Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 71

Geld als Darlehen

Erstellt von Gramol, 15.12.2004, 15:51 Uhr · 70 Antworten · 3.465 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.833

    Re: Geld als Darlehen

    Zitat Zitat von Sakon Nakhon",p="196936
    [highlight=yellow:8af3992652]
    Gold oder Pass?
    [/highlight:8af3992652]

    Von diesem Tipp rate ich dringend ab... 1. machen sowas nur Luden b. es ist Nötigung.
    Bei Gold kein Problem, Gold als Geldsicherung macht jedes Pfandhaus.

    Pass ist schon schwieriger, die Tankstelle kann den Pass nehmen, wenn Du kein Benzingeld dabei hast, aber wenn ihr Euch näher kennt, gibt es genug Fälle, wo der Ärger bis zu einem Strafverfahren wegen Verdachts des Menschenhandels ging.

    [hr:8af3992652]

    Was bringt ein Vollstreckbarer Titel gegen eine Thai ?
    In D. macht sie das Schuldnerinsolvenzverfahren,
    und zahlt 30 Euro pro Monat, um ihre Ruhe zu haben,

    in Thailand lacht sie darüber.

    Bei einer Ehefrau gehts zunächst um andere Fragen,
    Gütertrennung oder Gütergemeinschaft,
    wie hoch ist der jährliche Zugewinn ...

    Was ist der beste Schutz ?

    Na, den richtigen Partner zu suchen.

  2.  
    Anzeige
  3. #22
    Abu
    Avatar von Abu

    Registriert seit
    22.09.2004
    Beiträge
    251

    Re: Geld als Darlehen

    Zitat Zitat von Sakon Nakhon",p="196936
    Den ganzen Schnickschnack mit thailändischem Knochenmarksspender hätte ich in den Wind geschossen. Warum soll sie dort schneller einen finden, als in Deutschland?
    Weil eine Knochenmarkstransplantation einer gewissen genetischen Übereinstimmung bedarf und die wird es zwischen einer Thai und einem Mitteleuropäer wohl kaum geben.

    Unabhängig davon halte ich die Story für ein Fake...

    Abu

  4. #23
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Geld als Darlehen

    [highlight=yellow:8a7d606787]
    Weil eine Knochenmarkstransplantation einer gewissen genetischen Übereinstimmung bedarf und die wird es zwischen einer Thai und einem Mitteleuropäer wohl kaum geben.

    Unabhängig davon halte ich die Story für ein Fake...
    [/highlight:8a7d606787]


    Bei Punkt 1 bin ich zuwenig Mediziner, aber ich kann es nicht nachvollziehen!

    Bei Punkt 2 bin ich geneigt Dir Recht zu geben.

    Gruss...

  5. #24
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Geld als Darlehen

    Gramol,

    ich weiss nicht wie "blauäugig" man(n) sein kann. Ich hätte mir wenigstens eine Diagnose hier in Bln geben lassen. Eigentlich auch normal, wenn man zusammen ist, das man dan auch das Leiden zusammenteilt. Spreche da aus Erfahrung. Ausserdem wie gut sprach oder spricht sie den deutsch?

    Was nützt Die der beste "Titel" vom Gericht, wenn Madam erst mal weg ist. Sollte man sie wegen Betruges verurteilen, wird man ihr wohl kaum noch ein Visum zum Haftantritt geben. Die Sache mit dem Geld ist rein zivilrechtlich zu sehen. Wie und wo willst du den den "Titel" vollstrecken? Hier in D, unter Aufsicht wieder im Dienstleistungsgewerbe arbeiten lassen, wäre Zuhälterei, normale Arbeit, wird bestimmt ziemlich schwer das sie was findet oder finden will. Wenn sie in Ö. ist, da das ganze nochmal, Titel für die Alpenrepublik. Oder dann das ganze in THL durchziehen. RA in THL, Termin in THL. Und dann hasste vielleicht in 5-6 Jahren einen Titel, aber das Haus, das Auto, etc. gehört ihr garnicht, sondern der Familie. Nun, wass dann. Professionelle Geldeintreiber. Wird ich aber dann gleich dem Staatsanwalt sagen, das du den "Titel" verkauft hast.

    100.000,- € sind heute ca. 5.000.000 THB. Damit kommt man oder in diesem Fall Frau ziemlich weit. Gibts in THL eigentlich ein Melderecht?

    Wenns dann wirklich so war.......

    Dann ist sie längst schon weg, oder weisst Du wo sie ist?


