich geht es auch online bei der Volksbank es ist halt nur eine Preisfrage.
    Was heisst das, hast du damit Erfahrung was es kosten würde ? aber online wäre es möglich ?

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geld überweisen von D -> Th - günstige Banken
    Von pongneng im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 30.11.11, 19:10
  2. Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 09.08.11, 19:09
  3. Kann man in Thailand Geld per Handy überweisen?
    Von waanjai_2 im Forum Treffpunkt
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.12.08, 10:16
  4. Bank zahlt zu wenig Geld aus
    Von Rene im Forum Treffpunkt
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 15.11.04, 11:58
  5. Bangkok Bank
    Von Otto-Nongkhai im Forum Thailand News
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.11.02, 21:49