Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 99

Geister und Götter

Erstellt von woody, 02.04.2005, 00:03 Uhr · 98 Antworten · 4.032 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Geister und Götter

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="234546
    Default-Bewusstseinsebene "defacto auch etwas vor-machen" und zwar etwas ´ähnlich fatales´ wie an Geister zu glauben
    Ja, ja... wer ist in der Lage/Willens das zu erkennen!?

    "Default-Bewusstseinsebene" ist wie: "Preselect Channel" - eine ewige Wiederholung - da kommt das Kala Chakra Mandala des Yamantaka in den Sinn... Das ´Rad´ des Lebens... deswegen ´Rad´.

    so in der Fernsehzeitung:
    Heute 10.04.2005 20:30
    "Tanz der Geister auf allen Ebenen" (Wiederholung)

    ;-D

  2.  
    Anzeige
  3. #72
    Avatar von waltee

    Registriert seit
    23.04.2004
    Beiträge
    2.832

    Re: Geister und Götter

    Also, ich hab da noch einen alten Wachholdergeist, und der kann Ungläubige bekehren . Obwohl, statt wach zu halten macht er eher müde. ;-D

  4. #73
    woody
    Avatar von woody

    Re: Geister und Götter

    Wenn du aber [highlight=yellow:b7b3cd9736]ohne[/highlight:b7b3cd9736] Wacholdergeist weisse Mäuse siehst, dann sind es nicht unbedingt Geister ;-D , wahrscheinlicher ist eine Entziehungsdelirium.

    Aber mal ernshat weiter:
    Nehmen wir mal an, es gäbe Geister. Könnte man sie überhaupt mit unseren Sinnen sehen oder wahrnehmen?

  5. #74
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Geister und Götter

    hallo woody,

    sehen kann Mensch diese Wesen nicht, weil es diese nicht gibt, die Sinne projezieren die selben.

    Wachholdergeist? Nach reichlichem Genuss... tanzen die Maeuse (Geister) auf dem Tisch!

  6. #75
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Geister und Götter

    @Samuianer,

    Für die die "willens" sind diese Gleichung objektiv zu betrachten:
    sehen kann Mensch diese Wesen nicht, weil es diese nicht gibt, die Sinne projezieren die selben.
    Ja, und was ist mit den Menschen (den menschlichen Entitäten), gibt es die überhaupt? Was ist wenn auch der Mensch als Entität nur über die Sinne projeziert wird und diese "Projektion der Projektionen" (sozusagen "the top of the peak") durch kontinuirlichen Konsens aufrecht erhalten wird? Was ist wenn die "Geister" uns im Grunde auf die Sprünge helfen, uns einen Wink geben was wir eigentlich sind. Oder anders ausgedrückt: dass wir einmal hinterfragen ob wir tatsächlch das sind was wir sind.

    So könnte man dann eventuell schliessen, dass wenn es keine Geiser gibt, es mit der gleichen Begründung auch keine "Menschen" gibt.

    Herman Hesse hat es wiedrum recht pragmatisch gesehen und gemeint: "Ich habe noch nie einen Geist getroffen, bezweifle aber dass sie interessanter als Menschen sind!"

    In der Quantenphysik konnte man bis vor kurzem quasi nachweisen dass der Mensch bestenfalls nur aus Wechselwirkungen von Energien besteht, so wie alles "materielle" auf dieser Welt rein "physisch" nicht sehr fest ist. Neuerdings ist man noch weiter vorgedrungen und vermutet nun, dass sogar die Energien die uns bestenfalls "materalisieren" an nichts ausser an energetischen Relationen hängen, die sich zudem noch gegenseitig aufheben.

    Zu deutsch: Hinter jeder Form von Materie (auch hinter unserer menschlichen Gestalt) verbirgt sich nichts anderes als Energiefelder, und dahinter leider nichts anderes als eine gähnende Leere! Eben wie vor 2500 Jahren Freund Buddha bereits wusste: "all is Emptiness!"

    Und da machen wir uns sorgen und fragen ob es Geister tatsächlich gibt! Wir sollten uns besser fragen ob es uns überhaupt gibt :P

  7. #76
    Avatar von Taoman

    Registriert seit
    01.04.2005
    Beiträge
    577

    Re: Geister und Götter

    @ Mr.Luk

    sehr schöne Formulierung und moderne wissenschaftliche Sichtweise

  8. #77
    Tel
    Avatar von Tel

    Re: Geister und Götter

    The Matrix anyone?

  9. #78
    Avatar von x-pat

    Registriert seit
    06.11.2003
    Beiträge
    7.208

    Re: Geister und Götter

    Was ist wenn auch der Mensch als Entität nur über die Sinne projeziert wird und diese "Projektion der Projektionen" (sozusagen "the top of the peak") durch kontinuirlichen Konsens aufrecht erhalten wird?