    René

  6. #25
    Avatar von Gramol

    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    252

    Re: Geld als Darlehen

    Fake-Alarm. Sollte es mir leid tun, dass ich nicht mit einer positiven Erfahrung ins Board gestartet bin? Ehrlich gesagt, mein Seelenheil hängt weder davon ab, ob ich das Geld zurück bekomme noch davon, dass mir einzelne Mitglieder meine "Geschichte" glauben. Vielleicht einfach noch einmal der Hintergrund, meine Motivation, hier zu posten: Ich habe diese Erfahrung gemacht. Ja, ich war verliebt und mehr als blauäugig. Dumm. Vertrauensseelig. Versucht vielleicht einfach einmal, Euch zu erinnern. Wie schlau ( bzgl. Thailand und seiner Mentalität ) wart Ihr denn zum Anfang??? :???: Das meiste, was ich mittlerweile über Thailand zu wissen glaube, stammt aus diesem Board!, auf das ich irgendwann durch die Suchmaschine im Internet gelangt bin. Seit dem lese ich so ziemlich alles hier. Als sich die Sache im September als Betrug heraus gestellt hat, habe ich ersteinmal angefangen, alles wie ein Puzzle zusammen zu setzen. Mittlerweile kann ich sogar über mich selbst lachen...nicht allerdings über die Gegenseite :-) Da ich nach wie vor im nittaya lese, habe ich mich angemeldet und mich per email mit einigen Mitgliedern in Verbindung gesetzt...da sie auch aus Austria bzw. sogar aus Klagenfurt kommen. Ich denke, ich werde mich gern und sicherlich auch konstruktiv an diversen, kommenden Diskussionen beteiligen, einfach, weil es Spaß macht.
    Was ich nicht machen werde, ist, mich für meine Blauäugigkeit zu entschuldigen...:-) Wer meine unglaubliche Geschichte unglaublich findet, kein Problem. Für mich.

  7. #26
    Rene
    Avatar von Rene

    Re: Geld als Darlehen

    Fake-Alarm sagst Du, nicht ich !!!

    Dann lass uns mal zusammen eine Kaffee trinken. Schick mir ne PN

    René

  8. #27
    Avatar von Sakon Nakhon

    Registriert seit
    25.09.2003
    Beiträge
    989

    Re: Geld als Darlehen

    Du brauchst Dich für gar nichts zu entschuldigen. Und wenn alles stimmt (was ja möglich sein kann) bist Du verdammt gelassen.
    Wer weiss? Vielleicht machst Du ja 500.000-Tausend Euronen Gewinn nach Steuern, dann würde es mich auch nur ärgern, aber nicht mehr...

    Allerdings glaube ich das bei Dir anders interpretieren zu dürfen - ist aber auch Dein Privatvergnügen.

    Mann, mit 100.000 Euronen mache ich 4 Jahre Urlaub im Isaan und erweitere mein Häuschen!

    Gruss...

  9. #28
    Avatar von tira

    Registriert seit
    16.08.2002
    Beiträge
    17.260

    Re: Geld als Darlehen

    Zitat Zitat von Sakon Nakhon",p="196960
    ....Mann, mit 100.000 Euronen mache ich 4 Jahre Urlaub im Isaan und erweitere mein Häuschen!...


    mann s n,

    ich könnte mit dem betrag schon bald in rente gehen..............

    gruss

  10. #29
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Geld als Darlehen

    Zitat Zitat von Gramol",p="196941
    Da sie den Krebs angeblich schon zum Zeitpunkt unseres Kennen lernens hatte, wurde er in Österreich behandelt, zumal sie bei unserem kennen lernen in Berlin vorgab, sich erst zwei Monate in Berlin aufzuhalten. Danach ist sie regelmäßig nach Austria geflogen...aus jetziger Sicht sicherlich nicht zum Arzt. Ich habe auch mit dem angeblichen Arzt telefoniert...wenn Du in einer Beziehung steckst und Deine Freundin Dir mitteilt, sie habe Krebs, würdest Du sicherlich ebenfalls ersteinmal glauben...vor allem, wenn Du wie ich bisher von solchen Erfahrungen verschont wurdest. Sei es wie es sei. Über die rechtliche Bewertung möchte ich wie bereits geschrieben hier keine Statements abgeben...selbst für den Laien ergibt sich offensichtlich, dass es sich im vorliegenden Fall um einen Betrug handelt.
    Und ausgerechnet dir ist es erst *nach* Bezahlung* aufgefallen... offensichtlich bist du ja auch kein einziges Mal mit deiner Freundin zusammen beim Arzt gewesen - auch die Tatsache, dass sie zumindest in D (und wohl sicher auch A) krankenversichert ist und damit für dich sehr viel kostengünstiger und mit absoluter Sicherheit auch effektiver therapierbar wäre, kam dir wohl nicht in den Sinn. Oder vielleicht einfach mal nur bei Freunden und Familie anfragen, gar gelegentlich mal ins Flugzeug setzen, wo die 'Freundin' doch schon seit Monaten ihr Dasein in Thailand auf der Intensivstation fristet...
    Aber dafür kanntest du all die Wasserbüffelstories aus den einschlägigen Foren - genutzt hat es freilich wenig.
    :???:

  11. #30
    Avatar von Gramol

    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    252

    Re: Geld als Darlehen

    ich habe gerade eine halbe Stunde mit Rene telefoniert, vielleicht ist die Geschichte nun etwas plausibler...und er kann mich zum Teil rehabilitieren :-) Ansonsten logge ich mich jetzt aus und freue mich schon auf die Kommentare der " Nachtschicht" :-) Und ja, eine gewisse Gelassenheit Dingen gegenüber, die man nicht ändern kann - die habe ich.

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geld und Frau
    Von Panda im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 02.07.10, 14:22
  2. Ist es das Geld wert?
    Von wasa im Forum Computer-Board
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.03.09, 16:28
  3. Geld im Brief weg !
    Von Leipziger im Forum Treffpunkt
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 29.08.03, 16:32
  4. Darlehen für Laos.
    Von odysseus im Forum Thailand News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.10.02, 19:40