Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Gasanschluß Propangasflasche in Thailand

Erstellt von ROI-ET, 28.05.2016, 17:13 Uhr · 10 Antworten · 1.438 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von ROI-ET

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    566

    Gasanschluß Propangasflasche in Thailand

    Füllen.jpgkleinstflasche.jpg


    Hallo,
    Ich will dieses Jahr so eine Propangas-Kleinstflasche mit nach Thailand nehmen ( leer natürlich)
    Vorher will ich den Umfüllstutzen umbauen, denn ich glaube die Propangasflaschen in Thailand haben ein anderes Gewinde.
    Könnte mir vielleicht jemand ein Bild von dem Druckminderer oder Gasanschluß senden. Damit mir ein Bekannter, der nächsten Monat nach Thailand fliegt ein Verschraubungsteil mitbringen kann, damit ich dann alles schon in Deutschland umbauen kann.

  2.  
    Anzeige
  3. #2
    Avatar von Dieter1

    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    32.012
    Was das soll erschliesst sich mir nicht.

    Propangas kriegste hier ueberall.

    Das ist in etwa so wie Eulen nach Athen tragen.

  4. #3
    Avatar von ROI-ET

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    566
    Zitat Zitat von Dieter1 Beitrag anzeigen
    Was das soll erschliesst sich mir nicht.

    Propangas kriegste hier ueberall.

    Das ist in etwa so wie Eulen nach Athen tragen.

    Ja, das ist richtig. Aber ich will die Kleine Flasche zum löten nehmen. Die ist handlicher wie die Großen. Deshalb muß ich den Umfüllstutzen umbauen

  5. #4
    Avatar von crazygreg44

    Registriert seit
    03.04.2009
    Beiträge
    9.095
    zum hartlöten mittels propangas (mit oder ohne Sauerstoff) nimmst die kleine Gasflasche, die man in Thailand auch bekommt (die kleine rote).

    Beim Global und im home pro gibt es mittlerweile auch solche kleinen Hartlöt-Gasbehälter . . wer sucht der findet, steht in der Bibel. Vor 10 Jahren konnte man das noch nirgends finden, aber das Sortiment der Baumärkte wird stetig besser.

    Anschluss-stutzen, wenn Du zB ein Mundstück zum Blasen (Sauerstoff-Zusetzen) da nimmst die hier gebräuchlichen Schläuche samt einer passenden Schlauchklemme.

    passende Druckminderer bekommst Du hier auch ein paar Varianten.

    Wenn Du das zum Goldschmieden nehmen willst, halte dich an die Thai Methode. Die hartlöten vielerorts heute noch hocheffektiv mit Borax, Mundstück (Sauerstoff) und einer Art Fusspumpe. Erreichen damit fast 1400 Grad!

    Wenn Du Dachrinnen verzinnen und verlöten willst machs wie die Thais. Die verwenden einen Strom-und Gas-losen Lötkolben mit Holzgriff. Dieser wird lediglich auf einer Standard Gasflasche in der offenen Flamme erhitzt. Niemals mit der Flamme eine Dachrinne zu verzinnen versuchen.

    Elektronik löten willst Du ja hoffentlich nicht mittels Flamme.

    Ich bezweifle stark, dass die Airline die Gasflasche im Gepäck durch lässt ! Auch wenn sie leer ist !! Eventuell mit abgeschraubtem Kopf, vorzeigen vor dem Einchecken und so weiter. Unbedingt die Airline vorher fragen.

    Aber sowas mitzunehmen ist, wie dieter trefflich schreibt, alles Banana

  6. #5
    Avatar von ROI-ET

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    566
    Zitat Zitat von crazygreg44 Beitrag anzeigen
    zum hartlöten mittels propangas (mit oder ohne Sauerstoff) nimmst die kleine Gasflasche, die man in Thailand auch bekommt (die kleine rote).

    Beim Global und im home pro gibt es mittlerweile auch solche kleinen Hartlöt-Gasbehälter . . wer sucht der findet, steht in der Bibel. Vor 10 Jahren konnte man das noch nirgends finden, aber das Sortiment der Baumärkte wird stetig besser.

    Anschluss-stutzen, wenn Du zB ein Mundstück zum Blasen (Sauerstoff-Zusetzen) da nimmst die hier gebräuchlichen Schläuche samt einer passenden Schlauchklemme.

    passende Druckminderer bekommst Du hier auch ein paar Varianten.

    Wenn Du das zum Goldschmieden nehmen willst, halte dich an die Thai Methode. Die hartlöten vielerorts heute noch hocheffektiv mit Borax, Mundstück (Sauerstoff) und einer Art Fusspumpe. Erreichen damit fast 1400 Grad!

    Wenn Du Dachrinnen verzinnen und verlöten willst machs wie die Thais. Die verwenden einen Strom-und Gas-losen Lötkolben mit Holzgriff. Dieser wird lediglich auf einer Standard Gasflasche in der offenen Flamme erhitzt. Niemals mit der Flamme eine Dachrinne zu verzinnen versuchen.