    Die Matrix Hypothese? Hahaha! Diese Position ist in der Tat logisch unanfechtbar und in der Philosophie als Solipsismus bekannt. Solipsismus hat leider den Nachteil, daß daraus keine sinnvollen erkenntnistheoretischen Schlüsse gezogen werden können (oder hast du welche?), und ist daher bei den Philosophen nicht besonders populär. Liefert aber trotzdem immer wieder guten Stoff für Schriftsteller und Filmproduzenten.

    Zu deutsch: Hinter jeder Form von Materie (auch hinter unserer menschlichen Gestalt) verbirgt sich nichts anderes als Energiefelder, und dahinter leider nichts anderes als eine gähnende Leere!

    Das ist nichts Neues. Ob du physikalische Materie auf Atome, Quantenenergiefelder, oder Strings zurückführst hat keine Auswirkung auf die interne Kohärenz des Realismus, bzw. auf speziellere Theorien wie Materialismus oder Physikalismus. Letzterer kommt z.B. wunderbar mit Energiefeldern aus. Das heisst "Leere" im budhistischen Sinn manifestiert sich zwar in der subatomaren Welt, ist aber keinswegs gleichbedeutend mit dem metaphysischen Verständnis der "Leere" im Buddhismus. Du musst dann bei deinen Schlussfolgerung noch einen Schritt weiter gehen. Die Frage angesichts der buddhistischen Leere ist dann nämlich, ob die Existenz von Universalismen, wie z.B. physikalische Gesetze und Modelle selbst leer sind.

    Gruß, X-Pat

  10. #79
    Avatar von Samuianer

    Registriert seit
    04.09.2003
    Beiträge
    17.303

    Re: Geister und Götter

    Zitat Zitat von Mr_Luk",p="235678
    ... was ist mit den Menschen (den menschlichen Entitäten), gibt es die überhaupt?
    ;-D

    Wie in; "Xtra topping on the pizza!" ;-D Na lol.. ist alles durchaus richtig - genauso wie es falsch ist. (das im Einsteinsjahr!)

    Erst die Vereinigung der Gegenteile ergeben ein Ganzes.

    Das Gefaess - Koerper ist hier - keine Zweifel - dieses ICH ist fraglich - zumindest vielosofisch ;-D gesehen!

    Hoffentlich treffe ich nicht nachher beim Geisterhaeuschen im Garten (da steht es aus landestypisch dekorativen Zwecken!) den Geist der darinnen auf dem Kissen wohnt und muss das mit ihm ausdiskutieren - wollte doch SohnKram feiern!

    -tat tvam asi- sag ich dann einfach mal.

    Das mit der "Leere" ist auch lustig, gaebe es die nicht koennten wir u.A. aus keiner Tasse trinken und nicht nach Thailand fliegen... und wir waeren immer voll - waer ja auch nichts..

    Oder um es mit Kant zu sagen: "Nicht ist das Nichtsein - nicht Sein!"

    Da ich aber eher ein 'bodenstaendiger' Typ bin, halte ich mich an das was IST - spekuliere gern mal ein wenig ueber dieses oder jenes.

    Ob aber die Spagetti mit der leckeren Gorgonzala-Pilz-Sahne-Sosse auf meinem Teller aus Schwingungen bestehen ist mir im Moment des Verzehrs so Schnurz wie Pieps - weil es letztendlich darauf garnicht ankommt - da es in diesem Moment ausschliesslich weder um mich, den Teller, die Gabel, noch um den Loeffel, sondern um die Spagetti geht.

    Viel Gruesse an ALLE und a vverry happy new year!

  11. #80
    Avatar von Mr_Luk

    Registriert seit
    17.02.2005
    Beiträge
    3.114

    Re: Geister und Götter

    @x-pat

    Was ist wenn auch der Mensch als Entität nur über die Sinne projeziert wird und diese "Projektion der Projektionen" (sozusagen "the top of the peak") durch kontinuirlichen Konsens aufrecht erhalten wird?

    Die Matrix Hypothese? Hahaha! Diese Position ist in der Tat logisch unanfechtbar und in der Philosophie als Solipsismus bekannt. Solipsismus hat leider den Nachteil, daß daraus keine sinnvollen erkenntnistheoretischen Schlüsse gezogen werden können (oder hast du welche?)
    Nein, nein, nichts zu matrixen und ich hatte auch kein anderes Drehbuch im Kopf. Das "Matrixkonzept" ist nichts anderes als ein hochtechnisierter Diktator-gottesersatz. Aus Gott wird die Matrix oder "Big Brother", weil man einfach eine höhere Macht (und irgendeine Form von Kontrolle) nicht beiseite, bzw. auschalten kann. Die Matrix ist weiß Buddha keine Leere, sondern einfach nur ein komplexes Sience Fiction Konzept, das sich einfach nur einige Prinzipien ausgeliehen hat. Leider aber nur ein weiteres Konstrukt.

