Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 31

Gefährliches Pattaya

Erstellt von franki, 01.10.2008, 14:05 Uhr · 30 Antworten · 3.887 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von lucky2103

    Registriert seit
    30.09.2008
    Beiträge
    11.393

    Re: Gefährliches Pattaya

    Na ja, es gibt in Patty ein paar Regeln, die muss man beachten. Ich selbst hab dort 1998-1999 gearbeitet.
    Alles in allem muss man sagen, daß die Bevölkerung sich im Unsinn verausgabt.
    Die Fabrik, in der ich geaebeitet hab, hatte illegale Burmesen beschäftigt. Da kam dann öfter der Chef von der Immigration vorbei und hat die Chefin gevögelt, quasi als Gegenleistung.

    Gibt aber auch "positive" Beispiele: Ein deutscher Kollege hat der Tochter eines Mitarbeiters der Immigration das Studium bezahlt...hat dafür ein 10- Jahres- Visum bekommen

  2.  
    Anzeige
  3. #12
    Avatar von maphrao

    Registriert seit
    19.01.2006
    Beiträge
    6.604

    Re: Gefährliches Pattaya

    Zitat Zitat von soulshine22",p="637454
    Da hattest Du aber in dem damaligen Thread noch eine etwas andere Meinung.
    Nicht wirklich Pattaya ist weitaus kleiner und die Kriminalität ist auch für den Touristen greifbar. In Bangkok kriegt ein Tourist normalerweise nichts von irgendwelchen Mafiakriegen mit, die spielen sich meistens in Gegenden ab, wo der normale Tourist niemals hinkommt.

  4. #13
    petpet
    Avatar von petpet

    Re: Gefährliches Pattaya

    Zitat Zitat von maphrao",p="637451
    Mir kommt Pattaya auch sehr kriminell vor, allerdings ist es in Bangkok so gesehen auch nicht anders.[highlight=yellow:c50122c38a] Knarf kriegt das in seiner bewachten Anstalt zwar nicht mit, aber neben den rauchenden Thais in kurzen Hosen gibt es auch viele schiessende Thais.[/highlight:c50122c38a] Hauptgrund sind Drogengeschäfte, auch die Afrikaner mischen da gut mit.
    Und aus Einfersucht bzw. wegen Gesichtsverlust wurden auch schon öfters welche erschossen. Hab ich zwar nie live mitbekommen, war aber mehrmals in unmittelbarer Nähe.
    Wer sich allerdings an die Spielregeln hält, kann sich tatsächlich sicherer fühlen, als in Deutschland, vom Strassenverkehr mal abgesehen.

  5. #14
    Avatar von DisainaM

    Registriert seit
    15.11.2000
    Beiträge
    26.853

    Re: Gefährliches Pattaya

    Man shot in pre-meditated incident on the South Pattaya Road.

    Just after 6pm on Tuesday Evening, Police Colonel Nopadon, the Chief of Pattaya Police responded to a call regarding a shooting which had just taken place on the South Pattaya Road. The Colonel along with rescue workers rushed to the scene and rescue workers attended to the victim of the shooting, Khun Chaiya aged 21. He had sustained 3 gun shots to his left arm, and lower back. He was rushed to Hospital in a serious condition and is currently on a life support machine. Witnesses saw a man and woman on a motorbike pull up behind the victim who was ona further bike. The male driver produced a gun and shot at the victim in what appeared to be a pre-meditated act. Khun Chaiya is a known repeat offender and had been released form Prison on Bail, three days before the shooting relating to drug possession charges. He also mentioned to investigators at that time that he was concerned over a long running conflict with a gang of men involved in illegal drug distribution around Pattaya. Police are convinced the shooting relates to his involvement in illegal drugs and are basing their investigation on this assumption as they search for the shooter.
    http://www.pattayaone.net/news_01_10_51_2.html

    Reibereien von örtlichen Jugendgruppen, anglikanisiert als Gangs bezeichnet, im klassischen West Side Story Rahmen, wiederholen sich immer wieder in Gegenden, wo noch genug Jugend vorhanden ist, die was erreichen will.

