Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 71

Gefälschte thail. Papiere - Wie brauchbar sind die?

Erstellt von waanjai_2, 21.11.2010, 06:35 Uhr · 70 Antworten · 21.750 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303

    Gefälschte thail. Papiere - Wie brauchbar sind die?

    Die Bangkok Post hat sich einmal wieder des Themas angenommen. In diesen Tagen scheint es auch die Sicherheitsbehörden in Europa besonders zu interessieren.





    Während ich mir z.Zt. garnicht so richtig vorstellen kann, wie gefälschte thail. Ausweispapiere unentdeckt bleiben würden (lasse mich aber auch belehren), so sehe ich in den gut gemachten name cards (business bzw. Visitenkarten) schon eher eine Einsatzmöglichkeit.

    Ein schöner - nur rudimentär in Englisch verfaßter - Presseausweis, dass man für eine thail. Zeitung arbeiten würde, das könnte doch in bestimmten Situationen helfen.

    Oder die gefälschten oder gar echten ID-Cards von höherrangigen Polizisten, die einen kontrollierenden Verkehrspolizisten verschrecken könnten, wenn der gerade selbst gegen die Regeln verstoßen will - ich glaube, darüber haben Expats aus Bangkok schon berichtet. Wo, weiß ich nicht mehr.

    Jedensfalls, so Karten und Dokumente gibt es in Bangkok zu kaufen. In den viel frömmeren und kriminalitätsärmeren Provinzen traut sich das noch keiner.

    Mich würde also interessieren, ob hier im Forum entweder eigene Erfahrungen oder gesichertes Wissen aus verläßlichen Quellen gibt. Also bitte nicht wieder: Ich habe mal gehört, dass .......

    Und ja, hier ist noch der link zur Geschichte der Bangkok Post über die Fakten und Begleitumstände.

    Bangkok Post : Fake documents create EU security stir

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Bajok Tower
    Avatar von Bajok Tower
    Wo die Nachfrage ist, entsteht auch ein Angebot.

  4. #3
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    Lass Dir mal in der Kao San Road (ev.UT?) einen Studentenausweis (ewiger Student) ausstellen und wenn Du dann mal wieder DAHOAM bist,machste Gebrauch davon bei Fussball,Museen,etc..

  5. #4
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844
    The diplomat said that a stolen or lost passport obtained in Thailand - with corroborating fake ID, such as an EU driving licence or company or national health card - made it possible to enter an EU country. The holder of the stolen or lost passport must make sure they do not enter the country that issued the passport, as it would have been reported to that country's immigration authorities.
    "A person travelling from Bangkok, for example, with a stolen French passport would be arrested upon arrival in France but could enter Germany or other EU countries because their immigration departments don't have a record of passports stolen from citizens of other countries," he said. "Unfortunately, EU countries don't share information on stolen passports. This is a big problem," the diplomat added.
    Ist doch laecherlich, jeder weiss, wie seit 30 Jahren der Menschenschmuggel in die EU normalerweise funktioniert.
    30 Deutsche, mit asiatischen, oder arabischen Aussehen, vermieten ihre Paesse an den Zwischenhaendler fuer 2 Monate.
    In dieser Zeit melden Sie ihr Papier nicht als gestohlen, sondern geben bei behoerdlicher Nachfrage an, Sie haetten es verlegt.

    Der Zwischenhaendler reisst mit den Paessen zum Lager, wo die Illegalen auf den Weitertransport warten.
    Anschliessend werden biometrisch aehnliche Gesichter dem Passfundus zugeordnet,
    und die Leute reisen vereinzelt, ueber kleine Grenzuebergaenge in die EU ein, anschliessend per PKW Transporter, aber dann schon ohne Paesse, denn die hat der Zwischenhaendler gleich nach Grenzuebertritt wieder eingesammelt.
    Wenn dann mal die bayerische Autobahnpolizei so einen Transporter mit zig Illegalen stoppt, beantragen diese gleich politisches Asyl,
    mit der Begruendung, sie wissen nix vom Ort ihrer EU Einreise, weil sie sich in einen Rohypnoldauerschlaf begeben mussten.
    (Dann hat Deutschland Probleme, die Leute in das ErstEUeintrittsland zurueckzuschieben.)