    Philosophische Schlüsse können sehr wohl aus einer Leere gezogen werden, obwohl sie sehr unkompliziert sind. "Wenn sich hinter allem eine Leere verbirgt, dann ist auch alles möglich" ist die Schlussfolgerung par excellence! Im Grunde ist die Leere eine Bedingung für geistige Freiheit, da alle "Inhalte" beschränken und irgendwelche Prinzipien vorgeben. Und seien sie noch so gering, sie sind stets eine Vorgabe die keine wirkliche geistige Freiheit zulässt

    Das heisst "Leere" im budhistischen Sinn manifestiert sich zwar in der subatomaren Welt, ist aber keinswegs gleichbedeutend mit dem metaphysischen Verständnis der "Leere" im Buddhismus. Du musst dann bei deinen Schlussfolgerung noch einen Schritt weiter gehen. Die Frage angesichts der buddhistischen Leere ist dann nämlich, ob die Existenz von Universalismen, wie z.B. physikalische Gesetze und Modelle selbst leer sind.
    Zum einen ist in der Quantenphysik so gut wie bewiesen, dass (wenn ich es richtig verstanden habe) Quarks auch wieder nur durch die energetischen Felder der Elektronen, Protonen und Neutronen bestimmt sind. Das heisst ab dieser Grössenordnung von Universalismen kommt die Endlosschleife. Quarks bedingen Atome, aber Atome bedingen auch die Quarks.

    Zum anderen ist es meiner ansicht nach unwesentlich ob man nur an die vorläufig letzte "teilbare Grösse" herangekommen ist, oder ob sich erst hinter der nächsten oder übernächsten Teilchengrösse erst eine Leere verbirg. Aber wenn das letzte Modell Leer ist, dann sind alle anderen und die Zellstruktur (also wir) es auch. Das ist aber wirklich eine logische Schlussfolgerung: wenn in der Milch kein Milligram Eiweiß wäre, dann wäre Käse wohl auch nicht besonders proteinhaltig. Wie heisst es so schön: "von nichts kommt nichts!" ;-D

    Ich tippe ja auf reine Energie, die ist leer und auch wieder nicht nicht "leer", hat aber keine (feste) Struktur.

    Aber wie im ersten Abschnitt beschrieben, ist es weniger wichtig wie es genau funktioniert, sondern was ich als Individuum damit anfangen kann. Die Frage ist nämlich, - wie ich die Leere, oder besser gesagt das Bewusstsein dieser Leere mit meinen bescheidenen Mitteln als (zumindest scheinbar) materialisierte Entität nutzen kann.

    Teilchenphysik und Quantenmechanik können nur den Impuls zu einer anderen Denkweise geben, mehr nicht. Je mehr ich nämlich auf den Details dieser Wissenschaft herumreite und gedanklich hafte, je mehr bin ich in einem bestimmten Denkmodell gefangen. Und somit habe ich mich trotz besseren Wissens, wieder in meiner geistigen Freiheit eingeengt.

    Das ist dann die Geschichte mit der Mauer die es zu überwinden gilt. Der Mensch glaubt dass wenn er eine Mauer nimmt, er "draussen" wäre. Merkt aber dass sich hinter der einen Mauer immer noch eine andere Mauer befindet, meist eine höhere, glattere, allemal schwerer zu nehmende. Nach einiger Zeit und nach einigen halsbrecherischen geistigen Manövern merkt man dass immer wieder eine neue Mauer hinter der vorigen sein wird. Also bleibt einem nichts anderes übrig als das Prinzip der Mauern einfach "wegzudenken" und schon ist man draussen in der Freiheit!

    Das Problem allerdings, und hier schliesst sich der Kreis, wenn ich die Mauern weggedacht habe und mich in der Freiheit der Leere bewege, und sei es nur einige Meter, werden alle Menscheen um mich her zu Geistern

Seite 8 von 10 ErsteErste ... 678910 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Steinerne Götter besuchen Berlin
    Von Rene im Forum Event-Board
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.05.07, 13:06
  2. Geister im Wat?
    Von woody im Forum Treffpunkt
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 19.11.06, 21:08
  3. Geister !?
    Von KlausPith im Forum Treffpunkt
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 01.02.02, 09:43