    In Deutschland sind die wenigen Rest-Jugendlichen eine entweder mit Taschengeld hochdotierte Konsumentengruppen, oder das andere Erxtrem, eine von Hartz4 und Ausländergetthos gezeichnete verarmte Jugend, die aufgrund ihrer Chancenlosigkeit nicht die Initiative entwickeln muss, wie th. Jugendliche, denen kein Hartz4 winkt, sie müssen ihr Futter notfalls mit der Waffe erwirtschaften.
    Diese Eigenverantwortung, die in Deutschland am Ende des Sozialstaates auch wieder auf viele wartet,
    ist völlig normal, wenn Gesellschaften sich so extrem polarisieren, zwischen arm und reich.

  6. #15
    Avatar von Lungkau

    Registriert seit
    13.04.2004
    Beiträge
    925

    Re: Gefährliches Pattaya

    Diese Eigenverantwortung, die in Deutschland am Ende des Sozialstaates auch wieder auf viele wartet,
    ist völlig normal, wenn Gesellschaften sich so extrem polarisieren, zwischen arm und reich.
    So wird es wahrscheinlich kommen :-( traurig aber wahr. :-(

  7. #16
    Avatar von garni1

    Registriert seit
    26.08.2005
    Beiträge
    1.477

    Re: Gefährliches Pattaya

    Der Mörder wurde gefasst, seine Kompliezin ist auf der Flucht. Der Grund war, 50 nichtbezahlte Yaa Baa Pillen(10 000 Baht)

  8. #17
    Avatar von Thaiman

    Registriert seit
    24.01.2004
    Beiträge
    2.168

    Re: Gefährliches Pattaya

    Zitat Zitat von garni1",p="639354
    Der Mörder wurde gefasst, seine Kompliezin ist auf der Flucht. Der Grund war, 50 nichtbezahlte Yaa Baa Pillen(10 000 Baht)

    Na dann

  9. #18
    Avatar von chrissibaer

    Registriert seit
    31.08.2007
    Beiträge
    682

    Re: Gefährliches Pattaya

    Zitat Zitat von garni1",p="639354
    Der Grund war, 50 nichtbezahlte Yaa Baa Pillen(10 000 Baht)
    Ist das Zeug wirklich so teuer geworden? Kann ich fast nicht glauben.

  10. #19
    Avatar von sleepwalker

    Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    1.674

    Re: Gefährliches Pattaya

    Zitat Zitat von maphrao",p="637451
    Mir kommt Pattaya auch sehr kriminell vor, allerdings ist es in Bangkok so gesehen auch nicht anders. [highlight=yellow:edf057a0f3]Knarf kriegt das in seiner bewachten Anstalt zwar nicht mit[/highlight:edf057a0f3], aber neben den rauchenden Thais in kurzen Hosen gibt es auch viele schiessende Thais...
    Also ich finde es unerhört, die als offiziell gültig anerkannten Erfahrungen unseres geschätzten Kollegen dermaßen in den Dreck zu ziehen...

  11. #20
    Avatar von Hippo

    Registriert seit
    30.11.2007
    Beiträge
    5.765

    Re: Gefährliches Pattaya

    Tja, Bangkok ist auch ein gefährliches Pflaster.
    Der Mann reagiert aber auch merkwuerdig. Geht erst in Deutschland zur Polizei und laesst die Karte nicht sofort sperren

    45-jähriger muss Urlaubsbekanntschaft teuer bezahlen
    Am Mittwoch erschien ein 45-jähriger Mann bei der Polizeistation Senden und erzählte, dass er im Urlaub auf Thailand in einem Restaurant in Bangkok eine einheimische Familie kennengelernt habe. Nach dem ihm während der Unterhaltung verschiedene Snacks gereicht wurden, habe er sich plötzlich unwohl gefühlt und seine Erinnerung verliert sich. Als er in einem ihm unbekannten Zimmer in einem Gasthaus wieder zu sich gekommen war, musste er feststellen, dass sein Handy, seine Digitalcamera, sein Bargeld und auch seine Kreditkarte entwendet worden waren. Wie sich nach seiner Rückkehr nach Deutschland bei der Abrechnung herausgestellt hatte, war mit der Kreditkarte noch am selben Tag in Bangkok für mehr als 3500 Euro eingekauft worden.
    Augsburger Allgemeine

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gefährliches Thailand ?
    Von Uns Uwe im Forum Literarisches
    Antworten: 262
    Letzter Beitrag: 27.10.12, 19:09
  2. gefährliches LoS
    Von Teddy im Forum Thailand News
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.05.11, 09:44
  3. Wer ist in Pattaya
    Von singhathai im Forum Sonstiges
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.04.06, 03:14