    Tatsache ist, das keine Person bei Grenzuebertritt etwas anderes, als seinen Pass zeigen muss,
    hat er keinen Kao San FS oder Krankenverskarte dabei, weil vergessen, hat das die Zoellner nicht zu interessieren.

    Der angebliche Diplomat, der sich ueber diese Farbkopiespielereien aufregt, und sie zum Sicherheitsrisiko hochstilisiert,
    ist natuerlich namentlich nicht genannt One European diplomat, und die ganze Story nur eine Luftnummer fuer einen Journalisten, der seinen Monatsbericht in die Heimat abliefern muss.

    Was Diplome und Uniabschluesse angeht,
    da gibt jemand ein Inserat in einer deutschen Zeitung auf, Headhunter sucht Herzchirugen, der sich veraendern will,und schon bekommt er ein paar hundert Bewerbungsmappen mit saemtlichen Zeugniskopien,
    aus der er sich nur das Brauchbare raussuchen muss, einscannen, mit WORD seinen Namen austauschen, ausdrucken,
    und fertig ist die eigene Bewerbungsmappe fuer den Hochstabler,
    es braucht keine untauglichen Kao San Kopien, die leicht als Faelschung zu identifizieren sind.

  6. #5
    Avatar von wasa

    Registriert seit
    13.07.2002
    Beiträge
    7.876
    es braucht keine untauglichen Kao San Kopien, die leicht als Faelschung zu identifizieren sind.
    Brauchste ne Brille,es ging um einenen Studentenausweis (meistens in Scheckkartengroesse,gedruckt auf speziellem Kunststoff) und nicht um Kopien fuer eine Bewerbungsmappe.


    Ist doch laecherlich, jeder weiss,
    Nur einer weiss hier und klaert uns dankenswerterweise immer auf!

  7. #6
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844
    Zitat Zitat von wasa Beitrag anzeigen
    Brauchste ne Brille,es ging um einenen Studentenausweis (meistens in Scheckkartengroesse,gedruckt auf speziellem Kunststoff) und nicht um Kopien fuer eine Bewerbungsmappe.
    ev. kannst Du das Zitat lesen, auf das sich mein Kommentar bezog

    with corroborating fake ID, such as an EU driving licence or company or national health card - made it possible to enter an EU country
    Dir ging es ausschliesslich um Studentenausweis,
    und der Fredstarter wollte wissen, ob er mit einem gefaelschten Presseausweis hinter die Luktung Buehnenabsperrung in den Taenzerinnenbereich reinkommt,

    oder nein, es ging um Polizei ID Cards.

  8. #7
    Avatar von waanjai_2

    Registriert seit
    24.10.2006
    Beiträge
    26.303
    Zitat Zitat von DisainaM Beitrag anzeigen
    ....und der Fredstarter wollte wissen, ob er mit einem gefaelschten Presseausweis hinter die Luktung Buehnenabsperrung in den Taenzerinnenbereich reinkommt...
    Endlich mal jemand, der meine Sorgen und Wünsche versteht.

  9. #8
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.844
    dachte ich mir doch

  10. #9
    Avatar von wandersmann

    Registriert seit
    31.08.2010
    Beiträge
    55
    Zitat Zitat von Bajok Tower Beitrag anzeigen
    Wo die Nachfrage ist, entsteht auch ein Angebot.
    Ich brauch einen Führerschein

  11. #10
    Avatar von Chak

    Registriert seit
    02.06.2010
    Beiträge
    16.506
    Was kostet denn ein Uni-Abschluss?

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gefälschte E-Mail von Moneybookers!!!
    Von Willi im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.12.08, 04:17
  2. papiere sind in deutschland eingetroffen, was jetzt?
    Von kart672 im Forum Behörden & Papiere
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.11.08, 22:49
  3. Gefälschte Airline E-mails
    Von Hippo im Forum Touristik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.10.08, 09:00
  4. Zoll findet immer mehr gefälschte Markenprodukte
    Von wedelich im Forum Thailand News
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 15.03.07, 15:54
  5. gefälschte Arbeitsbescheinigung
    Von sunnyboy im Forum Treffpunkt
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.11.01, 15:46