Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 45

Geld abheben mit Maestro Bankkarte

Erstellt von HariBo, 14.02.2013, 09:57 Uhr · 44 Antworten · 5.940 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von benni

    Registriert seit
    06.06.2010
    Beiträge
    11.461
    Die leuchtend gelben ATMs gehören zur BoA (Bank of Ayuthaya vulgo Krungsri), bei solchen kann man bis zu 30.000 pro Abhebung ziehen, max 100.000 pro Tag, falls der Betrag nicht das vereinbarte Limit der Hausbank übersteigt. So einfach ist das.

  2.  
    Anzeige
  3. #32
    Avatar von farangmike

    Registriert seit
    20.02.2013
    Beiträge
    13
    max 100,000 mit Krungsri
    max 200,000 mit der Kasikorn und Siam Commercial Bank

    Meine Maestro aus Deutschland hatte schon oefters Probleme und nur bei der HongKonk Bank in Bangkok koennte ich 2000 Euro pro Woche abheben.

  4. #33
    Avatar von sanukk

    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    9.780
    Zitat Zitat von waanjai_2 Beitrag anzeigen
    Eben nicht. Zunächst müssen die Limits der Hausbank stimmen, dann greifen erst die Regeln, der ATM-verwaltenden Bank.
    Mit anderen, vielleicht endlich deutlicheren Worten: Gilst Du als armer Schlucker, dann gibt Dir kein ATM der Welt mehr als das Minimum.
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
    Hausbank in DACH setzt das max. Limit pro Tag/Monat fest ---->ATM-Bank in Thailand setzt das Automaten Limit pro Auszahlung fest, so einfach ist das.

  5. #34
    Avatar von berti

    Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    3.886
    Zitat Zitat von HariBo Beitrag anzeigen
    Mittwoch ist es vorbei, ..., das gibt noch Trouble.
    Au weia, wenn ich das als Deine BANK jetzt läse bekäm ich es wirklich mit der Angst zu tun

  6. #35
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949
    Zitat Zitat von sanukk Beitrag anzeigen
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
    Hausbank in DACH setzt das max. Limit pro Tag/Monat fest ---->ATM-Bank in Thailand setzt das Automaten Limit pro Auszahlung fest, so einfach ist das.
    Wobei man dieses Automatenlimit pro Auszahlung getrost vernachlässigen kann, wenn keine Gebühr pro Auszahlung abkassiert wird, indem man einfach mehrere Male unmittelbar hintereinander zieht. AEON hebt sich da sehr angenehm von der thailändischen Konkurrenz ab.

  7. #36
    Avatar von buscadero

    Registriert seit
    06.01.2013
    Beiträge
    70
    Nun, wer heutzutage noch mit einer EC- bzw. Maestro Card im aussereuropäischen Ausland unterwegs
    ist, muss damit rechnen, an keinem ATM bedient zu werden, d.h. es gibt kein Geld. Auf der sicheren
    Seite sind die Reisende, die eine VISACARD oder eine MASTERCARD haben, wobei der Wechselkurs
    der VISACARD fast immer noch einen kleinen Tick günstiger ist. Ich verweise ausdrücklich auf die
    VISACARD der DKB, welche auf Nachfrage sogar die 150 Bath ACCES FEE erstattet und man ist somit
    nicht auf einen ATM der AEON-Bank angewiesen, die sowieso nicht überall vorhanden sind. Ich z.B.
    müsste ca. 80km zum nächsten AEON ATM fahren, eine Strecke versteht sich.

    Geldabheben im Ausland: Kein Cash mehr mit der EC-Karte - Reise | STERN.DE

  8. #37
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949
    Zitat Zitat von buscadero Beitrag anzeigen
    Ich z.B.
    müsste ca. 80km zum nächsten AEON ATM fahren, eine Strecke versteht sich.
    Muss ja sehr abgelegen sein. Ich fahre lieber ein paar km, als einen Bettelbrief an die DKB zu schreiben. Fände es außerdem unfair, die thailändischen Banken auf Kosten der DKB zu bereichern. Bei den kleinen Beträgen die die thailändischen Automaten zulassen, kommen schnell mal ein paar tausend Baht Gebühren zusammen.

  9. #38
    carsten
    Avatar von carsten
    Das ist nicht wirklich neu, und gilt nur für die V-Pay-Karten.
    Sofern die Karten mit Cirrus/Maestro ausgestattet sind, ist es zumindest technisch möglich, weltweit Bargeld abzuheben. Man sollte aber bei seiner Bank vorsprechen, da heutzutage die LIMITS für aussereuropäische Transaktionen standardmässig auf 0 festgestezt sind (bei etlichen Banken zumindest...).

  10. #39
    Avatar von buscadero

    Registriert seit
    06.01.2013
    Beiträge
    70
    Ich fahre lieber ein paar km, als einen Bettelbrief an die DKB zu schreiben.

    Micha, was soll der Quatsch, wenn die DKB in ihren Geschäftsbedingungen diesen Erstattungspassus hat ist das
    1. keine Bettelei und
    2. ist es den Thaibanken schei....... wer die 150 Bath bezahlt, die DKB oder der dumme Farang.
    Wünsche ein schönes WE, liebe Grüsse, b.

  11. #40
    Avatar von Micha

    Registriert seit
    28.01.2003
    Beiträge
    15.949
    Zitat Zitat von buscadero Beitrag anzeigen
    2. ist es den Thaibanken schei....... wer die 150 Bath bezahlt, die DKB oder der dumme Farang.
    Sicher, doch besser finde ich es, wenn sie dieses Geld erst gar nicht bekommen. Bin ja selbst auch ein fauler und bequemer Mensch. Aber in eine so einmalig gute Quelle mag ich dann doch nicht hineinspucken, vor allem dann nicht wenn andere, die so gar keine vergleichbare Leistung bringen, auch noch davon profitieren.

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 10x kostenlos pro Jahr Geld abheben
    Von Oberlaender im Forum Touristik
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 27.04.12, 16:08
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.07.11, 10:22
  3. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.03.11, 17:43
  4. Geld vom thailändischen Konto in Deutschland abheben
    Von Diskusguppy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.03.11, 08:07
  5. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.01.08, 14:12