    Elektronik löten willst Du ja hoffentlich nicht mittels Flamme.

    Ich bezweifle stark, dass die Airline die Gasflasche im Gepäck durch lässt ! Auch wenn sie leer ist !! Eventuell mit abgeschraubtem Kopf, vorzeigen vor dem Einchecken und so weiter. Unbedingt die Airline vorher fragen.

    Aber sowas mitzunehmen ist, wie dieter trefflich schreibt, alles Banana
    Alles klar, hab grad den richtigen Adapter gefunden und schon eine Bestellung aufgegeben. Trotzdem danke, an euch.
    Jetzt ist alles Banane für mich!!!!

  7. #6
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.014
    Zitat Zitat von ROI-ET Beitrag anzeigen
    Alles klar, hab grad den richtigen Adapter gefunden und schon eine Bestellung aufgegeben. Trotzdem danke, an euch.
    Jetzt ist alles Banane für mich!!!!
    Auch wenn Dein Anliegen in diesem Fall eventuell wirklich Unsinn sein sollte, verstehe ich Dich dennoch.
    Manchmal bildet man sich etwas ein, es setzt sich im Kopf fest und MUSS ganz einfach sein. Mir geht es häufig genau so !

    Eine unter Umständen empfehlenswerte "Korrektur" Deines Ansinnens vorzunehmen, könnte man als member hier im Forum auch wesentlich geschmeidiger und mit ............... Respekt versuchen - ist auch nicht mit mehr Aufwand verbunden.

    Alles Banane ?

  8. #7
    Avatar von Spencer

    Registriert seit
    09.03.2015
    Beiträge
    5.014
    Ich hatte mir seinerzeit aus einer ausrangierten 11-kg Gasflasche einen Druckbehälter zur mobilen Reifenfüllung gebaut (ist seitdem fast täglich im Einsatz).

    - Rohrahmen, verkleidet mit Stahlblech mit der innen eingebauten Flasche und einer Ablage oben
    - Halterung für Reifenfüller mit Manometer
    - ca. 5m aufgewickelten Druckschlauch
    - 1 Achse mit 2 kleinen (Luft-) Räder
    - Anschluss (Linksgewinde ! musste ich mir wie "Roi-ET" auch selbst basteln ) zum Befüllen der Flasche mit 15 bar Druckluft über Werkstattkompressor

    Lässt sich sehr geschickt (ähnlich wie eine kleine Sackkarre) zum PKW / Traktor o.ä. fahren, um dort den Reifendruck zu überprüfen / korrigieren.

  9. #8
    Avatar von ROI-ET

    Registriert seit
    14.04.2010
    Beiträge
    566
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    Ich hatte mir seinerzeit aus einer ausrangierten 11-kg Gasflasche einen Druckbehälter zur mobilen Reifenfüllung gebaut (ist seitdem fast täglich im Einsatz).

    - Rohrahmen, verkleidet mit Stahlblech mit der innen eingebauten Flasche und einer Ablage oben
    - Halterung für Reifenfüller mit Manometer
    - ca. 5m aufgewickelten Druckschlauch
    - 1 Achse mit 2 kleinen (Luft-) Räder
    - Anschluss (Linksgewinde ! musste ich mir wie "Roi-ET" auch selbst basteln ) zum Befüllen der Flasche mit 15 bar Druckluft über Werkstattkompressor

    Lässt sich sehr geschickt (ähnlich wie eine kleine Sackkarre) zum PKW / Traktor o.ä. fahren, um dort den Reifendruck zu überprüfen / korrigieren.

    Wenigstens gibts noch mehr solche wie mich

    Alles Banane

  10. #9
    Avatar von MadMac

    Registriert seit
    06.02.2002
    Beiträge
    22.421
    Zitat Zitat von Spencer Beitrag anzeigen
    ...zur mobilen Reifenfüllung gebaut (ist seitdem fast täglich im Einsatz).
    Schonmal an neue Reifen gedacht, oder zumindest Schlaeuche?

  11. #10
    Avatar von thailandheiner

    Registriert seit
    09.09.2008
    Beiträge
    53
    Also meines Wissens ist es verboten Gasflaschen im Reisegepäck mitzunehmen. Ob leer oder voll ist egal. Ach das verschicken ist nicht einfach.

    Lies mal diesen diesen Link https://forum.frag-mutti.de/index.php?showtopic=30002

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unterstützung der Schwiegermutter in Thailand
    Von Peter im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 369
    Letzter Beitrag: 09.02.17, 12:00
  2. Visum-Frage fuer D bei TH/D Ehe in Thailand
    Von Dr. Locker im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.04.15, 03:42
  3. Zahnersatz in Thailand (Pattaya)
    Von Chainat-Bruno im Forum Sonstiges
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.03.09, 15:03
  4. Brautgeld in Thailand
    Von DisainaM im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 146
    Letzter Beitrag: 19.10.05, 05:30
  5. Heiraten in Thailand oder Deutschland
    Von pbk im Forum Ehe & Familie
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.07.02, 23:44